Zäpfchen in der Scheide???

Benutzer55293 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Leute,

folgende Frage: als ich zuletzt mit meiner Hand das erste mal in meiner Fraundin drin war hatte ich was rundes kugeliges in der Hand, so was wie ein "Riesenzäpchen".
Als ich sie fragte was das sein könnte, zuckte sie nur mit den Achseln und wußte es selber nicht, bzw. sie wußte noch nicht mal, daß sie so was hat... (und das wo wir beide schon weit über die 20 sind *ggg) gut, welches Mädel hat sich auch schon selber mal "so" abgetastet. aber als ich ihr dieses massiert habe, hat es ihr gefallen. :drool:

Vielleicht haben wir ja hier einen Frauenarzt, der ein wenig Licht ins "Dunkle" bringen kann.
 

Benutzer32813  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Das "Riesenzäpfchen" ist der Muttermund :zwinker: also der Teil der Gebärmutter, der in die Vagina ragt.
 

Benutzer55293 

Verbringt hier viel Zeit
Schau an.. wieder was dazu gelernt.. Danke.
Hätte nur nicht gedacht, daß es sich für die Frau toll anfühlt am Muttermund massiert zu werden:eek: jedenfalls hat es ihr einen Höhepunkt gebracht:tongue:
 

Benutzer25801 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht hat se nen tampon drin vergessen? ^^

Wie kommt man so tief in die Scheide bitte das man zum Muttermudn kommt ... also mit den Fingern mein ich
 

Benutzer32813  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Hätte nur nicht gedacht, daß es sich für die Frau toll anfühlt am Muttermund massiert zu werden:eek: jedenfalls hat es ihr einen Höhepunkt gebracht:tongue:
Die meisten Frauen empfinden das eher als unangenehm dort berührt zu werden oder wenn man beim Sex dagegen stößt.

Aber wenns ihr gefällt.:zwinker:
 

Benutzer54734  (35)

Klein,aber fein!

Benutzer47456 

Verbringt hier viel Zeit
sowas obskures hab ich auchschonmal entdeckt und meine ex konnte mir das auchnich erklären. rein physikalisch konnte es nich der muttermund sein, der hat ja auch nen loch in der mitte. für die g-punkt region fand ich es eigendlich zu hart und zu weit hineinragend, aber sie ging da auch voll ab. werweiß vielleicht wars auch doch diese gegend. sie wollte auch nich ihren FA fragen, habs also nie erfahren.
 

Benutzer20985 

Verbringt hier viel Zeit
wie tief steckst du deinen finger darein? :tongue: bzw. deinen arm?!? :grin:
 
U

Benutzer

Gast
Du solltest das mal genauer untersuchen, es gibt auch Hautausstülpungen sogenannte Stielwarzen, die sich auch dort bilden können. Den Muttermund kann ich mir fast nicht darunter vorstellen. Guck mal hinein, ob Du den Muttermund extra noch findest, das müsste ja festzustellen sein.
 

Benutzer55668 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich wüsste jetzt nicht, wo das Problem liegt mit den Fingern den Muttermund zu erreichen. Hatte selbst schon 2 Partnerinnen wo das der Fall war.

Sicher, man kann nicht nur die Fingerspitze rein stecken, aber grundsätzlich kein Problem :smile:
 

Benutzer55277  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Bei meiner Freundin ist das auch, und bei meiner Ex war das auch. Dieser "Knuppel" liegt so etwas oberhalb der Scheide.
Und ich glaube nicht das das der Muttermund ist *lol. So lange Finger habe ich nun auch wieder nicht ... wo soll ich dann erst sein, wenn ich mit ihr Sex habe? oO
Ich hatte bis heute die Annahme, dass das evtl. der G-Punkt sei. Weil meine Freundin da auch immer abgeht. Also ist das nicht bei jeder Frau? Das ist son richtiger Knuppel den man normal sofort fühlt. Man muss seine Finger nur ganz schön reinstecken - nur ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich nicht s lange Finger habe. Fühlt mal genauer, ob das bei euer Freundin auch so is.
Und was is das nun? Nicht der G-Punkt?
 

Benutzer53028 

Verbringt hier viel Zeit
Sicher käme ich nicht mit den Fingern einzeln dort dran, deshalb sagte ich ja, als ich mit der "Hand" in ihr war.


lol, ich kann nicht anders... das erinnert mich total an nen Porno der den Titel trägt: "Die ganze Hand in der Fotze"... :tongue:
 
K

Benutzer

Gast
Schick wie schøn ihr immer vom Thema abkommt.. ;-)

Kann euch aber beruhigen: a) man kann auch schon mit einzelnen Fingern an den Muttermund kommen, selbst wenn man nicht mit der ganzen Hand drinne ist und b) wie vielleicht schon mal der ein oder andere gehørt hat, die Scheide ist nicht aus Stein oder sonst welchen hart und dehnbaren Materialien, kann sich also "vergrøssern". Und c) die meisten Schwänze (ja auch eure) sind nicht grøsser/länger/dicker als eure Hand :grin:
 

Benutzer55293 

Verbringt hier viel Zeit
wie vielleicht schon mal der ein oder andere gehørt hat, die Scheide ist nicht aus Stein oder sonst welchen hart und dehnbaren Materialien, kann sich also "vergrøssern". Und c) die meisten Schwänze (ja auch eure) sind nicht grøsser/länger/dicker als eure Hand :grin:

Meine Rede, zudem dieser Teil des weiblichen Körpers schließlich so ausgelegt wurde, daß auch praktisch ein Neugeborenes durchpaßt und dagegen wirkt der Umfang einer Hand doch schon recht schlank.

Nun gut, aber anscheinend hat niemand die passende Antwort außer ein Fa vielleicht :geknickt:
Trotzdem danke...zumindest für die ernstgemeinten Antworten.
 

Benutzer49963  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Also dass es sich dabei um den G-Punkt handelt ist auszuschließen, denn der liegt, ganz ohne Riesenausstülpung ganz versteckt schon weiter vorn.
Ich denke wirklich, dass es der Gebärmutterhals, die Zervix, ist. Dass Du dort kein "Loch" in der Mitte spüren kannst ist normal, denn erstens ist das ja kein großes, klaffendes Loch und zweitens meistens mit einem Schleimpfropfen verschlossen. Auch die Tiefe, in der Du darauf gestoßen bist spricht dafür, denn die Scheide ist ja meistens nur so 10-12 cm lang.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren