Wurde ich geblitzt?

Benutzer84804 

Verbringt hier viel Zeit
Gestern war ich mit dem Auto in der Stadt unterwegs und bin eine Straße lang gefahren, die ich schon x-mal gefahren bin. Dort ist 30km/h erlaubt, ich bin ca. 15-20km/h mehr gefahren (ja, dafuer gibts keine Ausreden, aber die Straße ist sehr breit, seh eigentlich keinen Grund da 30km/h vorzuschreiben, aber gut, anderes Thema).
Auf jeden fall blitzt es auf einmal rechts von mir in hoehe des Autos. Hab es dann Abends bei Freunden erzaehlt, und die meinten das da ab und zu wirklich ein Blitzer steht. Soweit so gut, aber irgendwie bin ich trotzdem verunsichert ob es wirklcih ein Blitzer war, wenn dann muesste es ein manueller gewesen sein.
Komisch war aber auch, dass es nur einmal geblitzt hat, rotes Licht und das Licht auch nur so 50cm ueber dem Boden war und erst als mein Vorderreifen auf der Hoehe war geblitzt hat.

Was war das ? :tongue:
Ich kenn bis jetzt nur diese Starenkaesten, da ist ja orangenes Licht + die stehen sichtbar vor einem und blitzen 2x (zumindest bei Rotlicht).

Ah, hab gerade das hier gefunden:
Link wurde entfernt

Der wuerde von der Groeße hinkommen. Allerdings war das Licht eher neben mir, als vor mir d.h. Kennzeichen kann da nicht drauf sein :ratlos: Oder notieren die das dann auch manuell?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer12391  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde gerade, wenn es ein roter Blitz war, davon ausgehen, dass Du wohl innerhalb der nächsten 6 Monate Post aus Flensburg bekommt, wenn innerhalb dieser 6 Monate nichts kommt, dann kommt gar nichts mehr, denn nach 6 Monaten ist dies Verjährt. Früher waren es mal 3 Monate, aber das reichte den Damen und Herren in Berlin wohl nicht mehr aus.

Auch die Entfernung, Höhe etc wie du es beschreibst passt gut zu einem manuellen Blitzer, der dort aufgestellt wurde. Die Höhe ist dabei egal, denn das Teil kann ja noch oben gerichtet sein. Also wenn es nen roter Blitz war, dann leg schon mal das Geld beiseite. Neben Toleranz müsste m.M. nach das etwa 15€ werden.
 

Benutzer84804 

Verbringt hier viel Zeit
Okay, dann wird es wohl so sein :geknickt:
Frag mich aber immernoch wie die das Kennzeichen aufnehmen wollen, wo der doch neber mir stand und nicht vor mir/schraeg vor mir/hinter mir ..keine Ahnung.

Dann rechne ich mal damit, dass es mindestens 2 Monate dauert. Das ist gut, dann wissen meine Eltern vielleicht nicht mehr dass ich an dem Tag gefahren bin :ratlos:
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Ich würde gerade, wenn es ein roter Blitz war, davon ausgehen, dass Du wohl innerhalb der nächsten 6 Monate Post aus Flensburg bekommt, wenn innerhalb dieser 6 Monate nichts kommt, dann kommt gar nichts mehr, denn nach 6 Monaten ist dies Verjährt. Früher waren es mal 3 Monate, aber das reichte den Damen und Herren in Berlin wohl nicht mehr aus.

Meist kommen die Bescheide aus eben von Stadt, in der man geblitzt wurde. Ich glaube, ich bekam auch mal einen von der Polizei direkt.

Ich wurde auch schon mit 50 in der 30er geblitzt. Ich glaube, es war nicht so verheerend. Aber es gibt ja Rechner im Inet für sowas. Guck mal hier: hier.
 

Benutzer84804 

Verbringt hier viel Zeit
Okay, das gaebe zum Glueck keine Punkte, 'nur' 50 Euro.
Lieg ich da aber richtig, dass wenn die kein Bild von mir haben (und das ist eigentlich unmoeglich), dann koennte es theoretisch auch meine Mutter auf sich nehmen?
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Was ich mal gemacht habe: Ich habe mich mit der Buße nicht einverstanden erklärt und ein Beweisfoto verlangt. Die haben mir das dann zugeschickt^^ Hängt heute noch bei mir rum.

Falls du da nicht erkennbar bist, kann das jemand anderes für dich übernehmen. Allerdings kann dir deine Mutter auch so 50 Ocken in die Hand drücken. Punkte gibts ja keine.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
50 €? die spinnen doch echt... ich musste damals nur 25 € bezahlen...

das auto lief früher auf meinen vater und ich war öfter mal zu schnell unterwegs :engel:, das wurde halt einfach bezahlt, ohne dass wir nun aufgeklärt haben, wer da letztlich am steuer saß.
 
G

Benutzer

Gast
Okay, das gaebe zum Glueck keine Punkte, 'nur' 50 Euro.
Lieg ich da aber richtig, dass wenn die kein Bild von mir haben (und das ist eigentlich unmoeglich), dann koennte es theoretisch auch meine Mutter auf sich nehmen?
Solange es keine Punkte gibt, kannst du es doch auch einfach auf dich nehmen. Spielt ja dann keine Rolle.

Meine Mutter und ich haben das mal probiert, als ich geblitzt wurde, hat aber leider nicht funktioniert und eines Tages stand die Polizei vor der Tür :grin:
Naja, es ging aber auch um 3 Punkte und Probezeitverlängerung... :engel:
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Post aus Flensburg wird´s keine geben. Wie BenNation schon gesagt hat, blitzen die Stadt oder der Landkreis selber; liegt ganz daran, wem die Straße "gehört".

Es kann bis zu drei Monaten dauern bis die Post kommt, danach in der Regel nicht mehr. Manche schicken es mit aufgedrucktem Bild, mache auch nicht. Solange es keine Punkte gibt, ist mit der Zahlung alles erledigt.

Rotlichtblitzer bitzen zweimal um eben zu beweisen, daß es ein Roltlichtfahrt war: auf einem Bild ist das Fahrzeug drauf und auf dem anderen weitergefahren. Man kann nicht sagen, daß man stand.
Geschwindigkeitsblitzer nur einmal, kann rot, orange oder auch weiß sein.

Jetzt mach Dir keinen Kopf: ist eh´ zu spät, vorbei. Kann man sich ärgern. Die Toleranz wird ja auch noch abgezogen; wirst schon sehen.
Und nächstes Mal mit weniger Speed :zwinker: .

Allzeit gute Fahrt

Solange es keine Punkte gibt, kannst du es doch auch einfach auf dich nehmen. Spielt ja dann keine Rolle.

Meine Mutter und ich haben das mal probiert, als ich geblitzt wurde, hat aber leider nicht funktioniert und eines Tages stand die Polizei vor der Tür :grin:
Naja, es ging aber auch um 3 Punkte und Probezeitverlängerung... :engel:

Hat´s bei Euch wohl nicht geklappt. Aber daß da die Polizei für nach Hause kommt .... uiuiui
 

Benutzer79392 

Verbringt hier viel Zeit
50 €? die spinnen doch echt... ich musste damals nur 25 € bezahlen...

Die sollten da mal lieber noch zwei Nullen dranhängen.

Wenn man alleine im Straßenverkehr wäre, wäre mir das ziemlich scheiss egal, wenn sich Person X vor nem Baum totfahren würde, wegen überhöhrter Geschwindigkeit... da würd ich noch drüber lachen, aber sobald man andere gefährdet, ist das nicht mehr lustig.
 

Benutzer35100  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Mich hat der rote Blitz letzten Freitag auch wieder erwischt.:angryfire
Ich war innerorts ca. bei 65 statt der erlaubten 50 km/h. Ich denke mal das wird wieder einige Wochen dauern eh da was kommt. Aber warum sprecht ihr eigentlich von 50€? ich dachte das kostet „nur“ 35€.
Bitte sag mir doch einer, dass ich recht habe.:smile:
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Naja, die Stadt hat ordentlich an mir verdient. Aufbauseminar usw... :zwinker:
Da kommt die Polizei doch gerne.

Aufbauseminar macht das nicht die Fahrschule oder so ? Aber Gebühren dürften wohl happig anfallen, könnte ich mir denken.

Ist schon vorbei (die Probezeit wahrscheinlich jetzt auch).

Mich hat der rote Blitz letzten Freitag auch wieder erwischt.:angryfire
Ich war innerorts ca. bei 65 statt der erlaubten 50 km/h. Ich denke mal das wird wieder einige Wochen dauern eh da was kommt. Aber warum sprecht ihr eigentlich von 50€? ich dachte das kostet „nur“ 35€.
Bitte sag mir doch einer, dass ich recht habe.:smile:

Wahrscheinlich hast Du unrecht :tongue: ; wenn Du wirklich nur 65 gefahren bist, wird´s "nur" 25 € kosten.
 

Benutzer84804 

Verbringt hier viel Zeit
Mich hat der rote Blitz letzten Freitag auch wieder erwischt.:angryfire
Ich war innerorts ca. bei 65 statt der erlaubten 50 km/h. Ich denke mal das wird wieder einige Wochen dauern eh da was kommt. Aber warum sprecht ihr eigentlich von 50€? ich dachte das kostet „nur“ 35€.
Bitte sag mir doch einer, dass ich recht habe.:smile:

Bei mir kam 50 raus mit diesem Rechner.

Naja, hab halt Angst, dass es vllt doch 21km/h waren oder so :geknickt: dann wuerde man ja einen Punkt kriegen, blah.. :cry: Naja, ich hoffs einfach mal nicht und wie gesagt ein Foto koennen die eigentlich nicht gemacht haben mit diesem 50cm Ding, das neben mir war.
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Die sollten da mal lieber noch zwei Nullen dranhängen.

Wenn man alleine im Straßenverkehr wäre, wäre mir das ziemlich scheiss egal, wenn sich Person X vor nem Baum totfahren würde, wegen überhöhrter Geschwindigkeit... da würd ich noch drüber lachen, aber sobald man andere gefährdet, ist das nicht mehr lustig.

Ist ziemlich hart; aber irgendwie hast Du im Grundtenor auch nicht Unrecht. Aber es gibt ja nicht nur überhöhte Geschwindigkeit, sondern gefährliche Überholmanöver (das ist saugefährlich), vollrote Ampeln und Alkohol.

Zum Lachen ist das Ganze nicht, auch wenn Person X alleine "unterwegs" ist.

Bei mir kam 50 raus mit diesem Rechner.

Naja, hab halt Angst, dass es vllt doch 21km/h waren oder so :geknickt: dann wuerde man ja einen Punkt kriegen, blah.. :cry: Naja, ich hoffs einfach mal nicht und wie gesagt ein Foto koennen die eigentlich nicht gemacht haben mit diesem 50cm Ding, das neben mir war.

Wenn es 21 waren, dann mit Punkt ja. Aber da gibt´s ja eine Toleranz, die abgezogen wird. Wenn Radargemessen wird, kann der Fotoblitzer auch in einem PKW deponiert sein (Heck-/Frontscheibe), das was auf der Straße steht, gehört dazu.

Ich habe Dir den Text untern angehängt. Aber jetzt mach´ Dir mal keinen Kopf: Du kannst es eh nicht mehr ändern. Und weiter.

Sie sind innerhalb geschlossener Ortschaften 21 km/h zu schnell gefahren.

Das wird Sie voraussichtlich 50 Euro kosten.
Hinzu kommen Gebühren von voraussichtlich 25,60 Euro.
Außerdem ein Pünktchen in Flensburg.
Haben Sie bereits einen Eintrag in Flensburg, der noch
nicht verjährt ist, kann das zu einer höheren Geldstrafe führen !

Achtung !
Die Geschwindigkeitsüberschreitung haben Sie geschätzt.
Vielleicht haben Sie Glück und sind doch nicht so schnell gefahren.

Bis 100 km/h (gefahrene Geschwindigkeit) werden bei den
meisten Mess-Systemen 3 km/h Toleranz abgezogen.
Ab 100 km/h sind es 3 %, auf den nächsten km/h aufgerundet.
Außerdem übertreiben Tachos deutlich, weil sie
(das ist gesetzlich geregelt) nicht zu wenig anzeigen dürfen.

Falls Sie zwischen 16 und 20 km/h zu schnell waren,
würde Sie das 35 Euro kosten.
Dafür gäbe es keine Punkte !
 

Benutzer84804 

Verbringt hier viel Zeit
Okay - Dankeschoen!

Aber weiß niemand, ob diese mobilen Blitzer ein Foto machen, oder nicht?
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
na sicher machen die das: Foto vom Kennzeichen und vom Fahrer/Fahrerin.

Wenn Du nur bis 20 zu schnell ist es ja egal. Hast Du denn schon ein paar Punkte ?
 

Benutzer84804 

Verbringt hier viel Zeit
Beides ja. :cry:

Ja ich kenn das, wenn die so einen Blitzer in einem Auto aufgebaut haben dann versteh ich das , aber wie soll so'n 50cm Blitzer ein Foto von mir machen koennen? :ratlos:

Naja, abwarten..
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Vielleicht war ja auch alles nix. Wir waren nicht dabei, Du mit den Gedanken woanders: Wie Du sagst, abwarten. Es bleibt Dir gar nichts anderes übrig.
Und mach´ Dich nicht verrückt. Du kannst es nicht mehr ändern, es ist wie´s ist. Ärgerlich allemal.

Mach Deinen Namen unhappy jetzt nicht alle Ehre; es ist wie´s ist.

Drück´ Dir die Daumen, daß alles nur eine Finte war :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren