Beim ersten Treffen

General Information

Hey Leute, ich erähl euch jetz von meinem wuuunderschönen ersten Mal :smile:Mein erstes Mal hatte ich vor 3 Wochen mit meinem Freund, den ich seit über einem Jahr kenne aber zuvor noch nie gesehen habe, da er 500 km weit weg wohnt. Etwa eine Woche bevor er zu mir gekommen ist, sagte er mir, dass er mit seinen Freunden aufs Oktoberfest fährt und mich unbedingt sehen muss (weil er wenn er nach München fährt, bei mir an der Autobahn vorbei fahren muss^^).Erst war geplant, dass er Freitags kommt und Sonntags wieder fährt während seine Freunde auf dem Oktoberfest sind. Das hat aber irgendwie nicht geklappt weil er Probleme mit seinem Auto hatte. Als er mir Freitag Morgen geschrieben hat, dass er nicht kommen kann, war ich richtig schlecht drauf und hab ihm das auch gesagt. Daraufhin sagte er, dass er alles dafür tut um zu mir zu kommen :smile: Er hat seinen Vater überredet ihm seinen VW Bus zu leihen (damit er seine Freunde darin schlafen konnten, während er bei mir ist) und dann kam er am Samtag :smile:Ich war so aufgeregt wie noch nie in meinem Leben^^ Ich stand bestimmt eine Stunde an meinem Fenster und hab darauf gewartet, dass endlich sein Auto vorfährt.. Dann war es soweit.. ich sah ihn aussteigen und ich bin raus gegangen. Als er mich sah blieb er stehen und lächelte mich an. Ich lief auf ihn zu und umarmte ihn.Die nächsten Stunden haben wir sehr viel geredet und dann seinen Lieblingsfilm angeschaut (durch den wir uns kennengelernt haben:smile: )Nebenbei: Meine Eltern waren weg, seine Freunde waren im VW Bus, haben geraucht & Karten gespielt und wir waren im Wohnzimmer!^^Während des Films hab ich schon gemerkt, dass er mich ständig angeschaut hat.. Irgendwann haben wir uns tief in die Augen geschaut und er mit seinem Gesicht immer näher.. bis er mich küsste :smile:Danach kuschelte er sich ganz fest an mich und küsste mich immerwieder. Als der Film zuende war, redeten wir wieder eine Weile bis er mich wieder küsste.. er legte seine Hand auf meinen Bauch und ist immer tiefer gegangen.. Dann machte er den Knopf zu meiner Hose auf und fragte mich ob er mich berühren darf. Ich nickte. Er streichelte mich erst ganz sanft und rieb dann immer mehr.. Irgendwann fragte er mich ob wir nicht in mein Zimmer gehen wollen. Ich bejahte und wir gingen hoch. Im meinem Zimmer setzten wir uns erst auf mein Bett und küssten uns wieder. Dann hat er sich auf mich gelegt. Er hörte kurz auf mich zu küssen und wir schauten uns in die Augen.. dann küsste er mich wieder... mit Zunge (wuhahah^^). Nach kurzer Zeit sagte er "Maus, ich weiß dass wir gesagt haben, dass wir warten und dass wir vorallem nicht bei unserem ersten Treffen miteinander schlafen.. aber naja würdest du denn wollen?" Ich schaute ihm lange in die Augen und war mir dann sicher. Ich sagte ja. Er küsste mich noch eine Weile, bis wir uns aufsetzten und er mir mein T-Shirt auszog, dann zog er sich sein T-Shirt aus und küsste mich wieder. Dann zog er mir meinen BH aus (was kurz gedauert hat :grin: ) und schaute mir auf meine Brüste.. ich hatte erst Angst, dass er sie zu klein oder zu groß und was weiß ich findet^^ aber dann küsste er mich wieder und stand kurz drauf auf. Er zog erst mir und dann sich die Hose aus, legte sich wieder auf mich und küsste mich. Ich spürte schon dass sein Penis steif war. Dann zog er mir meine Unterhose aus und küsste mich unten. Er stand wieder auf und zog sich seine Boxershorts aus.Er legte sich wieder auf mich, küsste mich und fragte mich, ob alles in Ordnung ist. Ich nickte und grinste ihn an. Er küsste mich wieder und drang dann ganz langssam ihn mich ein. Er sah mich genau an, damit er sehen konnte wenn ich Schmerzen habe.. aber ich hatte kein bisschen Schmerzen :smile: Er war erst ganz vorsichtig und langsam. Wir küssten uns. Und dann lächelte ich ihn an, was heißen sollte, dass alles in Ordnung ist und dass ich keine Schmerzen habe. Er verstand das auch und wurde er immer schneller und stoß immer heftiger in mich :smile:Nach einer Weile hörte er auf weil er angst hatte, dass er kommt (weil wir nich verhüteten) Er setzte sich hin und zog mich mit hoch, sodass wir uns gegenüber saßen. Er küsste mich wieder und flüsterte mir ins ohr, dass ich wunderschön bin *__*Dann massierte er mir meine Brüste und ging dann mit einer Hand immer weiter runter. Er rieb mir wieder meine Scheide und steckte mir dann einen Finger in mein hinteres Loch :smile:Dann legte er sich wieder auf mich und küsste mich. Er ging wieder ein bisschen hoch und schaute mich an. Mein Hände lagen über meinen Brüsten, er nahm sie, sagte, dass ich meine Brüste nicht verdecken soll und legte meine Hände über meinen Kopf. Dann ging er mit seiner Hand wieder runter und fingerte mich. Kurz darauf drang er wieder mit seinem Penis in mich. Da er ja wie gesagt, angst hatte, zu kommen hörte er nach kurzer Zeit wieder auf und küsste meinen ganze Körper. Von meinem Mund bis runter zu meiner Scheide, wo er mich dann leckte bis ich gekommen bin.Danach redeten wir noch lange und kurz bevor meine Eltern nachhause gekommen sind, ging er raus und schlief im VW Bus (weil meine Eltern nicht wollten dass er bei mir schläft und bla blub^^).Am nächsten Tag bevor er mit seinen Freunden aufs Oktoberfest gegangen ist (weil die ja auch nich tagelang im VW Bus sitzen wollten^^) ist er nochmal zu mir gekommen, hat mich leidenschaftlich geküsst und mir gesagt, dass er mich liebt.Am Abend (oder besser in der Nacht^^) als er vom Oktoberfest heimgefahren ist, ist er nochmal an mir vorbeigefahren und hat sich noch bei mir verabschiedet.. mit gaanz ganz vielen küssen :tongue:Nächstes Wochenende fahr ich zu ihm :smile:Also, ich weiß es war viel zu lesen hoffentlich aber nicht zu langweilg! :smile:;*

erstes Mal Geschichte information

Added by
biancaa.x3
Aufrufe
3.463

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren