Am letzten Abend

General Information

Hallo, erstmal zur Vorgeschichte: Mein Freund und ich waren damals seit 2 Jahren zusammen und er war ein Jahr älter. Zudem wollte ich mich damals noch nicht jemanden an meine Weiblichkeit lassen bzw. jemanden mich meiner Jungfräulichkeit berauben. Mein Freund wusste davon und aktzeptierte es. Gegen Ende des Sommers beichtete er mir dass Auslands studieren ginge. Ich war traurig doch wir beschlossen die restlich verbliebende Zeit so oft miteinander zu verbringen wie es nur geht. Am letzten Tag vor seiner Abreise gingen wir dann noch auf ein Sommerfest das wir so gegen 23:00 verliessen. Wir gingen durch den Park zurück und setzten uns da noch an den Rande einer Statue. Wir tauschten noch ein paar innige Gefühle aus und fingen langsam an uns zu küssen. Da er wusste dass ich nicht wollen würde dass er mir an die Brüste nahm ich seine Hand, legte sie auf meine Brust und nickte. Er begann sofort sie zu kneten und massieren. Er schob dann sanft mein Kleid oben zu Seit und fing an an ihnen zu saugen. Währenddessen öffnete ich seinen Hosenschlitz und nahm "ihn" raus und rieb langsam an ihm. Ich bat ihn, "ihn" zwischen meine Brüste zu klemmen. Er fing nun an sich zwischen meinen Brüsten bewegen. Als er heftigst am stöhnen war sagte ich ihm er könnte kommen wenn er wolle. Seine Antwort war relativ direkt. Er stoppte mit dem bewegen, fuhr in mein Höschen und fingerte mich und antwortete er komme nachdem ich gekommen sei. Ich musste lauter stöhnen als er und kam auch relativ schnell. Danach bewegte er sich weiter zwischen meinen Brüsten bis er über meinen Brüsten und meinem Gesicht kam. Während er mein Höschen auszog und es weg packte, kostete ich sein Sperma was einfach köstlich schmeckte. Er gab mir einen Kuss und fragte ob ich es will, ich spreizte als Antwort darauf meine Schamlippen. Er setzte mit der Eichel bei, ich zuckte kurz zurück bevor er dann eindrang. Ich quietschte kurz als mein Häutchen riss und dann fing er an sich mit langsamen Stössen bis hin zu schnelle Stössen zu bewegen. Als wir beide kurz vor dem Orgasmus standen meinte ich zu ihm dass ich ihn niemals vergessen werde und immer an ihn denken tue bis er zurück kommt. Das Gefühl als wir beide gleichzeitig kamen und sein Sperma nur so in mich reinschoss war einfach so geil dass einfach jeder Muskel von mir entspannte. Zudem lief das Sperma und mein Orgasmus nur so raus als er seinen Penis rauszog.Er bat mich im darauffolgenden noch zu ihm nach Hause dass ich die letzte Nacht mit ihm verbringe was ich auch tat.Am folgenden Morgen ging ich noch bei ihm Duschen bevor er Mittags seinen Flug nahm. Gerade als ich die Seife abwusch, umarmte er mich von hinten und küsste meinen Nacken und strich mit einer Hand den Brauch abwärts bis zu Scheide und fing an mich langsam zu fingern. Auch wenn dies eine relativ plötzliche Aktion von ihm war liess ich es mir gefallen da ich es erlich gesagt auch nochmal wollte *g* Ich meinte dann zu ihm ich will nochmal mit ihm eins sein. Ich bückte mich also langsam nachvor und stützte mich and der Mauer ab. Er drang dann fast schon rabiat in mich ein und wir hatten ein weiteres Mal sehr guten Sex.4 Wochen nach seiner Abreise rief ich ihn an in freudiger Botschaft, ich erwartete ein Kind von ihm. Er kam extra zur Geburt unseres kleinen Sohnes zurückgeflogen.

erstes Mal Geschichte information

Added by
Julia
Aufrufe
2.892

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren