Zu feucht?

Benutzer25279 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe ein Problem.
Und zwar habe ich einen relativ neuen Partner und und wir hatten jetzt schon einige Male Sex. Sagen wir mal so, es spielt sich gerade ein.
Mein Problem dabei ist, ich habe das Gefühl, das ich ZU FEUCHT bin.
Ich komme aus einer sehr langen Beziehung und bin anscheinend sexuell etwas ausgehungert gewesen, zumindest spring ich auf meinen jetzigen Partner extremst an.
Ein kurzer Kuss reicht schon immer aus um unten viel anzurichten.

Naja, auf jeden Fall finde ich das ja einerseits schon geil, aber während des Geschlechtverkehrs hab ich teilweise das Gefühl, das ich gar nicht mehr sooo viel merke, da es einfach so feucht ist.
Kennt jemand das Problem?
 

Benutzer122038 

Verbringt hier viel Zeit
also ich kann von dem lustsaft der frauen nicht genug bekommen, darf ruhig tropfen oder gar herauslaufen.
verkehrt doch dann in stellungen wo man mit dem finger am kitzler nachhelfen kann :smile:
 

Benutzer3336  (37)

Meistens hier zu finden
Könnten Stellungen helfen, bei denen du dich enger machst? Sollte ja die Reibung erhöhen...

Ansonsten: Genieß' es, dass du auf ihn so "anspringst"! :jaa:
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Ich habe das auch schon mal erlebt. Sie war wirklich eine super heiße frau und wurde extrem nass, wodurch ich auch das gefühl hatte weniger zu spüren. mehr schmiermittel verringert eben die reibung.

vllt. versucht ihr es mal mit anderen stellungen?
 

Benutzer122489  (25)

Ist noch neu hier
Oh Mann es haben nur Kerle geantwortet :grin: oh ich auch.. :zwinker:
Naja zu deiner Frage: Ich kenne das Problem nicht :zwinker:
Aber ich stell mir das angenehm für ihn, und etwas schade für dich vor..
ABER!!: Beschwer dich lieber nicht, stell dir vor es wäre so dass du NICHT feucht werden würdest :zwinker:
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Ja, ich kenne das Problem. Und da würde ich das:
Es gibt doch nichts besseres als wenn eine Frau so richtig nass wird:smile:
überhaupt nicht unterschreiben.

Das kann nämlich nicht nur dazu führen, dass Frau weniger oder so gut wie gar nichts spürt. Es ist sogar schon ein paar Mal vorgekommen, dass mein Partner auch nicht mehr so viel gespürt hat. Und dann ist das gar nicht mal so toll. :zwinker:
 

Benutzer101781 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bei mir ist das auch so und das macht den Sex manchmal ganz schön anstrengend, weil es ewig dauert, bis beide kommen... Deswegen benutze ich mittlerweile auch schon Taschentücher zwischendurch, weil beide sonst nicht so viel davon haben außer, dass sie furchbar geil sind...
 

Benutzer25861  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenne das auch und es ist doch kein problem mal eben kurz trocken zu wischen und weiter gehts :cool:
 

Benutzer122470 

Klickt sich gerne rein
Ich habe da gute Erfahrungen mit Muskeltraining gehabt (klassische Beckenboden-Kräftigungs- und Rückbildungsübungen, aber auch die guten alten Vaginalkugeln)... Allerdings hatte ich auch das Glück, an Partner zu geraten, die zum einen die Nässe sehr genossen, und zum anderen auch anderen Spielarten und Spielzeugen gegenüber nicht abgeneigt waren.

Gemeinsam daran arbeiten (jaa, das kann echt Arbeit sein), dann kann es nur immer besser werden! :smile:
 

Benutzer122528 

Meistens hier zu finden
Oh Mann es haben nur Kerle geantwortet :grin: oh ich auch.. :zwinker:
Naja zu deiner Frage: Ich kenne das Problem nicht :zwinker:
Aber ich stell mir das angenehm für ihn, und etwas schade für dich vor..
ABER!!: Beschwer dich lieber nicht, stell dir vor es wäre so dass du NICHT feucht werden würdest :zwinker:

Oh, man :smile: Dann könnte sie immer noch Gleitmittel verwenden. Aber ein Anti-Gleitmittel gibts nicht ...
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Kenn ich. Kurz mal "durchwischen" und dann kann's weitergehen. Deshalb hab ich auch an strategischen Punkten in der Wohnung immer kleine Handtücher oder eben Toilettenpapier parat.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Also es ist ja toll, dass sich so viele Männer gemeldet haben und ihre Begeisterung über eine feuchte Frau äußerten, aber letztendlich bringt es die TS nicht unbedingt weiter.
Es geht auch nicht darum, dass ihr Partner beim Vögeln zu wenig spürt, (was öfters bei einer nassen Frau vorkommt) sondern es geht um SIE, die beim Akt irgendwann nicht mehr viel vom Schwanz merkt und das macht ja dann auch nicht unbedingt Spaß bzw. ist lustfördernd.

Tja, was kann man sonst noch tun - außer hin und wieder abwischen oder mit den Stellungen experimentieren?
Eine Möglichkeit wäre, dass man sich als Frau ab und an vom Partner "trocken" lecken lässt...mir gefällt das sehr gut und mich stört es auch nicht, wenn dadurch mal das Vögeln unterbrochen werden muss.
Oder man nimmt Finger und Toys zur Hilfe...wenn man vaginal nicht so viel spürt, kann man sich ja z. B. noch gleichzeitig klitoral verwöhnen.
Oder man schiebt sich einen Plug während des Fickens in den Arsch...das verengt und führt möglicherweise wieder zu mehr Reibung und ein lustvolleres Feeling.
Man kann aber auch mal hin und wieder Analverkehr praktizieren oder man treibt es unter der Dusche.
Wenn Wasser im Spiel ist, dann wird man sehr oft nicht so feucht bzw. es schwemmt doch einiges von dem natürlichen Gleitmittel weg.
Oder man poppt mehrere Runden...bei mir ist es dann so, dass ich dann automatisch nicht mehr so viel Säfte produziere und den Schwanz intensiver spüre, wobei ich grundsätzlich immer genug spüre (allerdings bin ich im Zyklus, mal mehr, mal weniger nass) - auch dank gezielt eingesetzter Pussy-Muskulatur.
 

Benutzer25279 

Verbringt hier viel Zeit
Also danke auf jeden Fall für die vielen Antworten.
Ich denke ich werde es zwischendurch mal mit dem trockenwischen probieren.
Ich weiß ja auch nicht, ob mein Partner das überhaupt bemerkt hat oder als störend empfindet...
Wir sind halt noch nicht sooooo lange zusammen, vielleicht gibt sich das ja auch demnächst von alleine etwas.
Ich finde es schon mal beruhigend, das ich anscheinend schon mal nicht alleine mit dem Problem dastehe.
 

Benutzer121975 

Benutzer gesperrt
Da gibt es doch den PC Muskel oder wie der heißt!
Wenn Frau den Trainiert kann sie damit gut zupacken und müsste auch was spüren auch wenn sie ziemlich nass ist!
 

Benutzer3336  (37)

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Also es ist ja toll, dass sich so viele Männer gemeldet haben und ihre Begeisterung über eine feuchte Frau äußerten, aber letztendlich bringt es die TS nicht unbedingt weiter.
Ach Lion, wir wollten ja nur helfen - wenn schon tagelang keine Frau antwortet! Tja, das hat man von der Nächstenliebe... :engel:
 

Benutzer118800  (33)

Benutzer gesperrt
Ich habe oft das gleiche Problem, ich werde auch sehr schnell feucht. Falls es möglich ist, versuche ich Ihn zu einem Quickie anzuregen (z.B. wenn ich beim Frühstück ganz scharf werde, bekleckere ich meine Brüste/Ausschnitt und lasse mich dann sauber lecken, danach geht's meist ganz schnell:zwinker:). Allerdings solltest Du Quickies mögen, denn meist habe ich mehr Quickies als "normalen" Sex. Die andere Alternative ist der Wechsel ins andere "Loch", dass habe ich sehr gerne wenn ich vaginal gar nichts spüre. Wenn ich geplant Sex haben werde, versuche ich manchmal schon voher mich mehrmals zu befriedigen, bzw. manchmal nur ein bisschen auswischen oder mit der Hand durchfahren. Falls du einen Rock trägst, kannst Du das prima unbemerkt nahezu immer und überall machen. Auf jeden Fall solltest Du deinem Trieb nachgehen, wenn Du schnell feucht/erregt bist, habe einfach Sex oder befriedige Dich:grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren