Zahnbüste mit dem Partner teilen?

balticsailor   (34)

Verbringt hier viel Zeit
Kürzlich waren wir übers Wochenende verreist. Beim Auspacken der Koffer stellte meine Freundin fest, dass sie Zahnbürste und Zahnpasta zu Hause liegen lassen hatte.

Ohne irgendwelche Schwierigkeiten bot ich ihr an, meine mitzubenutzen.

Sie akzeptierte und sagte aber, sie wäre nie auf den Gedanken gekommen, ihre Zahnbürste mir oder anderen anzubieten. Das wäre doch sehr persönlich.

Wie denkt ihr darüber?

Würdet ihr die Zahnbürste teilen?

Mit wem?

Wie lange?
 

Chabibi  

Sehr bekannt hier
Alleine aus hygienischen Gründen gar nicht. So teuer sind die ja nicht das man nicht mal eben eine zweite irgendwo holen könnte.
 

--pM  

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
*Schranktür aufmach* -> 4 originalverpackte "Backupzahnbürsten zähl"

*Schranktür zumach*
 

waschbär2  

Beiträge füllen Bücher
Hallo ?
Ich würde alles mit meiner Freundin teilen.
Obwohl ... bei Tampons würde es da etwas Schwierigkeiten geben ... :grin:
 
C

Chefbienchen

Gast
Ich weiß nicht so recht. Klar hat man die Zunge vom anderen auch ständig im Mund, aber meine Zahnbürste würde ich trotzdem nicht teilen wollen und auch nicht anbieten müssen. Mein Schatz hatte seine auch mal vergessen und musst dann ohne Zähneputzen ins Bett. Anschließend hab ich ihm eine gekauft, die jetzt in dem Zahnputzbecher neben meiner steht.
Bei ihm habe ich auch eine Ersatzzahnbürste bekommen !!!
 

zasa  

Verbringt hier viel Zeit
ÖHM täusch ich mich oder haben wir nur ein aufsteckdingsbums für elektrische im Moment... ja... :jaa:
 

magic  

Verbringt hier viel Zeit
waschbär2 schrieb:
Hallo ?
Ich würde alles mit meiner Freundin teilen.
Obwohl ... bei Tampons würde es da etwas Schwierigkeiten geben ... :grin:


:grrr: ... frag mich gerade wozu Du die Tampons brauchst ... :grin:


Seh das aber genauso ... bei uns wird alles geteilt ... :verknallt
 
B

Butterbrot

Gast
wenn's nicht sein muss, da hab ich gern meine eigene. aber es stört mich überhaupt nicht, mal für einen tag die bürste meines freundes zu benützen. küsse ihn ja auch...
wegen den bakterien sollte man es aber nicht all zu oft machen!!
 

Ike   (39)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hätte schon gerne eine Zahnbürste für mich, aus hygienischen Gründen...
 

Ginny  

Sehr bekannt hier
Aus hygienischen Gründen sollte jeder ne eigene haben. Aber ich hätte kein Pronlem damit, mit ihm mal eine zu teilen.
Bei meinem Ex übrigens hätte ich das eklig gefunden ... wohl kein gutes Zeichen. :grrr:
 

Lisa  

Verbringt hier viel Zeit
Niemals!!!!!!!!!!!!!!


Selnst seine eigene sollte man wöchentlich mit diesen Tabs reinigen wegen der Bakterien... :kotz:
 

q:   (41)

Verbringt hier viel Zeit
Als Normallfall würde ich schon zwei Zahnbürsten haben wollen. Im Notfall, wie oben, sehe ich allerdings kein Problem, mein Schrubbzeugs zu teilen; wenigstens, bis Ersatz organisiert ist. Das ist ja fast wie Zungenküssen, ohne zweite Zunge :grin:
 

-=swOrdFIsH=-   (31)

Verbringt hier viel Zeit
Würdet ihr die Zahnbürste teilen?
würde ich nicht machen, sollte man ja auch glaube ich auch nicht
Mit wem?
wenn auch nur kurz bei meinem schatz
Wie lange?
so kurz wie möglich, bis eine neue vorhanden ist
 

balticsailor   (34)

Verbringt hier viel Zeit
Finde die Beiträge überaus interessant.

Vor allem die absoluten Zahnbürstenverweigerer. Was ich nicht verstehe: Wir stecken unsere Zungen in die Vagina der Partnerin oder lutschen am Pimmel des Freundes, mögen aber nicht die Zahnbürste an den Partner - zeitweise - verleihen....


Tsssss.....
 

[sAtAnIc]vana   (33)

Sehr bekannt hier
Chefbienchen schrieb:
Ich weiß nicht so recht. Klar hat man die Zunge vom anderen auch ständig im Mund, aber meine Zahnbürste würde ich trotzdem nicht teilen wollen und auch nicht anbieten müssen. Mein Schatz hatte seine auch mal vergessen und musst dann ohne Zähneputzen ins Bett. Anschließend hab ich ihm eine gekauft, die jetzt in dem Zahnputzbecher neben meiner steht.
Bei ihm habe ich auch eine Ersatzzahnbürste bekommen !!!
genau so machen wir das auch.. jeder hat seine eigene Zahnbürste bei jemand anderem und ich hab hier zuhause zwei, damit ich sie frühzeitig einpacken kann ohne darauf achten zu müssen das ich sie morgens noch mal brauche..


balticsailor schrieb:
Finde die Beiträge überaus interessant.

Vor allem die absoluten Zahnbürstenverweigerer. Was ich nicht verstehe: Wir stecken unsere Zungen in die Vagina der Partnerin oder lutschen am Pimmel des Freundes, mögen aber nicht die Zahnbürste an den Partner - zeitweise - verleihen....


Tsssss.....
das kann man nicht wirklich vergleichen?!

Beim Oralverkehr pult man net den letzten Dreck aus den Ecken raus :grin:

vana
 
G

glashaus

Gast
Wenn er seine vergessen hat kann er natürlich meine haben, hätte da überhaupt kein Problem mit. Wir tauschen ja immerhin noch ganz andere Körperflüssigkeiten aus.
 

-ann-  

Verbringt hier viel Zeit
Sehr sehr ungern...wirklich nur im äußersten Notfall, denn ich könnte genauso wenig meine Zähne für die Nacht ungeputzt lassen, bis ich mir am nächsten Morgen eine neue kaufen kann.
Ich kann auch nicht vom gleichen Löffel oder von der gleichen Gabel essen wie mein Freund oder mir Lutscher teilen...wenn es aber um intimere Dingen geht, machen mir Körperflüssigkeiten erstaunlicherweise gar nix mehr aus :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren