Zum Verzweifeln - Schmerzen beim Sex

T

Benutzer

Gast
Hallo,

nachdem ich hier schon eine ganze Weile mitlese, möchte ich mal für mein eigenes Problem um Hilfe bitten.

Die Lage:
Mein Schatz und ich sind jetzt 1,5 zusammen (gestern Jubiläum :smile:) und haben nach 2 Monaten das erste Mal miteinander geschlafen. Damals war auch alles prima, es hat von Anfang an hervorragend geklappt, hat sich wunderbar angefühlt und war für uns beide sehr erfüllend. Nach ca. 2 Monaten haben sich jedoch bei mir Schmerzen eingestellt, die zwischendurch mal kurzzeitig (nur bei wenigen Malen) nachgelassen hatten, seit ca. einem Dreivierteljahr aber wieder da sind. Die Schmerzen kommen, wenn er nur wenige Zentimeter eingedrungen ist, und zwar auf der Vorderseite der Scheidenwand, Richtung Bauch, also da, wo der G-Punkt liegt/vermutet wird. Es fühlt sich weder nach Druck noch nach Brennen an, sondern eher wie ein Ziehen oder Stechen, was auch nach dem gescheiterten Sex noch eine Weile bleibt (geschätzt 15-20min).
Zusätzlich zu den Schmerzen verspüre ich ein Enge-Gefühl im selben Bereich, als wäre bei mir rein anatomisch irgendein Hindernis oder eine Verengung da, die ihn am Eindringen hindert. Beides zusammen führt dazu, dass wir bis auf die wenigen Male am Anfang und zwischendurch kaum miteinander schlafen können, weil es mir einfach wahnsinnig wehtut und sich auch viel zu eng für ihn anfühlt. Er fühlt von sich aus aber keine Verengung, sondern hört eben dann auf, wenn es mir zu weh tut.
Das Ganze ist für mich inzwischen dermaßen frustrierend, dass ich schon gar keine Lust mehr auf weitere Versuche habe, weil ich schon weiß, dass es aufs Rumprobieren, Rumopern und Scheitern mit Schmerzen hinausläuft. Ich weiß schon kaum noch, wie sich damals das "Wow-Gefühl" beim Eindringen angefühlt hat...:cry: Wir haben vereinbart, erstmal eine Pause einzulegen, damit ich mal bisschen Abstand und überhaupt wieder mehr Lust dazu kriege.

Unsere bisherigen Ideen und Lösungsversuche:
-Ich habe Endometriose, hatte letzten Mai eine Bauchspiegelung und habe vor 2 Monaten eine Therapie mit Visanne begonnen. Das funktioniert insofern, als dass die Menstruation ausbleibt, die erhoffte Linderung der Schmerzen beim Sex bleibt jedoch auch aus...
-Meist ergibt es sich so, dass mein Schatz mich vor dem GV befriedigt. Da das fast immer so ist (ohne dass wir uns bewusst dazu entschieden hätten :zwinker:), vermutet er, dass hier das Problem liegt. Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen - was meint ihr dazu?
-An der Feuchtigkeit kann es nicht liegen. Ich bin eigentlich immer feucht genug und wir haben es auch schon mit Gleitmittel versucht, ohne Erfolg.
-Wir verhüten mit Kondomen, da ich es immer schaffe, einmal die Woche die Visanne um einige Stunden zu vergessen, sodass der Schutz weg ist (ich arbeite dran!!). Ich weiß nicht mehr, ob die geglückten Versuche damals mit oder ohne Kondom waren (damals habe ich die Ceracette probiert), aber ich glaube, dass wir auch schonmal mit Kondom Erfolg hatten. Wir haben bereits einen Versuch mit latexfreien Kondomen gestartet, auch kein Erfolg.
-Meine FÄ hat auch darauf getippt, dass es an der Endometriose liegt, aber wie o.g. hat die Therapie beim GV noch nicht geholfen.
-Falls bei mir rein anatomisch irgendwas "im Weg" sein sollte, hätte meine FÄ das sicher bemerkt, d.h. das würde ich ausschließen. Außerdem habe ich früher problemlos Tampons benutzt und bis vor 2 Monaten die Lunette, die ja noch größer ist, also hätte mir eine Verengung oder sowas ja auch auffallen müssen.
-Kann der G-Punkt wehtun? Wer kennt sich damit aus?
-Mit meinem Ex hat der Sex nach ein paar Versuchen (ich war noch Jungfrau) geklappt. Ich weiß jetzt nicht mehr, wie er bestückt war. Mein Schatz hat an der Eichel ca. 30-35mm Durchmesser (hab noch nicht gemessen :rolleyes:). Halte ich nicht für überdurchschnittlich groß - oder?
-Verschiedene Stellungen haben wir auch schon probiert: Missionar, Reiter, Missionar in Seitenlage ("Schere"?), Löffelchen... Erfolg hatten wir damals mit Missionar, Reiter, Reiter rückwärts (beide sitzend), im Stehen. (Reiter rückwärts funktionierte letztes Jahr, direkt nachdem Reiter vorwärts nicht ging. Das wäre unsere letzte Idee, den Reiter rückwärts nochmal zu probieren.)
-Ich glaub nicht, dass ich zu verkrampft bin, denn vor dem Versuch hatte ich bisher immer ziemlich große Lust, und ziemlich verliebt sind wir auch...:herz: das würd ich als Problem auch ausschließen.

Das war jetzt viel Text, aber so viel zur Lage. Was habt ihr alles für Ideen, woran es noch so liegen könnte? Was hat euch geholfen? Ich bin schon etwas verzweifelt und freue mich wirlich über jeden helfenden Beitrag!!
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
ich hatte das auch eine laaaange zeit... bin von arzt zu arzt gelaufen und hab so ziemlcih alles versucht, was gott erfunden hat. nachdem die ärzte sagten es wäre ncihts körperliches und der therapeut meinte es wäre nichts psychisches, war ich mit meinem latein am ende.

der FA den ich seit ca einem jahr habe hat dann mal was anderes gemacht: er hat mich zu meiner ernährung befragt (weil auch er nichts feststellen konnte) und siehe da... ich habe zu viel frisches obst gegessen! (da soll mir noch einmal jemand sagen, obst wäre gesund :zwinker:) es lag am fruchzucker, der die schleimhäute reizt, weswegen ich in weiterer folge schmerzen beim sex hatte.

seit dem lasse ich meinen allabendlichen selbstgemachten smoothie weg und krach zack bumm... der sex ist grandios :zwinker:

vielleicht ist es bei dir ja was völlig anderes, aber naja, einen versuch ist es wert :zwinker:!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Off-Topic:
Sag mal, dass die Visanne kein Verhütungsmittel ist, das weißt du oder?!
Kondome sind also PFlicht, wenn kein Kind gewünscht ist - selbst wenn du die Visanne regelmäßig nimmst!
Lies mal den BPZ. Ist anscheinend noch nicht geschehen.
 
T

Benutzer

Gast
@Krava: Den BPZ habe ich durchaus gelesen! Und übrigens auch alles mit meiner FÄ besprochen.
Dass im BPZ steht, die Visanne sei kein Verhütungsmittel, stimmt schon. Visanne wurde schließlich als Medikament zur Therapie von Endometriose entwickelt und wird als solches von der Kasse bezahlt. Deshalb muss da auch drinstehen, dass es nicht zur Verhütung gedacht ist (das muss man ja selbst bezahlen).
Die Wirkungsweise von Visanne schließt aber eine Verhütung als Nebeneffekt automatisch mit ein - ohne Menstruationszyklus mit Eisprung und aufgebauter Gebärmutterschleimhaut sieht es schlecht aus für eine Schwangerschaft. :zwinker:

es lag am fruchzucker, der die schleimhäute reizt, weswegen ich in weiterer folge schmerzen beim sex hatte. seit dem lasse ich meinen allabendlichen selbstgemachten smoothie weg und krach zack bumm... der sex ist grandios :zwinker:

Beneidenswert!! Kennst du noch andere Lebensmittel/Inhaltsstoffe, die die Schleimhäute reizen? Bei mir kann es jedenfalls nicht an zu viel Obst liegen...
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
übermäßig zucker generell... kann also auch an zu viel schoki liegen :zwinker:
 
T

Benutzer

Gast
Ups! Das könnte schon eher zutreffen... :engel: wobei mein Konsum im Studium stark zurückgegangen ist. Werd mal meine Ärztin zu den Lebensmitteln befragen!
 
2 Monat(e) später
T

Benutzer

Gast
Hilft Dehnen wirklich?

Hallo zusammen,

mein Problem hat sich leider immer noch nicht gebessert, deshalb möchte ich euch nochmal um Tipps und Erfahrungen bitten.

Inzwischen habe ich ein paar Versuche mit einem ziemlich kleinen Vibrator hinter mir. Den hab ich am Anfang auch überraschend problemlos reingekriegt, aber nach einer Weile tut es trotzdem weh, erst recht beim Rausnehmen. Bei späteren Versuchen ging er meist gleich schwerer rein und ich hatte wieder mehr Schmerzen.

Sex mit meinem Freund klappt immer noch nicht. Letztens ging es ein bisschen besser, als ich es mit einem Kissen unterm Po versucht hab, aber er konnte trotzdem nur wenig eindringen, weil ich wieder Schmerzen hatte.

Oft habe ich gelesen, Dehnen solle helfen, kann mir das aber nicht so richtig vorstellen (ich komme zur Zeit nicht dazu, häufiger mit dem Vibrator zu üben). Mich interessiert vor allem, ob dieses Dehnen denn wirklich hilft, und wenn ja, in welcher zeitlichen Größenordnung ich mit Erfolg rechnen könnte.
Ich würde mich echt freuen, wenn mir welche unter euch Damen von ihren Erfahrungen berichten könnten!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren