Wurde ich betrogen?

Benutzer49118 

Verbringt hier viel Zeit
Mich interessiert mal eure Meinung.

Bin nun mit meiner Freundin seit 3 Monaten zusammen. Eigentlich läuft alles bestens und ich weiss auch, dass ich ihr viel bedeute.

Neulich war sie allein auf ner privaten Party und ein Mädel, dass auch dort war und lesbisch ist, hat ihr andauernd Komplimente gemacht und als die beiden dann kurz allein waren, hat dieses Mädel, welches angeblich total dicht gewesen sein soll, meine Freundin geküsst. Meine Freundin war nicht betrunken, hat es aber zugelassen und so wie ich es mir vorstellen kann und wie es rüber kam, auch genossen. Besonders toll: Nur 1 Tag vorher haben wir alle zusammen was unternommen. Da hab ich dieses andere Mädel das erste mal kennengelernt...

So. Ich weiss, dass da keine Gefühle im Spiel waren. Aber trotzdem stört es mich gewaltig, wenn jemand meine Freundin küsst. Es ist natürlich was ganz anders, wie wenn es ein Mann wäre. Dann wäre sofort Schluss. Ohne wenn und aber.

Wie seht ihr das? Ein einmaliger Ausrutscher? Sie ist nicht der Fremd-geh-Typ. Ist das trotzdem ein Vertrauensbruch? Wurde ich betrogen? Reagiere ich über? Oder ist es wie so oft...jeder versteht unter Fremdgehen was anderes. Bei manchen fängt es beim Händchen halten an, bei anderen erst beim Sex...
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Nun, fühlst du dich denn betrogen, verletzt? Was sagt deine Freundin dazu; tut es ihr leid, hat sie dir eine Begründung geliefert, wieso sie es zugelassen hat?

Und wieso misst du mit zweierlei Maß, was Männer und Frauen als "Fremdknutschpartner" betrifft? :hmm:
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Vielleicht solltest du ales erstes mal mit deiner Perle drüber reden...

Und wieso misst du mit zweierlei Maß, was Männer und Frauen als "Fremdknutschpartner" betrifft? :hmm:
Die meisten Männer finden wohl ein bißchen Lesbo-Aktion ganz geil...insgeheim ist da wohl der gute alte "FFM" Vater des Gedankens... :grin:
 

Benutzer49118 

Verbringt hier viel Zeit
Sie hat sich entschuldigt, ja. Begründung keine. Sie dachte, ich fände das nicht so schlimm mit nem Mädel.

Und ja...irgendwie fühl ich mich schon betrogen.

Wenn sie bi wäre, wäre ein Mädel genauso schlimm wie ein Mann. So sehe ich das anders. Zumindest dachte ich, dass ich das anders seh. So langsam glaub ich je länger ich drüber nachdenke, dass ich das fast genauso beschissen find, wie mit nem Typen.
 

Benutzer101028 

Verbringt hier viel Zeit
irgendwie find ich das überhaupt nicht schlimm, und würde das ganz und garnicht als betrügen sehen
 

Benutzer120535 

Öfters im Forum
Hmm.. deine Chancen auf nen Dreier steigen gewaltig ^^
Spaß beiseite, es kommt nur darauf an, dass deine Freundin noch dasselbe für dich empfindet, und das wirst du schon irgendwie rausfinden. Vielleicht fragst du sie, oder ein Blick in ihre Augen reicht dir als Auskunft.
Off-Topic:
Buddhistische Weisheit: Wahre Liebe ist selbstlose Liebe. Wenn dein Partner dir einen Brief schreibt und mitteilt, dass er mit deinem besten Freund zusammen sein will weil er dann glücklicher wäre, dann bist du nicht sauer. Dann freust du dich, dass dein Partner noch glücklicher werden kann.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
BlackMirror hat es ja schon gesagt: es kommt einzig darauf an, wie Du die Sache siehst. Für mich wäre da ihre Reaktion danach wohl mit das Wichtigste, um das selber einschätzen zu können. Daher verstehe ich nicht, wieso Du Dich mit so einer Larifari-"Begründung" zufrieden gibst.
Du bist zumindest verletzt und unsicher. Das solltest Du ihr klar machen. Du scheinst es nicht als Bagatell-Sache anzusehen und das ist Dein gutes Recht (egal, wie wir hier oder Andere zu der Sache i. Allg. stehen). Jeder empfindet es halt anders.
Ob sie jetzt ein Fremdgeh-Typ ist, wird Dir niemand sagen können, das wird die Zeit zeigen. Dass sie fremdknutscht, ohne zu wissen, wie Du dazu stehst und dann hinterher einfach sagt, sie hätte angenommen, es würde Dich nicht stören, fände ich persönlich "schlimmer" und verletzender als das Knutschen selbst. Das klingt nicht unbedingt so, als ob sie Dich sonderlich ernst nimmt, aber hier kann ich ihr auch unrecht tun und mich zu weit aus dem Fesnter hängen.

Rede nochmal mit ihr, kläre das, so dass Du damit leben kannst (oder im schliommsten Falle die Sache beendest, aber dazu muss es ja nicht kommen). Mach ihr klar, was es für Dich bedeutet und klär am Besten gleich, wo Deine Grenzen liegen, damit in Zukunft keine solchen Mißverständnisse mehr auftreten.

Viel Glück
Mark11
 

Benutzer121499  (26)

Sehr bekannt hier
Frag sie einfach klipp und klar was das sollte und sag ihr auch das es dich gestört hat .
Wie ich nur immer wieder sagen kann : NUR SPRECHENDEN MENSCHE KANN GEHOLFEN WERDEN!
Aber vielleicht haben sie das ja auch nur aus Freundschaft gemacht ?! Oder war es doch schon so intensiv ?
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn dein Partner dir einen Brief schreibt und mitteilt, dass er mit deinem besten Freund zusammen sein will weil er dann glücklicher wäre, dann bist du nicht sauer. Dann freust du dich, dass dein Partner noch glücklicher werden kann.
Also wenn DAS ihn nicht aufbaut weiß ich auch nicht..
 

Benutzer106891 

Öfters im Forum
Liegt völlig in deinem Ermessen. Mann oder Frau ist egal. Wenn sie dich eines Tages wegen einer Frau verlässt, ist es sicerlich nicht mehr nur eine geile FFM Fantasie... Aber dennoch würde ich sicherlich versuchen, die Situation in einen 3er auszubauen :zwinker:
 

Benutzer120309 

Öfters im Forum
So langsam glaub ich je länger ich drüber nachdenke, dass ich das fast genauso beschissen find, wie mit nem Typen.

Glaube ich dir. Denn je länger du darüber nachdenkst, desto mehr meldet sich dein Besitzanspruch gegenüber deiner Freundin. Sie gehört dir ja schließlich ganz alleine. Ob Mann oder Frau, der/die sie küsst, wo ist da noch der Unterschied?

Hast du ihr vorher schon einmal klar gemacht, wo für dich die Grenzen liegen? Vermutlich nicht:

Sie dachte, ich fände das nicht so schlimm mit nem Mädel.

Super Argument! Fände es sie auch nicht so schlimm, wenn du einen Mann küssen würdest? Wohl kaum. Was dir auch zu denken geben sollte: Ihr seid erst seit 3 Monaten zusammen. Wundert mich, dass sie da schon den Kontakt zu einem anderen Menschen zulässt und genießt.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Kann man mal seine eigenen Dreier-Phantasien bei sich behalten. Es nervt einfach, wenn das ständig zur Sprache kommt und hilft dem TS sicherlich nicht weiter.


Hallo,

was hat dir deine Freundin eigentlich genau erzählt? (du weißt es doch von ihr und hast es nicht anderweitig erfahren, oder?)
Ist sie am nächsten Tag angekommen und berichtete aus heiterem Himmel, dass sie mit dieser lesbischen, betrunkenen Frau (wusstest du vorher, dass die Freundin deiner Partnerin aufs gleiche Geschlecht abfährt und wie lange kennen sich die beiden schon?) Zungenküsse ausgetauscht und diese auch noch genossen hat?
Ich meine, wenn ich etwas bereue, dann erzähle ich doch nicht haarklein von der Sache und gebe auch noch zu, wie gut mir das gefallen hat. Oder hast du diesbezüglich entsprechend viele Fragen gestellt?

Ganz ehrlich: Du kennst deine Freundin gerade einmal 3 Monate. Woher willst du wissen, ob die beiden nicht öfters mal ein bisschen herummachen und zumindest von dieser lesbischen Frau Gefühle im Spiel sind?
Du schließt das kategorisch aus. Weshalb?

Deine Freundin ist sicherlich kein Teenager mehr und hat die 20 - denke ich mir mal - schon überschritten, so dass man da jetzt nicht unbedingt von großer Neugierde ausgehen kann.
Wie kann man da auf einer Party sich einfach von einer Frau küssen lassen und auch noch bereitwillig mitmachen?
Das hat für mich so etwas Provozierend-Pubertäres an sich...als müsste sie irgendwie um jeden Preis auffallen und allen zeigen "schaut her, wie cool ich doch bin. Ich machs mit Männer und mit Frauen."
Du sagst zwar, die beiden hätten das gemacht als sie kurz alleine waren...ob es stimmt, weiß ich nicht. Andere Menschen könnten sie auf jeden Fall gesehen und beobachtet haben.

Wirklich. Ich kann dir keinen Tipp geben, was du jetzt machen sollst.
Mich würde dieser Vorfall auch massiv stören -u. a. deshalb, weil sie dir keine wirklichen Gründe nannte, warum das passiert ist.
Also würde ich auf jeden Fall nochmals mit deiner Freundin ein ernstes Wort reden und all die Fragen stellen, die du uns gestellt hast und die dir im Kopf herumschwirren. (ggf. auch mal die Grenzen in eurer Beziehung festlegen)
Und du kannst ihr auch gerne sagen, dass du so etwas nicht noch einmal duldest und du nicht weißt, welche Auswirkungen ihre Knutscherei künftig auf deine Gefühle und eurer Beziehung haben werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sie hat sich entschuldigt, ja. Begründung keine. Sie dachte, ich fände das nicht so schlimm mit nem Mädel.
Ja, super. Ob sie das noch so toll findet, wenn du die Nachbarin im Bett hast, weil du dachtest sie findet´s nicht so schlimm mit nem Mädel..?

Also nach der Ansage wäre ich mir ja an deiner Stelle nicht mehr so sicher, dass sie "nicht der Typ fürs Betrügen" ist.
 

Benutzer121569 

Sorgt für Gesprächsstoff
Gehört ja schon fast zum guten Tone heutzutage...erst mit dem Internet zu sprechen und erst Dann mitdem Partner...^^
 
G

Benutzer

Gast
Na Hauptsache, sie dachte, Du hast nichts dagegen ...

Finde ich ziemlich daneben ihr Verhalten - und offenbar macht es Dir ja etwas aus.

Ich kann mich eigentlich meinen Vorpostern nur anschließen: Du leidest unter der Situation und weißt nicht mehr, woran Du bei ihr bist (verständlich - vor allem nach nur drei Monaten). Dann bleibt Dir nur, ihr genau das zu sagen und zumindest eine Begründung zu erfragen, warum sie das getan hat und wie es nun mit euch weitergeht. Es scheint zumindest so, als würdet ihr, was die Frage der Treue angeht, mit zweierlei Maß messen. Und das würde ich schnellstens klären.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren