Zu welcher Rasse gehört Euer Hund?

Benutzer54698 

Verbringt hier viel Zeit
Ouuuwww unsere Ronja ist ein Kromfohrländer (gibts nicht so viele von).
Sie ist ein totaaler Familienhund und mega niedlich :smile:
Allerdings.. ein Wachhund nicht wirklich.. würde vermutlich mit dem Einbrecher mitgehen :grin:
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
mein freund hat mit seiner ex zusammen einen chihuahua (sozusagen scheidungskind). für mich sind das ja auch nur kleine ratten, aber hervorstehende augen hat er nicht und krank war er auch noch nie.
ist auch sehr kinderlieb und immer gut gelaunt.


:hmm: glück gehabt? :ratlos:
naja, ich selbst hab ja keine, aber meine schwester hat mir das mal gesagt. :hmm:

evt wenn sie zu stark überzüchtet sind?
naja, es geht ja hier um hunde, da bleiben die dinger ja mal aussen vor :grin: :tongue:
 

Benutzer78241  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich selber habe kein Hund.

Aber mein Vater hat sich mit seiner Freundin vor (2?) Jahren auch einen Neufundländer angeschafft. Absolut treu und gehorsam, läuft meinem Vater immer hinterher und hat panische Angst vor Treppen und teilweise auch diverse Schwierigkeiten für einen längeren Zeitraum allein zu bleiben :zwinker:

Wie ich jetzt erfahren habe, ist die Beziehung von meinem Vater zu der Freundin (oder waren sie gar verlobt? ach.. kA. Auch egal :zwinker:) jetzt zerbrochen. Den Hund wird er aber behalten, teilweise auch aus dem Grund, weil der Hund bereits schon einmal abgegeben wurde und es der Hund ein zweites Mal seelisch vielleicht nicht packt.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
:hmm: glück gehabt? :ratlos:
naja, ich selbst hab ja keine, aber meine schwester hat mir das mal gesagt. :hmm:

evt wenn sie zu stark überzüchtet sind?
naja, es geht ja hier um hunde, da bleiben die dinger ja mal aussen vor :grin: :tongue:
Besonders auffällig sind seine überproportional großen Augen und die kurze Schnauze, was bei falscher Zucht zu sehr empfindlichen Augen, Atemproblemen und Zahnproblemen führen kann.
wikipedia

Ist also so gesehen kein Glück.
Ob man sich einen vernünftigen Züchter raussucht, der eben keine extrem kleinen, glubschäugigen Hunde mit zu kurzer Schnauze züchtet, weil eben grad "in" ist, kann jeder selber entscheiden.

Ich persönlich würde auch keinen Chihuahua haben wollen, aber es sind genauso Hunde, wie alle anderen Rassen. Und wenn man sie auch so behandelt und nicht den ganzen Tag auf dem Arm rumschleppt und zum Accessoir degradiert, sind das vom Charakter her auch tolle Hunde.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
wikipedia

Ist also so gesehen kein Glück.
Ob man sich einen vernünftigen Züchter raussucht, der eben keine extrem kleinen, glubschäugigen Hunde mit zu kurzer Schnauze züchtet, weil eben grad "in" ist, kann jeder selber entscheiden.

Ich persönlich würde auch keinen Chihuahua haben wollen, aber es sind genauso Hunde, wie alle anderen Rassen. Und wenn man sie auch so behandelt und nicht den ganzen Tag auf dem Arm rumschleppt und zum Accessoir degradiert, sind das vom Charakter her auch tolle Hunde.


ah :smile: danke für den wiki auszug :smile:

ja das meinte ich ja.
ja klar sind es auch hunde, und sie sollten auch so behandelt werden!!!!!
aber in meinen augen trotzdem kleine ratten. :engel:

aber, also die 2 chi's de meine schwester hat.. die sind verdammt hinterlistig!
wennde denen den rücken zudrehst, beissen sie dir in die hose, von hinten! :eek: mistviecher. :angryfire

da ist jeder 40kg hund lieber! :eek:

da denkste immer die sind so klein und süss.. dabei... böser als jeder grosse hund.
knurren und fauchen dich an.

also wenn ich je einen hund haben MÜSSTE :grin:
dann einen schwarzen labrador! :herz:
aber ich will ja keinen :engel: ...
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
aber, also die 2 chi's de meine schwester hat.. die sind verdammt hinterlistig!
wennde denen den rücken zudrehst, beissen sie dir in die hose, von hinten! :eek: mistviecher. :angryfire

da ist jeder 40kg hund lieber! :eek:

da denkste immer die sind so klein und süss.. dabei... böser als jeder grosse hund.
knurren und fauchen dich an.
Das liegt aber nicht am Hund oder an der Rasse, sondern vermutlich an der Erziehung.
Sei froh, ein schlecht erzogener Rottweiler ist gefährlicher...
 

Benutzer59213  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Wir haben eine 15 Jährige Yorkshire Terrier Hündin namens Tammy :herz:

Da sie schon eine alte Dame ist, ist sie schnell genervt von Kindern und anderen Hunden, sie will einfach ihre Ruhe und ihr Rudel um sich rum haben :smile:

Alterserscheinungen hat sie schon einige, aber sie is ihrem Alter entsprechend noch richtig fit :smile:

Sie war aber noch nie so wirklich verspielt und lebendig is aber trotzdem ne süsse Maus

 

Benutzer63135  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich will mir später unbedingt einen Border Collie zulegen und vielleicht einen deutschen oder belgischen Schäferhund *smile* Ich find die Tiere haben dermaßen gute Charaktereigenschaften und man kann sehr gut mit ihnen arbeiten.
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
Wir haben jetzt noch keinen einfach auf Grund von Zeit und Wohnungsmangel, aber es kommen dann aus Beruflichen Gründen ein Siberian Husky zur Familie. Aber wirklich erst dann wenn ich ihnen eine Aufgabe geben kann, und auch genug Zeit für sie habe.
 

Benutzer27612  (34)

Verbringt hier viel Zeit
ich habe eine berner-sennenhündin.
eigentlich sind berner ja eher träge, aber sie ist total verpielt, rennt gerne durch die Gegend, schmust am liebsten die ganze Zeit, ist total lieb, einfach ein tolles tier!!
 

Benutzer69922 

Verbringt hier viel Zeit
MEin sammy ist ein Unfall :grin:

Ist ein american stefford-rauhaar Dackel mix (wohl gemerkt der papi war ein 13 jähriger halb blinder kapputes Hüftgelenk besitzender Dackel:tongue: ) und 10 Jahre alt


Und ich muss sagen er ist die treueste Seele die ich kenne.
Ein kleiner Feigling der stundenlang eine kleine daunen Feder anbellt die er dann erst ganz mutig zur strecke bringt wenn Frauchen kommt :grin: um zu beweisen das er doch kein angst hase ist.
sehr verschmust und familien bezogen.
Nur das kläffen das hat er vom Dackel :grin: aber ist jetzt im alter auch schon ruhiger geworden.
Hat angst bei gewitter und krümmelt sich dann ganz ängstlich in dein bett in der hoffnung man sieht ihn nciht :grin:
Keinen Jagdtrieb nur ein fabel Wühlmausbehausungen ausseinander zu buddeln.

Ach ich liebe ihn einfach meinen kleinen Sammy
 
10 Monat(e) später

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Aktualisierung: ich habe meinen Traum wahr gemacht und mir tatsächlich eine Neufundländerhündin zugelegt, morgen hole ich sie ab! *freeeeuuuus* Sauteuer, aber auch sausüß.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Hoffentlich *gg* Ich liebe diese sanften riesigen Bärenhunde!
 

Benutzer69524 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab' einen zwergpinscher <3
& eine yorkshire-terrier / pekinesen mischlingshündin :smile:
 

Benutzer88624 

Verbringt hier viel Zeit
Wir hatte neun Jahre lang einen Flat-Coated- Retriever

So sehen die aus: Link wurde entfernt

Flatties sind sehr aktiv, auch mit 9 noch sehr verspielt, aber auch dickköpfig - aber das beste, sie sind vollkommen kinderlieb, haben normalerweise keine Probleme mit Katzen und können super schwimmen :smile:
(Und können leider ziemlich laut und lange bellen ;-) )

Jetzt lebt unser Hund auf einem großen Bauernhof, wo er den ganzen Tag drinnen und draußen frei rumlaufen kann und einen Golden Retriever hat er auch zum spielen :smile:

Aber ich vermiss Ihn trotzdem sehr... :-(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren