Wurde euch schon mal ein Akzent nachgesagt, der eigentlich nicht sein kann?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
Wenn mir sagt, ich käme bestimmt aus Bayern, sage ich natürlich „Jo, freilich.“ :bier:
Aber wenn man mir einen ganz anderen Akzent nachsagen würde, wäre ich irritiert :ratlos: Ich komme doch nicht aus XXX. Dabei ist es irrelevant, ob es sich um einen ausländischen Akzent oder einen deutschen Dialekt handelt. Ist euch das schon mal passiert? Also wurde euch mal ein Akzent einer Region nachgesagt, aus der ihr gar nicht kommt, wo ihr nie gelebt habt und woher euer Partner/Ex nicht kam?
 
S

Benutzer

Gast
Japp, bei mir wird öfters angenommen, ich komme aus dem schönen Schwabenländle, weil ich wohl das eine oder andere schwäbische Wort in meiner Alltagssprache verwende... dabei war ich noch nie dort und ich kenne von dort auch niemanden :confused:
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Japp, bei mir wird öfters angenommen, ich komme aus dem schönen Schwabenländle, weil ich wohl das eine oder andere schwäbische Wort in meiner Alltagssprache verwende... dabei war ich noch nie dort und ich kenne von dort auch niemanden :confused:

Du warst noch nie dort :eek: ..... das ist ja ein "Bildungslücke". :zwinker:

Steck ich Dir vielleicht eweng an :engel: Welche Wort nutzt Du denn so??

Da ich so ein Misch-Masch sprechen kann .... von Nord nach Süd ... nehme die ganze Bandbreite ein ... eigentlich nicht. Wobei man hier unterschwellig schon anhört, wo ich herkomme ... und wo ich nun daheim bin.
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
In Berlin hat man einmal nur angenommen ich käme aus Bayern :grin: dabei bin ich aus Österreich...innerhalb "meines" Bundeslandes hat man schon mal gemeint ich höre mich soundso an (zB westlicher Teil des Bundeslandes) obwohl ich genau von der anderen Seite stamme :smile: erst heute wurde ich wieder (richtig) auf meinen Dialekt angesprochen. Die meisten liegen eh richtig :smile:
 
S

Benutzer

Gast
Du warst noch nie dort :eek: ..... das ist ja ein "Bildungslücke". :zwinker:

Steck ich Dir vielleicht eweng an :engel: Welche Wort nutzt Du denn so??

Ich kann ja immernoch hinfahren :engel: :zwinker:

"ned", "uffe", isch" ... benutze ich gerne... besonders "ned" ist sehr häufig.. gibt bestimmt noch mehr, aber mir fällt gerade nix mehr...
Inzwischen achte ich aber drauf, dass ich das nicht mehr so häufig sage :zwinker:
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Ich kann ja immernoch hinfahren :engel: :zwinker:

"ned", "uffe", isch" ... benutze ich gerne... besonders "ned" ist sehr häufig.. gibt bestimmt noch mehr, aber mir fällt gerade nix mehr...
Inzwischen achte ich aber drauf, dass ich das nicht mehr so häufig sage :zwinker:

uffe? habe ich hier noch nicht gehört .... das ist ein Mischung aus hier und Dir :zwinker: ..... hinauf = nuff dageben schon :zwinker:. Und isch auch nicht; ... ned dagegen schon eher .... Austauschschülerin werden? :zwinker:

Do kannsch amole nunnerkumme, verschtosch :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
uffe? habe ich hier noch nicht gehört .... das ist ein Mischung aus hier und Dir :zwinker: ..... hinauf = nuff dageben schon :zwinker:. Und isch auch nicht; ... ned dagegen schon eher .... Austauschschülerin werden? :zwinker:

Do kannsch amole nunnerkumme, verschtoch :zwinker:

Wenn du dann meine Austauschmama wirst? :grin:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ist mir noch nicht passiert, bisher konnte jeder meinen Dialekt zuordnen.
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Andauernd. Deutsche halten mich für eine Bayerin oder Schweizerin, Schweizer halten mich für eine Deutsche oder Elsässerin, Österreicher halten mich für eine Schweizerin oder Deutsche.
 

Benutzer58933 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, nämlich berlinerisch (und da komme ich auch her) und sämtliche nordischen Dialekte.
 

Benutzer90185 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich spreche keinen Dialekt, sondern nur Hochdeutsch. Allerdings wurde ich in Paris von einem Franzosen für eine Französin gehalten. So wenig, wie ich mit dem gesprochen habe, konnte man sich da vielleicht täuschen, ein paar Sätze mehr und er hätte wohl gemerkt, wie grausam mein Französisch eigentlich doch ist.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
mir wurde mehrfach unterstellt, ich klinge bayrisch! Bild wurde entfernt für nen franken is das ne grobe beleidigung...
 

Benutzer14969  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Nach 2 kurzen Sätze in einem mini-supermarkt in Hastings hat mich die Verkäuferin gefragt ob ich Tourist-Guide wäre oder sowas weil ich mit den Touris abhängen würde... Hab wohl mal für 2 Sätze meinen deutschen Akzent überwunden :smile:.

Ansonsten hört man wenn ich mich nicht bemühe deutlich wo ich her komme..da liegt niemand daneben.
 

Benutzer40300 

Benutzer gesperrt
Franken sind auch Bayern, obwohl sie das nicht gerne hören und häufig nicht wahrhaben wollen. Der Dialekt ist freilich anders, und wer sagt, es klingt bayerisch, hat natürlich nicht Recht, denn es ist eben fränkisch.
Ich komme aus dem Süden Bayerns, und habe in meinem Deutsch einen altbairischen (ja, die Schreibweise stimmt schon...) Akzent. Da brauche ich mich nicht zu verstecken. Trotzdem mögen wir die Franken sehr gerne und ich liebe auch ihre Sprache.
 

Benutzer78196 

Meistens hier zu finden
Passiert mir oft.
Ich klinge angeblich wie jemand aus Berlin/Brandenburg, obwohl ich damit nichts zu tun habe. (Mit den Dialekten aus der Ecke kann ich eh nichts anfangen, aber die Akzente sind sich wohl doch recht ähnlich.)
Das wird aber daran liegen, dass die "Ureinwohner" der Stadt/Gegend, in der ich jetzt schon seit ein paar Jahren lebe, praktisch keine wirkliche Ahnung vom Berlinerischen oder Brandenburgischen haben - und erst recht nicht von der (zugegebenermaßen ziemlich unbekannten) Sprechweise, die man in meiner Heimat an den Tag legt. :grin:
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Mir hat ein Norddeutscher mal gesagt, wie süß doch mein Schwäbisch sei....
Ich komme aus dem nordbadischen Raum, richtig Dialekt spreche ich nicht, meine Sprache hat lediglich einen leichten badisch-kurpfälzischen Einschlag, der eigentlich nur Leuten auffällt, die sauberes Hochdeutsch gewohnt sind.
 

Benutzer14969  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Mir hat ein Norddeutscher mal gesagt, wie süß doch mein Schwäbisch sei....
Ich komme aus dem nordbadischen Raum, richtig Dialekt spreche ich nicht, meine Sprache hat lediglich einen leichten badisch-kurpfälzischen Einschlag, der eigentlich nur Leuten auffällt, die sauberes Hochdeutsch gewohnt sind.


Ich habe früher auch immer gedacht mein Akzent/Dialekt würde niemandem auffallen und ich würde "fast" Hochdeutsch sprechen. Irgendwann hatte ich dann mal öfter Kontakte zu Leuten die von weiter weg kamen oder von Freunden gehört die weggezogen sind oder durch die Bundeswehr weiter weg mussten... Das hat mir die Illusion geraubt. Die haben mich und meine Freunde sofort entlarvt.. nicht nur von der Aussprache.. auch von Formulierungen und Wortwahl.

Eine Freundin ist zu ihrem Freund nach Kassel gezogen... Sie hat am Esstisch bei den Schwiegereltern eine Geschichte erzählt und hat dabei gesagt: "Und dem seine Mutter hat zur mir gesagt Ich wär am jammern" ... Ihre Schwiegereltern haben gefragt was "dem seine" sein soll :zwinker:

Hast du schonmal in "Eure Stimme bitte" gepostet? :zwinker:
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn ich nur Hochdeutsch mit leichtem regionalen Einschlag spreche, kann es durchaus passieren, dass irgendein Nordlicht nur noch feststellen kann, dass ich irgendwo aus dem Süden komme, und z.B. fälschlicherweise denkt, ich käme aus Bayern.

Normalerweise erkennt man aber sehr deutlich, dass ich ein Schwabe bin.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren