Zivildienst: Kollegen bezahlen, damit sie meine Schicht Übernehmen?

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Wenn mir jemand (kein guter Bekannter oder Freund) so ein Angebot unterbreiten würde, empfände ich es als eine geschmacklose Beleidigung und würde mit so einem arroganten Arsc*l*** nichts mehr zu tun haben wollen.
seh ich grundsätzlich ähnlich...:ratlos:
 

Benutzer78036 

Verbringt hier viel Zeit
gut dass es nur ein gedanke von dir war...weil soweit ich weiß kann man von seiner zivi-stelle entlassen werden - und wenn du nicht eine mindestanzahl von stunden geleistet hast dann wirds dir auch nicht anerkannt...
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Eine Frau, die zu nichts vom Staat verpflichtet wird, sagt einem Mann, der vom Staat zur Zwangsarbeit gezwungen wird, er solle doch jetzt mal erwachsen sein und seine Pflichten wahrnehmen!
Wenn das nicht schön ist....

Du würdest wohl auch den Wehrpflichtsoldaten in Israel, die gerade in einen Krieg geschickt werden und davor Angst haben und sich überlegen, wie sich davor drücken können, wohl auch erzählen:
"Zeit mal ein wenig erwachsen zu werden und seine Pflichten wahrzunehmen!"

Ach bitte, das ist ja wohl oberlächerlich und hat absolut nichts mit dem Typen hier zu tun, der einfach zu faul ist, seinen Arsch hochzukriegen und zu arbeiten, sondern es vorzieht, sich jedes Wochenende ins Koma zu saufen...


Ansonsten:
no_matter_how schrieb:
Wenn mir jemand (kein guter Bekannter oder Freund) so ein Angebot unterbreiten würde, empfände ich es als eine geschmacklose Beleidigung und würde mit so einem arroganten Arsc*l*** nichts mehr zu tun haben wollen.

Ich würde mir denken, der Typ will unbedingt mit seinem Geld prahlen (bietet mir 30 Euro aufwärts und zieht das ganze Wochenende durch die Clubs), sich vor der Arbeit drücken (meint er wäre was besseres) und meint ich hätte es so nötig das ich aufjedenfall auf das Angebot eingehe. <- jetzt mal extrem überspitzt dargestellt, vielleicht wäre ich auch bloß verwundert über dieses Angebot

Ganz genau so sehe ich das auch und exakt so würde ich auch reagieren.

Willkommen im realen Leben, lieber TS, gewöhn dich dran.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Wenn mir jemand (kein guter Bekannter oder Freund) so ein Angebot unterbreiten würde, empfände ich es als eine geschmacklose Beleidigung und würde mit so einem arroganten Arsc*l*** nichts mehr zu tun haben wollen.

Ich würde mir denken, der Typ will unbedingt mit seinem Geld prahlen (bietet mir 30 Euro aufwärts und zieht das ganze Wochenende durch die Clubs), sich vor der Arbeit drücken (meint er wäre was besseres) und meint ich hätte es so nötig das ich aufjedenfall auf das Angebot eingehe. <- jetzt mal extrem überspitzt dargestellt, vielleicht wäre ich auch bloß verwundert über dieses Angebot :tongue:
Joa, aber wenn du das Risiko eingehen möchtest, spricht aus moralischer Sicht eigentlich nichts dagegen, finde ich.:ratlos:
 

Benutzer82104  (34)

Verbringt hier viel Zeit
HALLO?

du machst zivildienst als ersatz für die bundeswehr...!
also nimm das ein wenig ernster, das ist keine schule mehr...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren