zu später einsatz mit leichter pille

Benutzer18564 

Verbringt hier viel Zeit
mir ist zu beginn dieses zyklus passiert, dass ich die erste pille zu spät genommen hab, also noch innerhalb von 12 stunden, aber halt nicht zur normalen zeit.
hab jetzt schon im forum gesucht, und auch rausgefunden, dass der 12 stunden rahmen auch für die erste pille des zyklus gilt. allerdings wurde das immer nur für die normalen pillen, die 7 tage pause haben, genannt.
ich nehme aber die minesse, die nimmt man 24 tage und macht 4 tage pause. sie ist sehr niedrig dosiert. in der packungsbeilage steht nichts extra für das zu spät nehmen der ersten pille, aber eben auch nicht, dass die 12 stunden für diese nicht gelten würden. da steht nur, dass die pause niemals länger als 4 tage dauern darf.
heißt das jetzt, es ist alles in ordnung? ein bisschen kompliziert, aber ich frag lieber hundert mal nach, bevor ich nachher dann schwanger bin (und will mir dieses wochenende eigentlich besonders schön mit meinem schatz machen).
 
A

Benutzer

Gast
So musste mich auch erstmal kurz bei meiner Freundin erkundigen.
Aber jetzt kann ich dir zumindestens ne kleine Antwort geben.
Nimm die Pille erstmal weiter eigentlich macht es nichts aus wenn du die Pille am ANFANG später genommen hast.
Aber:
Verhüte solange bis du ein Frauenarzt aufgesucht hast will dir jetzt auch kein quatsch erzählen geh einfach mal morgen kurz hin oder du rufst einfach kurz an geht auch.
 

Benutzer6033 

Verbringt hier viel Zeit
Nimm die Pille erstmal weiter eigentlich macht es nichts aus wenn du die Pille am ANFANG später genommen hast.
Mh, das klingt ein bißchen so, als könnte man die Pause auch mal auf 8 Tage verlängern (bei "normalen" Pillen).. und das geht definitiv nicht. Die Pille muss - wie immer - in den 12 Stunden Karenzzeit genommen werden, dann ist alles OK.
Andre, frag deine Freundin nochmal, wie sie das meinte und berichtige sie zur Not :zwinker:

Minzblatt, die Minesse ist ja im Prinzip auch nur 'ne stinknormale Mikropille. Deshalb sollten dafür die gleichen Regeln gelten. Das heißt, hast du eine Karenzzeit von 12 Stunden (Es gibt Pillen - auch Mikropillen - bei denen ist die kürzer), dann kannst du sie auch am ersten Tag bis zu 12 später nehmen, kein Problem.
 
A

Benutzer

Gast
So wie gesagt wollte ja kein mist hier erzählen und habe mich dann halt ma kundig gemacht.
Kann mich selbst noch an einen gleichen fall errinnern wo ich mit meiner Freundin auch beim FA war und der sagte es sei kein problem aber es war halt die Belera deswegen sagte ich ja auch Verhüten und eben beim Fa durchklingeln will ja nicht das hier das jmd. falsch versteht :zwinker: Aber noch ne andere frage sind nich 28 minesse Tabletten in der Schachtel? 4 davon Placebos.
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
die Pause darf man NIE (!!!) verlängern. also NIE mehr als 7 Tage (bzw. hier bei der Minesse 4 Tage), da sonst der Schutz für den gesamten zyklus futsch ist!
es kann schon durch einen einzigen Tag länger Pause zu einem Eisprung kommen. und wenn ihr dann Sex habt - peng, isses vielleicht passiert.


also minzblatt:
du musst dir keine Sorgen machen, das passt schon so.
verhüten musst du auch nicht zusätzlich. auch für die erste Pille des Streifens gelten die 12h (wobei ich die bei der 1. Pille nicht ausreizen würde), also bist du geschützt.
 

Benutzer18564 

Verbringt hier viel Zeit
hey danke leute, wollt nur auf nummer sicher gehen :smile:

ja die minesse hat 28 pillen drin mit 4 placebos. aber die nehm ich nie, find das völlig sinnlos. schluck doch nicht pillen die gar nichts bringen?!
habs bis jetzt in 1,5 jahren auch noch nie übersehen. und wird auch nicht so schnell wieder passieren... hoff ich :engel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren