Das es so endet, wusste niemand....

General Information

Hey ihr,ich habe hier schon einige schöne Geschichten gelesen und möchte hier nun auch meine schreiben. Zur Vorgeschichte: Mein erster Freund war in meinem Alter, damals war ich gerade 16 geworden. Eines Abends war ich bei ihm, eigentlich wusste er das ich noch nicht mit ihm schlafen wollte, aber darauf nahm er (so musste ich leider fest stellen) KEINE Rücksicht. Er hat mich so lange damit genervt an diesem Abend bis ich JA gesagt habe... Wir gingen also in sein Zimmer, dies war total schön "dekoriert" mit Kerzen und es lief leise Musik, genauso wie ich es mir immer vorgestellt hatte. Nur mit dem kleinen Unterschied das ich noch nicht bereit für das erste mal war!Er küsste mich in den Nacken und ich sagte nocheinmal zu ihm das ich es noch nicht möchte, darauf meinte er:,,Ach komm, ich werde auch vorsichti sein und ich denke wenn wir ersteinmal dabei sind, wird es dir auch gefallen". (So in etwa sagte er es, da es nun schon 1,5 Jahre her ist kann ich mich nicht mehr soo gut daran errinnern.) Daraufhin sagte ich, wenn er mich wirklich lieben würde, würde er mir noch Zeit lassen und mich nicht dazu zwingen. Dann nahm ich mir meine Jacke und ging nach Hause. (Da wir schon ziemlich oft Streit miteinander hatten, beschloss ich mich von ihm zu trennen.)Hauptgeschichte: Es vergingen ein paar Monate in denen ich so gut wie nichts mit Jungs zu tun haben wollte, aber dieses Erlebnis prägte mich schon etwas, denn ich hatte eh schon Angst vor dem ersten Mal, aber diese erhöhte sich dadurch noch etwas mehr.Eines Abends ging ich mit meiner Freundin in eine Disko, dort tranken wir dann etwas. Dann kam ein junger Mann rein. Dieser setzte sich dann genau neben mich, ich bin eher sehr schüchtern und als er dann begann mit mir zu sprechen, wusste ich im ersten Moment nicht was ich sagen soll. Naja wir kamen irgendwann ins Gespräch und meine Schüchternheit verflog :smile:.Wir tauschten Handynummern aus und wir trafen uns öfters mal, wir verstanden uns wirklich gut.Eines Tages erzählte er mir, dass er vor hat sich in einem Baubetrieb zu bewerben, da sein Chef ihm so gut wie nie Urlaub genehmigte. Als er dann sagte ich welchem Betrieb, staunte ich nicht schlecht, denn es war GENAU der Betrieb in dem auch ich seit einem Jahr eine Ausbildung machte. Ich freute mich für ihn als er dann die Zustimmung bekam, das er dort anfangen dürfte. An dem Abend gingen wir dann das erste mal alleine zusammen feiern.Wir tanzten, lachten aber tranken kein Alkohol denn wir mussten beide am nächsten Tag wieder arbeiten, deshalb gingen wir auch rechtzeitig nach Hause so gegen 22 Uhr.Draussen kam er dann aufeinmel näher zu mir und sagte:,,Zur Feier des Tages möchte ich dir gerne etwas sagen. Ich habe mich in dich verliebt". So schnell wie er es sagte küsste er mich auch schon :grin:... ich erwidete diesen natürlich, denn ich hatte mich ja acuh in ihn verliebt.Dann löste ich mich von ihm und sagte:,, Darf ich vielleicht erstmal antworten?? -JA ich liebe dich auch!" Von dort an waren wir nun zusammen. Es vergingen ca. fünf Monate in denen wir oft beieinander übernachteten und er auch bei uns in dem Betrieb anfing zu arbeiten. Eines Abends begann er mich zu küssen, so leidenschaftlich wie noch nie, während des Kusses ging er langsam zu seinem Bett und legte mich sanft darauf, als ich plötzlich anfing zu weinen!! Keine Ahnung warum, denn eigentlich wollte ich doch auch mit ihm schlafen, aber er hörte auf und fragte mich was los sei. Ich erzählte ihm alles von früher, mit meinem Freund der mich fast zwang mit ihm zu schlafen. Und er meinte ich bräuchte bei ihm keine Angst zu haben, denn er liese mir so viel Zeit wie ich nur bräuchte. Eigentlich sind unsere Angestellten, da wir ein Baugeschäft sind eher selten auf dem Platz der Firma, aber an einem Freitag waren er und ein Kollege dort am arbeiten. In der Frühstückspause ging ich also raus und fragte ihn ob er heute Zeit habe, dies bejahte er und am Abend trafen wir uns dann bei ihm.Wir kochten zusammen und irgendwann landeten wir zusammen im Bett, dieses Mal begann ich ihn auszuziehen und er fragte mich ob ich es wirklich wolle, ich sagte JA ICH WILL ES. Dann grinste er und fing auch an mich auszuziehen.Als er dann über mir lag, fragte er mich noch einmal ob ich es wirklich möchte. Ja.Dann drang er ganz langsam und vorsichtig in mich ein, es tat überhauptnicht weh und es war richtig schön. Danach schliefen wir ein. Am nächsten Tag konnte ich kaum aufstehen, so einen Muselkater hatte ich :grin: :grin: wir bekamen einen Lachkrampf, aber da wir beide arbeiten mussten, musste ich wohl aufstehen...Auf der Arbeit lachten wir beide immer los, wenn wir uns sahen und er guckte mich immer an, alswenn er mitleid mit mir habe. Drei Monate später bemerkte ich das ich meine Tage schon seitdem nicht hatte. Den ganzen Tag auf der Arbeit fragte ich mich "Haben wir damals überhaupt verhütet??"Als dann endlich Feierabend war, nahm er mich mit zu ihm nach Hause, dort fragte ich ihn dann auch... seine Antwort kam wie ein Schlag ins Gesicht... "Nein ich glaube nicht, jetzt wo du es sagst??" -Nun wusste ich WARUM ich meine Tage nicht bekam!Ich machte also einen Test und dieser war POSITIV. Meine Eltern waren nicht wirklich erfreut darüber, auch wegen der Ausbildung, aber sie wollten uns unterstützen.Sechs Monate später kam unsere Tochter auf die Welt, wir lieben sie alle und sie ist wirklich ein fröhliches Kind.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Guest
Aufrufe
2.073

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren