zu trocken - gleitgel bei ons?

G

Benutzer

Gast
ich werde leider ziemlich gar nicht feucht, weder beim sb noch in beziehungen oder sonstwo. nun bin ich nach 2 längeren beziehungen single und wäre offen für was neues, allerdings hab ich wirklich etwas bedenken wenns intim wird.

in den beziehungen war das vorher thema, also mein freund wusste, dass ich damit ein problem hab und ohne gleitgel eigentlich gar nix geht.

jetzt stell ich mir das aber super komisch vor nach nem netten abend und mitten beim rummachen plötzlich zu stoppen und gleitgel zu holen, bzw. erst mal zu erklären was da los ist, schließlich kommt das bei männern ja meist wie 'mache ich dich nicht geil genug?' rüber..

hat jemand ein ähnliches problem? ich hab null ahnung, was man dagegen tun könnte ausser dem kopf so frei wie möglich zu bekommen, aber da selbst alleine gar nix geht, hab ich die hoffnung mehr oder weniger schon aufgegeben. und trau mich mittlerweile nicht mal mehr, männerbesuch nach hause einzuladen :/
 

Benutzer115557  (25)

Meistens hier zu finden
Wenn dir das so unangenehm ist, lege doch einfach vorher ein wenig Gleitgel auf. Also bevor ihr zur Sache kommt.
Auf der andere Seite muss dir das eigentlich nicht unangenehm sein, gerade wenn Kondome benutzt werden, ist die Austrocknung viel höher.
Insgesamt ist es was ziemlich normales und für die Benutzung von Gleitgel muss sich niemand schämen. Da wird auch ziemlich sicher kein Mann komisch gucken.
Ich persönlich brauche es zum Beispiel so gut wie gar nicht, lege aber trotzdem immer ein wenig Gleitgel aufs Kondom auf, wenn ich gerade welches zur Hand habe. Vielleicht auch noch eine Idee für dich?
 
L

Benutzer

Gast
schließlich kommt das bei männern ja meist wie 'mache ich dich nicht geil genug?' rüber..
Quatsch, mach dir in der Hinsicht keinen Kopf. Ich kann natürlich nicht für alle Vertreter meiner Zunft sprechen, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Kerl das persönlich nimmt. Und dann wohl auch nur, wenn sein Selbstbewusstsein angeknackst ist. Und ob du solche Kerle in der Situation antriffst, ich glaube ja nicht :zwinker:

Ich verstehe auch dein Problem mit dem Zeitpunkt nicht. Kondom muss ja auch übergerollt werden, was nen Moment dauert. Ist ja nicht so, dass du für ne Viertelstunde arbeitsunfähig bist!
 

Benutzer147703  (36)

Öfter im Forum
Stell das Gleitgel aber nicht gleich neben das Bett. Das sendet ggf. ungewollte Botschaften.
Spucke hat übrigens ähnliche Wirkung, solange eine Mindestmenge an Scheidensekret vorhanden ist. Außerdem macht Spucke Viele zusätzlich an.
[DOUBLEPOST=1418042192,1418042101][/DOUBLEPOST]
Wenn dir das so unangenehm ist, lege doch einfach vorher ein wenig Gleitgel auf.
Genau, du legst erst 'was von Elvis auf, und danach 'was von Gleitgel; dann fällt es auch kaum auf.
 

Benutzer68737  (38)

Sehr bekannt hier
Außerdem macht Spucke Viele zusätzlich an.
Off-Topic:
Bei nem ONS muss das aber nicht zwingend positiv aufgenommen werden, wenn man der Holden dann plötzlich zwischen die Beine spuckt :tongue:.


Ich denke du kannst das Gleitgel sogar positiv verkaufen. Ala "mach dir was drauf, dass macht mich zusätzlich an" :zwinker:.
 

Benutzer148511  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Meine Freundin hat genau das selbe Problem und wir benutzen immer Gleitgel. Ausserdem ist das für ein Kerl genau so unangenehm wie für Frauen trocken sex zu haben. Und wenn es nicht anders geht dann ist das halt so nix wofür man sich schämen muss.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Meine Freundin hat genau das selbe Problem und wir benutzen immer Gleitgel. Ausserdem ist das für ein Kerl genau so unangenehm wie für Frauen trocken sex zu haben. Und wenn es nicht anders geht dann ist das halt so nix wofür man sich schämen muss.

Genau! Viele Paare nutzen gleitende Hilfsmittel (bei mir ist das seit ich denken kann Babyöl). Ich werd meistens eben gar nicht so schnell nass, wie ich gerne vögeln würde. Damit hatte noch nie ein Typ ein Problem ...
 

Benutzer149161  (46)

Ist noch neu hier
Also mal rein aus der Sicht eines Mannes:

Mich macht es eher an wenn ich sehe oder spüre, dass die Frau ein Gleitgel benutzt.

Mach Dir nicht so viele Gedanken und tu einfach was Du willst.
:zwinker:
 

Benutzer3713  (42)

Meistens hier zu finden
Also ich würde mir da auch nicht zu viele Gedanken machen, evtl. kannst du es ja ein bisschen ins Spiel einfließen lassen. z.B. wenn du im einen HJ gibst und dann sagst: Warte ich hab das was, damit es besser geht und schon hast du das Gel ins Spiel gebracht und kannst es nachher auch für dich nutzen.
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
ich werde leider ziemlich gar nicht feucht, weder beim sb noch in beziehungen oder sonstwo. nun bin ich nach 2 längeren beziehungen single und wäre offen für was neues, allerdings hab ich wirklich etwas bedenken wenns intim wird.

in den beziehungen war das vorher thema, also mein freund wusste, dass ich damit ein problem hab und ohne gleitgel eigentlich gar nix geht.

jetzt stell ich mir das aber super komisch vor nach nem netten abend und mitten beim rummachen plötzlich zu stoppen und gleitgel zu holen, bzw. erst mal zu erklären was da los ist, schließlich kommt das bei männern ja meist wie 'mache ich dich nicht geil genug?' rüber..

hat jemand ein ähnliches problem? ich hab null ahnung, was man dagegen tun könnte ausser dem kopf so frei wie möglich zu bekommen, aber da selbst alleine gar nix geht, hab ich die hoffnung mehr oder weniger schon aufgegeben. und trau mich mittlerweile nicht mal mehr, männerbesuch nach hause einzuladen :/

Ich bin erstaunt, dass fast jeder Dein Problem runterspielt. Mir scheint das durchaus eines zu sein. Die Verwendung von Gleitgel bei einem ONS suggeriert, dass "irgendwas nicht stimmt" und die Spuckerei ist ja nun regelrecht eklig (es mag Maenner geben, die darauf stehen, aber das Risiko wuerde ich bei einem ONS nicht eingehen.)
 

Benutzer3713  (42)

Meistens hier zu finden
H huhngesicht : Wieso das Problem runter spielen? Hier wird sich damit beschäftigt und Vorschläge gebracht. Der Tenor ist nur eben, dass es nicht als so schlimm angesehen wird und man damit eben Selbstbewusst umgehen soll. Klar ist es ein Problem für die TS aber wenn man damit umgehen kann, dann wirkt sich das anders aus, als wenn man schon von Anfang an nur den Begriff: PROBLEM im Kopf hat. Es ist eben so und sie versucht hier Tipps zu bekommen wie man damit umgehen kann.
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin auch ehrlich davon ausgegangen das die TS das Problem natürlich schon mehrfach bei ihrem FA angesprochen hat, denn es gibt natürlich schon durchaus medizinische Gründe für Scheidentrockenheit und das ist vorallem in dem Alter selten "normal" aber leicht behebbar, könnte aber auch auf ernsthafte Infektionen (die auch selbst bei gebrauch von Kondomen übertragen werden, wie z.B. einige Mykoplasmen) oder Hormonstörungen hinweisen, daher sehe ich das auch nicht sooooooo problemlos und kann Männern da durchaus mal dazu raten etwas misstrauisch zu sein. Mal so ganz vorsichtig in den Raum gesagt, muss jeder selber wissen.

Aber wenn sie das alles sicher ausgeschlossen hat, aktiv, ohne Hinweis würde das beim FA Besich nicht entdeckt.
Dann steht doch den Gleitgel oder Spuckespielchen nix entgegen, muss halt gut und selbstbewusst ins Sexspiel eingebaut oder verpackt sein.

Wobei ich als Sexpartnerin auch irgendwie irritiert wäre auf ein "Trockenpflänzchen" zu stoßen und Gleitgel schlecken zu müssen, kenne ich bei keiner meiner Sexpartnerinnen bisher und liebe es vom Nektar der Vorfreude angelockt zu werden.:smile:
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
H huhngesicht : Wieso das Problem runter spielen? Hier wird sich damit beschäftigt und Vorschläge gebracht. Der Tenor ist nur eben, dass es nicht als so schlimm angesehen wird und man damit eben Selbstbewusst umgehen soll. Klar ist es ein Problem für die TS aber wenn man damit umgehen kann, dann wirkt sich das anders aus, als wenn man schon von Anfang an nur den Begriff: PROBLEM im Kopf hat. Es ist eben so und sie versucht hier Tipps zu bekommen wie man damit umgehen kann.
Den Aspekt mit dem FA habe ich zB vor Lollypoppy auch vermisst. Das Gleitgel koennte auch ein Problem verdecken, welches viellecht effizienter geloest werden kann. Haette ich mit der TS einen ONS, waere ich jedenfalls von dem Gleitgel auch irritiert. Wenn schon dann wuerde ich das Thema vorher diskutieren. Heimliches Rumgeschmiere damit hielte ich jedenfalls fuer voellig falsch (weder bei ihm noch gar bei ihr).
 
G

Benutzer

Gast
so, nun melde ich mich mal wieder zu wort. hatte eine etwas stressige woche.

vielen dank für eure mühe und tipps. zum fa thema: bei der war ich unter anderem auch nochmal diese woche, was meine dritte ärztin jetzt mittlerweile wäre. die erste tat es mit "das ist normal, man hat eben angst vorm ersten mal blabla, das legt sich" (als ich es nach einem jahr beziehung mit 19 jahren bei der fa mal ansprach, weil weder beim petting noch beim sb was ging), die nächste stelle dann leichten vaginismus fest, konnte zu dem trockenheitsproblem aber auch nicht viel sagen. nachdem ich dann wieder ein gutes jahr in einer beziehung war und es auch mit dem sex - eben nur mit viiiel gleitgel - klappte, ist der vaginismus zweitrangig bzw. seither kein problem mehr gewesen. lediglich die trockenheit, die mich stutzig macht. selbst mit etwas gleitgel trocknet es nach einer weile regelrecht wieder aus, daher eben jetzt die dritte fa. nachdem ich sie darauf ansprach kamen wir auf zwei themen zu sprechen:

a) pille komplett absetzen oder ein neues präparat nutzen, welches wohl den natürlichen hormonen näher kommt, die kosten aber erstens etwas mehr und werden zweitens komplett durchgenommen - die pause entsteht dann wohl durch niedriger dosierte pillen in den 7 tagen.. dabei war mir dann etwas unwohl.

b) zunächst hat sie mir östrogenzäpfchen verschrieben, die ich für 2 wochen mal jeden abend einführen soll, angeblich sollte es damit besser werden. ich bin mal gespannt, ob das etwas hilft.
 

Benutzer115557  (25)

Meistens hier zu finden
Warum setzt du die Pille nicht mal komplett ab? Vielleicht kann das wirklich etwas gegen die Trockenheit helfen.
 
G

Benutzer

Gast
das hatte ich bereits vor 2 jahren versucht, waren ca. 4 monate wenn ich mich recht erinnere, hab da leider nix gemerkt. war mit dann aber letztendlich auch zu unsicher, da ich auf kondome nicht sonderlich vertrauen und dann mit einem guten gefühl sex haben kann.

wenn man die pille mal im blister vergessen hat, schützt das kondom trotzdem, reisst aber mal wirklich das kondom o.ä. gibt es ohne pille keine absicherung mehr.
bei meinem ex freund gab es dann zusätzlich das problem, dass er aufgrund einer zu langen vorhaut o.ä. enorme probleme hatte, ein passendes kondom zu finden, und man egal welche kondomgrösse benutz wurde es nahezu gewaltsam überstülpen - was nicht nur ein uultra liebestöter und somit genau das, was ich nicht gebrauchen kann, wenn ich eh nicht feucht werde sondern auch ein ziemliches problem bzgl. der sicherheit war, da man nie wusste, ob es denn nicht gleich wieder abrutscht oder sonstwas passiert.

natürlich ist das nicht bei jedem mann so und ich würde natürlich auch mit keinem fremden mann ohne kondom sex haben. dennoch kann da sooooo viel passieren, gerade evtl. betrunken oder so, wo ich dem kondom alleine einfach nicht vertrauen kann oder will.

daher wäre eben die für mich zunächst zufriedenstellendere option diese neuartigen pillen mit natürlicherem östrogen, falls das mit den zäpfen gar nicht funktionieren sollte. denn nur mit kondom, ohne pille und schwangerschaftsängsten beim sex werde ich sicher erst recht nicht feucht :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren