*_* ( sehr ausführlich:D )

General Information

ich liebe es lange geschichten zu lesen, also wird meine auch eine von diesen sein!Hi erstmal:smile: mh, nennen wir IHN X....X & ich kennen uns schon seit ca. 2 Jahren...doch vor sagen wir einem jahr ist er mir durch seine neue frisur erst aufgefallen:grin: X ist groß,braunhaarig &ist von natur aus einfach sexy:smile:)) das war kurz die vorgeschichte. naja...ich bin knappe 1.70m groß &wiege um die 75kg, also nicht die dünnste, ich weiß. deshalb bin ich auch immer auf abstand bei jungs gegangen,weil ich mir total unsicher wegen meines körpers gewesen bin. aber an alle mädels die angst haben,nie den richtigen wegen ihres körpers zu finden. KEINE ANGST!!! das werdet ihr schon noch,irgendwer da draußen ist einfach perfekt für euch.naja...
X & ich wurden dann irgendwie freunde, und schrieben immer mehr miteinander, ich ließ ihn mich immer anschrieben,weil ich als 'nicht einfach zu haben' rüber kommen wollte. eines tages,fingen wir an zu telefonieren, &er fragte ob er rüber kommen könnte, sein handy akku wäre bald leer, und er würde gerne weiter mit mir reden. haha,er dachte wohl ich wäre so blöd und hätte vergessen das er ganze 30minuten entfernt wohnt & nicht 'einfach' mal so rüber kommen könnte...aufjedenfall sagte ich ja. Er legte auf. ICH BIN WIE EINE VERRÜCKTE IM HAUS RUMGESPRUNGEN!!:grin: ich stand total auf ihn,hehehehe. ich bin sofort ins klo gerannt, habe mich im spiegel angesehen &gedacht: ... ne,du musst jz erstmal noch duschen! nach dem duschen,habe ich mir meine lieblingsunterhose &lieblings bh angezogen, er war beige mit spitze! egal, weil ich solange in der dusche gebraucht hatte, konnte ich mir nicht mehr wirklich viele gedanken über mein outfit machen,also so dumm ich auch mal wieder war, hatte ich mir einfach einen lila bademantel drüber gezogen. schon klingelte es an der haustür. da stand er in seiner ganzen pracht!*_* er kam rein, sagte hi, und wir mussten erstmal richtig lachen,dadurch war die ganze nervosität von vorhin einfach verschwunden! ich hatte zwar voll hunger- aber wollte nichts sagen,da ich wie gesagt null mit meinem körper zurecht kam. mein bauch krummelte also vor sich hin. als wir uns in die küche setzten & ich ihn fragte ob er was trinken wolle, sagte er ja, ich trinke im winter am liebsten tee. oh gott, das war der moment an dem ich einfach dahin schmolz,ich meine, wieviele jungs auf dieser erde trinken denn bitte tee? 100 von 26327392725173930271? O: naja, er war zumindest einer davon*_* als ich ihm den tee brachte grinste er & ab da war ich dann mit den nerven komplett vom fenster:grin: ich war so überglücklich das ich morgens mein zimmer aufgeräumt hatte. naja, wir kamen in mein zimmer er immernoch mit dem tee in der hand, & aufeinmal,wie es das schicksal so wollte, ging ich ohne nachzudenken einen schritt rückwärts und sein tee kippte ihm übers t-shirt. ich war kurz vor dem nerven zusammenbruch. das merkte er, zog mich an sich & gab mir einen kuss, einen kuss auf die wange:smile: er zog ( als ob es selbstverständlich wäre ) sein t-shirt aus & legte es auf den boden. ich die war die ganze zeit am gaffen. er hatte keine sixpack,oder sehr muskulöse arme. aber er war einfach perfekt,und das machte mich echt an! mein vater lebte nicht bei uns,also hatte ich keine männer klamotten im haus. er ging zu meinem schrank, fragte ob er ihn öffnen durft, und guckte hinein. zuerst war er schockiert, ( ich habe einen 4 m langen schrank,da passt einiges rein:grin: ) und dann musste er lachen, aufjedenfall nahm er ein t-shirt was groß aussah von irgendwo raus und zog es sich über,es war ein bisschen eng,aber naja, es betonte:grin: wie saßen uns auf mein doppelbett & redeten,es vergingen bestimmt 2-3 stunden. als er näher kam,ging mein puls auch umso schneller, und ich hatte das gefühl man würde ihn von 30m entfernung hören! ich wusste nicht ob er auf mich steht,oder ob er wusste das ich sosehr auf ihn stand. aufeinmal küsste er mich. okkk,das war wirklich der moment an dem mein gehirn nicht mehr wirklich weiter dachte, es dachte die ganze zeit einfach nur ''... bist du dir sicher?'' & ob ich mir sicher war. ich ergriff die initiave und küsste ihn leidenschaftlicher, er war erst schüchtern,doch dann gings echt los, und ich verlangsamte das tempo wieder. es war als ob ich wüsste was passieren würde... er war der richtige,sagte ich mir immer wieder. es lief mir eine träne runter, und die schmeckte er anscheinend, (tränen - salzig -anders ) ... er sah mich an, fragte was los sei. ich sagte, das ich es einfach nicht verstehen würde, wieso einer wie er mit einer wie mir etwas anfangen wollte. er grinste, sah mich an, und küsste mich. nach einem sehr innigen kuss, sah er nochmals zu mir, und sagte das ich das wundervollste mädchen sei, was er je gesehen hätte:smile: ich guckte ihn nur an,und fragte mich was er da labberte! ich sagte, wie geht das? ich bin dick! er nein bist du nicht, aber du bist zum glück nicht so dünn, weil wenn du es wärest, wärest du mir bestimmt nicht aufgefallen! ich sagte: wieso? er: dünne mädchen meinen immer sie müssten abnehmen,damit ihnen jemand sagt,das sie wunderschön sind. aber du bist nicht so,wie die anderen. du bist perfekt und wunderschön so wie du bist!*_* jz küsste ich ihn wieder, legte dann meine hand um seinen hals und flüsterte ihm ein danke an sein ohr.
wir küssten uns eine weile, um genau zu sein,eine ewigkeit! & ich wollte das es nie aufhört! als er anfing,mich am hals und dekoltee zu küssen,bekam ich gänsehaut,und musste wie ein kleines mädchen kichern,das war soooooo peinlich ( konnte es aber auch nicht verhidern ).. er zog mir langsam,den dicken bademantel aus,den ich zu diesem zeitpunkt schon wieder vergessen hatte, und wollte eigentlich zu dem bh darunter kommen,aber ich hielt seine hand, und sagte ihm,das wenn er jz weiter machen würde,ich mich total in ihn verlieben würde. er sah mich an, und sagte total unerwartet: da hoffe ich,denn ich liebe dich! ihr könnt euch garnicht vorstellen,wie mein herz reagiert hat...schwer zu beschreiben,aber OMG, ich glaube es hat für 4 sekunden ausgesetzt!:smile: ich sah ihn erst an, und küsste ihn so leidenschfatlich wie nur möglich...ich legte mich automatisch hin,damit man,nachdem er mir den bademantel ausgezogen hatte, meine speckröllchen nicht sehen konnte:grin: er legte sich auf mich und zog mir einwandfrei den bh aus. doch als er meine brüste wie ein fahrrad anstarrte,bekam ich wieder selbstzweifel und griff nach einem kissen neben mir. er nahm das kissen weg und sagte, ich wusste nicht das du SO wunderschön bist, das übertrifft alles. ich lächelste und zog ihm, sein/mein t-shirt aus:smile: ich war soooo froh das ich in der dusche zum rasieren gekommen war,als er sich an meinen slip ran machte. er zog ihn aus, und ich lag wie ein hilfloses mädchen nackt auf dem bett,aber das störte mich nicht (was sehr verwunderlich für mich war ). er zog sich seine hose selber aus. nach ein paar küssen, sah er mich fragend an, ich guckte fragend zurück und wie mussten lachen...er fragte: ... willst du mit mir schlafen? ich verspreche mein bestes zutun um dir nicht weh zutun. er wusste das ich noch jungfrau war,aber ich weiß bis jz noch nicht ob er es war oder nicht (kam mir nicht so vor,so erfahren wie er in allem war:grin: ) ich sagte,ja...ich fühlte ich wirklich bereit. er drang in mich ein...mit kondom natürlich! das ziepen kann man nicht als 'schmerz' beschreiben,sondern eher als etwas unangenehmes,doch ich verzehrte trotzdem das gesicht (rein automatisch). er sprang auf,und sah mich an...ich sagte alles sei ok,und er solle weiter machen. er fragte ob ich sicher sei! ich sagte ja,aber unter einer bedingung O: ... ich wollte das er einmal kräftig zustößt,damit das ziepen schnell ein ende hatte. er tat es,und das ziepen war aufeinmal komplett verschwunden und das gefühl was dann kam war UNBESCHREIBLICH... es ist so wunderschön eine menschen SO nahe zu sein... wie kann ich das denn jz am besten beschreiben, es ist wie - ok,das kann man nicht beschreiben,ich glaube ( für mich zumindest ) gibt es kein schöneres gefühl im leben,als mit dem jungen/mann zu schlafen,den man unwiderruflich liebt*_* es ist nicht nur eine sache von spaß,sondern von sehr viel liebe. und ich würde euch wirklich raten es besonders beim ersten mal,mit einem jungen/mädchen zu machen,das man wirklich liebt! in dem momant als dieses gefühl kam...habe ich geweint, und habe dabei gelächelt, X hat gemerkt das ich glücklich war, und hat sich rythmisch bewegt und wirklich versucht es perfekt zu machen!*_* für mich war es perfekt *_____* ... meine ganzen vorstellungen wurden um ein VIELFACHES übertroffen:grin:
so,für den der noch das ende der geschichte lesen will ---->
X & ich,sind dann ohne ein wort zu sagen, arm in arm eingeschlafen,und als ich heute morgen aufwachte ( es ist alles gestern abend passiert:grin: ) lag ich im bademantel im bett! zuerst dachte ich,ich hätte geträumt,doch der duft von eiern und speck kam mir entgegen und ich zog mir schnell einen bh,slip, ein top und eine kurze schlafanzughose an:grin:
ich kam runter, und der tisch war gedeckt,und es roch einfach soooo lecker. als er mich sah,kam er rüber um mich zu küssen,doch ich wehrte ab und sagte, dass ich erst zähne putzen wollte,doch da zog er mich fester an sich ran und küsste mich leidenschaftlich, danach sagte er in einem flüstern: ... das ist mir alles egal, ich liebe dich. & schon wieder konnte mein gehirn nicht mehr denken, ich glaube nicht,dass ich mich jemals an diesen satz gewöhnen werde:grin: ich küsste ihn auch und flüsterte: ich dich mehr, zurück:smile: er schüttelte den kopf und miente nur: ne, mehr als ich dich geht garnicht:grin: hört sich kitschig an,war aber perfekt*_* naja, wie haben gegessen und danach zusammen geduscht,hehe:smile: wir hatten dann ca. 14uhr und er musste langsam gehen, ich hatte auch noch hausaufgaben auf. wir verabschiedeten uns gefühlte 10 stunden:grin::grin::grin: und als er raus ging, ich die türe zu machte und gerade in die küche gehen wollte. klingelte es. ich ging zuur tür und sah ihn fragend an, ich fragte ob er was vergessen hätte. doch er sagte: ja,ich habe vergessen MEINEM mädchen zu sagen,das diese nacht die schönste nacht meines lebens gewesen ist und ich sie wirklich über alles liebe! ich sprang ihm in die arme und musste wieder mit den tränen kämpfen... ( sorry, ja ich bin halt nah am wasser gebaut:grin: ) als wir uns wieder 10 stunden verabschiedeten ging er wirklich und ich hatte die ganze zeit noch den geschmack seiner lippen auf meinen*_* am abend kam meine mum nachhause und fragte was denn so los gewesen war...eigentlich wollte ich ihr davon erzählen,doch ich musste es selber noch realisieren:grin:
das war meine sehr lange geschichte. es war einfach perfekt *___*

erstes Mal Geschichte information

Added by
kassenzettel123
Aufrufe
12.190

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren