...zwischen 2 Männern

Benutzer98871 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo!

Ich brauche eure Hilfe!

Ich habe ein riesengroßes Problem! :flennen:

Also seit ca. 3 Jahren habe ich eine Affäre mit einem verheirateten Mann (der 20 Jahre älter und noch leider dazu mein Arbeitgeber ist). Ein Verhältnis mit diesem Mann zu haben, heißt für mich sehr viel zurückstecken müssen die ganze Zeit über. Ich darf ihn "privat" nur sehen, wenn er will oder besser gesagt wenn er Zeit hat, das gleiche gilt für anrufen/telefonieren etc. :cry: Immer stand seine Familie bzw. seine Frau an erster Stelle. Ich habe immer runterschlucken müssen. :schuettel: Aber wir hatten auch wunderschöne Zeit zusammen. Ich bin sehr verliebt in ihn. :herz: Er ist ein toller Mann. Mein soulmate wahrscheinlich habe ich deshalb solange durchgehalten. :herz:

Naja seit 4 Monaten hat sich das Blatt gewendet, seine Frau geht auch fremd und sie will sich auch scheiden lassen. :eek: Sie weiß aber gar nichts von unserem Verhältnis. Er will natürlich auch die Scheidung. :jaa:
Er muss nur den Kinder Alimente zahlen (2 Kids) und für seine baldige Ex-Frau muss er keinen Unterhalt zahlen.

Eigentlich müsste ich überglücklich sein. :grin: Das er bald frei ist und wir zusammen sein können. Das ist das, was ich immer wollte!! Eine Zukunft mit ihm, eigene Kinder mit ihm. Zusammensein bis wir alten und grau sind. :herz: :smile:

Hätte ich nicht vor 3 Wochen beim chatten einen anderen Mann kennengelernt. :schuettel:

Der andere Mann (er ist gleich alt wie ich) ist das genau Gegenteil von ihm. Er ist Student, hat keinen Job, keine Ex-frau, keine Kinder, trägt keine wirkliche Verantwortung. Er lebt einfach in den Tag hinein. :hmm:

Ich habe in diesen Wochen viel mit ihm unternommen und der kümmert sich auch um mich. Er erzählt allen seinen Kumpels dass er mich kennengelernt hat, sogar seinen Eltern (!). :hmm:

Die Zeit mit ihm ist wirklich superschön - und lenkt mich auch total vom Scheidungskrieg meines Geliebten ab. :geknickt:

Ich finde die Zeit mit dem Jüngeren Mann sogar so schön, dass wir uns ständig küssen und wir hatten Petting. Es war wirklich schön. :ashamed: :jaa:

Mit dem jüngeren Mann ist es soo anderes, alles viel einfacher und offener.
Aber dann habe ich da meine großes Liebe, für die ich soviel gekämpft und Zeit und Gefühle investiert habe. :flennen:

Der jüngere Mann hat mir auch gestanden, das er sich immer mehr in mich verliebt.:ratlos:

Ich fühl mich so schlecht, ich hätte ihn nie küssen sollen und ihm so Nahe kommen sollen. :ratlos: :wuerg:

Zuerst dachte ich es ist nur Freundschaft, aber die letzten Wochen mit ihm waren wirklich schön und endlich kümmert sich mal jemand auch um mich!!
Ich fühl mich von meinem Geliebten sehr vernachlässigt emotional, obwohl er in Scheidung lebt, ist nachwievor Thema Nr. 1 seine Frau + Kinder.

Jetzt weiß nicht mehr weiter, ich stehe zwischen diesen 2 Männern. Auf der einen Seite möchte ich glücklich werden, aber mit wem?
und fühle mich total schlecht, ich schäme mich sogar das ich meinen Geliebten hintergangen habe. Aber ich will nur geliebt werden. :cry:

Kann mir jemand bitte weiterhelfen??
Danke!!
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Woher weißt du denn dass deine Affaire nach der Scheidung mit dir fix zusammen sein will? Das les ich nämlich hier nirgendwo raus...
 

Benutzer98871 

Sorgt für Gesprächsstoff
doch er sagt mir, schon das er mit mir zusammen sein will, wenn seine Scheidung durch ist. Er sagt mir immer wieder ich soll mich gedulden. Danach werden wir glücklich sein. Und was er auf keinem Fall will ist, wenn ich Augen für jemanden anderen habe.
 

Benutzer89980 

Öfter im Forum
Woher weißt du denn dass deine Affaire nach der Scheidung mit dir fix zusammen sein will? Das les ich nämlich hier nirgendwo raus...

Eben.
Wenn er das wirklich gewollt hätte, hätte er das schon viel früher getan ...
 
D

Benutzer

Gast
Warum jammerst du? Du hast es sicherlich vorher gewusst, dass du immer nur die 2. Geige spielen wirst.
Und das wird auch in Zukunft so bleiben.
Während der ältere seine Zukunft "sichert", weiterhin an seine Zukunft mit EX Frau und vor allem den beiden Kindern denkt und daran arbeitet, sie vorbereitet hat und an seine gesicherte Existenz arbeitet und glaubt, bleibst du auf der Stelle stehen und lässt deine Zunkunft hinten an stehen.

Kannst du dir WIRKLICH eine Zukunft mit dem Liebhaber ernsthaft vorstellen?
Bisher war doch alles so einfach. Für ihn.
Du wirst dir nie sicher sein können, dass er wieder zu seiner Frau zurückkehrt, oder dich mit ihr "betrügt".
Du wirst weiter neben ihm herleben, DEIN Leben auf seine bequemlichkeit und seinem Leben "verplempern".

Das wäre mir viel zu EInseitig.

Während du mit dem jüngeren, anderen eine Zukunft haben kannst, bzw ihr gleichberechtigt euch eine gemeinsame Zukunft aufbauen könnt. Ganz neu anfangen und vor allem auf dich und euch ausgerichtet und nicht als Liebhaberin, die austauschbar sein wird.

Dein Liebhaber hat dir doch nie Hoffnungen gemacht, sondern immer, wenn auch vielleicht ungesagt, aber durch sein VErhalten zu spüren gegeben, dass du "nur" die Liebhaberin bist.
Ich glaube, es ist ZEit, an DICH zu denken. Und an eine unbeschwerte, freie Zukunft.
 

Benutzer78363 

Meistens hier zu finden
Hast du mit deinem Geliebten überhaupt schonmal darüber gesprochen, wies jetzt nach der Scheidung mit euch weitergehen soll?

Vorallem solltest du dich ehrlich fragen, ob du wirklich mit einem Mann zusammensein willst für den du 3 Jahre lang auch nur die zweite Geige gespielt hast- denn wenn du für ihn auch die Seelenverwandte gewesen wärst dann hätte er seine Frau für dich verlassen...

meiner Meinung nach solltest du dich von deinem Geliebten trennen- ich denke nicht, dass die Sache mit euch jemals auf eine richtige Beziehung hinauslaufen würd, sonst wär sie das schon längst und nicht erst jetzt, wo seine Frau auch einen anderen gefunden hat!

Die Geschichte mit dem Neuen klingt hingegen für mich so, als könnte da draus was werden- natürlich nur wenn du auch dementsprechende Gefühle für ihn hast- weiß er, dass es da noch jemanden anderen in deinem Leben gibt?
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Dein Geliebter lässt sich erst scheiden, nachdem seine Frau von sich aus gesagt hat, dass sie die Scheidung will? Der Mensch hört sich an wie ein Feigling. Seine Frau wusste noch nicht mal von dir. Wenn seine Frau sich nicht anders orientiert hätte, würde er vllt ewig lang noch mit ihr zusammenbleiben und du würdest am längeren Ast verhungern.

Objektiv gesehen würde ich daher den Jüngeren wählen bzw. ich würde mich gegen den Älteren entscheiden. Aber, so eine Entscheidung ist natürlich nie objektiv, sondern komplett emotionsgeladen. Letztendlich kannst du dich nur selbst entscheiden.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Noch was: Das er gesagt hat er will die Scheidung ist logisch... Sie hat ihm ja schon vorher gesagt dass sie sich scheiden lassen will, also bleibt ihm gar nichts anderes übrig dir zu sagen dass er das auch will. Ehrlich gesagt glaub ich nicht dass er sich nach der Scheidung für dich entscheiden wird, Bauchgefühl...
 

Benutzer93806  (39)

Öfter im Forum
ich schlage vor: gar keinen und erstmal rausfinden, was du willst, wer du bist und was du dir selbst wert bist. der eine verarscht und belügt dich seit jahren, du machst es brav mit. der andere macht dir schöne augen und du springst drauf an.
klingt nicht so, als hättest du einen davon auch nur geliebt...
 

Benutzer98871 

Sorgt für Gesprächsstoff
Leider was der Neue nix von meinem Liebhaber. Und es geht mir ja auch ganz mies dabei!

Außerdem mein Liebhaber liebt seine Frau gar nicht, deshalb hat er die Affäre mit mir begonnen, er wollte ausbrechen. Sie hat ihm die ganze Zeit über nur Probleme gemacht und außerdem hat sie irgendwelche psychischen Probleme dazu. Er wollte sich halt vorher nicht scheiden lassen, weil er für sie Alimente hätte zahlen müssen, da er so gut "verdient". Da sie jetzt die Scheidung will, braucht er für sie nichts zahlen, nur für die gemeinsamen Kinder.

Er hat mir versichert wenn die Scheidung durch ist, dann werden wir 2 glücklich.
Jetzt ist halt eine schlimme Phase aber ich bin für ihn der Hauptpreis!

Ich will nur glücklich werden und mehr nicht. Ich weiß das will jeder!!
 

Benutzer83937 

Verbringt hier viel Zeit
Ok, nehmen wir mal an, er hält Wort und du bist wirklich seine Nummer eins danach (wobei ich daran ehrlich gesagt Zweifel habe), sicher, dass er sich nicht wieder eine Geliebte zulegt mit der er dann dich betrügt?
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Naja seit 4 Monaten hat sich das Blatt gewendet, seine Frau geht auch fremd und sie will sich auch scheiden lassen. :eek: Sie weiß aber gar nichts von unserem Verhältnis. Er will natürlich auch die Scheidung. :jaa:

Und wieso will er die Scheidung? Du glaubst jawohl nicht im Ernst, dass er die Scheidung will, damit er dann für immer mit dir zusammen sein kann, denn dann hätte er sich ja schon viel früher scheiden lassen.


Aber dann habe ich da meine großes Liebe, für die ich soviel gekämpft und Zeit und Gefühle investiert habe. :flennen:

Ja, das hast du wohl, dein toller Geliebter hingegen hat das wohl nicht. Da scheint was ganz gewaltig im Ungleichgewicht zu sein aber das hast du anscheinend in den ganzen drei Jahren noch nicht gemerkt..


Ich fühl mich von meinem Geliebten sehr vernachlässigt emotional, obwohl er in Scheidung lebt, ist nachwievor Thema Nr. 1 seine Frau + Kinder.

Und du meinst wirklich, dass sich das ändern wird, sobald die Scheidung über die Bühen ist?

Jetzt weiß nicht mehr weiter, ich stehe zwischen diesen 2 Männern. Auf der einen Seite möchte ich glücklich werden, aber mit wem?
und fühle mich total schlecht, ich schäme mich sogar das ich meinen Geliebten hintergangen habe. Aber ich will nur geliebt werden. :cry:

Ich glaube nicht, dass du dich schämen brauchst, weil du deinen Geliebten hintergangen hast, mit der Treue und Ehrlichkeit nimmt er es ja selber nicht so ganz genau :zwinker:

Was das glücklich sein angeht denke ich nicht, dass du mit deinem Geliebten glücklich werden kannst. Wenn du ihm ach so viel bedeutest hätte er dich nicht 3 Jahre hingehalten und di Scheidung jetzt ging ja auch nicht von ihm aus, insofern hatte er wohl nie die Absicht seine Frau für dich zu verlassen.

Meine Güte, du hängst seit 3 Jahren nem Mann hinterher, der dich verarscht und jetzt scheint da jemand zu sein, der auf deinem Niveau ist, mit dem du gerne Zeit verbringst und der es Ernst mit dir meint. Vielleicht solltest du dich darauf einlassen und endlich anfangen richtig zu leben und glücklich zu sein.
 

Benutzer78363 

Meistens hier zu finden
Also ganz ehrlich diese Ausrede bringt doch jeder....dein Liebhaber ist nicht besser als jeder andere! Oder wärst du bei ihm geblieben wenn er gesagt hätte: hey, ich werde mich nicht scheiden lassen, aber der Sex mit dir ist so toll, dass ich weiterhin meine Frau mit dir betrügen will!

Und die ganze Sache von wegen Geld: wenn er doch SOOOO gut verdient, dann sollte es ihm doch kein Problem sein, Unterhalt zu zahlen. Und ganz ehrlich eigentlich sollte es ihm doch eine moralische Verpflichtung sein, für seine Frau und seine Kinder zu sorgen- immerhin hat diese Frau auch SEINE Kinder aufgezogen und dafür vermutlich auf eine eigene Karriere verzichtet! Und dafür hat er sie betrogen und belogen...
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Außerdem mein Liebhaber liebt seine Frau gar nicht, deshalb hat er die Affäre mit mir begonnen, er wollte ausbrechen. Sie hat ihm die ganze Zeit über nur Probleme gemacht und außerdem hat sie irgendwelche psychischen Probleme dazu. Er wollte sich halt vorher nicht scheiden lassen, weil er für sie Alimente hätte zahlen müssen, da er so gut "verdient". Da sie jetzt die Scheidung will, braucht er für sie nichts zahlen, nur für die gemeinsamen Kinder.

Er hat mir versichert wenn die Scheidung durch ist, dann werden wir 2 glücklich.
Jetzt ist halt eine schlimme Phase aber ich bin für ihn der Hauptpreis

:totlach:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Wieso bekennt sich eigentlich dein Geliebter immer noch nicht zu dir, wenn seine Frau sich bereits umorientiert hat und angeblich die Scheidung will?
Wenn das mal keine Lüge ist und die beiden sich vielleicht (auch wegen) der Kinder wieder zusammengerauft haben oder es demnächst tun.

Aber mal angenommen, er lässt sich tatsächlich scheiden...das bedeutet doch erneut, dass du dich Monate in Geduld üben musst, weil der feine Herr es von dir verlangt.
Findest du nicht auch, dass du in deinem jungen Leben nicht bereits zu viel gewartet hast und zurückstecken musstest?

Im Übrigen finde ich es gar nicht so ungewöhnlich, dass du dich -nachdem er dir jetzt quasi das Ende deiner Leidenszeit signalisiert hat- plötzlich zu einem anderen hingezogen fühlst.
Es kann nämlich sein, dass dir eine gewisse Last genommen wurde und du dich tatsächlich innerlich sträubst, mit deinem Geliebten eine (ungewisse) Zukunft einzugehen, die vielleicht auch bedeutet, dass er -nachdem er ja bereits Kinder hat- mit dir keine weiteren wünscht.

Um Klarheit in dein etwas kompliziertes Leben zu erhalten, wäre es eigentlich sehr sinnvoll, wenn du dich endgültig mal von deinem Lover trennst und eine Weile alleine bleibst.
So kannst du vielleicht herausfinden, ob der neue, junge Mann nicht nur ein Notnagel für eine entbehrungsreiche Vergangenheit ist und du all deine Hoffnungen auf ihn projizierst, sondern ein Mensch, mit dem man sich tatsächlich auch eine unbeschwerte Zukunft vorstellen kann.
Höre endlich auf, dich und vor allem dein Glücklichsein von Männern abhängig zu machen - sonst bleibst du das ein Leben lang.

Alles Gute.
 

Benutzer98871 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich denke nicht, er ist ständig in der Arbeit. Ich arbeite für ihn so haben wir uns kennengelernt, er ist nicht der Typ der in Bars geht und irgendwelche Mädels anflirtet.
Er sagt mir auch ständig das ich das Beste bin was ihm passieren kann. Er will mit später reisen und Kinder. Aber wenn ich nach mehr Aufmerksamkeit verlange, sagt er immer ich soll mich gedulden bis die Scheidung vorbei ist. Wir können nichts miteinander unternehmen und dürfen nicht in der Öffentlichkeit gesehen werden etc.
Früher haben wir uns immer in irgendwelchen Hotelzimmer getroffen, oder mussten die Stadt wechseln damit wir zusammen essen gehen können.

Für mich alles sehr KRaft raubend und ich werde immer kraftloser. Und der junge Mann ist zieht mich halt raus aus dieser Verzweiflung. Er unternimmt mit mir was, erzählt von mir etc.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Warum bitte musst du dich gedulden bis NACH der Scheidung wenn das Thema sowieso für ihn durch ist?? Wenn er nichts mehr für seine Frau empfindet und sie sowieso einen anderen hat, was hält ihn davon ab dich der Öffentlichkeit zu zeigen??
 

Benutzer93806  (39)

Öfter im Forum
wenn der lover dich lieben würde, hätte er sich getrennt und nicht tausend ausreden gebracht.

und du belügst den neuen genauso, betrügst ihn sexuell und emotional. er rettet dich aus den fängen des anderen, du liebst ihn aber null. du benutzt ihn für deine zwecke.

klartext:
keinen von beiden, erstmal allein klar kommen und weder verarschen noch verarschen lassen.
 

Benutzer98871 

Sorgt für Gesprächsstoff
Diese Alimente-Geschichte! Hat er auch eine außereheliche Beziehung, so wie sie, muss er automatisch für sie Unterhalt (viiiel Geld) zahlen. Und das will er nicht. Er will ihr keinen Unterhalt zahlen. Sondern ein neues schönes Leben mit mir aufbauen, neue Wohung, neues Auto etc. sagt er halt zumindest
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
ich denke nicht, er ist ständig in der Arbeit. Ich arbeite für ihn so haben wir uns kennengelernt, er ist nicht der Typ der in Bars geht und irgendwelche Mädels anflirtet.
Er sagt mir auch ständig das ich das Beste bin was ihm passieren kann. Er will mit später reisen und Kinder. Aber wenn ich nach mehr Aufmerksamkeit verlange, sagt er immer ich soll mich gedulden bis die Scheidung vorbei ist. Wir können nichts miteinander unternehmen und dürfen nicht in der Öffentlichkeit gesehen werden etc.
Früher haben wir uns immer in irgendwelchen Hotelzimmer getroffen, oder mussten die Stadt wechseln damit wir zusammen essen gehen können.

Für mich alles sehr KRaft raubend und ich werde immer kraftloser. Und der junge Mann ist zieht mich halt raus aus dieser Verzweiflung. Er unternimmt mit mir was, erzählt von mir etc.

Du wiederholst dich, gute Frau.
Wir haben schon verstanden, dass du in eine gewisse Abhängigkeit geraten und eine Marionette seiner Lust und Launen bist.

Eigentlich ist der junge Mann nur zu bedauern, denn er dient wahrscheinlich nur als Ersatzbefriedung und Milderung deiner Verzweiflung.
Bitte sei so fair und spiele ihm nicht übel mit, weil dir die ganze Zeit übel mitgespielt wurde.

Für mich liebt dich dein Lover kein Stück - sonst würde er niemals wollen und zulassen, dass du so sehr leidest.
Aber wahrscheinlich schreiben wir uns die Finger wund - du verlässt ihn ja niemals.
Also musst du wohl oder abwarten, bis er es tut und die Wahrscheinlichkeit dürfte größer sein als eine gemeinsame Zukunft.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren