Austauschschülerin

Bewertung
5,00 Stern(e)

General Information

Da ich schon länger hier die Geschichten lese, wollte ich nun auch mal von meinem ersten Mal Anfang des vergangenen Jahres berichten. :smile:
Kurz zu meiner Vorgeschichte: ich war schon immer sehr schüchtern, insbesondere beim Umgang mit Mädchen, sodass ich mit 21 so gut wie keine Erfahrungen mit Mädchen hatte. Kein Kuss, geschweige denn Sex. Umso überraschender kam dann mein erstes Mal.

Im Sommer ist die amerikanische Austauschschülerin meiner kleinen Schwester bei uns eingezogen. Sie hieß Montana und war genau wie meine Schwester 18 Jahre alt. Sie war Teil eines Austauschprogrammes und sollte das ganze Schuljahr bleiben. Sie war super nett und hatte ein total süßes Gesicht mit langen braunen Haaren. Ich würde außerdem lügen wenn ich sagen würde, dass ich sie darüber hinaus nicht auch super hot fand. Sie hatte einfach den perfekten Körper und gerade im Sommer wenn wir mit meiner Schwester an unserem Pool waren, hat sie mich oft um den Verstand gebracht und so manche Fantasie hervorgerufen. Wir haben uns von Anfang an gut verstanden und ich habe sie bestimmt sehr oft total verliebt angeschaut, aber nichtsdestotrotz hatte ich nie auch nur im Ansatz das Gefühl, dass sie auch was von mir wollen könnte, zumal sie ein paar Ligen über mir war :grin:

Kurz nach Silvester waren meine Eltern für eine Woche zum Skifahren in Österreich und meine Schwester war für eine Nacht bei eine Freundin. Es war das erste Mal, dass Montana und ich einen ganzen Tag alleine zu Hause waren. Das machte mich zwar etwas nervös, aber andererseits hatte ich auch nicht damit gerechnet, dass da irgendwas zwischen uns passieren könnte. Gegen Abend war ich in meinem Zimmer und wollte mir gerade einen Film bei Netflix anmachen, als Montana reinkam. Sie sagte ihr sei total langweilig und fragte ob wir nicht zusammen den Film schauen wollen. Ich stimmte natürlich zu aber gleichzeitig schoss mein Puls schon in die Höhe. Da ich keinen anderen Platz in meinem Zimmer hatte, legte sie sich neben mich in mein viel zu kleines Bett, sodass sich zwangsläufig unsere Oberschenkel berührten. Das reichte schon aus, um mein gesamtes Blut in eine gewisse Körperregion zu schicken. Es war mir super unangenehm, aber glücklicherweise konnte man es durch die Decke nicht erkennen. Wir kamen schnell ins Gespräch und da sie schon immer ein super lockerer Mensch war, war meine Schüchternheit plötzlich wie verflogen. Außerdem redete sie das erste Mal seit wir uns kannten, sehr flirty mit mir, wodurch ich sehr überfordert war, aber natürlich hat es mir auch sehr gefallen :zwinker:
Nachdem wir über Gott und die Welt geredet hatten, lenkte sie das Gespräch plötzlich auf das Thema Liebe und auch Sex. Ich beichtete ihr, dass ich noch überhaupt keine Erfahrung hatte, was mir zwar sehr unangenehm war, aber ich wollte sie auch nicht anlügen. Sie hatte schon ein paar Erfahrungen und ihr erstes Mal mit 15. Als wäre das ganze Gespräch nicht schon aufregend genug für mich gewesen, nutze sie einen ruhigen Moment und küsste mich auf den Mund. Ich wusste erst nicht wie ich reagieren sollte, aber dann erwiderte ich den Kuss. Sie fing an mich am ganzen Körper zu streicheln und ich tat es ihr gleich. Schließlich begannen wir uns gegenseitig auszuziehen. Als wir beide nur noch unsere Unterwäsche anhatten, setzte sie sich auf mich drauf und imitierte die Bewegung vom Reiten, was mich verrückt werden ließ. Sie zog ihren BH aus und ich sah zum ersten Mal ihre perfekten großen Brüste. Sie nahm meine Hände und führte sie an ihre brüste ran... noch nie hatte sich etwas so gut in meinen Händen angefühlt :grin:

Dann küsste sie mich erneut und wanderte mit vielen küssen meinen Körper herunter, bis sie an meiner Unterhose angekommen war. Langsam zog sie diese herunter und befreite meinen sehr erregten Penis. Ich konnte mir kaum ausmalen wie toll sich das folgende anfühlen würde. Zunächst nahm sie ihn in die Hand und bewegte diese langsam auf und ab. Kurz bevor ich kam, machte sie eine kurze Pause und nahm ihn dann in den Mund und begann mir einen zu blasen. Das Gefühl war unbeschreiblich und nach nur 30 Sekunden kam ich in ihrem Mund. Es war mir ziemlich peinlich und ich entschuldigte mich, aber sie lächelte nur und antwortete, dass das beim ersten Mal total normal sei. Nun wollte ich mich natürlich revanchieren und wir tauschten die Positionen. Ich zog ihren slip aus und begann sie zu fingern und zu lecken. Sie gab mir zwischendurch immer wieder Feedback, sodass ich es nach ca. 10 Minuten schaffte, sie zum Orgasmus zu bringen. Ihr stöhnen dabei war wohl das schönste was ich je gehört habe und sorgte dafür, dass ich direkt bereit war für die nächste Runde. Sie holte ein kondom aus ihrem Zimmer und zog es mir über. Langsam drang ich in der Missionarsstellung in sie ein. Das war der mit Abstand geilste Moment meines Lebens. Es dauerte leider wieder nicht allzu lange bis ich in ihr kam. Sie sagte aber, dass es kein Problem für sie sei und es superschön war. Anschließend kuschelte wir nackt miteinander und schliefen irgendwann arm in arm ein. Am nächsten Morgen weckte sie mich mit einem blowlob und wir hatten noch einmal Sex. Es war wunderschön.

Sie machte mir aber auch klar, dass sie keine Beziehung eingehen möchte, da sie ja nicht ewig in Deutschland bleiben würde. Das war allerdings vollkommen in Ordnung für mich, da der Sex schon mehr war, als ich mir jemals hätte erhoffen können. In den nächsten drei Monaten hatten wir leider nur noch ein paar mal Sex, da wir selten alleine waren. Im März musste sie dann leider wegen corona vorzeitig abreisen. Wir schreiben bis heute noch fast jeden Tag und ich werde die Erfahrungen mit ihr nie vergessen :smile:

erstes Mal Geschichte information

Added by
elbeoh
Aufrufe
9.187
Zuletzt aktualisiert

Additional information

Dein Alter
21
Alter Deines Partners / Deiner Partnerin?
18
Verhütung
Kondom

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren