Zu dick für nen Mann?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer25779 

Benutzer gesperrt
popperpink schrieb:
aber halb beleidigend und abwertend werden und einfach JA DICK sagen. Was soll das?

warum ist es ne beleidung ? 100kg sind nunmal viel ..
zu viel für den großteil aller männer ..
und wenn alle sagen "du wirst schon jemanden finden" ruht man sich darauf
aus. so ist es aber nicht .. sie hat ansprüche .. also soll sie gefälligst auch die ansprüche der männer erfüllen die sie begehrt ..
und das heißt abnehmen .. klar ist es nicht einfach ..
aber entweder man akzeptiert, dass man so nur chancen bei den männern hat, die durchs raster fallen oder man tritt sich in den arsch und nimmt ab.


popperpink schrieb:
Bestimmt seit ihr dünne Bubis mit Pickeln Postern von Models an den Wänden die ihr nicht mal im kühnsten Traum bekommen könnt und daher irgendwie frustriert und gern gemein.

polemik ahoi ..

popperpink schrieb:
Find ich unnötig (und vielsagend, halte nicht viel von solchen Persönlichkeiten)

du hälst nich viel von ehrlichen, direkten menschen ?
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
weisst du eigentlich, wie schwer das ist?

willst du einen Mann der auf Übergewichtige Frauen steht, nur weil es so schwer ist abzunehmen- oder willst du einen der dich so will wie du dich eigentlich willst- nämlich schlanker?

es gibt auch männer, die nehmen einen so, wie man ist... und die sind net zwangsläufig vom selben figurkaliber wie man selber.



@threadstarterin

kann sein, dass es am gewicht liegt - der großteil der männerwelt bevorzugt halt schlankere frauen.
woran es auf jeden fall mit liegen wird, ist dein vermutlich nicht grade hohes selbstwertgefühl - das sorgt für ne negative ausstrahlung etc und wirkt nicht grade anziehend. auf alle menschen.
ich war auch über nen jahr solo, bin ebenfalls (zu) dick. angesprochen/angeflirtet wurde ich dennoch - zwar nicht oft, aber es kam vor. und das an den tagen, wo ich gut drauf war.
mittlerweile bin ich seit über 5 monaten glücklich mit meinem freund zusammen, der mich genau so mag, wie ich bin.
(und nein, er hat keinen fett-fetisch oder sowas, und er ist auch net dick,er sieht gut aus, und hat sogar nen süßes, kleines, sexy sixpack ... :gluecklic :link: )
 

Benutzer39596 

Verbringt hier viel Zeit
Dochs ehr viel sogar, aber das seid ihr in meinen Augen nicht.

Der eine erzählt nichts anderes als dass er sich zu dünn findet, der andere erzählt nur um erzählen zu können.

Ich könnte auch sagen, in Berlin gibts viel zu viele Assis und anderswo Menschen mit zu kleinen Köpfen im Verhältnis zum Rest des Körpers- tue ich aber nicht-
weils nicht konstruktiv ist, sondern nur verletzend.
 

Benutzer36105 

Verbringt hier viel Zeit
also ich bin 1,80m, hab mal 96kg gewogen, hab 15kg abgenommen, und halte diese 80kg jetzt auch schon länger...(gut 16kg sind nicht gleich 40kg, aber ich hätts auch geschafft weiter abzunehmen)
also ist es nicht nur das ich übergewicht einfach unattraktiv finde, sondern auch, dass das für mich von fehlender disziplin zeugt...macht von vornherein also schonmal ein schlechtes bild von der person...also zustimmung an fireblade...
und ganz ehrlich: 100kg bei der größe wären mir einfach zu viel; also meine freundin könnte auch nie model werden, und hat in den augen anderer sicher 5kg zu viel, aber für mich ist sie unglaublich sexy, und auch wenn ich die 5kg wegzaubern könnte, würde ich ablehnen...also das aussehen muss einfach passen, bevor ich gefühle für jemanden entwickeln kann, wobei ich sagen muss, lieber ein schönes gesicht, als 90/60/90...

MfG Faulpelz
 
M

Benutzer

Gast
Zu dick für einen Mann?

Also als ich meinen Mann kennengelernt habe, wog ich 56kg bei 1,65m. Recht gut. Er meinte immer ich solle was zunehmen! Nee warum auch, fand mich doch sehr gut so wie ich wahr.
Dann habe ich im abstand von 20 Monaten, zwei Kinder bekommen. Jetzt wiege ich 83kg :wuerg: , fühle mich sau unwohl aber mein Mann findet es klasse. Er meint das ich jetzt wenigstens ausehe wie eine Frau und nicht mehr wie ein klappergestell!!
Also ich denke das liegt im Auge des Betrachters. Mach dir keinen Stress, wenn ein Mann dich liebt wie du bist, liebt er dich mit all deinen Fraulichen Rundungen :zwinker:

Lg Muttertier
 
D

Benutzer

Gast
also möchte nun nur eben zu fireblades aussage was sagen:

zunächst was wiegst du bei welcher größe?

ich wieg 95 kg bei 184 cm aber ich hatte noch nie ne freundin und ich weiss auch das es nich an den kgs liegt, aber mittlerweile denk ich mir dass es mir leichter fiele ne frau zu finden wenn ich 10-15 kg leichter wär.

zum thema nimm einfach ab :grin:.

ungelogen: mein letztes joggen war 20 km (verlaufen annner ostsee mit lustigen schmerzhaften konsquenzen) und sonst lauf ich min 2-3 mal innner woche 3-5 km am stück, aber außer dickerere beine hab ich in den letzten monaten nur 2kg abgenommen.

es gibt einfach genetisch begünstigte menschen, diesen glauben kann mir keiner nehmen, zum glück hab ich mittlerweile bissl spass am laufen gefunden und so hoff ich auf weitere harte kilos

also threadstarter (namen vergessen) (wo wohnst du vllt wird was aus uns *g* ) nich die hoffnung verlieren :smile:
 

Benutzer39850 

Verbringt hier viel Zeit
DT2158 schrieb:
also möchte nun nur eben zu fireblades aussage was sagen:

zunächst was wiegst du bei welcher größe?

ich wieg 95 kg bei 184 cm aber ich hatte noch nie ne freundin und ich weiss auch das es nich an den kgs liegt, aber mittlerweile denk ich mir dass es mir leichter fiele ne frau zu finden wenn ich 10-15 kg leichter wär.

zum thema nimm einfach ab :grin:.

ungelogen: mein letztes joggen war 20 km (verlaufen annner ostsee mit lustigen schmerzhaften konsquenzen) und sonst lauf ich min 2-3 mal innner woche 3-5 km am stück, aber außer dickerere beine hab ich in den letzten monaten nur 2kg abgenommen.

es gibt einfach genetisch begünstigte menschen, diesen glauben kann mir keiner nehmen, zum glück hab ich mittlerweile bissl spass am laufen gefunden und so hoff ich auf weitere harte kilos

also threadstarter (namen vergessen) (wo wohnst du vllt wird was aus uns *g* ) nich die hoffnung verlieren :smile:


...abnehmen ist nicht wirklich sehr schweer, es fällt einen am anfang schweer... und wenn man einiges an übergewicht hat bringt man die ersten kilos leicht zum purzeln, der schwierigste teil sind die letzten speck ablagerungen, die setzen sich ziemlich fest ab und da braucht man sehr viel disziplin und stählernen willen :zwinker:

...das mit dem laufen ist so eine sache... es ist eher ein gerücht das man vom laufen/joggen dünn wird... und zudem sollte man nicht so nach der Waage gehen :zwinker: ..Du hast 2 Kilogramm abgenommen, alerdings haben Deine Beine an Masse dazugewonnen... gehe Lieber nach umfang bzw. ein Fatcliper währe auch ganz okay um das einigermaßen zu messen.

es gibt 3 gegenkombinierte genetische eigenschaften, diese sind nie alleine vetreten sondern immer in kombination... es stimmt zwar das der ein oder andere sehr dazu neigt zuzunehmen, allerdings ist es falsch das dieser nicht abnehmen kan.

Die ernährung ist das A un O ...und ein grosser Fehler ist die sogenannte Nulldiät, mann soll den körper überlisten die reserven zu benutzen und nicht auf sparflamme zu schalten... langsam anfangen mit einem kcal defizit... ...nur so kann man abnehmen... das ganze am besten in 5 Mahlzeiten am Tag verteilt und mit etwas sport kombiniert kann wunder bewirken :zwinker: ...ps. der nächste fehler wo sich sehr viele dann mehr als nur wundern ist, das sie eine strikte diät halten und dabei sehr viel Obst essen, das ist ein riesen fehler, denn fruchtzucker fordert die insolin ausschüttung im körper, was sich im bezug auf die diät negativ auswirkt. ...und man sollte sehr viel trinken, zwischen 3 und 4 Liter am Tag... es ist schweer einzuhalten und die meisten reduzieren das auf 2 Liter, doch das sollte das minimum sein und versuchen immer etwas mehr... :zwinker:

...und dann nimmt man auch wirklich ab und das ohne Probleme :smile:

...und nie nach waage gehen, nach umfang, nur so sieht man was tatsächlich weg ist an Fett, besonderst bei den Männern die meist noch mit krafttrining kombinieren...

...und auch nicht so schnell aufgeben, der körper selbst braucht 3 tage bis er umschaltet und 9 monate bis er das neue gewicht als sein natürliches gewicht annimmt.

LG
Leo

------
ps. Rechtschreibfehler nicht beachten .. Müdigkeit siegt!!! :grin: :grin: :grin:
 
D

Benutzer

Gast
jupp wie gesagt genetische voraussetzung, ich kenne kumpels die FRESSEN sachen in sich rein und sind bohnenstangen während ich, dass esse was mir mein studentenleben vorgibt (vllt net so gesund, aber net fett)

die sog. nulldiät hatte ich zu meiner bundeswehrzeit als ich innerhalb von 6 wochen von 108 auf 93 kg abnahm (Wette) erfolg gehabt und auch im nachhinnein nich mehr die weit die hundert geknackt hatte

MEINE meinung ist, dass man durch DIÄTEN nicht wirklich etwas erreichen kann, langfristig, weil man als genetisch UNBEGÜNSTIGTER seinen lebensstil umstellen muss, irgendwann werde ich wieder anfangen aufgrund schlechterer verbrennung fettreseveren aufzubauen und diesem kann man nur durch sport entgegenwirken.

es ist mir durchausbewusst das ich muskeln zugenommen habe, auch dass muskelmasse weit aus schwerer ist als fett, aber weder wage noch gefühltes augenmaß zeigt dies

...das mit dem laufen ist so eine sache... es ist eher ein gerücht das man vom laufen/joggen dünn wird... und zudem sollte man nicht so nach der Waage gehen ..Du hast 2 Kilogramm abgenommen, alerdings haben Deine Beine an Masse dazugewonnen... gehe Lieber nach umfang bzw. ein Fatcliper währe auch ganz okay um das einigermaßen zu messen.

warum sollte man vom joggen nich dünn werden?????????????????
meines wissens ist das der beste kalorienvernichter nach schwimmen! nur leider hab ich net das selbst bewusstsein und das geld um in die s-halle zu gehen, außerdem hör ich gern musik beim laufen.
http://www.novafeel.de/fitness/kalorienverbrauch.htm hier kann man sich die kcal werte ermitteln - wohlgemerkt hab ich auch werte schonmal für 10 km/h / h joggen gefunden die bei 2500 kcal liegen, infos von euch wärn nich schlecht.
insgesammt denk ich, ich bin auf den richtigen weg.

nur die mädels wollen noch net, meldet euch :grin: :grin:
 
A

Benutzer

Gast
Dazu sag ich nur, daß du an Inkonsequenz leidest und das Männer riechen. Warum Männer selten auf dicke Frauen stehen? Weil die meisten sich einfach mit ihrem Gewicht gehen lassen. Und wer will schon ne Frau, die scheisse aussieht.

Dick sieht leider zu 90 Prozent scheisse aus. Ich sprech da aus Erfahrung. Habe mich von 137 auf 90 runter.....
 

Benutzer32961  (34)

Verbringt hier viel Zeit
schon lustig, die threaderstellerin sagt sie will ehrliche meinungen, gibt es diese und sie sind nicht vorteilhaft wird auf den leuten rumgehackt. wieso könnt ihr nicht einfach mal meinungen akzeptieren? egal wie sie aussehen?
 

Benutzer15353 

Verbringt hier viel Zeit
Vorausgestzt, Du bist einigermassen huebsch, hast Austrahlung und alles ist gut verteilt, haette ich damit absolut kein Problem. Was sag ich? Du wuerdest bei mir offene Tueren einrennen. Das ist ganz mein Geschmack!

Fuer den Geschmack muss man sich dann leider von anderen teilweise in die Naehe von Perversen ruecken lassen. Und wer will das schon?

Aber da stehe ich mittlerweile drueber.

Es gibt durchaus eine Menge Typen, die damit nicht nur kein Problem haetten, sondern so eine Figur sogar bevorzugen wuerden. Nur leider macht der gesellschaftliche Druck ihnen einen Strich durch die Rechnung.
 

Benutzer27529 

Verbringt hier viel Zeit
Vorausgestzt, Du bist einigermassen huebsch,

sorry,aber das sind erwartungen,aber naja deine meinung.
Ich persönlich hab nichts dagegen,wenn jemadn 100 kg hat.Auch nicht wenn ich mich in diese frau verlieben würde.Denn die liebe macht ja blind.Echte liebe,da hat man keinen einfluß und erzwingen kann man eh nix.
Natürlich bleiben sag ich da nur.
 
B

Benutzer

Gast
Hallo Frau Studentin :zwinker: :link:

Bewundere deinen Mut, das du über dein tatsächliches Gewicht sprichst.

Aus meiner Erfahrung weiß ich das man(n) eine Frau nie nach dem Alter geschweige Gewicht fragen kann ohne eine zickige Antwort darauf zu bekommen. :rolleyes2 :zwinker:

Ich mag mollige Mädels. Da ist halt mehr dran :zwinker: Doch 100 Kg finde auch ich bissi zuviel :schuechte

:blablabla Schönheit liegt im Auge des Betrachters...Einem Schönheitsideal zu entsprechen, macht noch längst nicht attraktiv.... Ausstrahlung ist das A und O.... Eine bessere Ausstrahlung bekommt man durch ein besseres Selbstwertgefühl....Schönheit ist relativ und vergänglich... :blablabla
 

Benutzer36232 

Verbringt hier viel Zeit
Hey SunnyBee85, mach dir da mal keine Sorgen, auch wenn solche blöden Kommentare wie von Fireblade, einen ziemlich runter reissen. ich bin selbner auch nicht schlank (160 cm und zwischen 80 und 85 kg, schwank immer ein bissi) und ich habe seit 8 Jahren eine glückliche Beziehung und mein Mann ist auch total glücklich mit meinen kilos.

Auch mit ein paar mehr Kilos auf den Hüften kann man glücklich sein und auch einen Mann finden.
Werd bissi selbstbewusster und kleide dich trotz deinen paar Kilos zuviel gut (auf gar keinen Fall solltest du dich in irgendwelchen "Zelten" verstecken.

Viel Glück weiterhin
Möchtegernemama
 

Benutzer38269 

Verbringt hier viel Zeit
erstens mal: DU entscheidest, ob das gewicht okay ist oder nicht. DU entscheidest, ob du hübsch bist oder nicht. hier wurde zum teil PERSÖNLICHE meinungen gepostet, nach dem darfst du nicht gehen. - jetzt stell dir vor, du müsstest es JEDEN recht machen, daher ist es wichtig, das du dein selbstwertgefühl stärkst.
wenn es dir gewichtsmäßig zuviel ist, dann tue was dagegen! ja ich weiss.. ist leicht gesagt....

mädel, seit 10 jahren kämpfe ich gegen mich selbst. NIE war ich mit meinem körper zufrieden. habe oft bis zur erschöpfung trainiert. als ich wirklich wenig an der waage hatte, fühlte ich mich nicht mal da wohl!!!

heute finde ich mich okay. gehöre halt nicht zu den heutigen - anscheinenden - "idealgewicht" (-figur einer 10 jährigen!). bißchen krafttraining mache ich auch noch. durch das ständige ab und zunnehmen, strafte mich mein körper und gewisse stellen lassen sich nicht mehr verschönern?!?!?!

aber ich bin happy und habe endlich eingesehen, egal wie sehr ich etwas nacheifern will, - ich bin NIE zufrieden. ich habe angefangen mich wahr zu nehmen *smile*

ob schlanke frauen eher wahrgenommen werden?
klar sieht man schöne menschen gerne an.... du doch auch? frage ist bloss, wieviel wert man darauf legt.
 

Benutzer28421  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin auch nicht gerade schlank und rank und dennoch hatte ich selten Probleme, Männer kennen zu lernen. Habe mehrere Beziehungen in meinem Leben hinter mir, mehrere ONS und lebe jetzt in einer wundervollen Partnerschaft :bier:
In meinem Leben habe ich schon oft gehört, ich solle mal abnehmen, denn ich hätte ja ein hübsches Gesicht....."Wenn du erst abnehmen würdest, boah". Aber ich habe noch öfter gehört, dass ich eine wundervolle Ausstrahlung habe. Das glaube ich sofort! Denn ich fühle und finde mich hübsch und schön.
Von meinen Freunden hatte keiner Übergewicht, bzw minimal.
Mein Schatz heute ist schlank und sieht toll aus. Er macht mir laufend Komplimente und stärkt mein Selbstvertrauen.
Ich möchte gerne abnehmen, denn zZ fühle ich mich alles andere als wohl. Einfach zu dick.
Aber ich habe viel Zeit dazu, keiner hetzt mich :herz:
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Also, auch mit deutlichem Übergewicht kann man einen Partner finden. Ich seh jeden Tag dicke Frauen mit Männern an ihrer Seite, daran alleine liegts also nicht. Dass die Mehrzahl der Männer auf schlanke Frauen steht, stimmt allerdings auch. Eine große Rolle spielt die Ausstrahlung - wer sich mit seinem Gewicht nicht wohl fühlt, der wirkt weitaus weniger anziehend als jemand, der mit sich im Reinen ist. Ich hab inwischen Idealgewicht, aber ich schätze die Männer sprechen mich nicht nur deswegen vermehrt an, sondern auch, weil ich mich einfach selbstbewusster gebe, weil man mir ansieht, dass ich mich und meinen Körper soweit mag (bin immer noch kritisch, aber fühl mich besser als früher). Es ist ein tolles Gefühl, wenn ich morgens nach dem Duschen zufrieden in den Spiegel gucken kann und jede Kleidung trage, diemir gefällt. Das konnte ich nicht, als ich noch 10 kg mehr wog, da hatte ich Hemmungen - und das merken Männer.

Abnehmen ist alles andere als leicht, das ist klar, bei mir endete kurze Zeit lang sogar in der Magersucht, weil sich plötzlich alles nur noch darum drehte, dass ich unbedingt dünn sein wollte. Wenn du abnehmen willst, geh es deswegen nicht radikal an. Stell deine Ernährung ein wenig um bzw schau erstmal, wo du beim Essen sparen könntest. Das sind meist zuckerhaltige und fettige Sachen. Nicht anfangen zu hungern, denn dann nimmt man später fast unweigerlich wieder zu ... Dazu Bewegung, spazierengehen reicht auch am Anfang. Mach dir keinen Druck, das wird schon mit der Zeit. Sport und gesundere Ernährung kann richtig Spaß machen. Man spürt regelrecht, dass es dem Körper gut tut, dass er sich wohl fühlt.

Hast du vielleicht Freundinnen, die dich dabei unterstützen können? Gemeinsam gesundere und kalorienarme Rezepte ausprobieren oder als Begleitung zum Sport, sowas halt ...
 

Benutzer38269 

Verbringt hier viel Zeit
wundergibtes schrieb:
In meinem Leben habe ich schon oft gehört, ich solle mal abnehmen, denn ich hätte ja ein hübsches Gesicht....."Wenn du erst abnehmen würdest, boah". Aber ich habe noch öfter gehört, dass ich eine wundervolle Ausstrahlung habe.

schön, das du nicht NUR das eine hörst, sondern dich auch wohl fühlen kannst, wenn man dir sagt, du hättest ausstrahlung. :zwinker:

mein letzter meinte, warum lässt du dir nicht die haare wachsen? und ich fragte: warum lässt du dir nicht ne glatze schneiden. THEMA war somit beendet :grin:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Mit 100 kg würde ich mich selbst auch nicht mehr wohl fühlen worunter sicher mein Selbstbewußtsein leiden würde, aber den gängigen Figurvorstellungen im Forum entspreche ich mit 66kg bei 1,62m auch nicht.

Trotzdem bin ich glücklich und will auch gar kein dürrer Modeltyp sein. Mein Freund findet mich auch sexy und sagt immer, ich soll so bleiben wie ich bin obwohl er Sportler mit einem six-pack ist. Er steht halt auf weibliche Frauen und nicht auf Gerippe. Auch meine Ex-Freunde waren alle schlank und fit obwohl ich nie richtig dünn war.

Vor einem Jahr habe ich sogar über 80kg gewogen und wurde trotzdem oft angesprochen weil ich selbstbewußt bin und alle meinen ich hätte eine tolle Ausstrahlung.
 

Benutzer33941 

Benutzer gesperrt
So dala... GuMo :smile:

Ja da hab ich hier wohl mal was losgetreten..
Und das mit dem Sunny(brummer)Bee hab ich mir gemerkt :grrr:

@DieKatze: Naja ich find aber 5 Kilo zuviel haben ist schon ein Unterschied zu mindestens 30.... oder???

@Bug: Ja ich such auch nicht nach übergewichtigen Männern... ich gebe es ja zu.. finde wenn ich jetzt auch noch nen dicken Freund hätte, dann sähen wir ja echt aus wie 2 Sumo Ringer. :rolleyes2 Muss nicht sein.

Also ich hab mir die meisten Postings sehr genau durchgelesen und war echt überrascht. Die einen sagen, auch zum Teil schon sehr persönlich angreifend, das ist nix und sieht höchstwahrscheinlich ziemlich hässlich aus. Die anderen sagen, dass sie solche Probleme , in welchen Ausmaßen auch immer, selber kennen. Die letzteren finden es sogar nicht schlecht.

Klar, ich muss zugeben ich bin vielleicht was faul und kann mich echt nicht immer zum Training auf meinem wunderschönen HomeTrainer (jaaaa sowas besitzen dicke Menschen auch!) aufraffen. Aber ich mache eigentlich immer Diät... Dünne Leute so wie meine beste Freundin stopfen sich Unmengen an Dönern und Fritten rein und sind dann total erstaunt wenn ich ihnen gestehe das ich noch nie in meinem Leben nen Döner gegessen habe....sie können mir das nicht glauben...Find ich dann unverschämt weil sie einem Sachen unterstellen die nicht stimmen...

Mich hatten die Meinungen sehr interessiert und eigentlich finde ich ist es so wie ich vermutet habe, dass die meisten Männer nichts von dickeren Frauen wissen wollen. Es war demnach wohl nur glücklicher Zufall das meine 3 Beziehungen entstanden sind...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren