♥ Wundersch√∂nes Wochenende ♥

General Information

Ich habe hier schon sehr viele Geschichten gelesen und dachte mir, ich schreibe auch mal meine Geschichte hier hinein. :tongue:Erst mal zur Vorgeschichte: Ich (Max) bin jetzt seit 4 Monaten mit meiner Freundin (Isabell) zusammen und wir können uns leider nur am Wochenende sehen, da wir leider zu viel um die Ohren haben mit Schule und unseren Hobbies (sie reitet, turnt :tongue: ). Zudem wohnen wir über 20 Kilometer auseinander und unsere Eltern können uns nur am Wochenende fahren. An einem Wochenende konnten wir uns leider nicht sehen, da sie ein Turnwettbewerb (in irgend so einem Kaff)hatte :frown:. Ich musste zum Geburtstag meiner Oma, weshalb ich nicht mitkommen konnte -.- Als wir uns dann an dem folgenden Wochenende endlich wieder sahen, waren wir alleine bei ihr, da ihre Eltern eine Woche lang alleine in den Urlaub geflogen waren. :smile:Als wir uns nach 2 Wochen endlich wieder in die Arme nehmen konnten, gingen wir in ihr Zimmer und redeten über die vergangenen Wochen. Nach einer Weile legten wir einen Film ein und kuschelten uns im Bett aneinander. Doch nach etwa der Hälfte des Filmes küsste sie mich und flüsterte mir ins Ohr, wie sehr sie mich vermisst hat. Daraufhin küsste ich sie voller Liebe und sagte ihr, dass ich nicht mehr ohne sie leben kann und will. Ab diesem Moment bekam der Film die Nebenrolle. Sie legte sich auf mich und wir küssten uns innig. Dann schauten wir uns in die Augen und wir beide wussten, dass wir bereit sind. Wir zogen uns gegenseitig bis auf die Unterwäsche aus. Dann öffnete ich ihren BH und sie lies mich ihre Büste fühlen, während ihre Hand langsam in meiner Boxershorts glitt. Isabell begann mich am ganzen Körper zu küssen. Ich zog ihr während dessen den Tanga aus. Als sie schließlich auch meine Boxershort ausgezogen hatte, setzte sie sich auf mich, holte ein Kondom aus ihrem Nachtschrank und stülpte es über meinen steifen Penis. Ich fragte sie, ob sie wirklich bereit ist und sie antwortete mit einem Kuss. Damit sie nicht allzu große Schmerzen hat, führte sie meinen Penis langsam in sich ein. Dieses Gefühl war einfach unbeschreiblich schön. *.* Nach ca. 1 Stunde waren wir so erschöpft, dass wir kurz nach dem Sex Arm in Arm einschliefen.Wir sind nun seit 5 Monaten zusammen und unser Sex wird immer besser :smile: Wartet auf jeden Fall auf die Richtige und vergewissert euch beide, dass ihr es wirklich wollt, denn dann wird das erste Mal ein unbeschreibliches Erlebnis.Viel Spaß :zwinker:

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
3.432

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren