Auf der Massagebank

General Information

Hallo zusammen! Vor 1 woche war mein erstes Mal und das ist meine kurze Vorgeschichte: ich mache seit 3 Monaten eine Ausbildung als Physiotherapeutin und die Übungen und die Massagegriffe, die wir lernen, probiere ich zu Hause bei meinem Freund(19) gerne aus. Zu Weihnachten habe ich eine Massagebank bekommen, so kann ich das alles noch besser lernen. So, das wars, jetzt zu dem eigentlichen Thema: Letzten Freitag hat mein Freund mit meinem Vater die Massagebank aufgestellt und wollte sie natürlich auch sofort "einweihen". Also bot ich ihm an, ihn zu massieren. Es machte mir sehr viel Spaß und ich tat es gerne. Also lag mein Freund mit nacktem Oberkörper auf der Bank und ich massierte ihn. Er genoss die Massage sehr und redete kaum. Am Ende der Massage küsste ich seinen Rücken und wollte mir die Creme von meiner Hand abwaschen, doch mein Freund hielt mich am Arm fest und zog mich zu sich ran. Er küsste mich leidenschaftlich und zog mich mit auf die Bank. Er guckte mir tief in die Augen und sagte dann, dass er gerne mit mir schlafen würde. Er hatte schon 3 lange Beziehungen vor mir und dementsprechend schon Erfahrung. Ich war mir nicht sicher und als ich merkte, dass seine Hand unter mein Pulli glitt, hielt ich die Hand fest und mein Freund hörte auch sofort damit auf und sagte nur: Lass mich mal machen und wenn du nicht weiter möchtest, dann sag mir Bescheid und ich höre sofort auf. Dann lächelte er mich an und gab mir einen Kuss und seine Hand ging wieder unter meinen Pulli und dann sagte er: Es ist unfair, wenn ich hier mit nacktem Oberkörper liege und du nicht. Also zog er mir meinen Pulli aus und schob meinen Bh nach oben und streichelte meine Brüste. Er spürte wie sehr mein Herz klopfte und meinte dann: Jetzt beruhig dich mal. Ich möchte doch, dass du dich auch wohl fühlst. Das tu ich, antwortete ich nur kurz und knapp und war mir selber nicht sicher, ob das stimmte. Nach dieser Antwort öffnete er meinen Bh und zog ihn mir aus. Er küsste meinen ganzen Oberkörper und ich fing es an zu genießen. Unten angekommen, öffnete er meine Hose und zog sie mir aus und ich fand es gar nicht mehr schlimm, sondern ich genoss es und wollte ihn auch spüren. Ich wollte jetzt auch ihn verwöhnen, also richtete ich mich auf und wollte seine Hose auf machen, doch jetzt hielt er meine Hände fest und sagte: Bleib liegen und genieß es einfach. So legte ich mich wieder auf den Rücken und tat das, was er sagte. Nachdem er meine Oberschenkel geküsst hatte, spürte ich das Kribbeln und ich wollte mehr. Er merkte es und zog meinen Tanga aus. Er küsste meinen Venushügel und glitt langsam und super vorsichtig nach unten bis zu meinem Kitzler. Er leckte ihn und ich merkte, wie er einen Finger in mich einführte. Ich fand es wunderschön und wollte das es nie aufhörte. Nachdem 3 Finger von ihm in mir waren, hörte er auf und fragte mich, ob ich zu mehr bereit wäre. Ich bejahte und jetzt durfte ich auch seine Hose ausziehen und auch seine Boxershort. Ich sah seinen steifen Schwanz und noch bevor sich ihn anfassen konnte, setzte mich mein Freund auf die Bankkante und er stellte sich vor mich. Er öffnete meine Beine und drang langsam in mich ein. Als er den Widerstand merkte, der durch mein Jungfernhäutchen entstand, wurde er ganz vorsichtig und durch"stach" es. Er bewegte sich langsam und dann immer schnell und immer tiefer. Es war wunderschön und ich bin superglücklich, dass ich es mit einem sehr lieben Mann gemachte habe, der mich so akzeptiert, wie ich bin. Ich liebe meinen Freund sehr und hoffe, dass es mit ihm immer so aufregend bleibt, wie es jetzt ist :smile:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Emmy
Aufrufe
3.305

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren