Zahnproblem

Benutzer97366 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ich weis nicht ob das hier her gehört und mir ist das schon fast peinlich, aber ihr seid meine letzte rettung :ashamed:

Ich bin immer gern zum Zahnarzt, aber ich glaub nun hab ich nen loch. Das sieht nicht groß aus, aber da ist ne verfärbung...

Ich hab das gar nicht bemerkt, aber als ich das gesehen hab, hab ich bemerkt, dass ich meine letzten zähne vergesse zu putzen wegen der zahnspange :ratlos:

Ich hab nun mächtig Angst einen Termin auszumachen oder im April zur kontrolle zu gehen! :geknickt:

Muss der ZA da bohren? Tut das weh?

Bitte, helft mir, wie sind eure Erfahrungen?
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Dumm aber wahr - leider kann dir keiner hier sagen, ob du ein Loch hast oder nicht. Selbst wenn wir dir Wahrscheinlichkeiten nennen, letzten Endes kann das bei dir ganz anders aussehen. Zur Beruhigung - eine Verfärbung kann wahnsinnig vieles sein. Ich zum Beispiel habe regelmäßig schwarze Flecken auf meinen Backenzähnen, die aber keine dauerhaften Löcher sind. Was sie sind hab ich schon wieder vergessen :grin: Aber es war etwas ziemlich Harmloses.

Bohren... Naja, bohren tat mir als Kind schon ziemlich weh, da hatte ich zuletzt Löcher. Ich denke, für Ältere ist das noch mal anders, mal davon abgesehen, dass ohnehin jeder anders empfindet. Was ich aber ziemlich fies fand war das Geräusch. Sollte er wirklich bohren frag ihn doch, ob du dir zur Ablenkung deine MP3-Player-Stöpsel ins Ohr stecken kannst. Ganz untergehen wird das Geräusch wohl nicht, aber besser als nichts. Abgesehen davon, sollte es wirklich schlimm sein kriegst du evtl auch eine örtliche Betäubung. Je nachdem, was er machen muss.

An deiner Stelle würde ich den Termin so schnell wie möglich ausmachen, wenn du dir Sorgen machst. Denn sollte es wirklich ein Loch sein behandelt man es lieber diese Woche als nächste. Was sagen denn eigentlich deine Eltern dazu?
Und versuch dir noch nicht, allzu viele Ängste zu machen. Vielleicht ist es nichts. Das kann aber eben leider nur dein Zahnarzt feststellen :zwinker:
 

Benutzer100660 

Öfters im Forum
deine angst kann dir hier wohl keiner nehmen.. leider. aber ich habs bis jetzt noch immer überlebt. letztens hab ich mit meinem zahnarzt diskutiert ob ein besuch bei ihm oder beim tätowierer schmerzhafter ist.. hab mich übrigens für letzteres entschieden :grin:
eine verfärbung muss noch lange nicht bedeuten das es ein loch ist. also da könntest du noch glück haben.
mach dir nicht zu viele gedanken. bis jetzt ist meines wissens nach noch keiner beim zahnarzt gestorben :smile:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Wann bist du das letzte Mal zur Kontrolle gewesen? Wenn das noch nicht lang her ist kann auch das Loch noch nicht schlimm sein. Wenn es wirklich eines ist, und nicht eine Verfärbung.

Ich würde an deiner Stelle auch vor dem April zur Kontrolle gehen, auch wenn von Heute auf Morgen nichts passieren kann.
Angst vor Schmerzen haben musst du nicht. Die Bohrer sind gekühlt, und wenn es wirklich in die Tiefe geht gibt die der Zahnarzt gern eine Spritze, dann kann er ungestört arbeiten :grin:

Der Zahnarzt kann dich auch beraten, wie du bei einer fest sitzenden Spange die Zähne putzen kannst.
Ich hatte damals 2. eine Munddusche, und das ist wichtig! dazu 1. eine Zahnbürste mit einem besonders feinen Kopf.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren