Zerrung - Wann kann ich wieder spielen?

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Hallo :smile:

Ich habe mir beim letzten Fussballtraining ( 1 Woche und 3 Tage her) ne schmerzhafte Zerrung am rechten Oberschenkel zugezogen, weil ich mich nicht genug aufgewärmt habe ( ja, selbst schuld :tongue: ). Habe dann das letzte Training ausgelassen, da ich einfach spürte, dass ich nicht auf einen harten Ball kicken kann. Kommenden Samstag ist das dann 2 Wochen her, aber ich weiß immernoch nicht ob es wehtun würde, wenn ich wieder auf den harten Ball schiesse. Wie kann ich das denn jetzt rausfinden, ohne dass ich mich wieder verletze oder es wieder erneut wehtut? Gibts da irgendwelche Übungen?

Danke im Vorraus :smile:
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn Du so komplett schmerzfrei bist, könntest Du langsam mit Laufen anfangen - nach dem Warmwerden nicht das Aufwärmprogramm vergessen! - und schrittweise auf normales Tempo steigern. Wichtig: Wenn es zwickt, hör' auf! Wenn Du das Laufpensum absolvieren kannst, ohne was zu merken, kannst Du ja erstmal allein mit dem Ball anfangen: Hochhalten, dribbeln, kurze Läufe, Drehungen - alles erstmal locker, ohne Zug mit wenig Belastung. Wenn's geht, dann steigerst Du etwas. Wenn Du nichts spürst, kannst Du wohl wieder ins normale Training einsteigen.

Oder - das ist die bessere Idee - Du rufst Deinen Trainer bzw. Deine Trainerin an und fragst einfach, wann Du was machen kannst. Der/die weiß das nämlich normalerweise besser, u.a. dafür gibt es Trainerlehrgänge, Scheine und Lizenzen.

Aber nach nur 10 Tagen würde ich nicht damit rechnen, dass die Zerrung schon ausgestanden ist...

Off-Topic:
Wo spielst'n Du?
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Ja, wollte meinen Trainer auch fragen, nur der ist bis Samstag nicht zu erreichen und ich wollte vorher schonmal anfangen das Bein ein wenig zu belasten.

Meinst du jetzt den Verein oder welche Position?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren