Zeitumstellungen abschaffen?

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Heute morgen mußten wieder mal die Uhren gestellt werden. Ich las neulich, dass die Zeitumstellungen entgegen den Erwartungen nichts Positives bringen, sondern nur mehr Arbeit machen.

Bist du dafür, dass die 2 Zeitumstellungen pro Jahr abgeschafft werden müßten oder kann alles so bleiben?
 
T

Benutzer

Gast
ja, könnte man ruhig abschaffen.....ich meine mich zu erinnern, dass die Ersparnis beim Energieverbrauch (wozu der Mist ja hauptsächlich eingeführt wurde) ganze 0,002 Prozent beträgt

Okay, das ist bei ganz Deutschland sicher eine ganz schöne KW-Zahl aber wieviele Lieferanten (besonders per LKW und Bahn) kommen durch diesen Zeitdruck bei der Umstellung auf die Sommerzeit unter Terminnot und wieviele Firmen müssen eine Stunde länger warten, bis das bestellte Material seinen Bestimmungsort erreicht.....
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Jedes halbe Jahr dasselbe Theater. Seit Jahren weiß man, dass weltweit nichts eingespart wird und es genau genommen alle nervt. Ich hätte es gestern nicht mal mitbekommen, wenn eine Freundin mich nicht daran erinnert hätte. Fazit: Ich bin für die Abschaffung.
 

Benutzer57179  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ja bitte, ich habs völlig vergessen und bin heute glatt eine Stunde zu spät gekommen. Was soll das auch -.-
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab überhaupt kein Problem damit. Kann so bleiben.
 

Benutzer28114 

Verbringt hier viel Zeit
Es wäre sinnvoll die Zeitumstellung abzuschaffen. Seinen ursprünglichen Zweck hat sie nämlich 100% verfehlt.

Ursprünglich war die Idee ja, dass wir weniger Strom brauchen sollen. Da es abends länger hell ist und kaum jemand die hellen Stunden von 4-6 Uhr früh wirklich nutzt, sollte auf diese Art insgesamt weniger Energie verbraucht werden und dadurch natürlich auch das Ganze für den Staat billiger werden.

Der Effekt hat sich allerdings nicht eingestellt. Es ist zwar jetzt abends länger hell, nur bringt das nix weil erstens ohnehin inzwischen überall Sparlampen hängen, und zweitens Fernseher, Computer und andere Unterhaltungselektronik unabhängig von der Tageslichteinstrahlung Strom verbrauchen.

Dafür gibt's erhebliche Probleme mit unkonzentrierten Autofahrern, die nicht ausgeschlafen sind, und die Produktivität ist auch unter jeder Sau in der Woche nach der Umstellung.
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
Dafür gibt's erhebliche Probleme mit unkonzentrierten Autofahrern, die nicht ausgeschlafen sind, und die Produktivität ist auch unter jeder Sau in der Woche nach der Umstellung.

Wegen einer lächerlichen Stunde ist die Produktivität für eine Woche im Arsch? :zwinker:

Ich finds schon seltsam wenn alle am Sonntag jammern "hach, mir gehts soo mies, das ist die Umstellung". Fliegen diese Leute eigentlich jemals auf Urlaub?
 
P

Benutzer

Gast
Mir ist das sooooo egal. Stell ich halt meine Uhr vor und zurück - verändert sich auch nichts großartig wegen dieser einen Stunde.
 

Benutzer28114 

Verbringt hier viel Zeit
Wegen einer lächerlichen Stunde ist die Produktivität für eine Woche im Arsch? :zwinker:
Arbeitsunfähig bin ich deswegen nicht, aber es irritiert mich einfach. Und ich weiss von anderen, dass es denen auch ähnlich geht. Bei der Umstellung auf die Winterzeit wird es eine Stunde früher dunkel. Das zieht mich schon ein bisschen runter.

Ich finds schon seltsam wenn alle am Sonntag jammern "hach, mir gehts soo mies, das ist die Umstellung". Fliegen diese Leute eigentlich jemals auf Urlaub?
Wenn ich im Urlaub bin gehts mir nicht mies.
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
Arbeitsunfähig bin ich deswegen nicht, aber es irritiert mich einfach. Und ich weiss von anderen, dass es denen auch ähnlich geht.

Wegen einer kleinen Stunde? Na geh komm, das Tamtam deswegen ist doch jetzt ein bisschen übertrieben :zwinker:

Ich kann oft nicht mal in der Früh sagen ob ich eine Stunde länger oder kürzer geschlafen hab wenn ich aufwache.

Geh halt eine Stunde früher schlafen als sonst, das macht man doch auch wenn man am nächsten Tag weiß, dass man früh aufstehen muss.

Das sollte doch ein jeder halbwegs gesunde Mensch an einem Wochenende in den Griff kriegen können.


Bei der Umstellung auf die Winterzeit wird es eine Stunde früher dunkel. Das zieht mich schon ein bisschen runter.

Hier gehts nicht um Winterdepressionen, es geht nur um die Zeitumstellung. Außerdem wird auf die Sommerzeit gestellt.
 

Benutzer28114 

Verbringt hier viel Zeit
Wegen einer kleinen Stunde? Na geh komm, das Tamtam deswegen ist doch jetzt ein bisschen übertrieben :zwinker:

Ich kann oft nicht mal in der Früh sagen ob ich eine Stunde länger oder kürzer geschlafen hab wenn ich aufwache.

Geh halt eine Stunde früher schlafen als sonst, das macht man doch auch wenn man am nächsten Tag weiß, dass man früh aufstehen muss.

Das sollte doch ein jeder halbwegs gesunde Mensch an einem Wochenende in den Griff kriegen können.

Mir geht es nicht darum, dass ich um eine Stunde Schlaf gebracht werde. Ich weiss ja nicht wann du aufstehst, aber für mich ist es schon störend wenn es auf einmal finster ist beim aufwachen. An und für sich habe ich kein Problem im finstern aufzustehen, nur wenn das von heute auf morgen anders ist, stört es einfach. Da brauche ich schon etwas Zeit bis ich mich daran gewöhne. Deswegen mag ich die Zeitumstellungen nicht. Sommerzeit im ganzen Jahr wäre fein.

Hier gehts nicht um Winterdepressionen, es geht nur um die Zeitumstellung. Außerdem wird auf die Sommerzeit gestellt.

Depression ist übertrieben. Man kann halt nicht mehr viel im Freien machen, weil es auf einmal schon finster ist nach der Arbeit. Ich wollte nur erklären warum mich die Zeitumstellung stört bzw. wie sie sich bei mir auswirkt. Auch der Threadstarter erwähnt in seinem Eingangspost beide Zeitumstellungen.
 

Benutzer15719  (57)

Verbringt hier viel Zeit
Abschaffen!

Macht keinen Sinn und schafft überwiegend nur Probleme.

Mein eigener Rhythmus braucht Tage um sich wieder einzupendeln und wenn man Tiere hat, wirds doppelt spaßig:mad:

Mein Fazit: Bringt nur Aufwand, kostet und es gibt keinen erkennbaren Nutzen; also abschaffen.

@ Scheich
Klingt vllt. dumm, aber als ich noch jünger war, hatte ich mit der Zeitumstellung überhaupt keine Probleme. Seit ein paar Jahren ist das jedoch anders. Ich kann gut drauf verzichten.
 

Benutzer86259 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sommerzeit

Ich würde gerne immer Sommerzeit haben. Immer Winterzeit würde ja bedeuten, dass tw. im Sommer um 4 Sonnenaufgang ist. Da hab ich lieber am Abend länger Tageslicht. :smile:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Abschaffen!
Ich habe jedes halbe Jahr große Probleme, die Kinder morgens aus dem Bett zu kriegen. Die sch.... Zeitumstellung bringt den Rhythmus total durcheinander.

Geh halt eine Stunde früher schlafen als sonst, das macht man doch auch wenn man am nächsten Tag weiß, dass man früh aufstehen muss.

Das ist als Erwachsener kein Problem-aber für Schulkinder schon.
Die sollen auf einmal schlafen, wenn draussen die Sonne noch scheint!
Kannst du kaum umsetzen, die schlafen zur "gewohnten Zeit" ein und nicht zu der Zeit die auf einmal auf der Uhr anders ist als gestern!
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Warum setzt du in der Umfrage 'Ist mir egal' mit 'Kann so bleiben' gleich? Das sind zwei vollkommen unterschiedliche Meinungen. Oder ging es dir nur darum zu gucken, wer alles deine Meinung hat und hast die anderen zusammen gefasst um auf einen Blick zu sehen, ob die absolute Mehrheit gegen die Uhrzeitumstellung ist?
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Mein eigener Rhythmus braucht Tage um sich wieder einzupendeln

Geht mir genauso! Ich hänge auch mehrere Tage etwas durch, weil mein Schlaf-/Wachrhythmus durcheinander ist.

Ich bin auch sehr dafür die Zeitumstellung abzuschaffen.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
definitiv für die abschaffung... vor allem, weil ichs mal wieder verpeilt hab, und mein wecker heute morgen ne stunde zu spät klingelte -.-
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Die Sommerzeit finde ich schon sehr angenehm, weil es abends länger hell ist und man somit länger gemütlich draußen sitzen kann.
Energieverbrauch hin oder her - es bringt mir einfach ein wenig Lebensqualität.

Von daher: Wenn die Zeitumstellung schon abgeschafft wird, dann bitte so, dass die Sommerzeit auch im Winter gilt.

Das bisherige System mit Umstellung stört mich aber auch nicht wirklich.

Winterzeit im Sommer würde aber auf jeden Fall einen Verlust an Lebensqualität bedeuten, was ich definitiv nicht möchte.
 

Benutzer89178 

Verbringt hier viel Zeit
Ist mir eigentlich egal. Solange ich es mitkriege, ist alles ok! Ich mag es, wenns länger hell ist.
Allerdings find ich die Umstellung auf Winter auch immer deprimierend.. Am besten sollten wir immer weiter vorstellen :engel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren