zurück zum ex ...

Benutzer123931  (24)

Ist noch neu hier
also ich hatte anfang des jahres eine beziehung mit einem wundervollen jungen .. bis er wegen wirklich häftigen problemen und schulprüfungen schluss machte. oke ich kann ich auch ein kleines bisschen verstehen. nun ja jetzt funkt das wieder ein bisschen doll und er schläft vielleich freitag bei mir und ich hab angst das wir es dann tun.. sollten wir noch warten? und vor allem.. was soll ich verdammt nochmal machen wenn er will das ich sein penis anfasse OHNE ihn in den mund zu nehmen oder die ganze zeit daran reiben soll -.- ..
ich hoffe auf hilfe:smile:..

lg jessii
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

für mich stellt sich die Frage, ob ihr beide damals in eurer Beziehung auch schon Sex hattet...klingt irgendwie nicht danach.

Also ich finde es schon sehr merkwürdig, wenn du deinen Ex plötzlich in dein Bett lässt (er wird ja nicht auf der Couch oder auf dem Teppich vor deiner Schlafstätte nächtigen) - ohne überhaupt zu wissen, was ihr wieder füreinander empfindet.
Ich rate dringend dazu, euch erst einmal anderweitig anzunähern und schauen, wie ihr euch jetzt versteht und ob alle Missverständnisse und Probleme ausgeräumt sind...dann erkennst du mit Sicherheit auch besser, ob es ihm wirklich eventuell nur um Sex geht. (ist es eigentlich nur eine Vermutung von dir, dass er von dir erwartet, dass du seinen Penis verwöhnst oder hat er bereits irgendwelche Andeutungen gemacht?)

Auf alle Fälle machst du nichts, was dir widerstrebt...du hast alles Recht der Welt NEIN zu sagen.
Ganz egal, was er sich so vorstellt.
Außerdem hat er m. E. zu warten, bis du eventuell bereit bist und keine Angst vor Intimitäten hast...schließlich hat ER damals Schluss gemacht.
Jetzt musst du erst einmal Vertrauen und Sicherheit gewinnen - und das funktionier nicht, wenn ihr beide gleich das Bett miteinander teilt und du dich sofort "hingibst".
Ich würde ihn definitiv wieder ausladen bzw. rechtzeitig nach Hause schicken.

Es spricht ja nichts dagegen, dass ihr beide euch einen schönen Abend macht...aber seinen Schwanz soll er bitte zu Hause selbst anfassen, wenn ihm die Eier brodeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer123649 

Planet-Liebe ist Startseite
Bestimmte das Tempo, das für dich am angenehmsten ist. Wenn du noch nicht bereit dazu bist, mit ihm zu schlafen, dann solltest du ihm das auch deutlich sagen, denn das ist dein sehr gutes Recht.
Dass du "Angst" davor hast, zeigt mir, dass du keineswegs dazu bereit bist und ein solches Erlebnis wäre dann auch nicht schön, sondern abschreckend.
Prinzipiell aber finde ich, dass ihr mal miteinander sprechen solltet. Wie die Beziehung geendet hat, wie es nun weitergehen soll, was die genauen Absichten sind, etc.
 
A

Benutzer

Gast
Ich hatte mein erstes Mal in einer recht ähnlichen Situation. Wir waren ca. ein Dreivierteljahr zusammen, ich war 14 und er war 16, dann hat er Schluss gemacht und irgendwann übernachtete ich bei ihm nachher und dann geschah es. Danach war ich eher wieder Luft für ihn und wenn dann eine Gelegenheit zum Poppen, was ich blöde Kuh auch danach wieder gemacht habe :rolleyes:

Ich bereue diese Nacht jedenfalls schon sehr.

Ich würde dir darum dazu raten, dass ihr erstmal klare Verhältnisse macht und es bis dahin eher beim Knutschen belasst. Der Junge wird es sicherlich überleben eine Nacht neben dir zu verbringen, ohne dass da gleich rumgefummelt wird.
 

Benutzer114394  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Hey!
Also erstmal solltest du nichts tun, was du nicht tun willst.
Wenn du schreibst, du hast Angst davor, dann ist es einfach noch zu früh und nicht der richtige Zeitpunkt.
Ich weiss, dass man heutzutage immer das Gefühl hat, möglichst früh sexuelle Erfahrungen sammeln zu müssen, auch wenn man eigentlich bei weitem nicht dazu bereit wäre.

Ich habe mit 15 auch noch riesen Respekt vor so Sachen wie einem Penis gehabt und allein der Gedanke den jetzt zu berühren schreckte michcab.
Ich war einfach noch nicht bereit dafür und habe gewartet. Schon zwei Jahre später sah die Sache ganz amders aus und ich sammelte meine ersten Erfahrungen und konnte dies auch wirklich geniessen, da ich nun den Wunsch hatte mit meinem damaligen Freund Petting zu haben, ihm Freude zu bereiten durch Berühren seines Penisses.

Was ich dir damit sagen möchte ist Folgendes:
Ich würde mich auf keinen Fall dazu drängen lassen, weiter zu gehrn als es für dich in Ordnung ist, nur weil dein "Freund" das nun von dir erwartet. Du wirst es nicht so sehr geniessen können und es nur machen wollen, weil du Angst hast, sonst als "Uncoole" dazustehen.
Letztendlich ist es aber viiiel stärker mal "nein" sagen zu können und in deinem Tempo voranzugehen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren