Zyklus als Verhütungsmethode

Benutzer45290  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo allerseits :smile:

Kommt jetzt vielleicht bissl verplant rüber, liegt wahrscheinlich daran, dass ich tatsächlich nicht so viel Plan hab.. lass mich aber gerne belehren :zwinker:

Meine neue Freundin meint, dass Verhüten mithilfe der Zyklusplanung eine relativ effektive Methode ist, also dass sie an bestimmten Tagen, zB. nach ihrer Regel nicht fruchtbar ist, somit Sex ohne Kondom risikolos ist.

Könnt ihr mir genau erklären wie das funktioniert, ob das sinnvoll bzw. sicher ist (sie mag die Pille nicht nehmen, da sie "dick macht") und in welchem Zeitraum eher wenig risiko und wann vermehrt Risiko besteht.

danke :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Google mal nach NFP=Natürlcihe Familienplanung.
Diese Methode ist bei korrekter Anwendung in der Tat so sicher wie die Pille.
Ich hoffe, dass deine Freundin diese Methode meint und keinen Persona-Computer oder was ähnliches.
Es gibt hier im Forum ganz oben auch einen extra Thread dazu. Da findest du beispielsweise Frauen, die diese Methode auch anwenden, falls du noch konkrete Fragen hast (oder deine Freundin).
Ein sehr hilfreiches Buch in diesem Zusammenhang ist das Buch "Natürlich und sicher".


Risiko besteht an den fruchtbaren Tagen. Da dann also Kondom oder Enthaltsamkeit, wenn keine SS erwünscht ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren