Zäpfchen besser als Tabletten?

Benutzer121309 

Benutzer gesperrt
Hallo!
Ich habe immer ziemlich starke Schmerzen bei meiner Regel und jetzt habe ich zufällig festgestellt, dass mir Zäpfchen da anscheinend viel besser helfen als Tabletten. Hatten nämlich neulich keine Tabletten mehr im Haus und da habe ich so ein Paracetamol Zäpfchen, die für meinen kleinen Bruder sind genommen.
Obwohl das nur so ein Kinderzäpfchen war (500 mg Paracetamol) waren meine Schmerzen viel schneller weg als sonst mit 1000 mg-Tabletten.
Kann es sein, dass Zäpfchen besser und schneller wirken als Tabletten? Hat jemand von Euch damit Erfahrung? Würde nämlich sonst dauerhaft auf Zäpfchen umsteigen.

LG Winterschnee
 

Benutzer57000 

Benutzer gesperrt
Wird wohl individuell sein.

Aber: Wenn du mit niedrigerer Dosierung mit den Zäpfchen besser klar kommst, dann steig doch auf diese um. Die Anwendung ist nur eben nicht jedermanns Sache! :zwinker:
Gerade bei Paracetamol ist weniger schon besser, da es die Leber doch ziemlich stark belastet.

Lg
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Darf ich mal fragen woher du 1000m Paracetamol Tabletten hast?
Die gibts ja nur auf Rezept.
Die rezeptfreie Dosis ist 500mg. Das ist nicht für Kinder, sondern auch für Erwachsene. Bei Kindern unter 12 Jahren muss die Dosis noch entsprechend reduziert werden, aber das nur am Rande.

Zäpfchen wirken im allgemeinen immer schneller, weil die Wirkstoffe direkt über die Darmschleimhaut aufgenommen werden. Der Weg ist also wesentlich kürzer. :zwinker:

WEnn du mit den Zäpfchen besser klar kommst, spricht absolut nichts dagegen sie weiterhin anstatt der Schmerzmittel in Tablettenform zu nehmen. Aber evtl. steigst du besser auf Buscopan um bzw. probierst das mal. Das hat weniger Nebenwirkungen und schädigt deine Leber nicht so.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
öhm, wenn man 2 500er nimmt hat man auch 1000 mg :zwinker:


Machst du damit Eigentherapie oder ist das irgendwie medizinisch abgesprochen? Frag doch mal deine Gynäkologin nach sinnvoller und schonender Medikamentation bei Regelschmerzen...
 

Benutzer117152 

Öfters im Forum
Falls du 1000 mg Paracetamol in Eigentherapie nimmst würde ich dir da ganz dringend von abraten. Wie schon gesagt wurde kann Paracetamol die Leber relativ schnell verhältnismäßig stark beschädigen.
Schmerzmittel wirken bei jedem Menschen unterschiedlich, und auch bei jedem Schmerz anders. Vielleicht probierst du mal das von Krava schon vorgeschlagene Buscopan, das entkrampft, und ist deshalb ziemlich gut bei Regelschmerzen. Gibts auch als Buscopan plus, da ist dann noch Paracetamol mit drin. Aber ich würde erstmal mit nur Buscopan anfangen. Oder Ibuprufen, das wäre vielleicht auch noch eine Alternative. Oder eben "nur" 500 mg Paracetamol als Zäpfchen, aber wenn irgend möglich nicht dauerhaft 1000 mg...
 

Benutzer78181 

Verbringt hier viel Zeit
Also bei Fieber oder Regelbeschwerden helfen mir Zäpfchen auch irgendwie schneller bzw. besser als Tabletten.
Mein Frauenarzt hat mir damals als das mit der Mens los ging, Buscopan plus als Zäpfchen verschrieben und ich bin bis heute dabei geblieben.
Ich denke auch das da Zäpfchen besser sind, weil sie nicht den Magen belasten.

Nadine.
 

Benutzer120922 

Sorgt für Gesprächsstoff
Zäpfchen wirken grundsätzlich wesentlich schneller und auch stärker, da die Venen im Enddarm direkt in den Blutkreislauf führen, während oral aufgenommene Sachen (--> Tabletten) erst noch den "Umweg" über die Pfortader und die Leber nehmen müssen (wo dann schon ein Teil des Wirkstoffes entsorgt wird).
Ansonsten schließe ich mich meinen VorrednerInnen an: 500mg PCM halte ich für OK, 1000mg sind definitiv zu viel. Empfehlung: Buscopan(r) oder vergleichbar (Wirkstoff: Butylscopolamin).
 

Benutzer57000 

Benutzer gesperrt
Zäpfchen wirken grundsätzlich wesentlich schneller und auch stärker, da die Venen im Enddarm direkt in den Blutkreislauf führen, während oral aufgenommene Sachen (--> Tabletten) erst noch den "Umweg" über die Pfortader und die Leber nehmen müssen (wo dann schon ein Teil des Wirkstoffes entsorgt wird).
Ansonsten schließe ich mich meinen VorrednerInnen an: 500mg PCM halte ich für OK, 1000mg sind definitiv zu viel. Empfehlung: Buscopan(r) oder vergleichbar (Wirkstoff: Butylscopolamin).

Nur hier auch wieder, nicht wie bei Nadine 17, Buscopan Plus nehmen.
Denn die enthalten wieder Paracetamol (Butylscolopamin als Krampflöser und Paracetamol als Krampflöser).

Am besten erstmal mit reinem Buscopan probieren und notfalls Paracetamol hinterher.
Oder wie bereits empfohlen Naproxen, das wirkt auch länger als Ibuprofen etc.
 

Benutzer120045 

Öfters im Forum
Hey,

Off-Topic:
Ich nehme schon länger immer 1000mg Paracetamol, oft auch 800mg Ibuprofen und in Härtefällen Cortisontabletten. Meiner Leber geht es soweit ganz gut...:hmm: Also wird's wohl nicht schaden, wenn die TS hin und wieder mal 1000mg Paracetamol genommen hat...(Nebenbei bemerkt: Dass mein Lebensstil nicht gesund ist, ist mir klar und ich will hier auch niemanden auf dumme Gedanken bringen, aber Schmerztabletten so zu überdramatisieren halte ich auch nicht für richtig!)

Zu der Zäpfchenfrage kann ich leider nichts sagen, ich weiß nur, dass Spritzen nochmal deutlich schneller und besser als Zäpfchen UND Tabletten wirken :zwinker: (Oder Infusionen...^^)



Liebe Grüße,

Nico
 

Benutzer57000 

Benutzer gesperrt
Woher weißt du, dass es deiner Leber ganz gut geht? Leberwerte checken lassen oder rein vom Gefühl her?

Gefährlich wird es eben erst, wenn man zu viel oder gar mehrere 1000er am Tag nimmt bzw. abends noch ein Saufgelage startet und nicht bedenkt, dass man ja vor einigen Stunden Paracetamol eingeworfen hat. Bzw. es einfach vergesssen hat - und das ist nunmal leider menschlich! :zwinker:

Aber wieso bekommst du Kortison gegen Regelschmerzen? Kortison ist doch ein reiner Entzündungshemmer und hat keinen Einfluss auf Regelschmerzen, da diese ja nicht durch Entzündungen hervorgerufen werden.
Das Medikamente per Spritze oder Infusion (intravenös) innerhalb von Sekunden wirken ist richtig. Dort wird ja der Wirkstoff direkt in den Blutkreislauf gegeben und muss eben nicht erst, wie bereits erwähnt, durch die Darm- / Magenschleimhaut aufgenommen werden.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hier überdramatisiert niemand, aber wenns Alternativen gibt, die die Leber nicht bzw. weniger belasten, warum soll man die dann nicht nutzen?
Viele Menschen schlucken Paracetamol häufig und haben null Ahnung bzw. Interesse daran, dass es evtl. die Leber schädigen kann. Kann ja sein, dass die TS darüber auch nichts weiß, also schadet es sicher nicht, das mal zu erwähnen.

Kortison hat mit Regelschmerzen sicher gar nichts zu tun!
 

Benutzer120045 

Öfters im Forum
Hey,

Off-Topic:
Falls du 1000 mg Paracetamol in Eigentherapie nimmst würde ich dir da ganz dringend von abraten.
Das zum Beispiel war meines Erachtens leicht überdramatisiert :zwinker: Aber klar, gesündere bzw weniger schädliche Alternativen sind immer gut, solange sie helfen.


Ahja, und zum Richtigstellen: Ich habe mich auf Schmerztabletten im Allgemeinen bezogen, daher auch Off-Topic, logischerweise.
Gegen Regelschmerzen muss ich selbst nichts nehmen und ja, Cortison hat damit auch nichts zu tun :zwinker: Cortison ist lediglich für...andere kleine Problemchen.

Zu deinem Beitrag, Street-Fighter: Ich war erst letzten Monat stationär im Krankenhaus, Werte werden ca alle 2 Wochen gecheckt. Tabletten bekomme ich ca 1 x pro Monat verschrieben (meist 50er-Packungen)...seit...*grübel*...4 Jahren.

Zum Thema "Saufgelage"...stimmt :zwinker: Ist ein guter Hinweis...da reicht schon ein wenig Sangria, damit einem schwindlig wird... :what:


Liebe Grüße,

Nico
 
5 Monat(e) später

Benutzer127281  (33)

Benutzer gesperrt
auch wenn die letzte antwort schon länger her ist die hier gegen wurde...
zugegeben, für mich sind zäpfchen besser als tabletten. das liegt aber auch daran, dass ich auf tabletten sehr oft magenschmerzen bekomme. und so muss ich dann bei kopf- oder regelschmerzen ein zäpfchen nehmen, das in der tat auch besser und schneller wirkt als eine tablette.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren