Zwischen zwei Stühlen..Gefühlschaos :(

Benutzer122784 

Ist noch neu hier
Hallo Leute,:grin:

ich brauche dringend euren Rat:cautious: . Ich bin seit 3 Jahren in einer festen Beziehung. Vor knapp einem halben Jahr, schwupps... empfinde ich plötzlich nichts mehr für meinen Freund. Habe es ihm auch gestanden, aber Schluss machen kann ich nicht. Wir haben nicht die beste Partnerschaft. Es gab mehr Tiefen als Höhen. Er ist furchtbar eifersüchtig und ich denke mal, das wird der Grund dafür sein, warum ich einfach keine Gefühle mehr habe. Also ausgehen und feiern mit Freunden war in diesen 3 Jahren nicht drin und da ich ja ein "Partygirl" bin, vermisse ich das feiern aufs ärgste. Und es ist noch einiges mehr vorgefallen, was ich nicht erwähnen möchte. Nun bemüht er sich extrem um unsere Beziehung. Jede Woche ein anderes Geschenk für mich, er ist nun noch mehr kuschelbedürftig, sagt mir bei jeder Gelegenheit das er mich liebt. Vielleicht brauche ich aber auch mehr Zeit, dass die Liebe wieder zurückkommt, ich würde es mir sehr wünschen, habe ihn ja total gern:frown: . Und es ist einfach sehr gemein von mir, was ich veranstalte, daher habe ich ein furchtbar schlechtes Gewissen:frown: .

Nun habe ich jemanden im Chat kennengelernt (vor ca 1 Monat). Wir camen abends wenn ich von der Arbeit komme meist 4-5 Stunden bis spät in die Nacht. Ich komme aus Österreich und er kommt aus Friesland, also seeehr weit entfernt. Uns gehen sie Gesprächthemen nie aus. Wir lachen viel, wir erzählen uns von Problemen, wir haben nach so einer kurzen Zeit schon so eine große Vertrauensbasis zueinander aufgebaut. Und es kommt so wie es kommen muss, ich habe mich verliebt:ashamed: . Er macht mich einfach glücklich, wenn ich mit ihm reden kann:love: . Wir beide sind uns sehr ähnlich. Selbe Interessen, selbe Hobbies, und unsere Charaktereigenschaften ähneln ziemlich. Vor einem Tag hat er mir gestanden, dass er sich in mich verliebt hat, dass er froh ist, dass er mich hat und so weiter. Ich hatte ziemliches Herzklopfen, als er mir das gestanden hat:ashamed: . Ich denke eigentlich immer an ihn.

Mit meinen Freundinnen kann ich darüber leider nicht wirklich reden, da diese meinen jetzigen Freund sowieso nie leiden konnten. Aber ich stehe zwischen zwei Stühlen, weiß nicht was ich tun soll:frown: . Ich war noch nie in so einer Situation. Mir geht es wirklich nicht gut dabei und hätte gerne Rat, was ich machen soll.:frown:
 

Benutzer122666 

Öfter im Forum
Hallo Leute,:grin:

ich brauche dringend euren Rat:cautious: . Ich bin seit 3 Jahren in einer festen Beziehung. Vor knapp einem halben Jahr, schwupps... empfinde ich plötzlich nichts mehr für meinen Freund. Habe es ihm auch gestanden, aber Schluss machen kann ich nicht. Wir haben nicht die beste Partnerschaft. Es gab mehr Tiefen als Höhen. Er ist furchtbar eifersüchtig und ich denke mal, das wird der Grund dafür sein, warum ich einfach keine Gefühle mehr habe. Also ausgehen und feiern mit Freunden war in diesen 3 Jahren nicht drin und da ich ja ein "Partygirl" bin, vermisse ich das feiern aufs ärgste. Und es ist noch einiges mehr vorgefallen, was ich nicht erwähnen möchte. Nun bemüht er sich extrem um unsere Beziehung. Jede Woche ein anderes Geschenk für mich, er ist nun noch mehr kuschelbedürftig, sagt mir bei jeder Gelegenheit das er mich liebt. Vielleicht brauche ich aber auch mehr Zeit, dass die Liebe wieder zurückkommt, ich würde es mir sehr wünschen, habe ihn ja total gern:frown: . Und es ist einfach sehr gemein von mir, was ich veranstalte, daher habe ich ein furchtbar schlechtes Gewissen:frown: .

Nun habe ich jemanden im Chat kennengelernt (vor ca 1 Monat). Wir camen abends wenn ich von der Arbeit komme meist 4-5 Stunden bis spät in die Nacht. Ich komme aus Österreich und er kommt aus Friesland, also seeehr weit entfernt. Uns gehen sie Gesprächthemen nie aus. Wir lachen viel, wir erzählen uns von Problemen, wir haben nach so einer kurzen Zeit schon so eine große Vertrauensbasis zueinander aufgebaut. Und es kommt so wie es kommen muss, ich habe mich verliebt:ashamed: . Er macht mich einfach glücklich, wenn ich mit ihm reden kann:love: . Wir beide sind uns sehr ähnlich. Selbe Interessen, selbe Hobbies, und unsere Charaktereigenschaften ähneln ziemlich. Vor einem Tag hat er mir gestanden, dass er sich in mich verliebt hat, dass er froh ist, dass er mich hat und so weiter. Ich hatte ziemliches Herzklopfen, als er mir das gestanden hat:ashamed: . Ich denke eigentlich immer an ihn.

Mit meinen Freundinnen kann ich darüber leider nicht wirklich reden, da diese meinen jetzigen Freund sowieso nie leiden konnten. Aber ich stehe zwischen zwei Stühlen, weiß nicht was ich tun soll:frown: . Ich war noch nie in so einer Situation. Mir geht es wirklich nicht gut dabei und hätte gerne Rat, was ich machen soll.:frown:

Zuerst einmal finde ich es schön, dass du dich wieder verliebt hast. :smile: Denn entweder sind Gefühle da oder nicht und wenn sie verschwunden sind, kann man sie nicht einfach auf Knopfdruck wieder herstellen. Dein Freund wird das mit der Zeit akzeptieren müssen, auch wenn es ihm am Anfang schwer fällt. Was dich noch bei ihm halten würde, wäre lediglich das schlechte Gewissen, da er sich so anstrengt und damit wirst du nie wirklich glücklich...

Auf jeden Fall wäre ich erst mal vorsichtig. Habe meinen Exfreund auch mittels chatten kennengelernt und muss sagen, dass Personen über den Computer extrem anders rüberkommen als real. Darum würde ich ihn unbedingt mal treffen oder mindestens mit ihm telefonieren. Bei meinem jetzigen Freund ist es nämlich so: Wenn wir mal chatten, entstehen sehr schnell Missverständnisse, die im richtigen Leben nicht vorkommen.

Aber grundsätzlich würde ich dir raten, den Kontakt mit deinem Exfreund endgültig abzubrechen, da der neue Mann schon Feuer und Flamme für dich ist und du auch für ihn (ihr habt ja auch viele gemeinsame Interessen, was schonmal ein gutes Zeichen ist). :smile: Habt ihr schon mal real miteinander gesprochen?
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

du befindest dich m. E. in einem totalen Schlamassel und hineinmanövriert hast du dich ganz alleine, weil du absolut nicht in der Lage bist eine Entscheidung zu treffen und dich endgültig von deinem Freund zu trennen. (und "gern" haben bzw. darauf zu warten, dass sich womöglich wieder Liebe einstellt reichen halt meistens nicht aus, um mit einem Mann wirklich glücklich zu werden)
Nur deshalb konnte es so weit kommen, dass du dich in irgendeinen Typen aus dem Internet, den man gerade mal einen Monat kennt und noch nie persönlich getroffen hat, verlieben konntest.

Sei doch mal ehrlich. Du glaubst doch nicht wirklich daran, dass wieder Gefühle für deinen Freund aufkommen, weil in der Vergangenheit einfach viel zu viel vorgefallen ist...egal, ob er sich im Moment mal bisschen um dich bemüht und dir vielleicht Freiheiten zugesteht, die du schon von Anfang an hättest einfordern müssen, weil einiges selbstverständlich ist.
Mensch, bei deiner Verfassung hätte wohl fast jeder Mann eine Chance, der dir entsprechend Aufmerksamkeit und Verständnis entgegenbringt.

Du hast doch eigentlich nur Angst, alleine dazustehen, denn eine Zukunft mit einem Mann, der mehr als 1.000 Kilometer weit weg wohnt, scheint doch ziemlich ungewiss.
Wieso tust du dir das an? Ist es dein Ziel von einer Problembeziehung in die nächste stürzen oder dich von diesem Unbekannten "retten" zu lassen?

Ich kann dir nur raten, dass du erst eine Sache abschließt, bevor du die nächste beginnst.
Auch solltest du mit dir und deinem Leben alleine klar kommen...sonst besteht einfach die Gefahr, dass du dich immer und immer wieder von Männern abhängig machst.

Und ganz egal, was dir dein Partner bisher alles "angetan" hat. Du hast dich für die Fortsetzung eurer Beziehung entschieden, was dir nicht das Recht gibt, ihn auf irgendeine Weise zu hintergehen.
Also tu etwas gegen dein schlechtes Gewissen, denn so kann und darf es einfach nicht weitergehen! Aber das weißt du bestimmt auch selbst...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer122784 

Ist noch neu hier
Danke euch beiden für die netten Antworten :smile: @ petit_fleur ja wir camen und plaudern miteinander, also seine Stimme kenne ich ja bereits :smile:
 

Benutzer111950 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde auch, dass du erstmal ehrlich zu deinem Freund sein solltest und die Beziehung beendest. Du sagst doch selbst du liebst ihn nicht mehr und es ist für ihn bestimmt eine Qual ständig um dich zu kämpfen und es kommt nichts zurück. Er liebt dich noch und so lange du bei ihm bleibst wir er wohl kämpfen. Es ist für ihn doch nur noch verschwendete Zeit wenn du keine starken Gefühle mehr hast. Es wirkt beinahe so als ob du deinen Freund warm hälst..
 

Benutzer122784 

Ist noch neu hier
Danke auch für deine Antwort Dasy:smile: Mir jetzt sehr vieles klarer...
 

Benutzer6428 

Doctor How
Jetzt würde es mich doch interessieren, was du von der Antwort der Löwin hältst, denn sie hat mir doch ziemlich aus dem Herzen gesprochen.
Was genau ist dir jetzt klarer geworden?
Was sind deine Pläne?
Hat es *boom* gemacht und du krempelst jetzt dein Leben um?
Ein Satz des Dankes ist zwar sicher immer gern gehört, aber irgendwie beschleicht mich doch das Gefühl, dass es bei dem "Danke" bleibt...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren