Zuviel Liebe schenken!

A

Benutzer

Gast
Hmm ist das hier richtig, denke ich mal!
Also nur mal so ne kleine "Umfrage"
Was denkt ihr wenn man glaubt das man seinem Partner zuviel Liebe schenkt und man glaubt das man von seinem Partner zu wenig zurück bekommt?
Bin mal auf eure Meinungen und Antworten gespannt!
mfg

Die Liebe regiert ihr Königreich ohne ein Schwert
 

Benutzer31959 

Verbringt hier viel Zeit
Was soll man da denken? Dumm gelaufen!

Liebe ist ein Geben und Nehmen, das sollte schon ausgeglichen sein.
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
at5E schrieb:
Was denkt ihr wenn man glaubt das man seinem Partner zuviel Liebe schenkt und man glaubt das man von seinem Partner zu wenig zurück bekommt?
Bin mal auf eure Meinungen und Antworten gespannt!

mmh...erstmal würde ich mir gedanken darum machen, ob ich vielleicht nicht mit meiner "liebe" übertreibe und der partner das richtig macht...
 

Benutzer35205 

Verbringt hier viel Zeit
Wie kann man seinen Partner zu viel Liebe geben? Wenn man ihn liebt, dann geht das nicht.
Geht es hier vieleicht darum, verwöhne ich meinen Partner zu sehr?
 

Benutzer18441  (48)

Verbringt hier viel Zeit
Man kann nie zuviel oder zuwenig geben. Das koennen doch nur die Partner selbst beurteilen. Es gibt Menschen die koennen mit "zuvielen" Gefuehlen nicht umgehen, weil sie es nicht kennen, nie gelernt haben. Haben wahrscheinlich nicht viel Liebe in der Kindheit bekommen. Kann man aber lernen. Man muesste auch genau definieren, was mit "zuviel" in dem Fall gemeint ist. Ist es Gefuehl oder was anderes, Kontrolle, am anderen Kleben, so dass er keine Luft bekommt etc.? Dann wird es jedem "zuviel".
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
cozmo schrieb:
Wie kann man seinen Partner zu viel Liebe geben? Wenn man ihn liebt, dann geht das nicht.
Geht es hier vieleicht darum, verwöhne ich meinen Partner zu sehr?
*mich dem anschließ
 

Benutzer25986  (36)

Verbringt hier viel Zeit
*sollen wir ne Selbsthilfegruppe gründen ?*

Ich denk Gefühle müssen sich nicht gleich schnell entwickeln. Es ist in vielen Partnerschaften so, dass der eine Part mehr investiert und der andere da vielleicht emotional unabhängiger agiert.

Wenn ich meinem Freund (7 Monate) sag "Ich hab dich lieb" - da kommt entweder "Ich verbring auch gern Zeit mit dir" oder ein "Du bist naiv!".
Manchmal macht mich das wütend, manchmal nur traurig.

Trotzdem will ich mit diesem Mann zusammen sein. Er spielt ja mit offenen Karten und ich will ihn auch nicht ändern. Für immer mach ich das nicht ... aber so komm ich klar *wildes, unabhängiges Studentenleben* :grrr:

Leidest du darunter? Dann musst was ändern! Auch dem Partner zu Liebe!
 

Benutzer15754 

Verbringt hier viel Zeit
tidakhalal schrieb:
... Wenn ich meinem Freund (7 Monate) sag "Ich hab dich lieb" - da kommt entweder "Ich verbring auch gern Zeit mit dir" ...

Sorry eigentlich isses nicht lustig aber schon sau krass *G* is das überhaupt ne richtige beziehung? *G*
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Wie kann man denn zuviel Liebe geben ?
Wie ist Liebe meßbar ??

Ist nicht gerade ein Aspekt der Liebe, dem Partner rückhaltlos den Rücken zu stärken für ihn da zu sein und alles für ihn zu tun was in der eigenen Macht steht um ihn glücklich zu machen ?

So zumindest hab ich eine Partnerschaft die auf Liebe basiert immer verstanden aber ich bin nur ein Mensch und kann mich auch irren
 

Benutzer25986  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Hab jetz gerad keine Zeit mehr, aber ich denk schon, dass das ne richtige Beziehung ist.

Er hat mir schon unter Tränen "ich liebe dich" gesagt, dass kriegt er aber nur in Extremsituationen (Streit, JackJohnson-Konzert) über die Lippen.
 

Benutzer30405  (33)

Verbringt hier viel Zeit
bei meinem "jetzt-wieder-freund" war es so, dass ich bevor er schluss gemacht hat, ziemlich anhänglich war,ihm andauernd sms geschrieben habe und ihn jeden tag sehen wollte. jetzt ist es aber genau umgekehrt...es geht einfach darum, dass man den partner ab und zu vermissen sollte , anonsten kann das dem anderen ziemlich auf den geist gehen und er merkt von seiner liebe nicht mehr zu viel...
 
L

Benutzer

Gast
ich denk mir jeder empfindet was das geben und nehmen betrifft in der liebe etwas anders. jeder drück auch seine liebe anders aus. manche durch worte, manche durch taten, gesten... es gibt so viele arten jemanden zu zeigen wie viel man für ihn empfindet.

ich bin so ein typ, der viel liebe und zuneigung und aufmerksamkeit braucht. ab und an mal ein hdl oder was nettes, dann passt alles. mein freund dagegen hat die einstellung dass er das alles nicht so eng sieht und wenn er es 1 mal gsagt hat, dann gilts bis auf wiederruf! naja, bisher warens 1 x und mehr :tongue: aber nicht so oft wie ich hören wollen würde. naja,hab mich damit schon abgefunden, wenn ers nicht tut, kann oder was weis ich, dann eben nicht. daran sollte es nicht scheitern.

wenn man selbst empfindet, dass man zuviel gibt in der liebe, dann kann man nicht sagen, der partner gibt zu wenig. denn wieviel man wirklich gibt und nimmt, entscheidet man ganz alleine. zuviel ists nur wenns dem partner zuviel is. und wenn einem vorkommt man tut zuviel, muss man entweder weniger tun, oder... ???
 
K

Benutzer

Gast
tidakhalal schrieb:
Wenn ich meinem Freund (7 Monate) sag "Ich hab dich lieb" - da kommt entweder "Ich verbring auch gern Zeit mit dir" oder ein "Du bist naiv!".
Ihr seid 7 Monate zusammen und wenn du "Ich hab dich lieb" sagst, bezeichnet er dich als naiv? Find ich ziemlich krass, sry. Ich würde daran verzweifeln, wenn er "Ich liebe dich" nur in Extremsituationen sagen kann... :traurig:
 
L

Benutzer

Gast
Also mien Freund meinte mal ich würde ihn zu sehr lieben :ratlos:
Ich Liebe ihn einfach zu sehr!
Aber aus seiner aussage interpretiere ich das er mich nich ganz so sehr Liebt wie ich ihn also habe ich ein bissl das gefühl bekomme nich das was ich ihm gebe!
Aber ich bin voll Zufrieden! :gluecklic
 

Benutzer34658  (34)

Verbringt hier viel Zeit
kenn ich muss ich sagen, war bei mir genauso. Ich hatte das gefühl meine partnerin hat mich auf der priritätenliste auf 4,5 stelle.

Aber dann hat sie sich gebessert als wir noch länger zusammen waren und ich hab auch mal n gang runtergeschalten.

Ihr solltet euch nicht jeden tag sehen oder schreiben
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
des leben b'steht aus nehmen und vü mehr gebn...
 
A

Benutzer

Gast
naja manchesmal hat man einfach das Gefühl! Aber wie egsagt, geben und nehmen, da ist was dran. Und nicht zuviel sonst wirts nervig! Jaja. Zudem muss ich sagen ich bin mit meiern freundin nun mehr als 6 Monate zusammen und wir gehen uns nicht auf die nerven! Texten und telen jeden Tag wenn wir uns nicht gerade sehen und sagen das wir uns vermissen! Naja zudem will sie es nicht ganz wahr haben das es für mich langsam zum Alltag, zur Gewohnheit wird! ABer ich hab schon reagiert und habe für mich selber wieder bissel Schwung reingebracht. Vlt liegts ja daran das ich das manchesmal spüre das ich zu wenig " Aufmerksamkeit" bekomme! Oder das ich manchesmal angeknacks bin wegen irgendein Rotz!
mfg

Die Liebe regiert ihr Königreich ohne ein Schwert

p.s. danke für eure Meinungen und Antworten
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
at5E schrieb:
naja manchesmal hat man einfach das Gefühl! Aber wie egsagt, geben und nehmen, da ist was dran. Und nicht zuviel sonst wirts nervig! Jaja. Zudem muss ich sagen ich bin mit meiern freundin nun mehr als 6 Monate zusammen und wir gehen uns nicht auf die nerven! Texten und telen jeden Tag wenn wir uns nicht gerade sehen und sagen das wir uns vermissen! Naja zudem will sie es nicht ganz wahr haben das es für mich langsam zum Alltag, zur Gewohnheit wird! ABer ich hab schon reagiert und habe für mich selber wieder bissel Schwung reingebracht. Vlt liegts ja daran das ich das manchesmal spüre das ich zu wenig " Aufmerksamkeit" bekomme! Oder das ich manchesmal angeknacks bin wegen irgendein Rotz!
mfg

mmh..aber wenn du der meinung bist zu wenig aufmerksamkeit zu bekommen, dann musst du dich doch nicht aufraffen, sondern eher sie oder nicht?...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren