Bei ihm Zuhause!

General Information

Hallo, ich weiß nicht, wie ich das erzählen soll, ich rede eigentlich nicht sehr oft mit jemanden darüber, aber, wenn ich schon mal da bin, fang ich jetzt mal an!!!Also, ich habe mich vor 2 Wochen mit meinem Freund getroffen, ich weiß ihr denkt jetzt sicher, naja, was is da so besonders dran, aber für mich war das schon ganz anders als sonst!Ich hatte schon den ganzen Tag so ein komisches Gefühl im Bauch.Es war Freitag und ich durfte endlich einmal bei ihm schlafen. *freu* Er ist viel älter als ich, er ist jetzt am Montag 20 geworden!Also, naja, er holte mich also um 8 Uhr ab, wir gingen essen. Voll lieb von ihm, er lud mich in ein chinesisches Restaurant ein und als wir fertig waren mit dem essen, fragte er mich, ob ich noch wo hingehen möchte. Da ich aber schon müde war, fuhren wir nach hause! Als wir dann bei ihm waren, ging er in die Küche um mir etwas zu trinken zu holen, ich ging ihm nach. Wir standen uns gegenüber und schauten uns an, es war ziemlich komisch wie er mich angesehen hat. Dann küssten wir uns und er nahm mich und trug mich ins Wohnzimmer. Er legte mich auf die Couch und legte sich auf mich drauf, er wusste das ich noch Jungfrau war. Er küsste mich zärtlich und streichelte mich. Es war wunderschön, bis er mir mein T-Shirt auszog. Ich schob seine Hand beiseite, er probierte es nicht noch einmal mein T-shirt auszuziehen. Doch dann streichelte er mich weiter und sagte, er sei sehr vorsichtig und er möchte mich jetzt gerne spüren. Ich nahm seine Hand und ließ ihm mein T-Shirt ausziehen, ich war ziehmlich nervös, meine Hände zitterten. Er öffnete mein BH und ich zog ihn auch aus. Er küsste mich auf meinem Bauch und fuhr immer weiter runter, bis er meine Hose öffnete. Es war so schön, ihn so zu spüren. Ich zog ihm seine Hose aus, als er dann nackt neben mir lag, fragte er mich, ob ich mit ihm schlafen möchte, und wenn ich nicht möchte macht es auch nichts! Doch ich erwiderte mit einem Kuss. Er nahm ein Kondom aus seiner Hosentasche und packte es aus. Ich fragte, ob ich das machen dürfte. Er gab es mir und ich zog es vorsichtig rüber. Es war ein komisches Gefühl, weil ich das noch nie gemacht habe über einen echten Penis. Er küsste mich und legte sich auf mich. Er streichelte mich und dann drang er in mich ein.Es war ein wunderschönes Gefühl, es tat kaum weh, ich hatte nur ein paar Minuten ein kurzes Ziehen, aber es war einfach so schön ihn zu spüren, dass ich das garnicht wahrnahm!Als er bemerkte, dass mir das gefiel, bewegte er sich heftiger auf und ab, und es wurde immer besser. Bald darauf bekahm ich meinen ersten Orgasmus, es war ein wunderschönes Gefühl. Ich fing an zu schwitzen und drückte ihn sehr fest an mich. Ich hoffe ich habe ihn nicht wegetan. Ich ließ einen lauten Schrei los und atmete immer schneller. Dann wechselten wir die Seiten, so dass ich oben war. Ich setzte mich auf ihn und wir hatten einfach sehr viel Spaß. Als er kam, wollte ich, dass er es so schön hat wie ich meinen Orgasmus hatte, ich streichelte ihn und küsste ihn und bewegte mich dabei auf und ab. Er fing an zu stöhnen. Dann nach einigen Minuten lagen wir nebeneinander und waren noch zärtlich zu uns. Wir schliefen Arm in Arm ein. Nächsten Tag in der Früh, hatten wir noch einmal tollen Sex. Ja, das war meine Geschichte, ich bin jetzt auch noch mit meinem Freund zusammen und wir haben bis heut noch geilen Sex! Und Mädls, wartet auf den Richtigen, bis ihr das Gefühl habt, ja, mit dem will ich schlafen. Und macht es nicht mit dem Erstbesten, denn auch Jungfrau zu sein, ist etwas schönes. I Love you soooooooo much, Mario!!!!!!

erstes Mal Geschichte information

Added by
Sandy
Aufrufe
2.092

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren