zu anständig/freundlich für sex?

Benutzer150706  (30)

Ist noch neu hier
Denkt ihr es gibt leute die wirklich zu anständig sind wie ich die das gefühl haben zu wenig sex zu haben weil sie zu freundliche oder zu nette Männer/frauen sind? Danke für eure antworten :smile:
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Anständigkeit und Freundlichkeit sind für den täglichen Umgang und soziale Interaktionen nötig, aber definitiv nicht genug, um sexuelles Interesse zu erwecken. Da sind andere Eigenschaften wichtig.
Off-Topic:
Ich fände, es wäre anständig gegenüber Forumsmitgliedern, wenn du etwas mehr Satzzeichen setzen würdest :whistle:
 

Benutzer133729  (29)

Beiträge füllen Bücher
Nein, tief im inneren ist jeder "versaut".

Gerade diese Mauerblümchen die für alles viel zu brav aussehen, haben es häufig Faustdick hinter den Ohren und sind beim Thema Sex am versaustesten.
 

Benutzer43798  (41)

Sehr bekannt hier
Anstand hat damit überhaupt nichts zu tun. Vorsicht ist in dem Fall mehr ein Zeichen von Unsicherheit oder gar Angst. Also nein, das hat damit nichts zu tun. Wie immer im Leben gilt, wenn du etwas willst, musst du etwas dafür tun. Die meisten, die sexuell oder in Liebesdingen scheitern, sind schlicht zu vorsichtig. Sie haben immer im Hinterkopf: es könnte ja schief gehen. Da spielen dann rein, dass man sich blamieren könnte, mangelnde Selbstsicherheit oder die Angst den anderen zu verschrecken und zu verlieren.
Wenn du eine Partnerin willst (für was auch immer), musst du etwas risikieren. Natürlich gilt vorneweg erstmal denjenigen für sich zu interessieren. Das kann extrem vielfältig sein und hängt von dem Menschen ab. Aber um den wichtigen Schritt hinzubekommen, dass der andere dich nicht nur interessant sondern so interessant findet, damit er mit dir intim wird, musst du die Angst überwinden und den ersten Schritt tun (geh nie davon aus, der andere tut es schon, wenn er will). Heißt, wenn du sie küssen willst und zumindest das grobe Gefühl hast, es ist richtig, dann tu es. Wenn du in sie verliebt bist, dann riskiere sie als Freundin zu verlieren oder dich zu blamieren und erobere sie.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Die meisten, die als "zu nett" betitelt werden oder sich selbst so sehen, sind schlichtweg zu langweilig und haben ausser "nett sein" sonst nichts zu bieten.
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Was ist Anständigkeit? Anständig ist ein braves Kind. Wenn Erwachsene von Anständigkeit reden, kommt mir eher das Bild einer "Ich bin eine anständige Frau." hüstelnden Bibliothekarin in den Kopf, die zu Hause im Keller ein SM-Paradies eingerichtet hat. :whistle: Oder beim Rollenspiel, ein "Lehrer", der seiner "Schülerin" mit einer Gerte den Hintern versohlt... "Oh, du warst ein ganz furchtbar unanständiges Mädchen.." :grin:

Ich finde nicht, man kann den Begriff Anständigkeit in Bezug auf Sexualität verwenden. Es gibt keine anständige Sexualität - nur eine gelebte und eine gestörte.
Abgesehen davon, dass man auch aus anderen Gründen wenig Sex haben kann - aber sicherlich nicht, weil man auf eine psychisch gesunde Weise "anständig" ist.

Dann doch eher, weil man zu "nett" (=langweilig) ist und andere schon auf 100m per Pheromone wittern, dass es da im Bett eher nicht zu Spaß kommt.
 

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
Nein, tief im inneren ist jeder "versaut".
Nein, definitiv nicht. Da verallgemeinerst du zu sehr. Ich kenne Leute, die können mit "versautem"/"obszönem" u.ä. wirklich nichts anfangen.

Gerade diese Mauerblümchen die für alles viel zu brav aussehen, haben es häufig Faustdick hinter den Ohren und sind beim Thema Sex am versaustesten.
Ob das nicht vll nur ein Gerücht ist? die haben es genauso faustdick hinter den Ohren wie extrovertiertere Leute, nur fällt es bei ihnen mehr auf, weil man es auf den ersten Blick nicht erwartet.

Zu deiner Frage, R Ruko : zu nett oder anständig für Sex geht nicht. Aber wenn "nett" als freundliche Umschreibung verwendet wird für "zu langweilig", ja dann geht das wohl. Wobei ich glaube, dass man auch in dem Fall nicht dauerhaft zu langweilig ist. Vll zu langweilig für die meisten Menschen, aber auch von dieser "zu netten" Sorte gibt es mehr Menschen und auch die wollen Sex. Da müssen sich nur zwei von der Sorte finden und die nötige Zeit nehmen, dann kann da schon was draus werden.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Denkt ihr es gibt leute die wirklich zu anständig sind wie ich die das gefühl haben zu wenig sex zu haben weil sie zu freundliche oder zu nette Männer/frauen sind?
Was bist du denn außer nett? Das wird doch sicherlich nicht deine einzige Eigenschaft sein?

Erzähl doch mal was über dich und über deine Situation.

Ich kann dir jetzt nicht antworten:
"Ja, nette, freundlich Menschen haben zu wenig Sex aufgrund dieser Eigenschaften."
Kein Mensch ist nur nett und anständig.
 

Benutzer137391  (47)

Beiträge füllen Bücher
also fremde, bekannte oder kollegen sagen zu mir auch, ich bin freundlich/ anständig und höflich..
die wissen aber auch so rein gar nichts über mein sexleben... und ich kann dir versichern, ich habe eins und das ist auch ziemlich wild :tongue:
ich verstehe daher nicht so ganz deine frage..:engel:

Off-Topic:
"stille wasser sind tief" und schmutzig

und bisher waren eher die, die dachten, sie sind die großen helden im bett..
für mich enttäuschend :zwinker::whistle:
 

Benutzer150706  (30)

Ist noch neu hier
Nun ja mir fällt halt auf das ich in Beziehungen immer nur Sex habe, nicht mal kurz etwas Wildes. So fiel mir halt auf das es momentan eine echte Dürre-zeit ist. Und es irgendwie immer daran liegt das ich zu nett sei das man in diese " Freundeszone" abdriftet warum auch immer :/
 

Benutzer43798  (41)

Sehr bekannt hier
Dann strahlst du selbst eben aus, dass du für reinen Sex nicht interessant bist. Wenn du Sex willst, einen schnellen Quicky oder ONS, dann tu etwas dafür. Geh in die Disko und reiß eine auf. Geh ran. Andere Menschen die nur Sex wollen, die wollen jemanden der weiß, was er will. Die wollen nicht wochenlang entdeckt werden, sondern nur ficken. Also hör auf mit "nett" sein, sondern zeig ihr (oder ihm), dass du ficken willst. Tanz erotisch, wirf eindeutige Blicke rüber, sprich Personen die in deinen Augen offen dafür sind an. Dann wirst dus sehen. Aber ein liebes "entschuldige, ich finde du bsit echt süß und eigendlich und so bin ich ein ganz lieber, wollen wir, natürlich nur wenn du magst und denke jetzt nicht schlecht von mir, miteinander wild und versaut schlafen?" funktioniert nicht.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
also fremde, bekannte oder kollegen sagen zu mir auch, ich bin freundlich/ anständig und höflich..

Man kann da aber nicht Frauen mit Männern vergleichen. Wer als Mann freundlich, anständig und höflich ist hat meist keine guten Karten wenn es um Partnerinnen für Sex geht. :sneaky:
 

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wer als Mann freundlich, anständig und höflich ist hat meist keine guten Karten wenn es um Partnerinnen für Sex geht. :sneaky:

Das ist schlicht Unfug. Nur wer nicht mehr als das zu bieten hat, der hat möglicherweise nicht so gute Karten bei der Partnerwahl (wenn's nur um Sex geht, vielleicht nicht mal das). Aber Freundlichkeit, Anstand und Höflichkeit sind nie ein Handicap. Man darf diese Dinge freilich nicht mit Langeweile und Schluffigkeit verwechseln.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Und es irgendwie immer daran liegt das ich zu nett sei das man in diese " Freundeszone" abdriftet warum auch immer :/
Willst du nur Mitleid oder sollen wir dir hier helfen?

Wieso schreibst du nicht mal genau, wie deine Lage ist?
Wenn du dich nur mit 'nett' beschreiben kannst, dann ist das wirklich traurig.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Man kann da aber nicht Frauen mit Männern vergleichen. Wer als Mann freundlich, anständig und höflich ist hat meist keine guten Karten wenn es um Partnerinnen für Sex geht. :sneaky:

Komisch, keinen meiner Sexpartner würde ich nicht als anständig, höflich oder freundlich betiteln. Wohl aber als interessant, charmant, eloquent, extrovertiert, flirtend,... und daran mangelt es doch zumeist denen, die "zu nett" sind.
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Das ich unter anderem AUCH sehr nett und süß bin und einen nicht unerheblichen Niedlichkeitsfaktor habe finden meine Sexpartner meist sogar erst beim oder nach dem Sex raus, denke das ist der Unterschied.

Ich gehe nicht mit meiner Nettigkeit hausieren, es ist nicht meine ins Auge stechende Eigenschaft, auch wenn ich sicher ein offener freundlicher kommunikativer Mensch bin (was sicher hilfreich ist um Menschen kennenzulernen), dass eine muss das andere nicht ausschließen, aber die Nettigkeit ist eben nicht der Türöffner beim Sex, sondern eine Nebeneigenschaften.

Nett sind übrigens auch die meisten Arschlöcher, falls jemand gleich wieder das Klischee auspacken will, das Arschlöcher leichter Sexpartner finden als liebe nette Menschen. Das schadet weder noch nutzt es.

Sexuelle Ausstrahlung kommt ganz woanders her - Selbstbewusstsein, in sich Ruhen, Lebenslust, sich selber gut finden, Sinnlichkeit im wahrsten Sinne des Wortes erfassen können usw...

Ich nehme an die sogenannten "netten" Menschen strahlen die falschen Signale aus und nehmen auch manche Signale ihrer Umwelt nicht wahr.
Wie das oben schon jemand schrieb, das geht auch über Pheromone und die sind nicht nett oder unnett.
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Ich kann mit dem Wort "anständig" nur wenig anfangen. Es gelingt mir nicht, diesen Begriff anständig zu definieren :zwinker:.

Vielleicht ordnest Du unverbindlichen Sex als etwas ein, bei dem zwanngsläufig einer der beiden Beteiligten im Anschluß darunter leidet? Möglicherweise weil Sex für Dich in idealer Vorstellung an eine Beziehung geknüpft sein sollte.

Ich denke, es gibt eine Menge Menschen, die das auf ähnlich Weise eingliedern, oder es als Optimum ansehen. Für andere scheint Sex nicht elementar etwas mit Partnerschaft zu tun zu haben. Das wiederum sollte man aber nicht mit "Anstandslosigkeit", oder besser —Rücksichtslosigkeit gleichsetzen.
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
Ich denke weniger, dass es dabei um Anstand und Freundlichkeit geht, als eher den Mut sich weiter vor zu wagen.
Verwechsel nicht Freundlichkeit und Anstand mit der Tatsache, dass du dich nicht traust, auf Frauen zuzugehen oder den Schritt zu wagen der mehr als nur Freundschaft zur Folge hat. Wenn du nichts riskierst kannst du nichts gewinnen. So ist es auch bei Frauenherzen oder auch nur beim Sex.
 

Benutzer150706  (30)

Ist noch neu hier
es ist nicht so als wen ich nichts schreiben könnte nur trau ich mich irgendwie nicht ^^ also schüchtern bin ich schon das weiß ich und naja komisch etc sowas sagte noch niemand zu mir nein..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren