Zu viel Sex

K

Benutzer

Gast
Hallo Leute,

erst erzählen, dann die Frage.

Also, vor 3 Jahren im Urlaub waren meine Frau und ich supergeil aufeinander - mehr als je zuvor glaube ich. Jedenfalls haben wir es 3-4 mal am Tag (ausgiebig) getrieben. Da war ich natürlich nach ein paar Tagen FERTIG.
Lust hatte ich ja weiterhin und auch keine Probleme mit der Potenz - nur zum Orgasmus bin ich fast nicht mehr gekommen. In der zweiten Woche bin ich, obwohl wir im gleichen Rhythmus weitergemacht haben, nur noch sehr selten zum O. gekommen - vllt noch 3 mal. Lust war aber stets da !

Meine Frage nun welche Frage andere mit dieser Belastung gemacht haben und ob es ähnliche Erfahrungen gibt.

Grüße - Klarna
 

Benutzer13060  (40)

Verbringt hier viel Zeit
also ich empfinde das nicht unbedingt als belastung, wenn du es aber so empfindest dann hättest du möglicherweise mal mit ihr reden sollen bzw. mehr milch trinken und joghurt essen :grin:
auch bei meiner ex gab es hin und wieder phasen wo wir "unnatürlich" geil waren aufeinander... und zu beginn der beziehung sowieso, nach dem ersten mal sex sind wir ne zeit lang täglich mehrmals übereinander hergefallen, sodass ich auch schon nimma kommen konnte... ja und, der sex war deshalb net weniger schön! und solange ich lust hab passt alles... wenn man irgendwann keine lust mehr hat, dann sollte man das sagen denk ich...
und so lang ein mann 10 gsunde finger und ne zunge hat ist er nicht impotent, auch wenn der kleine freund nimma mag/kann
 
S

Benutzer

Gast
Meine Theorie:

Der menschliche Körper, wo der männliche ja dazu gehört, wenn's auch einige Damen hartnäckig bestreiten *fg*, is von Natur aus ne sehr pfiffige Sache.

Ich schätze mal, dass dein Gehirn dir den Orgasmus verwehrt hat, weil der ja im Grunde immer mit ner Ejakulation verbunden ist. Wenn ihr aber so oft genagelt habt, dann war der Vorrat an Sperma schlicht aufgebraucht und der Körper kam mit der Produktion nicht mehr nach.
Jetzt kannst du zwar Lust haben aber der Fortpflanzungsapparat steht halt still. Ergo: der Körper denkt sich, dass das jetzt nicht geht mit dem Kommen und schiebt nen Riegel vor.

Gruß,
Slow
 

Benutzer12443  (39)

Meistens hier zu finden
tja, ist bei meinem süßen auch so.
sehen uns zur zeit nur am wochenende. dadurch muss man natürlich einiges nachholen.
er hat ständig lust, aber kommt nicht immer. es geht einfach nicht. trotzdem will er immer wieder :zwinker: .
ich finde das nicht so schlecht, denn wenn er mal nicht kommt, dann kann aus mir danach auch nichts rauslaufen. seeehr entspannend ist das.
 

Benutzer9556 

Meistens hier zu finden
ja das kenne ich. wenn ich zu viel sex hatte, bin ich schnell "übersättigt" und es reizt mich nicht mehr so. lieber mal ein paar tage pause machen (auch kein sb) und dann unter geilheit sex haben, das ist viel besser als wenn man es jeden tag öfters macht.
 

Benutzer9556 

Meistens hier zu finden
also das kann ich mir nicht vorstellen. psychische erregung und ejakulationsfähigkeit sind ja zwei getrennte sachen. man kann ja auch kommen, wenn man schon vorher mehrmals gekommen ist, dann kommt eben weniger nur sperma.

ich glaube eher, das "nicht kommen" liegt an psychischer übersättigung/überreizung.
 
W

Benutzer

Gast
oder dein schwanz gewöhnt sich an die reize und der reiz den sperma zu verschießen ist nicht mehr so hoch wenn du deine frau schon 4-5 mal am tag gezimmert hast :gluecklic
 
L

Benutzer

Gast
Also das variiert wohl.
Ich hab so ziemlich immer schon bei Runde 2 Schwierigkeiten zu kommen. Ohne unbedingt die Woche zuvor 500 Mal genagelt zu haben. Ausserdem verstehe ich dein Problem nicht ganz:
-Du hast zich mal am tag ge*****
-Konntest nach eigener Aussage auch immer
-und du ärmster bist "nur" 3 Mal von den 5-6 gekommen
-warst dennoch psychisch dauergeil?


WTF? :bier:
 
K

Benutzer

Gast
Hallo an alle,

erst mal besten dank für die Antworten bisher.
Vllt habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt.

@GetStoopid - ich habe es natürlich nicht als Belastung angesehen

@Klärchen - an die Sacxhe mit dem "rauslaufen" habe ich natürlich nicht gedacht - also eine positive Seite hatte diese Situation wohl doch

@LittleByLittle - War/ ist natürlich kein Problem, im Gegenteil

ICH WOLLTE NUR EURE MEINUNGEN / ERFAHRUNGEN DAZU HÖREN .

Gruß - Klarna
 
B

Benutzer

Gast
also wenn wir "zu" oft gevögelt haben, habe ich entweder keine lust mehr, oder wenn doch, dann kann ich auch immer kommen. hatte noch nie sex ohne orgasmus. es dauuuuert halt immer länger, aber ist ja net unbedingt von nachteil....

was ich dazu schon immer mal fragen wollte:
wenn meine süße und ich so richtig aktiv waren, tut mir mein schwanz manchmal sogar danach weh. aber nicht schlimm. eigentlich mag ich das gefühl sogar, weil es mich immer wieder an unsern augiebigen sex erinnert.
habt ihr das auch?
 
L

Benutzer

Gast
klarna schrieb:
Hallo an alle,

erst mal besten dank für die Antworten bisher.
Vllt habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt.

@GetStoopid - ich habe es natürlich nicht als Belastung angesehen

@Klärchen - an die Sacxhe mit dem "rauslaufen" habe ich natürlich nicht gedacht - also eine positive Seite hatte diese Situation wohl doch

@LittleByLittle - War/ ist natürlich kein Problem, im Gegenteil

ICH WOLLTE NUR EURE MEINUNGEN / ERFAHRUNGEN DAZU HÖREN .

Gruß - Klarna


HiHi, schon klar :smile: War wohl wieder etwas zu provokativ :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren