zu laut - was tun?

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
ich stehe nicht so besonders auf Blümchensex. Es darf gern kuschelig beginnen. Und ich liebe das Kuscheln danach.
Aber damit ich mich befriedigt fühle, will ich härter genommen werden. Und zum Glück macht mein Partner da auch gerne mit, er kann auch gar nicht gescheit kommen, wenn er sich runterbremst. Er genießt es, einfach zustoßen zu können, so fest er will, ich beschwere mich sicher nicht. Ganz im Gegentum, ich stöhne auch gerne mal etwas lauter.
Bei ihm daheim, wo im selben Stockwerk selten jemand ist, nur Eltern und Oma in Wohnungen drüber bzw drunter, ist das auch kein Problem. Bei mir daheim passe ich sowieso auf, dass ich nicht zu laut bin. Aber das Bett klappert/quietscht selbst dann und auch bei diesem mMn erträglichen Geräuschpegel klopft mein Bruder an die Wand. Bremsen wir dann noch weiter runter, macht es einfach kaum mehr Spaß.
Aber man will ja niemanden stören, also bremsen wir. Und sind wenig befreidigt damit.
Ich habe schon die Couch im Wohnzimmer vorgeschlagen, die Idee findet er weniger gut. Im Keller steht auch eine, da ist es aber zu kalt. Vll sollten wir mal versuchen auf den Boden umzusteigen.
Habt ihr sonstige Vorschläge?
Und wie geht ihr mit Beschwerden von Familienmitgliedern/Nachbarn um?
Was macht ihr, wenn Eltern/Geschwister/Mitbewohner/Nachbarn zu laut sind?
 

Benutzer129692 

Beiträge füllen Bücher
Aber das Bett klappert/quietscht selbst dann
Warum investierst Du nicht in einen neuen Lattenrost und eine gute Matratze oder legst die alte Matratze einfach auf den Boden?

ich stöhne auch gerne mal etwas lauter.
Ein Knebel (z.B. Gag-Ball) verwendet dürfte diese Geräusche deutlich dämpfen. Da Du aber Zuhause sicherlich nicht nur geknebelt Sex haben möchtest, könntest Du auch einfach Dein Gesicht ins Kissen drücken oder eventuell die Decke übern Kopf ziehen, um die Geräusche zu dämpfen.
 

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
Warum investierst Du nicht in einen neuen Lattenrost und eine gute Matratze oder legst die alte Matratze einfach auf den Boden?


Ein Knebel (z.B. Gag-Ball) verwendet dürfte diese Geräusche deutlich dämpfen. Da Du aber Zuhause sicherlich nicht nur geknebelt Sex haben möchtest, könntest Du auch einfach Dein Gesicht ins Kissen drücken oder eventuell die Decke übern Kopf ziehen, um die Geräusche zu dämpfen.
Das Bett ist relativ neu (maximal 5 Jahre, ganz genau habe ich es nicht im Kopf) und von einem gelernten Schreiner gebaut, das ist robust. Auch der Lattenrost quietscht nicht übermäßig, aber eine geringe Restmenge an Geräuschen lässt sich leider nicht vermeiden. Und ich rede wirklich von gering.
Die Matratze runter zu legen ist ne super Idee, danke dafür. :jaa:

Hmm, geknebelt ... :drool:
Das mit dem Kissen mache ich schon.
 

Benutzer135422  (43)

Benutzer gesperrt
So lang es geiles Gestöhne ist, das ich von Nachbarn hören würde, wärs mir egal. Wenn es nicht andauernt zu hören wäre, wenn meine Eltern zb zu Besuch sind. :zwinker:
Sonst könnte Muttern sagen: Na mein Jung, deine Nachbarn treibens ja ordentlich. Wie siehts denn bei dir aus?
Als ich noch bei den Eltern wohnte, hab ich es immer leise gemacht, SB oder Sex, das mich ja keiner hörte.
Meiner Schwester wars egal, sie hat man öfter gehört, im ganzen Haus. :zwinker:
Hab gerade leider kein passenden Tipp.
 

Benutzer129692 

Beiträge füllen Bücher
Auch der Lattenrost quietscht nicht übermäßig,
Bei einem guten Lattenrost und einer guten Matratze sollte man beim Sex eigentlich praktisch gar kein Quietschen hören. Und wenn man den Lattenrost dennoch quietschen hört, könnte es daran liegen, dass Holz auf Holz oder Holz auf Metall zu liegen kommt. In diesem Fall könnte es helfen, Plastikunterlegscheiben zu kaufen oder eventuelle Plastikverschleißteile an dem Lattenrost auszutauschen.
 

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
Bei einem guten Lattenrost und einer guten Matratze sollte man beim Sex eigentlich praktisch gar kein Quietschen hören. Und wenn man den Lattenrost dennoch quietschen hört, könnte es daran liegen, dass Holz auf Holz oder Holz auf Metall zu liegen kommt. In diesem Fall könnte es helfen, Plastikunterlegscheiben zu kaufen oder eventuelle Plastikverschleißteile an dem Lattenrost auszutauschen.
ja, Schalldämpfer in der Auflagefläche zwischen Rost und Bett könnten echt was bringen. Gute Idee, danke. :smile:
 

Benutzer129692 

Beiträge füllen Bücher
auch bei diesem mMn erträglichen Geräuschpegel klopft mein Bruder an die Wand.
Kann es sein, dass Dein Bett direkt an der Wand steht, die an das Zimmer Deines Bruders grenzt? Falls ja, gäb es eine Möglichkeit die Möbel in Deinem Zimmer so umzustellen, dass z.B. ein Schrank - quasi als Schallschutz - an dieser Wand steht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
Kann es sein, dass Dein Bett direkt an der Wand steht, die an das Zimmer Deines Bruders grenzt? Falls ja, gäb es eine Möglichkeit die Möbel in Deinem Zimmer so umzustellen, dass z.B. ein Schrank - quasi als Schallschutz - an dieser Wand steht?
nein, das ist nicht der Fall, die Wand teile ich mir mit meinen Eltern, auf deren Seite steht ein Schrank an der Wand. Zu ihm rüber steht teilweise ein Schrank, teilweise muss die Wand aber frei bleiben, weil ich sonst die Tür nicht aufbekomme.
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Was auch nichts bringen würde, der Schrank. Das würde lediglich die Schallausbreitung in deinem Zimmer beeinflussen.
 

Benutzer129692 

Beiträge füllen Bücher
Zu ihm rüber steht teilweise ein Schrank, teilweise muss die Wand aber frei bleiben, weil ich sonst die Tür nicht aufbekomme.
Wie ist das denn in seinem Zimmer? Steht da ein Schrank an der Wand, die an Dein Zimmer grenzt? Falls nein, könnte man dort einen Schrank hinstellen?
 

Benutzer129692 

Beiträge füllen Bücher
Und was soll das bringen?
Dass der Schall auch über das Mauerwerk übertragen wird, ist mir schon klar. Dennoch erwarte ich, dass das Geräusch nicht mehr ganz so laut zu hören sein sollte, da der Schrank einen Teil des Geräusches dämpft und der Abstand zwischen dem Bett von Lavendel0815 Lavendel0815 und ihrem Bruder durch die Umgestaltung des Zimmers tendenziell zunehmen wird.
 
S

Benutzer

Gast
Und wenn der Schall gar nicht übers Mauerwerk kommt? Weil er sich sagt "ätschibätschi Wand dich tricks ich aus" dann war das Möbelrücken zwar sportliche Betätigung aber recht ineffektiv zur Problemlösung. Was baulich hier nicht gelöst wurde, wird man auch nicht mit Möbeln eindämmen - das ist ein Irrglaube :zwinker: Zwar gut gemeint wird aber kein Sinn haben. Dafür bräuchte es die Art des Schalls, deren Pegel und Druck, der bauliche Bestand im Detail. Ich glaube aber nicht, dass die Eltern die Wand und angrenzenden Bauteile für ihre Tochter modifizieren lassen wollen.

Bester Rat daher ist die Geräusch vor dem Entstehen schon zu dämpfen.
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Wie alt ist dein Bruder? Wenn ihr ihn nur selten (!) stört, sprich mit ihm einfach und bitte um Verständnis. Letztendlich wird er dein auch irgendwann brauchen :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer149951 

Benutzer gesperrt
Also zuhause bei meinen Elternhatte ich schon Sex und da sprach meine Mutter mich drauf an ob sie nächstes mal ein Notarzt rufen soll weil sie so laut gestöhnt hat meine ex

Mit meiner jetzigen wohne ich zusammen wir haben zwischen die Auflage vom lattenrost und dem bett dicke Handtücher gelegt und schon ist Ruhe gewesen das kopfteil haben wir an die wand geschraubt klappert auch nicht mehr :smile:
 
1 Woche(n) später

Benutzer147102  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Als meine Freundin und ich das erste Mal Sex bei ihr hatten, und sie sehr doll aufstöhnen musste, hat sie ihr Gesicht beim Doggy ins Kissen gedrückt und dorthinein gestöhnt bzw geschrien. Und wegen ihrem quietschendem Bett hatten wir oft Sex auf dem Boden haha.
 

Benutzer150363  (26)

Benutzer gesperrt
Hey :smile:
Wir haben auch häufiger mal das Problem, dass es zu laut werden kann, da sie noch bei ihren Eltern wohnt :3. Auch bei einem top Bett kommt es vor, dass es bei manchen Stellungen und an manchen Positionen laut quietscht.
Wenn Sie lauter wird Küsse ich sie, lasse sie auf mein Handrücken beißen oder gebe ihr mein T-Shirt, das sie sich dann geknäuelt vor dem Mund halten kann :grin:.
Trotz decken ist der Boden oft weniger gemütlich und eine Matratze extra hinzulegen finde ich so unspontan bzw. Sogar geplant, was ein starker Abturner meiner Meinung nach sein kann.
Was sehr geil ist, ein Schreibtischstuhl oder ein Hocker (Problem: nicht alle Stellungen lassen sich so vollführen :3 )
Meiner Freundin ist das immer egal wenn uns andere hören, gerade wenn wir dabei sind und ich ihr sage, dass es laut wird, sagt sie, dass ich einfach weiter machen soll und ihr das langsam egal wird. Ich habe eher das Problem, gerade bei ihrer Familie, obwohl die das nicht einmal stören würde.
Ich würde mich von anderen nicht angeekelt oder genervt fühlen wenn sie lauten 'Spaß' haben. Immerhin würde ich diese Reaktion ebenfalls von ihnen erhoffen.
Hoffe ich könnte dir helfen, gute Nacht :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren