1. x mit dem Ex

General Information

Hallo,ich dachte, ich schreibe auch mal meine Geschichte :smile2:. Tut mir leid, wenn sie etwas länger wird, aber es ist eben viel Vorgeschichte dabei, die ich nicht weg lassen möchte. Hoffe, dass keine großartigen Rechtschreibfehler vorhanden sind.Viel Spaß beim Schmökern.[Wir schreiben Ende Mai 2009 - ich war noch 15.]Also, "es" passierte mit meinem schon damaligen Ex-Freund, Phill (17). Wir hatten nach unserer Trennung im Februar (nach nur 3 Wochen ohne Sex) noch innigen Kontakt und trafen uns weiterhin. Nach zwei Treffen bei denen unsere gemeinsamen Freunde noch dabei waren, trafen wir uns alleine in der Stadt.Ich dachte mir nichts dabei, auch nicht, als er dann meine Hand nahm und mich küsste. Ich kannte das ja schon. Seit diesem Tag trafen wir uns regelmäßig alleine, fummelten, knutschten, ect. Er hatte mich an einem Tag gefragt, er hatte sturmfrei, ob er „Kondome holen solle", aber ich verneinte. Bis heute ist es mir ein Rätsel warum, aber ich bereue es nicht.Nach ca. 3 Monaten dieser "Beziehung" stritten wir uns aus einem immer noch ungeklärten Grund. 2 3/4 Monate ging dieser Streit, doch ich merkte wie diese Funkstille uns beiden zuschaffen machte. Er schrieb mich über MSN des öfteren "ausversehen" an, worauf wir uns leider jedes Mal ca.20min stritten und dann die Message schlossen.Eine Freundin von mir sollte am Donnerstag in den Pfingstferien sturmfrei haben, und lud mich ein. Auch Phill sollte kommen, wie er aber meiner Freundin erzählte, würde er mir möglichst aus dem Weg gehen und mich meiden, was mir aber ziemlich egal war.Zwei Tage vor dieser Party bekam ich eine SMS von ihm, ich solle online kommen. Dort hat er dann mit mir geredet, dass es doch dumm wär zu streiten ect. Auch ich gestand ihm, dass ich diese Funkstille leid war. Wir verabredeten uns für den nächsten Tag, ich sollte ihm beim Fußball spielen zuschauen und dann mit einem Freund zu ihm nach Hause gehen.Als ich am nächsten Mittag kam, sagten wir uns nur "Hi", nicht mal richtig in die Augen haben wir uns gesehen.Erst zur Halbzeit tauten wir auf, bzw. zeigte er es mir, in dem er mich mit Wasser begoss, was ihm und seinen Freunden Freude bereitete, da mein T-Shirt sich eng an meine Haut schmiegte, was mir aber nicht viel ausmachte - es ist ja nichts anderes im Freibad.Nach dem Spiel fragte er mich, ob ich den Fußball tragen könnte und bedankte sich, als ich bejahte, das war normal gar nicht seine Art.Ich dachte aber nicht weiter drüber nach und wir gingen zu dritt zu ihm nach Hause.Dort spielten die Jungs Fußball an der PS3 (ich schaute nur zu) Nach 2 Spielen, in denen Phill verlor (er hängte es mir an), hörten sie auf und wir entschlossen uns eine DVD zu schauen.Wie in alten Zeiten neckten wir uns gegenseitig, was dann in ein wildes Gerangel überging und schließlich mit einem innigen Kuss endete. Wir hatten es also wieder getan.Nach einer halben Stunde Geknutsche, wobei der Kumpel uns zusah, aber das war er schon von "früher" gewohnt, musste ich gehen.Am nächsten Abend war dann die Party. Aus dem "Abstand halten" und "Meiden" wurde nichts, und wir lagen uns schon sehr bald in den Armen. 2 oder 3 Flaschen Kinderbier (Becks,Bitt ect.) später wurden wir etwas müde. Wir fragten die Gastgeberin, ob wir auf ihr Zimmer dürften und uns dort kurz hinlegen durften. Sie bejahte. Wir lösten uns also von der Gruppe, die auf dem Balkon saß, rauchte und trank (ich war & bin die einzige Nichtraucherin in der Clique XD). Wir legten uns sofort auf ihr Bett und fingen wild an zu knutschen und zu fummeln. Da wir das Zimmer nicht abschließen konnten, fasste ich nur kurz in seine Hose.Plötzlich hörten wir jemand kommen. Ich zog mein T-shirt runter und legte mich an den Rand des Bettes und tat schlafend. Er legte sich auf den Bauch um seine offene Hose nicht zu zeigen und gab leise Schnarcher von sich. (ich musste aufpassen nicht zu lachen) Die Tür wurde aufgerissen und 3 meiner leicht angetrunkenen Freundinnen traten herein. "Wollten euch beim ficken zuschauen", kicherten sie. Phill, brummte böse und schrie sie an, sie sollten sofort verschwinden, worauf sie das auch kichernd taten.Sobald die Türe zu war, machten wir weiter. Er fragte mich, ob wir nachher zusammen schlafen wollten und ich bejahte, fügte aber hinzu "Aber erst später, wenn alle schlafen". Damit war diese Sache schon mal geklärt und wir legten uns zu den anderen ins Wohnzimmer, die gerade dabei waren mehr oder weniger einen Film zu schauen. Mehr als Händchen halten und sanfte Küsse war aber nicht mehr drin, weil meine Freundinnen die unreife Eigenschaft haben bei so was zu kichern, was mich wahnsinnig macht.Endlich verschwanden sie auf eine weitere Zigarettenpause nach draußen. Phill und ich lagen noch weiter auf dem Sofa und kuschelten. Kurze Zeit später wurden wir dort beim knutschen erwischt, was wieder mit Gekicher unterlegt wurde.So war ich froh, als sich endlich alle entschlossen ins Bett zu gehen. Es war erst ca.1 Uhr, aber der Alkohol machte die ein oder anderen müde, was mir recht war.Meine damalige beste Freundin Melissa war sehr müde und wollte der Ruhe halber auf dem Sofa schlafen. Phill und ich legten uns auf die große Matratze dahinter. Endlich waren wir ungestört (an Melissa dachten wir nicht) und konnten uns auch ausziehen, was man unter der Decke ja nicht sah.[Wir kommen endlich zum eigentlichen Thema ;D]Er zog ein Kondom aus seinem Geldbeutel und legte es unter das Kopfkissen "für später". Wir hatten kurzes Petting und wurden nicht einmal gestört, obwohl der Rest der Clique im Zimmer neben uns noch redete.Ich wanderte mit dem Kopf unter die Decke und blies ihm einen, das hatte ich bei ihm zwar noch nie gemacht, hatte aber trotzdem schon lange Erfahrung XDD. Bevor er kam, hörte ich auf und wurde mit wilden Küssen gelobt.Als ich es für den richtigen Augenblick hielt, steckte ich ihm das Kondom in die Hand, er war etwas erstaunt, zog es sich dann aber freudengrinsend (soviel konnte ich im Dunkeln erkennen^^) über. Er drehte sich auf den Rücken, was mir sehr lieb war- so konnte ich steuern. Gerade als ich mich auf setzen wollte, wurde im Nebenzimmer die Türe auf gemacht und ein paar Freunde kamen heraus. Schnell kullerte ich von ihm runter und wir zogen die Decke über uns. Sobald sie mit einer Flasche Vodka im Zimmer verschwanden, setzte ich mich auf ihn drauf. Am Anfang tat es ziemlich weh, wahrscheinlich weil ich Angst hatte von ihnen oder Melissa, die ja direkt vor uns schlief, erwischt zu werden. Der Schmerz ließ nach, als ich unerbittlich weiter machte. Es war ein schönes Gefühl und wir wechselten in alle möglichen Stellungen. Leider wurden wir immer wieder unterbrochen und mussten "Pausen" einlegen um nicht erwischt zu werden. (Nach einer Weile war ich ziemlich genervt, weil eine, betrunken wie sie war, einfach nicht im Zimmer bleiben wollte >.<)In diesen "Pausen" blies ich ihm einen, oder er fingerte bzw. leckte mich.Irgendwann legte ich mich dann außer Atem neben ihn. Er kicherte von wegen Raucherlunge und so (weil ich ihn immer damit neckte, er hätte keine Ausdauer). Er hätte noch weiter gekonnt, aber ich war fix und foxi. Er zog sich das Kondom ab und ich leckte ihn noch schön sauber, dann zogen wir uns an. Als wir auf die Uhr schauten war es schon viertel 6. Mein erstes Mal dauerte also unglaubliche 4 Stunden (ich weiß nicht, wo er diese Potenz hernahm). Auch er war nicht schlecht erstaunt über diese Zeitdauer. Nachdem ich endlich meinen Tanga gefunden hatte, kam die Clique auch schon raus (sie hatten durchgemacht) und riefen zum Frühstück.Melissa erzählte mir später, sie wäre irgendwann nach oben gegangen, weil die anderen im Nebenzimmer so laut gewesen waren, dabei musste ich unweigerlich grinsen.Phill und ich haben bis jetzt noch nicht über "es" geredet und werden das wohl auch nicht tun (wir sind da nicht so die Redner). Wir treffen uns zur Zeit nicht, schreiben aber jeden Tag mit einander. Wir haben beide eine neue Beziehung und dort auch beide schon Sex.In 2 Wochen sehen wir uns auf einer Party, aber ich weiß, dass es nicht so werden wird wie unsere gemeinsame Letzte. (logisch ^^)

erstes Mal Geschichte information

Added by
Unregistriert
Aufrufe
2.910

More in Erstes-Mal-Geschichten

Share this erstes Mal Geschichte

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren