Wurde mir was ins Getränk gemixt?

Benutzer85507  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Letzten Samstag war ich auf dem 21sten Geburtstag eines Freundes. Sein ganzes Haus war voller Leute, alles Studenten und den Großteil kannte ich nicht.
Ich hatte mir meinen eigenen Vodka und eine Flasche Sprite mitgebracht, weil ich das momentan ganz gerne trinke und von daher auch denke dass ich ganz gut abschätzen kann wievel ich davon vertrage. Vorher hatte ich ganz normal gegessen über den ganzen Tag verteilt, nicht mehr oder weniger als ich sonst esse.
Nach zweiandhalb Gläsern Vodka+Sprite hatte jeder einen Sambuca (wie ich Sambuca hasse...) und ich fands super eklig. Kurz darauf gingen wir nach draußen um auf unser Taxi zu warten und den dritten Vodka-Sprite habe ich noch schnell leergemacht da es mir prima ging und ich mich grad mal so ein wenig angeheitert gefühlt hab.
Dann auf einmal weiß ich nur noch dass ich draußen stand und mich ganz übelst betrunken gefühlt hab und absolut unverständliche Sms geschrieben hab (irgendwas von Tigern die mich umwerfen...???????).
Ich meine danach etwa eine halbe Stunde in der Disco gewesen zu sein, meine Freunde sagen es waren anderthalb bevor ich nach Hause gebracht werden musste weil ich panisch danach verlangte nach Hause zu gehen, mich zwischendurch auf der Toilette übergeben habe, und ganz furchtbare Weinkrämpfe hatte (kürzlich erst vom Freund getrennt..) und stehen oder laufen konnte ich kaum noch! :cry:
Die ganze Nacht hindurch bin ich etwa alle zwei Stunden augestanden um mich zu übergeben, insgesamt in Laufe des Abends/der Nacht bestimmt an die 10 mal.:wuerg:
Die Übelkeit ging weg sobald ich am nächsten morgen etwas gegessen hatte (jedoch nicht ohne mich nochmal vorher zu übergeben)

Ich muss sagen dass ich mich nur sehr selten so übelst betrunken gefühlt habe - und die Menge an Alkohol die ich zu mir genommen habe macht mir normal nix aus, außer dass ich locker und gutgelaunt bin. Obwohl ich ansonsten nie nie nie Sambuca trinke. Aber der eine Sambuca kanns wohl nicht gewesen sein, oder?
Zwei Leute haben mich inzwischen gefragt ob ich glaube dass mir jemand was ins Getränk gemixt haben könnte...hat irgendjemand damit mal Erfahrung gemacht? Woran merkt man sowas?
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Hast du denn dein Glas mal unbeobachtet gelassen? Also hatte jemand die Möglichkeit dafür? Gemischt hast du es ja selber oder?

Kann es vielleicht auch sein, dass du irgendwas falsches gegessen hattest?
 

Benutzer90307  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja, die Anzeichen sprechen dafür!
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Im Konjunktiv ist alles möglich.

Wie es nun war läßt sich nicht mehr herausfinden. Für eine Blutuntersuchung ist es zu spät.
Dass der (evtl. vorhandene) Übeltäter sich meldet ist eher unwahrscheinlich.
 
F

Benutzer

Gast
Abwesender Zustand, Erinnerungslücken und emotionale Ausnahmezustände können für eine Einnahme einer psychoaktiven Substanz sprechen, dazu passt aber nicht unbedingt die Übelkeit, es sei den es war eine Überdosierung.

In Abhängigkeit der Substanz ist diese von wenigen Stunden bis mehrere Tage im Blut nachweisbar. Ich empfehle die Sicherstellung einer Blutprobe schnellst möglichst (beim Hausarzt, z.b.), ob du die dann untersuchen lassen möchtest kannst du ach später noch entscheiden.

Kannst du dich an Muskelverkrampfung erinnern? Oder hast du z.b. Abdrücke von Fingernnägeln in deiner Hand (gehabt), Schmerzen in Gelenken, vielleicht im Kiefer/Zähne? Muskelkater in Armen oder Beinen?

Der Sambuca kann es sicherlich nicht gewesen sein, du hast ja geschrieben das jeder einen bekommen hat, alle aus der gleichen Flasche nehme ich an. Dann müsste es nicht nur dir so gehen.

Hast du noch was anderes gegessen oder getrunken außer die Vodka-Sprite? Kann auch nicht alkoholisch sein, ich könnte mir auch eine Kombination aus Lebensvergiftung und Alkohol vorstellen die zu diesem Ergebnis geführt hat (würde die starke Übelkeit eher erklären als eine Überdosierung.).
 

Benutzer85507  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Jeder hätte da was reinmixen können, ich habs öfters unbeobachet rumstehen lassen (nie wieder...:smile: )

Kannst du dich an Muskelverkrampfung erinnern? Oder hast du z.b. Abdrücke von Fingernnägeln in deiner Hand (gehabt), Schmerzen in Gelenken, vielleicht im Kiefer/Zähne? Muskelkater in Armen oder Beinen?

Hast du noch was anderes gegessen oder getrunken außer die Vodka-Sprite? Kann auch nicht alkoholisch sein, ich könnte mir auch eine Kombination aus Lebensvergiftung und Alkohol vorstellen die zu diesem Ergebnis geführt hat (würde die starke Übelkeit eher erklären als eine Überdosierung.).


Jetzt wo dus sagst, hatte die ganze Woche über Muskelschmerzen aber ich habs auf meine Erkältung geschoben.
Lebensmittelvergiftung...zwei Stunden vorher hatte ich ein riesengroßes Sandwich mit Chilli-Beef aus einer Sandwichbar in der ich vorher noch nie gegessen habe, das könnte also durchaus möglich sein!
Ich weiß nicht welches Szenario ich vorziehe, einen bescheuerten Kerl der mir was ins Getränk mixt oder vergammeltes Fleisch :wuerg: :smile:
 

Benutzer83716 

Benutzer gesperrt
Wenn zum Erbrechen noch Durchfall hinzukam, dann spricht das möglicherweise eher für Gammelfleisch. Du sagst du hattest eine Erkältung, warst also schon angeschlagen... möglicherweise hast du auch deshalb so wenig vertragen. Wieviel Wodka hast du denn getrunken? 3 Mischungen mit Sprite sagen relativ wenig aus, da wäre der Anteil der Wodkaflasche interessanter. Und hast du irgendwelche Medikamente genommen?

Ich kann mir zumindest schwer vorstellen, dass auf einer Geburtstagsfeier jemand anfängt was in Getränke zu mischen, ganz ehrlich...
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Wenn zum Erbrechen noch Durchfall hinzukam, dann spricht das möglicherweise eher für Gammelfleisch. Du sagst du hattest eine Erkältung, warst also schon angeschlagen... möglicherweise hast du auch deshalb so wenig vertragen. Wieviel Wodka hast du denn getrunken? 3 Mischungen mit Sprite sagen relativ wenig aus, da wäre der Anteil der Wodkaflasche interessanter. Und hast du irgendwelche Medikamente genommen?

Ich kann mir zumindest schwer vorstellen, dass auf einer Geburtstagsfeier jemand anfängt was in Getränke zu mischen, ganz ehrlich...

Ich mag ja grenzenlos naiv sein, oder einfach zuviel Vertrauen in Menschen haben, aber ich glaub ebenso das es auf einer Geburtstagsfeier eher unwahrscheinlich ist, das man etwas ins Getränk bekommt.
Es kann natürlich trotzdem sein, dann würd ich aber deinem Freund einen Freundeskreiswechsel anraten.

Und das nächste mal solltest du eher ins Krankenhaus als nach Hause. Was wäre gewesen wenn du komplet weggetreten wärst?
 
F

Benutzer

Gast
Und das nächste mal solltest du eher ins Krankenhaus als nach Hause. Was wäre gewesen wenn du komplet weggetreten wärst?

Meinst du sie war noch in der Lage das zu entscheiden?

Ich weiß nicht welches Szenario ich vorziehe, einen bescheuerten Kerl der mir was ins Getränk mixt oder vergammeltes Fleisch :wuerg: :smile:

Ich tippe eher auf Lebensmittelvergiftung. Der Freundeskreis war begrenzt auf die Geburtstagleute, wer hätte inwiefern einen Vorteil davon dich mit irgendwas wegzuschiessen? Er (oder sie) hätte dich nicht aus dem Freundeskreis trennen können ohne selbst damit aufzufallen.
 
P

Benutzer

Gast
Klingt nicht nach dem typischen was die Leute ins Glas mixen bei Frauen (GBL/GHB). Ich bin allerdings auch kein Experte oder Arzt...ich würde da trotzdem auch eher auf was Lebensmitteltechnisches tippen...
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Auch wenn man natürlich nicht mit absoluter Sicherheit sagen kann, dass da etwas reigemixt wurde, spricht do vieles dafür....und dass nicht in irgendeiner Disse, sondern auf ner privaten Party :kopfschue

Ich bin echt schockiert: Es gibt inzwischen ja schon einige Threads zu diesen KO-Tropfen (auch welche, in denen ziemlich schlimme Folgen beschrieben wurden). Wahnsinn. Das scheint ja inzwischen wirklich allgegenwärtig zu sein. Macht mich wirklich traurig.
 
P

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Ich bin echt schockiert: Es gibt inzwischen ja schon einige Threads zu diesen KO-Tropfen (auch welche, in denen ziemlich schlimme Folgen beschrieben wurden). Wahnsinn. Das scheint ja inzwischen wirklich allgegenwärtig zu sein. Macht mich wirklich traurig.


Ich wurde als Chemiker schon 2 mal angesprochen während einer offiziellen Party ob ich nicht in der Richtung was "besorgen" könnte.

Problematisch ist vorallem das die Leute mittlerweile wissen das GBL/GHB extrem billig und somit leicht zu beschaffen ist und das man es nicht merkt, nebenbei wirkt es am Anfang schlicht einfach so als würde das Opfer "mitmachen" ala betrunkendes Mädel das auch Spaß will. Dazu kommt es ist nur kurzfristig im Urin nachweisbar, daher ist ein Nachgehen im strafrechtlichen Bereich ebenso extrem schwierig bis unmöglich. Das alles zusammen wird ja auch ständig in den Medien verbreitet und wird auch zu einer weiteren Zunahme dieser Fälle führen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren