Bei einer Probe:)

General Information

Gestern war mein erstes Mal!!!!Also, ich war schon lange in ihn verliebt. Wir spielen beide Geige und bereiteten uns gemeinsam auf unseren ersten, internationalen Wettbewerb vor. Donnerstagabend verabredeten wir uns dann bei ihm zur Probe. Also bin ich um halb sieben zu ihm hin und ich merkte schon, dass irgendetwas nicht stimmte. Nachdem wir anfangs nur geschwiegen hatten, fragte er schließlich: Stimmt es eigentlich, was Anna erzählt hat? Mein Herz fing an wie wild zu klopfen, denn Anna war die einzige, die von meinen Gefühlen zu Felix wusste. Äh, was hat sie denn gesagt?, fragte ich. Er antwortete nur: Das wissen wir doch beide. Ich meinte: Abstreiten bringt jetzt wohl auch nichts mehr.Ich stand am Fenster und ärgerte mich darüber, dass eine Träne meine Wange herunterlief. Felix kam zu mir und wischte sie mit seiner Hand weg. Was für ein Gefühl, seine weiche Hand in meinem Gesicht. Er ließ seine Hand auf meiner Wange und langsam näherten sich unsere Lippen. Mit seiner anderen Hand fasste er meine Hüfte und ich vergrub meine Hände in seinen Haaren. Ein Wahnsinnskuss. Er wurde immer intensiver und irgendwann streichelte Felix über meine Brüste. Uns war klar, dass wir zusammengehören. Wir ließen alles stehen und liegen und gingen Hand in Hand zu ihm ins Zimmer. Dort küssten wir uns wieder und konnten die Finger nicht voneinander lassen. Wir legten uns in sein Bett und küssten uns zärtlich. Irgendwann begann er, meine Strickjacke aufzumachen und hörte dabei nicht auf mich zu küssen. Währenddessen fummelte ich an seiner Hose rum und bekam sie auf und zog sie runter. Plötzlich hörte Felix auf, ich war schon etwas erschrocken. Er stand auf und ging zu Tür, ich hinterher, doch er lachte und schloss die Tür nur ab:smile: Also machten wir im stehen weiter. Wieder ein zärtlicher Kuss und er ging vor mir in die Knie, machte meine Jeans auf, zog sie langsam herunter, während er dabei meine Beine mit sanften Küssen bedeckte. Ich fand das so erregend, ich lehnte nur an der Wand und dachte gar nichts mehr. Als er wieder oben war, zog ich ihm das T-Shirt aus und küsste seine Brust. Dabei umarmte er mich und streichelte meinen Rücken. Vorsichtig schob er mein Top hoch und zog es mir dann aus. Zum ersten Mal stand ich vor einem Jungen in Unterwäsche da, aber ich vertraue ihm. Felix trug mich wieder aufs Bett, wo er sich auf mich legte und küsste. Ich schob seine Boxershorts runter und er tat das mit meinem Slip. Zum Glück war ich rasiert:zwinker: Felix hob mich kurz hoch, öffnete meinen BH und knetete dann meine Brüste. Es war herrlich. Ich legte mich genussvoll auf den Bauch, Felix massierte mich und strich dabei auch über meinen Po. Ich merkte plötzlich etwas Hartes an meinem Oberschenkel:zwinker: Ich lächelte in mich hinein und drehte mich um. Ich legte mich auf ihn drauf und rutschte runter und spielte mit seinen Hoden. Dann fing ich langsam an, seinen Penis in den Mund zu nehmen und blies ihn fast bis zum Orgasmus. Dann lag ich wieder unter ihm, er streifte ein Kondom über seinen steifen Penis und spielte ein bisschen an meiner Scheide, was mich um den Verstand brachte. Dann gab er mir einen langen und leidenschaftlichen Kuss und drang dabei in mich ein. Ich zuckte zusammen, weil ich mir den Schmerz nicht so groß vorgestellt hatte und Felix fragte erschrocken, ob er aufhören solle. Ich sagte nein, musste aber trotzdem weinen. Felix wollte wieder aufhören, weil er mir nicht wehtun wollte, aber ich sagte ihm, er soll weitermachen, er war jetzt richtig in mir drin. Der Schmerz war viel weniger geworden und nun war es ein Wahnsinnsgefühl! Nach einer viertel Stunde kamen er und ich etwas später. Geprobt haben wir dann auch nicht mehr:zwinker:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
2.824

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren