Besser hätte es nicht sein können:)

General Information

Ich heiße Kate, ich bin in den USA geboren und 18 Jahre alt. Mein dreiundzwanzigjähriger Freund heißt José, er ist Spanier. Wir sind seit 3 Monaten zusammen. Ich bin Jungfrau, ich wollte immer auf den Richtigen warten, bevor ich mit jemandem schlafe. Ich liebe ihn von Herzen und er liebt mich, das weiß ich. Unsere gemeinsamen drei Monate waren etwas ganz besonderes und ich weiß, dass er noch länger warten würde - mir zuliebe. Gestern Abend war es so weit. 11:00 Uhr: Wir kamen nach einem wunderschönen Tag zu ihm nach Hause an und ließen uns sofort auf das Bett fallen. Eigentlich waren wir total erschöpft von dem Tag, doch ich fing an ihn wild zu küssen. Ich ging mit meiner Hand unter sein Shirt und küsste seinen muskulösen Oberkörper. Ich zog sein T-Shirt ganz aus und dann wurde ihm bewusst, dass ich es wollte - Sex mit ihm. Er drehte mich auf den Rücken, er setzte sich auf mich und küsste mich leidenschaftlich. Er küsste meinen Hals und machte mich ganz verrückt. Ich war ziemlich aufgeregt, wusste auch nicht so recht, ob ich was falsch mache. Aber er machte mir schnell klar, dass ich nichts falsch mache und er flüsterte mir ins Ohr, dass er mich liebt. Er ging mit seiner Hand unter mein Kleid und zog es langsam aus. Seine Hände auf meinem fast nackten Körper zu spüren war wunderbar. Ich öffnete seinen Gürtel, seine Jeans und zog sie dann ganz aus. Er fasste meine Brüste an, öffnete dann vorsichtig meinen BH. Danach folgte mein Slip. Im ersten Moment ein vollkommen neues Gefühl nackt vor einem Mann zu liegen. Ich lag wieder auf dem Rücken, er winkelte meine Beine an und ging mit dem Kopf zwischen sie. Er leckte mit seiner Zunge meine Klitoris und brachte mich bis zum Orgasmus. Mein Körper zitterte und ich stöhnte laut.Dann fasste ich seinen Penis an, zog dann seine Calvin Klein Boxershorts aus und staunte ein wenig wie groß und steif er letztendlich war. Nun waren wir nackt, wir küssten uns am ganzen Körper, schauten uns dabei die ganze Zeit an. Er lag auf mir und ich spürte seinen erregten Penis an meiner mittlerweile sehr feuchten Scheide. Wir schauten uns in die Augen und er fragte mich, ob ich wirklich mit ihm schlafen möchte. Und ich antwortete mit einem klaren „Ja“. Er führte seinen Penis in meine Scheide ein und schaute mich die ganze Zeit an und als ich kurz mein Gesicht verzog, fragte er sofort, ob alles in Ordnung sei. Ja, es war alles in Ordnung, mehr als das sogar. Es schmerzte kurz, aber das ist ja meist normal. Als er vollkommen in mir eingedrungen war, fing er an sich in mir zu bewegen und es gefiel mir. Man merkte sofort, dass er wusste was er da tat. Ich kam aber auch sofort in den Rhythmus und es machte unheimlich viel Spaß. Es wurde schneller, wilder und intensiver. Er ergoss sich in mir, erlebte seines Erachtens einen seiner besten Orgasmen und mir ging es ebenfalls so. Die ganze Nacht ging es weiter so, von romantischen Momenten, bis hin zu sehr erotischen. Wir probierten sofort mehrere Stellungen aus, wie zum Beispiel: Reiterstellung, Löffelchenstellung, Kerzenstellen und noch einige. Es war eine sehr erregte Nacht, die ich nie vergessen werde. Wir waren uns so nah wie noch nie, durch diese Nacht wurde unsere Beziehung vollkommen. Es war der Höhepunkt des Anfangs.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
1.416

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren