Zwischenfall mit einem Kerl

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer149543  (29)

Ist noch neu hier
Hallo Leute,

mir ist etwas passiert und ich kann sonst mit niemandem darüber sprechen.

Ich bin bei einem "weltweit operierenden Sicherheitunternehmen" (zwinker) tätig und wir hatten im November einen 3wöchigen Übungsplatzaufenthalt. Wer sowas schonmal mitgemacht hat weis, dass man in diesen 3 Wochen nie allein ist und dass man spätestens nach der 2.Woche allen anmerkt, dass die jeweilige Freundin bzw. Frau sehr fehlt...
Mit einem "Kollegen" hatte ich das Glück etwas abseits untergebracht zu sein, weil wir verschiedenes Material zu verwalten hatten. Naja, wie schon gesagt, hat man fast allen den Sexentzug angemerkt, es war Anfang der 3. Woche. Mein "Kollege" hat ständig Pornos auf seinem Laptop laufen lassen, was es auch nicht unbedingt besser gemacht hat.Wir haben uns dann abends auch viel über Sex unterhalten Wir lagen schon in den Betten und waren wohl beide durch die Pornos erregt. Irgendwann sind wir bei Analsex gelandet und mein Kollege sagte dann, dass es ja im Prinzip nicht viel Unterschied macht, ob man mit einer Frau oder mit einem Mann Analsex hat und es ja eigentlich das selbe wäre. Irgendwann sind wir dann zu einem Punkt gekommen, dass es nicht schwul wäre, wenn 2 Kerle in so einer Situation Analsex hätten (also nacheinader gegenseitig) und nur zu dem Zweck um "Druck abzubauen".Nach einigem hin und her haben wir uns dann entschlossen, es einfach mal zu versuchen, wobei mein Kollege als erster den aktiven Part übernommen hat. Wir hatten also streng genommen Sex. Als er dann gekommen war und eigentlich ich an der Reihe meinte er, dass er das jetzt nicht machen könnte und ich morgen dran wäre.Aber es war eine einmalige Sache. Weder er noch ich haben nochmal darüber gesprochen. Aber ich kann ihm kaum noch ins Gesicht schauen und muss ja aber auch weiterhin mit ihm arbeiten. Ich fühle mich auch irgendwie benutzt und nicht mehr als ganzer Mann und habe Schiss, dass es irgendwie raus kommt. Ich denke, dass ich besser damit klar gekommen wäre, wenn es eine "gegenseitige Sache" gewesen wäre, aber so... Ich habe auch Angst, dass meine Freundin irgendwie etwas merkt.

Was soll ich tun?

Viele Grüße

Alex
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Also zunächst mal unabhängig davon, wer was mit wem gemacht hat: Du hattest Sex mit einer anderen Person, bist also deiner Freundin fremdgegangen. Für mich wäre das ja das größte Problem an der Sache - für dich anscheinend nicht, du machst dir mehr Sorgen, dass du jetzt kein ganzer Mann mehr bist und wie du mit dem Kollegen umgehen sollst. Das würde mir an deiner Stelle zu denken geben.

Konkret dazu, dass du mit einem Mann Sex hattest: Was genau ist es, was dir Sorgen macht? Stellst du deine sexuelle Orientierung infrage? Wäre es schlimm für dich, eine bisexuelle Seite zu haben? Oder geht es mehr darum, dass du dich "betrogen" fühlst, weil du bei eurem Stelldichein nicht mehr an die Reihe gekommen bist?
 
Q

Benutzer

Gast
"Irgendwann sind wir bei Analsex gelandet und mein Kollege sagte dann, dass es ja im Prinzip nicht viel Unterschied macht, ob man mit einer Frau oder mit einem Mann Analsex hat und es ja eigentlich das selbe wäre."

also ihr habt ja nicht mehr alle!
für notfälle gibt es die selbstbefriedigung !
wieso hast du dir und deiner freundin sowas angetan ?
natürlich macht das unterschied, ob man mit einer frau sex hat oder mit einem mann!
du sagst es ja auch, dass er den aktiven part übernommen hat..
das heisst dass es schon anders ist mit einem mann sex zu haben..
bei deiner freundin, bist du immer der jenige der den aktiven part rein natürlich übernimmt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer12529 

Echt Schaf
Habt ihr wenigstens verhütet...?

Ich finde es seltsam, dass dir nicht fein fremdgehen sorgen macht, sondern lediglich die Angst, kein ganzer mann zu sein. Wieso auch immer man homosexuelle Männer nicht als ganzen mann ansieht.
 
L

Benutzer

Gast
Verstehe ich das richtig? Du fühlst dich benutzt, weil du ihn nicht "benutzen" konntest? Und nun hast du Angst dass es rauskommt weil dich die Menschen dann für schwul halten?! Tja die einzige Möglichkeit ist deinen Kollegen zu bitten es für sich zu behalten. Ich persönlich hätte ja an deiner Stelle selbst Hand angelegt anstatt fremd zu gehen aber naja. Muss jeder selbst wissen
Wenn ich du würde, würde ich es aber deiner Freundin beichten. Das wäre nur fair ihr gegenüber
 

Benutzer135422  (43)

Benutzer gesperrt
Fremdgegangen ist Fremdgegangen. Ob mit einem Mann oder mit einer Frau.
Vielleicht, sollte man das mit seiner Freundin bereden und schonend beibringen. Und vielleicht ist sie ja offen, das sie mal zuschauen wollte......So lange du noch Gefühle hast für deine Freundin, und Frauen nicht gänzlich ausschlägst, solltest du eigentlich nicht 100% Schwul sein.
Manche Frauen haben auch eine Bi-Ader und leben sie aus trotz Beziehung.
 

Benutzer149543  (29)

Ist noch neu hier
Hallo Leute,

naja, für mich fällt das ganze eigentlich eher nicht unter Fremdgehen. Zumal ich, für meine Begriffe, ja nichtmal wirklich Sex hatte sondern nur mein Kollege. Deshalb bin ich der Meinung es ihr nicht zu sagen - sie würde mich auch sofort verlassen. Auf jeden Fall bin ich nicht schwul, aber wenn das ganze herauskommt würde, würde es doch jeder denken!

Mh, ein Kondom haben wir allerdings nicht benutzt...
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
mal ganz abgesehen von deiner schwulen handlung bist du in meinen augen schon "kein ganzer mann", weil du mit ihm sex hättest obwohl du in einer beziehung steckst.
[DOUBLEPOST=1419078318,1419078262][/DOUBLEPOST]
naja, für mich fällt das ganze eigentlich eher nicht unter Fremdgehen. Zumal ich, für meine Begriffe, ja nichtmal wirklich Sex hatte sondern nur mein Kollege.
alter ... du wurdest gefickt.
nach deiner definition haben frauen also nie sex ... :kopfwand:
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Hallo Leute,

naja, für mich fällt das ganze eigentlich eher nicht unter Fremdgehen. Zumal ich, für meine Begriffe, ja nichtmal wirklich Sex hatte sondern nur mein Kollege. Deshalb bin ich der Meinung es ihr nicht zu sagen - sie würde mich auch sofort verlassen. Auf jeden Fall bin ich nicht schwul, aber wenn das ganze herauskommt würde, würde es doch jeder denken!

Mh, ein Kondom haben wir allerdings nicht benutzt...

Natürlich hattest du Sex.
Deine Freundin hat doch auch Sex wenn jemand mit ihr Analsex hat oder?
Es wäre nur fair ihr gegenüber ehrlich zu sein, den du bist ihr fremdgegangen, und dann noch ohne Verhütung..Dann kann sie selber entscheiden ob sie dich verlässt oder nicht.

Und Schwul nicht nein, Bi aber schon, was ist daran so schlimm?
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
Auf jeden Fall bin ich nicht schwul, aber wenn das ganze herauskommt würde, würde es doch jeder denken!
hahaha, neeeeeiiin du bist kein bisschen schwul oder bi :ROFLMAO:

Mh, ein Kondom haben wir allerdings nicht benutzt...
das lese ich ja jetzt erst. :what:

das ist ja ein geniestreich nach dem anderen was ihr da macht :grin:
gibt bei diesen "weltweit operierenden Sicherheitunternehmen" (zwinker) keine aufnahmetest ?? :what:
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
und nur für den fall das du nicht die eier in der hose hast es ihr zu sagen.
bitte mach dann wenigstens einen test ob du noch gesund bist bevor du das nächste mal mit ihr schläfst.
 
K

Benutzer

Gast
Ob du es als fremdgehen deklarierst oder nicht, ist völlig irrelevant. Du scheinst dir im Klaren darüber zu sein, dass deine Freundin es als solches ansehen würde - ansonsten wärest du ja nicht so sicher, dass sie dich verlässt - und das reicht.
Du hast dich - und vor allem sie (!) - nicht geschützt, indem du ohne Kondom mit einer anderen Person geschlafen hast. Damit verlässt es den Bereich des Moralischen und du hast, wenn dir etwas an ihr liegt, keine andere Wahl, als ihr zu sagen, was du gemacht hast, damit sie sich schützen kann.
 

Benutzer149543  (29)

Ist noch neu hier
nach deiner definition haben frauen also nie sex ... :kopfwand:

Na bei Frauen ist das soch was anderes. Ich habe ja einfach nur "hingehalten" und rein gar nichts davon gehabt!

Und Schwul nicht nein, Bi aber schon, was ist daran so schlimm?

Ich finde, dass ich weder schwulnoch bi bin, es kommt ja auch nicht wieder vor.

Nein, wir hatten keine Kondome dabei, aber er hat sein Teil vorher herausgezogen...
 

Benutzer136609 

Beiträge füllen Bücher
Na bei Frauen ist das soch was anderes. Ich habe ja einfach nur "hingehalten" und rein gar nichts davon gehabt!



Ich finde, dass ich weder schwulnoch bi bin, es kommt ja auch nicht wieder vor.

Nein, wir hatten keine Kondome dabei, aber er hat sein Teil vorher herausgezogen...

Ähm..und man kann sich erst anstecken wenn das Sperma in dir ist oder wie?
Sry..Schwule haben auch etwas davon, und ja..stell dir vor, auch hetero sexuelle Männer können etwas davon haben (Stichwort Prostata)
Du bist fremdgegangen, und das weißt du selber. Du weißt ja auch das sie dich verlassen würde wenn sies wüsste (Vermutlich weil sie hintergangen würde)
 

Benutzer147358  (28)

Sehr bekannt hier
Du hast also 2 Probleme:
1. Du hast Angst vor Anfeindungen, wenn rauskommt das du Sex mit einem Mann hattest.
2. Du bist deiner Freundin fremdgegangen.


1. Deine Angst ist nachvollziehbar. Es gibt immernoch Gruppen die mit Homosexuallität nicht umgehen können. Die Chance in deinem Bereich auf eine solche Gruppe zu treffen ist nicht klein. Viel machen kannst du eigentlich nicht, außer das durchzustehen wie ein ganzer Kerl sollte es rauskommen.
Da aber nur ihr beide davon wisst, ist die Wahrscheinlichkeit eher gering. Er wird doch auch nicht wollen das rauskommt das er Sex mt einem Mann hatte.

2. Einen Seitensprung sollte man gestehen. Du hattest Sex und das ungeschützt und weil du sie liebst wirst du sie doch nicht in Gefahr bringen wollen indem du sie irgendwelchen Krankheiten aussetzt, oder?
Außerdem kann es emotional viel verletzender für sie werden wenn sie es später rausfindet und auch das wirst du doch nicht wollen?
Solange du keinen Test gemacht hast, solltest du auf keinen Fall ohne Kondom mit deiner Freundin schlafen. Auch wenn er vorher rausgezogen hat kannst du dich angesteckt haben.
 
K

Benutzer

Gast
Solange du keinen Test gemacht hast, solltest du auf keinen Fall ohne Kondom mit deiner freundin schlafen.
Wobei das auch nur begrenzt hilft. Es ist ja nicht alles sofort nachweisbar, sondern teilweise schlagen Tests auch erst Wochen/Monate später an. Weitergeben kann man eventuelle Krankheiten aber schon vorher.
 

Benutzer147358  (28)

Sehr bekannt hier
@Kolibri : Ich bin mal davon ausgegangen das Ärzte darüber informieren, wenn sich jemand testen läst?
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
Na bei Frauen ist das soch was anderes. Ich habe ja einfach nur "hingehalten" und rein gar nichts davon gehabt!
jetzt mal ernsthaft ... machen die bei eurem "weltweit operierenden Sicherheitunternehmen" keine einstllungstests ??
wie bescheuert muss man denn sein da einen unterschied zu sehen ob nun ne frau oder ein mann in den arsch gefickt wird und dann sagen zu können das eine ist sex, das andere nicht ??!!!?!?!?!?!?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren