Zahnbüste mit dem Partner teilen?

Benutzer6873 

Verbringt hier viel Zeit
ich habe das mal mit meinem Schatz nen Paar Tage machen müssen

das einzig dumme war, dass er hart verwendet und ich weich, sonst war nichts ekelig dran oder so... wir küssen uns immerhin auch
 

Benutzer29614 

Verbringt hier viel Zeit
-ann- schrieb:
Sehr sehr ungern...wirklich nur im äußersten Notfall, denn ich könnte genauso wenig meine Zähne für die Nacht ungeputzt lassen, bis ich mir am nächsten Morgen eine neue kaufen kann.
Ich kann auch nicht vom gleichen Löffel oder von der gleichen Gabel essen wie mein Freund oder mir Lutscher teilen...wenn es aber um intimere Dingen geht, machen mir Körperflüssigkeiten erstaunlicherweise gar nix mehr aus :grin:


Den Lutscher hab ich mir letztens auch mit nem ganz normalen Kumpel geteilt :grin:

natürlich ist es nicht hygienisch aber ein problem hätte ich damit nicht.

Lg Nadia
 

Benutzer21318  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Kann es sein, dass Männer da irgendwie generell unverkrampfter sind?Ich habe auch schon bei mehreren Typen mitgekriegt dass sie mir ihre Zahnbürste angeboten haben, aber irgendwie....neee finde ich nicht so lecker, weiß auch nicht warum....
 
T

Benutzer

Gast
nee, würd ich nich machen.... :/

stell dir vor da schmatzt so ein unerkanntre pilz vor sich hin und dann.... buaaaaaha, neee
 
F

Benutzer

Gast
gibt zwar viele sachen die ich teilen würde, aber die zahnbürste gehört nicht dazu.. zumindest nicht dauerhaft, im notfall gerne :zwinker:
 

Benutzer25933  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Nein. Also ich könnte das nicht, meine Zahnbürste BEWUSST mit jemandem teilen. *brrrrr* Ganz egal wer das ist. Irgendjemand aus meiner Familie (meine Mama?!) hatte mal aus Versehen meine Zahnbürste benutzt, aber ich hätte beinahe gebrochen, als ich das mitgekriegt habe... Klingt vielleicht übertrieben, aber das finde ich einfach... :wuerg:
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Ich krieg schon zuviel wenn ich aus dem selben Glas trinken soll wie jemand anders - nee, Zahnbürste teilen, das geht gar nicht ! Ich hab immer mindestens eine ungeöffnete Zahnbürste auf Vorrat zuhause, außerdem hab ich noch eine Akku Zahnbürste mit wechselbaren Köpfen. Vier Stück. Drei davon wurden benutzt, zwei von meinen Kindern, und eines um den Abfluß zu reinigen - aber ich weiß nicht mehr genau, welche :tongue:
 

Benutzer3902 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, auf die Idee würd ich nie kommen. Andere Körperflüssigkeiten hin oder her. Man tauscht schon so genug Bakterien aus...

Und so schwer kann es doch nicht sein, schnell ne andere aufzutreiben!? :ratlos:
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
balticsailor schrieb:
Kürzlich waren wir übers Wochenende verreist. Beim Auspacken der Koffer stellte meine Freundin fest, dass sie Zahnbürste und Zahnpasta zu Hause liegen lassen hatte.

Ohne irgendwelche Schwierigkeiten bot ich ihr an, meine mitzubenutzen.

Sie akzeptierte und sagte aber, sie wäre nie auf den Gedanken gekommen, ihre Zahnbürste mir oder anderen anzubieten. Das wäre doch sehr persönlich.

Wie denkt ihr darüber?

Würdet ihr die Zahnbürste teilen?

Mit wem?

Wie lange?


hmgrmpffffffff

also wenn ich von ihr (und sie von mir alles - naja, nicht das wir auf kv stehn :zwinker: , aber eben so alles vom körper des anderen) schon mal im mund gehabt habe, dann ist mir doch so ne zahnbürste peng!!!

also ich/wir haben damit kein problem. wir streiten uns nur um dem geschmack der zahnpasta.

:bier:
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Im Notfall könnte er meine Zahnbürste natürlich benutzen. Aber doch so kurz wie möglich, weiß nicht, fänds nicht soo prickelnd die Zahnbürste zu teilen.
 

Benutzer38219 

Verbringt hier viel Zeit
ich teile ja fast alles mit meiner freundin, aber zahnbürste?! rasierer?! ne! das mir und da will ich nix teilen!
 

Benutzer22289  (35)

Verbringt hier viel Zeit
also ich hab mit meinem ex auch meine zahnbürste geteilt, als er seine vergessen hatte!! sollte in einer partnerschaft kein problem sein!
das gleiche gilt hier für den rasierapparat (nach vorgelegtem negativen aidstest).

und allgemein: da kann auch nicht mehr "übertragen" werden, als bei sex ohne kondom :link:
 

Benutzer30080 

Verbringt hier viel Zeit
Würde ich nicht machen.
Obwohl es ja eigentlich Schwachsinn ist - ich küsse ihn ja auch, warum sollte ich dann nicht die Zahnbürste mit ihm teilen?? Mag ich aber trotzdem nicht machen.
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Im allergrößten Notfall würd ich sie vielleicht teilen...
Aber an für sich eigentlich nicht.
 

Benutzer32811  (34)

...!
Wenn er seine im Urlaub vergisst seh ich da eigentlich kein Problem. Finds auch nicht eklig oder so. Ich hab schließlich noch ganz andere Dinge von ihm im Mund als seine Zunge und somit seinen Speichel :zwinker:
 

Benutzer39596 

Verbringt hier viel Zeit
1. Ich gebe lieber meine Zahnbütrste ab als dass ich zB ein romantisches Stelldichein auf einer einsamen Insel (wel woanders könnte man ja noch eine zweite kaufen...) dadurch beeinträchtigt sähe, dass mein partner sich 14-tage lang die zähne nicht putzen könnte und ich DAS Ergebnis dann küssen wollte/müsste...

2. null problemo
(- hä? Bei den Themen hier in Forum: Finger In`n Po- Mexiko! Anal, wie am allerallergeilsten? Pipi ins Gesicht? Aber gerne! Was macht sperma noch leckerer? Wie "personenstark" war eure letzte Orgie? etc.
bei der Zahnbürste pingelig zu werden, fände ich äußerst seltsam)
 

Benutzer38219 

Verbringt hier viel Zeit
novalina schrieb:
Ich hab schließlich noch ganz andere Dinge von ihm im Mund als seine Zunge und somit seinen Speichel :zwinker:

das ist aber etwas anderes. das hat unter anderem auch hygienische gründe. beim küssen wird zwar der speichel getauscht, aber bakterien und keime, die sich im zahnbelag oder sonstwo durchs zähneputzen lösen, werden beim küssen eher selten übertragen - oder du musst mir das mal zeigen...:smile:

zumal es mitlerweile an jeder tanke zahnbürsten gibt...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren