Zwischen Glück und Kummer

Benutzer114367  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich hab vor knapp zwei Monaten auf meiner Arbeitsstelle ein Mädchen näher kennen gelernt. Ab Dezember haben wir uns oft verabredet und auch geküsst und wurden recht intim miteinander. Von Gefühlen sprach aber keiner von uns beiden.
Dann gab es urplötzlich eine absolute Flaute. Sie schrieb mich im Skype nicht mehr an und auch so lief sie mir eher weg. Ich nahm es hin und versuchte sie etwas zu ignorieren. Nach knapp zwei Wochen schrieb sie mich dann von selbst wieder an. Alles wurde wie am Anfang und wir trafen uns wieder, küssten uns und kuschelten etc. Seitdem schrieben wir auch fast täglich wieder für eine Stunde im Skype, auch über Intimeres. Hatten schon Treffen für die Zukunft ausgemacht.
Es schien auch immer so als wenn sie viel Interesse an mir hat und teils wirkt noch heute etwas.
Doch seit Mitte dieser Woche ist sie wieder urplötzlich anders. Die Gespräche wirken nur noch erzwungen, dann reagiert sie plötzlich schnell zickig und nichts geht mehr. Gestern trafen wir uns wieder kurz nach der Arbeit. Eigentlich verbringen wir da immer kurze Zeit mit Küssen und Kuscheln. Und gestern war etwas Abneigung da, wir küssten uns nur sehr kurz und kuscheln blieb ganz aus. (Vor genau einem Monat war es ähnlich. Allgemein ist sie extrem launisch und meine Vermutung war, dass es etwas mit ihren Tagen zu tun hat, dass sie plötzlich wieder abweisender ist?)

So hatten wir auch im Skype oft damit Spaß, dass sie mehr oder weniger etwas aus mir herauskitzeln musste. Oft was intimeres, was man nicht gleich preisgibt. Vorgestern war eine ähnliche Situation und sie meinte nur: "Entweder sagst es oder nicht" (Ansonsten hätte sie eher solang nachgefragt, bis ich was verraten hätte).

Ich muss gestehen, dass ich mich in sie seit über einem Monat sehr verliebt habe. Deswegen taten mir die 1,5 Wochen sehr weh, wo wir uns mehr ignoriert haben. Dann kam eben nun diese Phase wieder, wo wir sehr intim waren und alles sehr schön war. Man hätte sagen können, man ist schon fast ein Paar.

Was soll ich nun machen? :frown:
Ich werde sie nun knapp eine Woche nicht mehr sehen, im Skype wirken die Gespräche eh nur gezwungen. Sollte ich erstmal wieder auf Abstand gehen. Nur ganz aufgeben, will ich sie auch nicht. Zumal sowas schon einmal war und dann hat sich das wieder eingekriegt. :frown:
 

Benutzer105123 

Öfters im Forum
frag sie mal ob sie momentan viel stress hat da du das gefühl hast dass sie irgendwie nicht mehr so ganz happy scheint

es könnte ja leicht sein dass sie stress auf der arbeit, mit freunden oder der familie hat. dann bin ich selbst auch eher abweisender oder launischer hinzukommen kann natürlich ihre hormonelle lage was schlechte gefühle auch verstärken kann
 

Benutzer91008  (34)

Sehr bekannt hier
Ich glaube am besten wäre es Ihr einfach deine Gefühle zu gestehen.
Sag Ihr das du mehr von Ihr willst, gib Ihr Zeit es sich zu überlegen, aber nicht zu lange.
Ansonsten quälst du dich nur ewig rum
 

Benutzer114367  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
danke erstmal für die lieben Antworten : )

frag sie mal ob sie momentan viel stress hat da du das gefühl hast dass sie irgendwie nicht mehr so ganz happy scheint
Naja, egal wann ich frage (weil das hatte ich damals ja auch schon), sagt sie "immer" es sei nichts...
Danke erstmal für die lieben Antworten : )

es könnte ja leicht sein dass sie stress auf der arbeit, mit freunden oder der familie hat. dann bin ich selbst auch eher abweisender oder launischer hinzukommen kann natürlich ihre hormonelle lage was schlechte gefühle auch verstärken kann
An sowas hatte ich auch gedacht. Denn ich kann mich an den einen Mittwoch erinnern, wo ich mit ihr noch kurz zusammen war und es war sehr schön gewesen. Später war sie aber nicht wie sonst im Skype online. Hatte danach auch eine Notiz gesetzt, dass man bei so einer Familie keine Feinde braucht. Damals fragte ich nach, aber sie blockte das Thema ab. Seitdem ist sie so komisch drauf und halt sehr abweisend.

Will ihr natürlich jetzt auch nicht auf die Nerven fallen und ihr hinter rennen. Gleichzeitig hab ich etwas Angst, dass ich sie nun damit verliere :frown:

Ich glaube am besten wäre es Ihr einfach deine Gefühle zu gestehen.
Sag Ihr das du mehr von Ihr willst, gib Ihr Zeit es sich zu überlegen, aber nicht zu lange.
Ansonsten quälst du dich nur ewig rum
Ob es gerade jetzt das beste wäre? Immerhin ist sie zur zeit abweisender und distanzierter, ich glaub das würde am Ende nur schief gehen :schuettel:
Und mit dem Quälen, geht es mir leider schon mehr als einen Monat so. Teils weil ich nicht weiß, woran ich bei ihr bin oder war..
 

Benutzer109027 

Verbringt hier viel Zeit
Oha, ich weiß wie du dich fühlst im Moment. Mache das gleiche im Moment auch durch. Von einen Tag auf den anderen keinen Kontakt mehr.

Wenn du mich fragst mach das gleiche wie ich, zieh dein ding durch. Nerv sie nicht mit SMS oder anrufen oder sonnst was. Wenn sie es wert ist wird sie sich schon wieder melden.

Bei mir heißt es auch immmer "es sei nichts" wenn ich mal nachfrage was sie hat.

Und einfach nicht so einen Kopf machen.
 

Benutzer114367  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, es ist nicht gerade angenehm zur Zeit.
Ich denke auch, dass sie sich von selbst melden wird. Nur weiß ich nicht, ob ich so schnell wieder im Skype online kommen sollte. (Vlt. würde sie mich sogar anschreiben. Doch vielleicht hilft eher einmal paar Tage Ruhe)

Das stimmt, ich mache mir einen viel zu großen Kopf :smile:

Sie hatte auf meine letzte Mail sogar noch recht gut gelaunt geantwortet (wenn auch sehr kurz). Versteh halt nur nicht ganz, wieso sie plötzlich so abweisend wurde.

Wir haben auch noch ein Treffen vor uns, wo wir schon die Tickets haben. Vielleicht pendelt sich bis dahin wieder alles ein oder gar an dem Tag dann :ratlos:
 

Benutzer114367  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Was ich jetzt auch noch sehr mitbekommen habe. Sie war nicht nur gestern bei dem Treffen abweisender, sondern scheint sich allgemein sehr zurückgezogen zu haben. Im Skype erscheint sie nur noch sehr selten (also allgemein zurückgezogen auch vor ihren Freunden), ist aber zugleich mit dem Handy noch auf einer anderen Seite online. Dort schaut sie immer nach, was ich zuletzt geschrieben habe. (auch jetzt, wo sie abweisend ist).
Ist das ein gutes Zeichen?

An sich wäre es wohl das beste, ihr einfach mal die Ruhe zu können? (Gibt wohl immer mal tage, wo man einfach keine Lust hat. Zwar meinte ihre Freundin, dass sie nichts von einem privaten Problem erzählte. Aber kenne sie auch recht gut, dass sie eh selten von sowas erzählt...)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren