Zu viele geschlechtspartner...

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
meine güte, was ist so schlimm daran? solang sie verantwortungsvoll mit verhütung und so umgehen, ist es doch okay. manche probieren halt gern früh viel aus.. na und? macht sie das zu schlechteren menschen?

außerdem: wie schon gesagt: vergangenheit ist vergangenheit. genieße das hier und jetzt :smile:
 

Benutzer49114 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo

Also ich bin 21 und hatte bisher 3 sexualpartner und finde das in meinem alter ok. Ich hatte mit ende 16 mein erstes mal und finde es für ein "nettes" alter dafür. Früher hätte ich nicht wollen und finde ich irgendwie auch nicht gut...

Meine schwester ist 18 und die hatte noch nie - sie hat aber schon ewigkeiten einen freund. Frag mich eh wielang das noch dauert bei ihr :zwinker:

Mir ist es wichtig einen partner zu haben der ebenso eine geringe anzahl an sexualpartner hat, ich würde damit wohl auch nciht klar kommen. Zum glück hat mein jetztiger freund erst 2 :zwinker: (inkl. mir)
Ich möchte nicht mit jmd sex haben der einfach... dauernd jmd ins bett schleppt.

meine beste freundin (21)- die hat schon 9 (?)- und das ist auch nicht gerade wenig, aber immer nur so einmalige geschichten und ich weiß nicht, hat für mich nichts reizvolles und jetzt hat sie was festes (der ist 31 und auch sehr viele partner) sie hat damit kein problem...
 
J

Benutzer

Gast
also erstmal, bin erschreckt, wie viele antworten es in meiner kurzen abwesenheit gegeb hat :smile:

@snoopy: natürlich nicht, was mich stört, ist das es mit 18 jahren schon 10 waren.

@Lostlover: klar genieße ich es, das sie von anfang an "erfahren" war, aber das würde ich allzugerne tauschen, wenns gehen würde :smile:
zu deinem gedankenanstoss: das hat sie sicher nicht, eine richtige beziehung mit liebe hat sie noch nicht gehabt. sie wurde bisher von allen typen verarscht... (wir waren befreundet, bevor wir zusammen gekommen sind, daher weiß ich solche sachen mit sicherheit :grin: )

@kuri: sie halte ich auch dafür, aber weil ich das halt erst erfahren habe, nachdem ich mich so unsterblich in sie verliebt habe, muss ich das halt respektieren :smile:
zum 2. absatz: sie wurde, wie oben weiter schon mal geschrieben, bisher IMMER verarscht... klar hat sie da auch mit schuld dran, streite ich nicht ab :smile: aber wenn wir ehrlich sind, wir männer können bei solchen sachen überzeugend sein, wenn wirs umbedingt wollen (...)
und sie hat ja nicht gesagt, das sie das damals garnicht wollte, sie sagte, HEUTE würde sie es besser finden, wenn sie sich aufgespart hätte (siehe meine meinung zur endscheidungs reife)
und zur schlampigkeit noch mal: mich macht die die nicht allgemein sauer. aber ich würde, wenn ich das vorher von einer frau wissen würde, nicht mit der zusammen kommen. und frauen raffen wohl auch nicht, das durch solche aktionen vllt ihr "wert auf dem sexmarkt" steigt, aber der "wert auf dem beziehungsmarkt" stark sinkt...

@Diotima: es ist mir ganz egal, wann, mit wem und mit wie vielen du sex hast. ich würde aber ab einem bestimmten jahres/partner verhältnisses nicht mehr mit dir zusammen kommen. und so denke nicht nur ich. ich bin nicht intollerant, lebe wie du willst, als mensch stört mich das nicht, nur als mann stört mich das!

@petite-coquine: sehr lobenswert, das du das du den gedanken wenigstens reizvoll findest, auch wenn es jetzt zu spät ist. wie wäre es denn, wenn man in einer beziehung erstmal, z.b., 1 jahr mit sexuellem wartet? wenn ein mann DAS durchhält, ist er es auch wert, mit ihm sex zu haben. worüber ich mich aufrege, ist das frauen es männern zu leicht machen. is doch ganz klar, das dann auch arschlöcher gute chancen haben bei euch zu landen...

Angel312: ich finde deine einstellung nicht besonders prikelnd... alleine deine einstellung, was die jungfräulichen männer hier angeht... ich z.b. hatte mehr als genug chancen sex zu haben. aber seh ein, das es menschen, auch männer, gibt, die sich nicht gleich auf jede hübsche und willige frau rauf werfen. sehr schade, dass du das anscheinend machst...

@Viktoria: 100% MEINE MEINUNG!!! GUT AUSGEDRÜCKT :smile:

HaveABreak: wenn ein kerl aufdringlich wird, z.b. nach sex drängelt, is das nen schlechtes zeichen meiner meinung nach. wenn man, wie ich oben schon mal geschrieben habe, erstmal ne ganze zeit ohne sex zusammen bleibt, springen die, die nur auf sex aus sind, mit sicherheit relativ schnell ab.
UND VORSICHT: nicht betrunken machen lassen :zwinker:
zum alter: das ist EIGENTLICH egal... der moment ist wichtig. und zwar sollte der moment, das ER der richtige ist, gekommen sein. man sollte sich halt sicher sein, das man nicht verarscht wird,...



so, ihr habt so viel geschrieben, werde hier aufhören, jeden einzeln zu beantworten :smile:
 
J

Benutzer

Gast
Ich finde es schlampig wenn ne Frau (oder auch Mann) mit 18 schon 10 Sexpartner hatte, und eine Beziehung mit so einer Frai würde ich deshalb von vornherein ausschließen.
 

Benutzer38713 

Verbringt hier viel Zeit
hallo JXP,

ich kann dich ein gutes stück weit schon verstehen.
der gedanke, dass deine freundin vor dir schon mit zehn anderen männern sex hatte, ist sicherlich kein schöner.

aber gleichzeitig sehe ich das auch so, dass das alles VOR euch war und ihre vergangenheit mit dir und eurer beziehung nichts zu tun hat.

deshalb fände ich es nur fair, wenn du versuchen würdest, ihre vergangenheit einfach so hinzunehmen, wie sie ist (du musst sie ja nicht mal akzeptieren). was soll sie denn machen, die zeit zurückdrehen kann sie schlecht. und wie schon gesagt, ihre vergangenheit und mit wie vielen männern sie schon geschlafen hat, hat mir dir wirklich absolut überhaupt nichts zu tun.

und außerdem sagt deine freundin doch selbst, dass sie ihr verhalten bereut.

-

allerdings finde ich es nicht richtig, dass du verallgemeinerst und schreibst, wir frauen sollten doch einfach mal unsere beine zusammen lassen... :schuettel :grrr:

terrortussi
 
H

Benutzer

Gast
JXP schrieb:
HaveABreak: wenn ein kerl aufdringlich wird, z.b. nach sex drängelt, is das nen schlechtes zeichen meiner meinung nach. wenn man, wie ich oben schon mal geschrieben habe, erstmal ne ganze zeit ohne sex zusammen bleibt, springen die, die nur auf sex aus sind, mit sicherheit relativ schnell ab.
UND VORSICHT: nicht betrunken machen lassen :zwinker:
zum alter: das ist EIGENTLICH egal... der moment ist wichtig. und zwar sollte der moment, das ER der richtige ist, gekommen sein. man sollte sich halt sicher sein, das man nicht verarscht wird,...

Okay. Nur noch eine Frage: Du bist jetzt mit Deiner Freundin 3 Monate zusammen. Wie lange willst mit dem Sex warten um ihr zu zeigen, daß Du es ernst meinst und sie nicht verarschen willst? Das angegebene Jahr? Immerhin musst Du ja laut Deiner Argumentation dies tun, damit sicher ist, daß Du nicht nur das eine von ihr willst, im Gegensatz zu den anderen? Oder nicht? Nur weil Du keine andere vor ihr hattest, heisst das doch nicht, daß Du es ernst meinen musst. Im Gegenteil, sie könnte doch gerade auf den Gedanken kommen, daß Du es endlich "hinter Dich bringen" willst, oder nicht? Der Beweis Deiner Ernsthaftigkeit wäre doch, daß ihr dem Körperlichen für längere Zeit entsagt, oder nicht?
 
D

Benutzer

Gast
JXP 4 president! Danke, wegen dir schlaf ich nu mit einem Lächeln auf dem Gesicht ein. Hab sehr lang nach Ironie gesucht und sie nicht gefunden; das macht das Ganze noch besser.

PS.: bin natürlich tolerant gegenüber Leuten mit JXPs Einstellung, jedem Tierchen sein Pläsierchen...

:grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:
 

Benutzer7645 

Verbringt hier viel Zeit
:schuettel
Verstehe das ganze Geschiß nicht, ehrlich... Gerüchten zufolge haben Frauen Sex, weil sie Spaß dran haben. Wo ist euer Problem, Jungz?

Und was macht ihr, wenn ihr mal eine bestimmte Anzahl an Sexpartnern überschritten habt? Euch erschießen, weil euer Wert auf dem Beziehungsmarkt gegen Null tendiert? :schuettel
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
@snoopy: natürlich nicht, was mich stört, ist das es mit 18 jahren schon 10 waren.
wenn sie mit 14 ihr erstes mal hatte, ist es hochgerechnet auf die jahre keine sonderlich hohe anzahl an sexpartnern...
2,5 kerle pro jahr find ich net so derb viel.

sollte sie deiner meinung nach etwas sexlos leben, nachdem sie schon "blut geleckt hat"?
weisst du, wie schwer es ist, nachdem man einmal guten sex hatte abstinent zu sein, nur weil vielleicht irgendein kerl das später mal schlampig fnden könnte?

ich glaube nicht, dass du nachdem du sex hattest länger als 3monate ohne sex (und SB ist kein wirklicher sex) leben könntest...



ich finds net sonderlich viel, mit 18 10 kerle *schulterzuck*
solange sie bei deinen vorgängern ausreichend verhütet hat isses doch scheissegal...
und das wird sie denk ich schon haben.

und nur weil deine freundin es angeblich bereut, ihr erstes mal nicht mit dir gehabt zu haben, heisst es noch lange net, dass das alle/viele frauen so tun.

ich bereue mein erstes mal überhaupt nicht, genauso wenig wie die ganzen anderen male/personen mit denen ich sex hatte, bevor ich meinem jetzigen freund getroffen hab.
ich weiss auch net, ob unser sex wenn ich genauso wie er bis dahin noch jungfrau gewesen wäre, so gut geworden wär, wie er jetzt ist.
ich bereue nichts, es gibt auch nur eine person bei der ich im nachhinnein sagen würde, dass ich mir due numer auch hätte sparen können - aber das war weniger, weil ich mit demjenigem im bett war, sondern ewil der sex mit dem einfach nur grottenschlecht war :grin:.
hat net viel mit reuegefühlen zu tun fü mich.
 
F

Benutzer

Gast
das auftreten einiger kerle hier ist echt lächerlich.

wir sind nicht mehr im mittelalter und es ist zwar euer gutes recht, keine bezeihung mit einer frau einzugehen, wenn ihr der meinung seid, sie wäre euch zu erfahren, aber das verhalten als schlampig zu bezeichnen, ist falsch und absolut unangebracht! man könnte meinen, ihr wärt ein paar amerikaner aus den 50er jahren.

verschiedene menschen haben verschiedenen sexuelle ausprägungen und verschiedenen bedürfnisse. nicht jede frau bereut es, viele partner gehabt zu haben und die paar, die es tun, sind für ihren "fehler" selbst verantwortlich.

da muss man als papi natürlich erziehen und seine tochter behüten wollen.... aber ihr sexuellen kontakt zu verbieten ist definitiv nicht zulässig. kinder sind kein eigentum und auch wenn man es prinzipiell gut meint.. in der annahme, die tochter würde es einem später danken, wenn sie sich aufgespart hat, steigert man durch ein verbot nur den reiz, es doch zu tun!


man man man ....
 
J

Benutzer

Gast
@HaveABreak: Ich habe von anfang an mit ihr sex, ich bin aber schon seit, wie gesagt, 1 1/2 jahren sehr gut und eng mit ihr befreundet.
und da wir uns über alles lieben und ich weiß, das sie die wundervollste frau der welt ist, brauch ich nicht zu warten.
hab aber auch keine lust darüber zu diskutieren, das hatte ich bereits gesagt, also muss ich das ja nun nicht noch mal beantworten.

@desh2003: danke für deine, sehr hilfreiche, meinung...

@CharlySchneider: danke auch dir, für dein blabla. es geht nicht um die anzahl an sexpartnern. sage ja nicht, das man nicht mehr leben kann, ab einer bestimmten zahl an partnern pro lebensjahr. sage ja nur, das ich mit einer frau, die es meiner ansicht nach bisher übertrieben hat.
würdest du was festes mit einer frau anfangen, die 20 jahre alt ist und 20 sex partner hatte? da fragt man sich doch mal ständig, ob SIE das wirglich ernst meint oder nicht? für SIE ist der sex dann halt nicht mehr so das besondere, eher etwas, das sie halt auch schon mit 20 anderen hatte.
FÜR MICH GEHÖREN SEX UND LIEBE HALT ZUSAMMEN!

und noch mal zu FarToGo, und zu alles anderen, hab keine lust sowas immer wieder schreiben zu müssen: Ich will keiner frau verbieten, sex zu haben, wie, mit wem und wie oft sie will! es interessiert mich auch eigentlich nicht, was ihr frauen darüber denkt, das ich so denke! habe das gefühl, das die gegner meiner meinung, keine lust haben, zu verstehen, was ich wirglich meine, vondaher ist es nicht wert, darüber zu reden!

und noch mal zum mitschreiben: ich vertrete hier nur meine meinung, frauen gegenüber, die ich mal irgendwann treffe, wenn denn... es geht um keine von euch oder wen auch immer! nur daraum, das ich mit einer solch erfahrenden frau, nicht anfangen könnte!!! <-----MERKEN!!! AUF ANTWORTEN MIT DIESEM THEMA WERDE ICH NICHT MEHR EINGEHEN!
 
F

Benutzer

Gast
JXP schrieb:
nd noch mal zu FarToGo, und zu alles anderen, hab keine lust sowas immer wieder schreiben zu müssen: Ich will keiner frau verbieten, sex zu haben, wie, mit wem und wie oft sie will!

JXP schrieb:
also ich will, wenn ich mal ne tochter habe, nicht, das die sich so durch die gegend bumst... da würd ich böse werden!!!

p.s.: ich selbst hab mir meine jungfreulichkeit bis zu ihr aufgespart!!!

fällt dir was auf ?
 

Benutzer48556  (34)

kurz vor Sperre
Naja, ich finde, das ist bei eigenen Kindern schon was anderes ...
Fremde Leuten gehen einem im Grunde nichts an.
Aber ich würde meiner eigenen Tochter nicht gerne zusehen, wie sie mit 14 schon "rumhurt".
Kleiner Unterschied am Rande.

Ich finde es echt ätzend, daß man auf den Threadstarter so draufhacken muß. Seine Meinung ist nicht gerade so abwegig, wie es vorkommt. Ich teile sie im übrigen auch.

Es ist halt jeder anders, und hier kann man noch so lange herumdiskutieren wie man will ... was will man hier erreichen. Hier läßt sich wohl keiner die Meinung eines anderen aufdrängen, jeder vertritt nur seinen eigenen Standpunkt.
Also hat meiner Meinung nach auch die hitzige Diskusion keinen Sinn.

Macht den Thread einfach zu und gut ist. Mittlerweile grenzt es an Runtermachen.
 

Benutzer39596 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke sie "bereut" es nur weil sie weiss, dass sie für dich eigentlich eine Schlampe ist...

Ansonsten... finde ich was du schreibst eigentlich ganz ok, weil du ja eigentlich meinst Mädchen sollen erst Sex haben wenn sie bereit dafür sind, dass du sie allerdings als Schlampen abstempelst wenn nicht, ist dämlich. Denn deine Süße ist deiner Definition nach auch eine, denn bei 10 Sex-partnern wird sie gewusst haben was sie da macht. :jaa:
 

Benutzer7645 

Verbringt hier viel Zeit
JXP schrieb:
@CharlySchneider: danke auch dir, für dein blabla. es geht nicht um die anzahl an sexpartnern. sage ja nicht, das man nicht mehr leben kann, ab einer bestimmten zahl an partnern pro lebensjahr. sage ja nur, das ich mit einer frau, die es meiner ansicht nach bisher übertrieben hat.
würdest du was festes mit einer frau anfangen, die 20 jahre alt ist und 20 sex partner hatte? da fragt man sich doch mal ständig, ob SIE das wirglich ernst meint oder nicht? für SIE ist der sex dann halt nicht mehr so das besondere, eher etwas, das sie halt auch schon mit 20 anderen hatte.
FÜR MICH GEHÖREN SEX UND LIEBE HALT ZUSAMMEN!
Für mich auch. Aber ich akzeptiere es, daß es Menschen gibt, die einfach so Spaß am Sex haben. Das ist noch lange kein Grund, nichts mit einer Frau anzufangen, wenn ich mich in sie verliebt habe. Ich verstehe einfach das Problem nicht. Das ist ihre Vergangenheit, Betonung auf vergangen, das ist vorbei.
 
H

Benutzer

Gast
JXP schrieb:
@HaveABreak: Ich habe von anfang an mit ihr sex, ich bin aber schon seit, wie gesagt, 1 1/2 jahren sehr gut und eng mit ihr befreundet.
und da wir uns über alles lieben und ich weiß, das sie die wundervollste frau der welt ist, brauch ich nicht zu warten.
hab aber auch keine lust darüber zu diskutieren, das hatte ich bereits gesagt, also muss ich das ja nun nicht noch mal beantworten.

Alles klar, genauso hab ich mir das schon gedacht. Du bist natürlich die Ausnahme aus allem, Du musst nicht warten oder ihr beweisen, daß Du es ernst meinst. Du musst all das, was Du anderen predigst, nicht selbst einhalten (warum kommt mir da nur der Satz von dem gepredigten Wasser und dem getrunkenen Wein in den Sinn?). Ist schon klar, daß Du da nicht weiter drüber diskutieren willst.

Desweiteren finde ich es auch sehr interessant, daß Du auf einmal quasi in allen Punkten zurückruderst. Erst nervt es Dich, daß Frauen die Beine breit machen und Schlampen sind (1:1-Zitat aus Deinem ersten Beitrag), dann war es ja gar nicht so gemeint. Wenn Du nur aussagen willst, daß Du mit keiner Frau, die viel Sex hatte, zusammenkommen willst, frage ich mich, was Du mit Deiner Freundin willst. Aber ich vermute, sie ist da eine Ausnahme, oder? Weil Ihr Euch liebt.

Versteh das nicht falsch, ich will Dich hier keineswegs persönlich angreifen, aber wenn hier jemand in das Forum stürzt, behauptet, er will nur seine eigene Meinung kundtun und dann erstmal alle Frauen beleidigt, die früh viel Sex hatten, dann werd ich fuchsig. Und wenn ich dann noch das Gefühl habe, daß seine Argumentation ein grosses Loch hat (nämlich, daß er selbst aus seinen "Regeln" ausgenommen ist), dann weise ich ihn darauf hin und lasse mich nicht abwimmeln. Jeder darf hier seine Meinung sagen, solange er nicht pauschalisiert oder löchrige Predigten hält.
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
HaveABreak schrieb:
Alles klar, genauso hab ich mir das schon gedacht. Du bist natürlich die Ausnahme aus allem, Du musst nicht warten oder ihr beweisen, daß Du es ernst meinst. Du musst all das, was Du anderen predigst, nicht selbst einhalten (warum kommt mir da nur der Satz von dem gepredigten Wasser und dem getrunkenen Wein in den Sinn?). Ist schon klar, daß Du da nicht weiter drüber diskutieren willst.

Desweiteren finde ich es auch sehr interessant, daß Du auf einmal quasi in allen Punkten zurückruderst. Erst nervt es Dich, daß Frauen die Beine breit machen und Schlampen sind (1:1-Zitat aus Deinem ersten Beitrag), dann war es ja gar nicht so gemeint. Wenn Du nur aussagen willst, daß Du mit keiner Frau, die viel Sex hatte, zusammenkommen willst, frage ich mich, was Du mit Deiner Freundin willst. Aber ich vermute, sie ist da eine Ausnahme, oder? Weil Ihr Euch liebt.


Versteh das nicht falsch, ich will Dich hier keineswegs persönlich angreifen, aber wenn hier jemand in das Forum stürzt, behauptet, er will nur seine eigene Meinung kundtun und dann erstmal alle Frauen beleidigt, die früh viel Sex hatten, dann werd ich fuchsig. Und wenn ich dann noch das Gefühl habe, daß seine Argumentation ein grosses Loch hat (nämlich, daß er selbst aus seinen "Regeln" ausgenommen ist), dann weise ich ihn darauf hin und lasse mich nicht abwimmeln. Jeder darf hier seine Meinung sagen, solange er nicht pauschalisiert oder löchrige Predigten hält.

Danke, du hast mir gerade aus der Seele gesprochen. :knuddel:

Ich wäre nämlich hier fast geplatzt vor Wut über den Schwachsinn, den er hier verbreitet. :madgo:

@ JXP

Nur weil ihr "schon" anderthalb Jahre befreundet seid, heißt das noch lange nicht, dass du ihr damit bewiesen hast, dass du sie nicht verarschst, wie alle anderen vor ihr.

Was geht es dich bitte schön an, wie viele Sexpartner deine Freundin vor dir hatte? Außerdem seit wann entscheidet man sich nach der Anzahl der Sexpartner mit wem man ein Beziehung führt? :mad:

Bei der Meinung und deiner mitteralterlichen Ansicht kommt mir das kalte Grauen. :wuerg:

Wenn dir 10 Sexpartner in nem Alter von 18 zu viel sind, warum bist du dann mit ihr zusammen? Das würde ich gern mal wissen. Sie darf also die 10 Sexpartner haben, denn du kanntest sie ja schon vorher, aber alle anderen Frauen hätten auf dich warten sollen? Diese Logik versteh ich irgendwie nicht. :grrr:

Und wieviel Sexpartner dürfte denn eine Frau haben, ohne dass du Vorurteile ihr gegenüber hast.

Ich finde dich wahnsinnig intollerant! :kotz:

P.S.: Wenn du andere Meinungen nicht akzeptieren kannst, dann solltest du solche Threads besser nicht starten.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
JXP schrieb:
nur daraum, das ich mit einer solch erfahrenden frau, nicht anfangen könnte!!!
Ja aber mit deiner Freundin bist du doch auch TROTZDEM zusammen?

Im übrigen, was ist denn, wenn ihr euch in, sagen wir mal, zwei Jahren trennt? Dann war sie vielleicht doch nicht die Richtige?

Ab einem gewissen Alter ist es einfach normal, daß man eine gewisse Vergangenheit hat. Manch einer hatte wenig Partner und findet es gut so, ein anderer hatte vielleicht nur wenige und bereut es, weil er gern mehr ausprobiert hätte. Wieder ein anderer hatte viele Partner und bereut es im Nachhinein, der Vierte hatte viele Partner und ist voll und ganz zufrieden damit, sich "ausgetobt" zu haben.

Ab einem gewissen Alter wirst du kaum Chancen haben, noch eine Partnerin ohne sexuelle Vergangenheit zu finden. In diesem Fall fände ich zwar durchaus einen Aidstest angebracht, nicht aber Vorwürfe von wegen "Schlampe" oder ähnliches.

Für DICH gehören Sex und Liebe untrennbar zusammen. Ich muß sagen, für mich auch. Trotzdem empfindet nicht jeder in der jeder Phase seines Lebens so. Es Menschen (sowohl Frauen, als auch Männer!), die genießen auch Sex "einfach so", ohne Gefühle, weil sie auch ohne Liebesbeziehung nicht auf Sex verzichten wollen. Es gibt welche, die brauchen zwar Gefühle, aber nicht gleich die große Liebe, um sich mit demjenigen Sex vorstellen zu können. Und es gibt welche, bei denen ändert sich die Einstellung (und auch deren Umsetzung!) im Laufe ihres Lebens, auch mehrmals, je nach Lebensphase.

Im übrigen: Wenn ich einen Freund hätte, der sich bewußt für mich "aufgespart" hat, hätte ich eher noch Angst, daß der irgendwann mal das Bedürfnis hat, was anderes auszuprobieren, weil er das nie gemacht hat, weil er wissen will, wie der Sex mit einer anderen Frau wäre. Für meinen Freund war ich die Erste, allerdings nicht, weil er da irgendwelche "Prinzipien" gehabt hätte, sondern weil es sich vorher einfach nicht ergeben hat und er auch nicht der Typ für "Sex einfach mal so" war. Manchmal hab ich schon Angst, daß er irgendwann in ein paar Jahren neugierig auf was anderes wird... Insofern: Sei froh, daß deine Freundin ihre Erfahrungen schon gemacht hat!

Sternschnuppe
 
D

Benutzer

Gast
Naja... 10 ist vielleicht nicht wenig... aber auch nicht so arg.

Ich habe auch meine Jungfräulichkeit erst bei meinem jetzigen Freund verloren. Aber das war so nicht geplant. Es ist zwar schön, dass ich jetzt alles mit ihm erleben konnte. Nur wie gesagt, es war eben nicht geplant... :rolleyes: vor ihm hats einfach nie gepasst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren