Zweiphasige Pille am 7. Tag vergessen

Benutzer17483  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Hey,
heute morgen ist mir aufgefallen, dass ich gestern abend vergessen hab die Pille zu nehmen. Das Präparat ist die Biviol - also zweiphasig. Hab sie dann heut morgen noch genommen, allerdings bin ich mir nun unschlüssig ob ich noch knapp am Limit bin. Die zweiphasigen Pillen darf man ja nur 6 Stunden vergessen. Ich hab die Pille am Tag davor, also am Mittwoch, so gegen 1-2 Uhr morgens genommen. Donnerstag dann halt vergessen und Freitag, also heute, um 8.30 die vergessene Pille geschluckt. D.h. mit den 6 Stunden hab ich sie 1.30-0.30 Stunden zu spät genommen. Am Montag abend hatte ich das letzte Mal Geschlechtsverkehr.
Besteht nun die Gefahr einer Schwangerschaft? Wie soll ich mich den Rest des Zyklus verhalten? Sind zusätzliche Verhütungsmittel notwendig? Und wenn ja, wie lange? 7 Tage oder den ganzen restlichen Zyklus?:geknickt: Ich könnt mich echt ohrfeigen für meine Vergesslichkeit und dass ich Dinge immer aufschieben muss :-(

LG,
Babysmile
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Streng genommen ist der Schutz für die nächsten sieben Tage hinüber und noch strenger genommen könnte auch durchaus "rückwirkend" was passieren, wenn es jetzt noch zu einem Eisprung käme.
Vermutlich warst du auch mit der 6. Pille zu spät dran, oder ? Oder ist 1 Uhr nachts deine reguläre Einnahmezeit?

Ich würd mich jetzt wegen dem Geschlechtsverkehr am Montag nicht verrückt machen - das Risiko, dass dabei was passiert ist, sind sehr gering.
Die nächste Woche dann aber halt mit Gummi :smile:
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Mal ein kurzer Einwand:

Die Biviol nutzt Ethinylestradiol und Desogestrel. Wieso sinds dort nur 6h? Es ist doch die selbe Kombi wie in der Mirkopille!
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Mal ein kurzer Einwand:

Die Biviol nutzt Ethinylestradiol und Desogestrel. Wieso sinds dort nur 6h? Es ist doch die selbe Kombi wie in der Mirkopille!
Ich bin nicht sicher, aber meine, dass das an der extrem niedrigen Dosierung von Desogestrel während der ersten Phase liegt. Aber wie gesagt - ist nur vermutetes Halbwissen.
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Möglich. Ich habe aber als Hintergrundwissen, dass jede Pille immer genug Wirkstoff hat um kontrazeptiv zu wirken.

Im Zweifelsfall einfach an die Packungsbeilage halten! In diesem Falle also nach den Vorschlägen von Miss Marple gehen.
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Das schon. Aber die Biviol ist eh ein bisschen speziell - da macht man auch nur 6 Tage Pause :ratlos_alt:
Das finde ich jetzt gar nicht so merkwürdig, wenn man nach dem Gesichtspunkt geht, dass 28 Tage und davon 7 Tage Pause historisch begründet sind.
 

Benutzer17483  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Meine reguläre Einnahmezeit ist 23 Uhr. Hatte um 10 noch dran gedacht, dass es bald Zeit für die Pille ist und hab es dann doch wieder vergessen :-(
Danke für eure vielen Antworten! Hab ich das jetzt also richtig verstanden: Es ist recht unwahrscheinlich, dass es durch Montag noch Nachwirkungen geben könnte und ich verhüte lediglich die nächsten 7 Tage zusätzlich?

Liebe Grüße,
Babysmile
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Die Wahrscheinlichkeit ist gering, und eine Pille danach nicht unbedingt erforderlich. Da können wir an dieser Stelle aber natürlich nicht unsere Hand für ins Feuer legen.

Nach 7 regulären Pillen-Tagen ist der Schutz wieder aufgebaut.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren