Zähneputzen vor oder nach dem Frühstück?

Benutzer25861  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo :smile:

Ich muss morgens direkt meine Zähneputzen, ich könnte mit dem fiesen Geschmack gar nicht frühstücken. Nach dem Frühstück putze ich nochmals meine Zähne.

Wie ist das bei euch?

lg:winkwink:
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dieser "fiese Geschmack", welcher ja auch Ursachen hat, verschwindet normalerweise mit dem ersten Bissen. :tongue:

Mal so, mal so. Sogar manchmal ohne Frühstück. :zwinker:
 

Benutzer110822 

Benutzer gesperrt
Putze immer nach dem Essen, was bringt es wenn man vorher putzt? Erst frischer Atem und dann kommt das Essen drauf und die ganzen Reste bleiben in den Zähnen hängen... Dann lieber nach dem Essen.
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Ich putze vor dem Frühstück Zähne.
Allerdings deswegen, weil mein Zahnarzt mir vor Jahren mal gesagt hat, dass das bei mir besser ist, da sich bei mir wohl im Mund mehr Bakterien bilden. Somit ist es laut ihm geschickter die Bakterien der Nacht wegzuputzen, bevor neue vom Frühstück dazu kommen.
Meist putze ich dann nach dem Frühstück nochmal kurz, damit ich mit frischem Atem aus dem Haus geh.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Immer nach dem Frühstück. An fiesen Geschmack kann ich mich nicht erinnern. :confused:
 

Benutzer25861  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Immer nach dem Frühstück. An fiesen Geschmack kann ich mich nicht erinnern. :confused:



Ich putze mir abends vor dem ins Bett gehen die Zähne, morgens vor dem Frühstücken und danach die Zähne. Über Tag kaue ich Zahnpflegekaugummis. Desweiteren rauche ich nicht und trinke keinen Kaffee. Und ich habe jeden Morgen einen fiesen Geschmack im Mund :cautious:
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Danach. Wenn mein Mund so nach Menthol und Minze schmeckt, schmeckt mein Frühstück immer komisch.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Nach dem Aufstehen habe ich seltenst Mundgeruch. Ich putze morgens nach dem Frühstück Zähne und versuche den Kaffeegeruch noch etwas aus dem Mund zu bekommen ...
 

Benutzer115862 

Benutzer gesperrt
Ich frühstücke generell nur Kaffee. Ich trinke zuhause einen und dann, sobald ich auf der Arbeit ankomme, noch einen. Wenn ich jedes mal danach die Zähne putzen würde, würde mein halber Tag aus nichts anderem bestehen.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich frühstücke eh nur am Wochenende, da putze ich mir nach dem Frühstück die Zähne.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich putze mir abends vor dem ins Bett gehen die Zähne, morgens vor dem Frühstücken und danach die Zähne. Über Tag kaue ich Zahnpflegekaugummis. Desweiteren rauche ich nicht und trinke keinen Kaffee. Und ich habe jeden Morgen einen fiesen Geschmack im Mund :cautious:
Man kann es aber auch übertreiben. :tongue:
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Mir wurde mal von einem Zahnarzt gesagt, dass es eigentlich schädlich ist, wenn man sich vor dem Essen die Zähne putzt. Über Nacht bildet sich eine Art Schutzfilm über den Zähnen, der ja mit dem Putzen abgerieben wird, wodurch die Bakterien vom Frühstück leichter die Zähne angreifen können. Dürfte wahrscheinlich keinen großen Unterschied machen, wenn man sich nach dem Frühstück eh wieder die Hackelchen schrubbt, aber manche putzen ja nur vor dem Essen. Da verstehe ich den Sinn überhaupt nicht. Ich wasche mich doch auch nicht bevor ich Sport mache ...

Daher: Ich putze nach dem Frühstück.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nur nach intensivem Bierkonsum am Vorabend habe ich einen so schlechten Geschmack im Mund, dass ich vor dem Frühstück meine Zähne putze - und das kommt wirklich sehr selten vor.

Ansonsten immer danach - auch weil ich den Zahnpasta-Geschmack beim Essen überhaupt nicht mag. (Menthol, etc. verträgt sich einfach nicht mit Nahrungsmitteln und ergibt einen richtig ekelhaften Geschmack)
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich putze vor dem Frühstück und vor dem Schlafengehen. Ob das nun sinnfrei ist, stellt sich für mich nicht, da ich es einfach schöner finde, mit geputzten Zähnen, vollständig bekleidet und gewaschen am Frühstückstisch zu sitzen.

Für mich ist Frühstücken mit ungeputzten Zähnen und - was man ja auch häufiger sieht - im Schlafanzug irgendwie ungepflegt, das mag ich nicht.
 

Benutzer116587 

Benutzer gesperrt
Meine Zähne werden vor dem Frühstück und vor dem Schlafengehen geputzt, und das ohne große Hintergedanken. Ich gehe eben vor dem Frühstück duschen, da gehört dann das Zähne putzen einfach dazu :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
Nach dem Aufstehen spüle ich meinen Mund mit Wasser aus und und trinke ein Glas Wasser. Das vertreibt den schalen Geschmack, der bei mir durch den Feuchtigkeitsmangel entsteht. Ich putze meine Zähne dann ca eine Viertelstunde nach dem Frühstück.

Ich putze vor dem Frühstück und vor dem Schlafengehen. Ob das nun sinnfrei ist, stellt sich für mich nicht, da ich es einfach schöner finde, mit geputzten Zähnen, vollständig bekleidet und gewaschen am Frühstückstisch zu sitzen.

Für mich ist Frühstücken mit ungeputzten Zähnen und - was man ja auch häufiger sieht - im Schlafanzug irgendwie ungepflegt, das mag ich nicht.

Bei allem Respekt, aber ist es nicht eher ungepflegt, wenn man den ganzen Tag mit dem Biofilm mehrerer Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks) auf den Zähnen durch die Gegend läuft und Kontakt zu Menschen hat? :zwinker:
 

Benutzer118675 

Meistens hier zu finden
Das ist unterschiedlich: Wenn ich recht bald nach dem Aufstehen frühstücke, spüle ich meist eher nur aus,. weil ich es nicht mag, den Zahnpastageschmnack beim Essen im Mund zu haben. Manchmal allerdings habe ich morgens noch keinen Appetit und esse erst nach rund zwei Stunden oder noch später und gehe vorher z. B., einkaufen, dann putze ich mir die Zähne vorher.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
0
Aufrufe
95
Gelöschtes Mitglied 181694
G
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren