Wurde euch auch schon einmal Geld für Sex geboten?

Benutzer53943 

Verbringt hier viel Zeit
Mir hat mal einer auf einer Flirtseite 250 € geboten wenn er meine Stiefel ablecken darf!!! :eek: :grin: Hab abgelehnt! Mich nachher aber geärgert wäre ja leicht verdientes Geld gewesen!! :zwinker: :grin:

Und einer den ich nicht kannte hat mich im Internet zum Urlaub eingeladen. Natürlich für eine Körperliche Gegenleistung!! :ratlos: :geknickt:

Nach einem Schützenfest bei uns im Ort, stand ich unter einer beleuchteten Laterne und hab alleine auf ein Taxi gewartet und wurde dämlich von einer Gruppe Jungs angequatscht: "Na, wieviel nimmst du?" Ich war so perplex ich konnte nur sagen: "Verpisst euch!!" Die sind zum Glück auch nicht weiter drauf eingegangen. Und ich hatte ganz normale Sachen an, lange Hose und Jacke also nichts aufreizendes?! :kopfschue
 

Benutzer47173  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, aber nicht für direkten Sex sondern für einen Blowjob.
Dann auch noch für ein Foto, auf dem dass Sperma meines Freundes in meinem Gesicht oder Mund sichtbar sein sollte ...
Wohlbemerkt stammen diese "Angebote" von ein und demselben Typen.
Geschmacklos, widerwertig und alles andere als normal; meiner Meinung nach.
Ich fühlte mich danach irgendwie billig, verbraucht und nutzlos; so als würde ich mit jedem Typen irgendsowas machen, dem ist aber eben überhaupt nicht so ... Ich kann das nicht so ganz beschreiben ...
Mir war halt richtig übel und der Gedanke ekelte und wiederte mich an, einen fremden Schwanz in den Mund zu nehmen ...
Es schmeichelt mir weder noch ist es was für mein Ego, so explizit darauf angesprochen zu werden.
Irgendwo hat es mich eher ein Stück verletzt.

wurde dir nur so zuwider von dem angebot?!
oder bist du letzten endes doch noch drauf eingegangen?
 

Benutzer43329 

Benutzer gesperrt
Welche Frau (oder generell welcher nicht-lkw-fahrer) legt sich nachts auf einem Parkplatz schlafen??? Da fahr ich doch lieber etwas schnell, dass ich in mein Bettchen komme, oder nehm mir nen Hotel wenns wirklich weit ist und ich demzufolge am nächsten Tag fit zum fahren sein muss.

Sorry, typischer Fall von selbst Schuld. Soviel zur Körpersprache, alleine dieses Verhalten sich dort nachts aufzuhalten ist Körpersprache genug...
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
nein und ich legs auch nciht drauf an dass es mir passiert
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
wurde dir nur so zuwider von dem angebot?!
oder bist du letzten endes doch noch drauf eingegangen?

Mir würde von so einem Angebot so was von eklig werden! Vielleicht können Männer, die so etwas nicht erlebt haben, das nicht ganz nachvollziehen. Aber durch so eine Aufforderung fühlt man sich innen drin ganz eklig beschmutzt und das geht mehrere Tage danach vielleicht immer noch so.

Aber das merkt man erst, wenn man es mal erlebt hat, vorher erscheint es einem nicht so schlimm.
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Welche Frau (oder generell welcher nicht-lkw-fahrer) legt sich nachts auf einem Parkplatz schlafen??? Da fahr ich doch lieber etwas schnell, dass ich in mein Bettchen komme, oder nehm mir nen Hotel wenns wirklich weit ist und ich demzufolge am nächsten Tag fit zum fahren sein muss.
Off-Topic:
Ich. Ich kenn den Zustand der hier im Eröffnungsposting beschrieben wurde sehr gut. Und ich hab auch bei kurzen Strecken immer gedacht "das klappt schon, ist ja nicht soweit". Bis es dann mal schiefging... 2 Autos Totalschaden, zum Glück keine Personenschäden. Seitdem fahr ich bei kleinen Anzeichen von Müdigkeit auch rechts ran. Und da such ich nicht erst noch großartig ein Hotel (das man sowieso eher selten findet an Autobahnen und wenn man von der Bahn runterfährt muss man meist auch erstmal suchen). Ich bleib dann eben im (verriegelten) Auto liegen...
 
K

Benutzer

Gast
Ich hab keinen respekt vor frauen, die für geld ihren körper hergeben, egal welche gründe sie hatten. Selbst wenn sie arm sind und geld benötigen.. wir sind hier in deutschland und da gibt es definitiv andere möglichkeiten für solche Leute, um täglich was zu essen zu haben.
 

Benutzer64930 

Verbringt hier viel Zeit
Deine Geschichte erinnert mich sehr daran, was ich einmal erlebt habe...
das war am helllichten Tag, direkt vor meiner Haustür, ich trug ganz normal Jeans, ein T-Shirt und Turnschuhe, also auch überhaupt nicht aufreizend gekleidet. Da fragte mich so ein Mann (grau meliertes Haar, leichter Akzent, grauer Anzug), ob ich wüsste, ob in diesem Haus (wo ich wohne) noch eine Wohnung frei sei. Ich antwortete ihm, ich hätte keine Ahnung, er solle doch bei der Hausverwaltung anrufen und fragen. Hab ihm auch gleich die Magnettafel neben dem Briefkasten gezeigt, da war ein Zettel mit der Nummer von der Hausverwaltung. Er hat mich dann gefragt, ob ich wirklich nichts wüsste. Ich sagte nein. Er fragte mich, ob ich hier wohne und ob mit meiner Familie. Dann wollte er unbedingt wissen, wie alt ich bin, und als ich sagte 20 hat er gemeint, das wäre ja verblüffend, ich sähe aus wie 16. :angryfire Ich hab mir nur gedacht, warum rufst du nicht bei der Scheiß-Hausverwaltung an und lässt mich in Ruhe? Er hat dann immer mehr und mehr gefragt, so lange, bis es mir zu blöd war, da hab ich mich einfach an ihm vorbeigedrängt, die Tür aufgesperrt und bin hinaufgegangen. Er hat die Tür aufgehalten, hat seine Geldtasche rausgeholt und darin gekramt, ich hab ein paar Geldscheine gesehen. Er hat mich gefragt, ob er mit mir "was machen" dürfe, und dass ich 100 Euro dafür bekommen würde!!! :eek: :eek: :eek: Ich hab im ersten Schock nur "nein" gesagt und bin schnell in meiner Wohnung verschwunden. Zum Glück ist der nicht eingezogen und ich hab ihn auch nie wieder gesehen!!!:madgo:
Hab das einmal einer Freundin erzählt, die hat gemeint, an meiner Stelle hätte sie gesagt, für 100 Euro kann er mit ihr im Park spazieren gehen, aber für mehr ist DIESE Summe entschieden zu klein...:mad:
 

Benutzer1680  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab keinen respekt vor frauen, die für geld ihren körper hergeben, egal welche gründe sie hatten. Selbst wenn sie arm sind und geld benötigen.. wir sind hier in deutschland und da gibt es definitiv andere möglichkeiten für solche Leute, um täglich was zu essen zu haben.
Und was ist mit den Frauen die das nicht in Deutschland machen? Respektierst du die dann?
 

Benutzer68864  (40)

Benutzer gesperrt
ich weiß von einer, mit der ich ab und zu mal was hatte, das sie es einmal für geld gemacht hat. sie wurde in einem park angeprochen und er hat ihr einigermaßen gut gefallen. er bot nach langem reden und handeln erst 100 dann 150 euro. sie hat ihm dann einen geblasen für das geld.
das ziemlich krasse war da dann eigentich dabei das sie 16 war und der kerl so um die 30...
tja...
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Mir wurde mal von meinem Exfreund Geld geboten, damit ich nochmal mit ihm schlafe...
 
3 Woche(n) später

Benutzer64584 

Benutzer gesperrt
Welche Frau (oder generell welcher nicht-lkw-fahrer) legt sich nachts auf einem Parkplatz schlafen??? Da fahr ich doch lieber etwas schnell, dass ich in mein Bettchen komme, oder nehm mir nen Hotel wenns wirklich weit ist und ich demzufolge am nächsten Tag fit zum fahren sein muss.

Sorry, typischer Fall von selbst Schuld. Soviel zur Körpersprache, alleine dieses Verhalten sich dort nachts aufzuhalten ist Körpersprache genug...


Ich weiss, das Thema ist schon ein bisschen länger her, es regt mich aber so auf, dass ich dazu etwas sagen muss:
Sportler23, was glaubst du ist wohl die "Urdefinition" eines Parkplatzes?!
Wc gehen, Beine vertreten, WENN MAN MÜDE IST UND KURZ FRISCHE LUFT SCHNAPPEN MÖCHTE würd ich mal sagen!
Ich persönlich würde zwar nie (auch nicht tagsüber wenn ich alleine bin) bei so einem Parkplatz halten, aber wenn die Threadstarterin nicht soooo ängstlich ist und auch lieber mal anhält bevor sie einen Sekundenschlaf und somit höchstwahrscheinlich einen Unfall riskiert, noch dazu auf der Autobahn?!
Meiner Mama ist das mal passiert, als ich dabei war, wir waren nur im Ortsgebiet und trotzdem hatte der neue Audi einen Totalschaden!

Es ist einfach nur schlimm, wenn wir Frauen uns fürchten müssen und überlegen wo wir hingehen "dürfen", nachts oder sogar auch tagsüber, nur weil manche Männer solche Äußerungen als nicht schlimm erachten!

Überleg mal, wie oft das vorkommt das ein Mädchen/eine Frau einem WILDFREMDEN Mann so ein Angebot macht!
Eine Frechheit ist das!

zum Thema selbst:
mir sind in dem Zusammenhang nur 2 Sachen passiert: vor 2 Jahren wollte mein damals "bester Freund" (!) mir 500 Euro für ein Foto von mir im Bikini (!, also nicht mal nackt!) geben und als ich vor ca auch 2 Jahren ferialjobmäßig als Kellnerin in einem Restaurant gearbeitet habe, hat mir ein älterer Herr einen anonymen Brief zukommen lassen, ob ich nicht Lust hätte, als seine "Begleitung" in Theater, Oper, Ausstellungen usw. mit "Entlohnung", zu fungieren.
also ich hab beides natürlich nicht angenommen.

Und eins noch: meiner Meinung nach gibt es einen Unterscheid zwischen Prostituierten, Call Girls und Frauen die in einem Bordell arbeiten,
und ich würde mal sagen
ein Callgirl erkennst du auf der Strasse NICHT, aber sie legt es auch nicht darauf an auf der Strasse angesprochen zu werden

eine Frau die im Bordell arbeitet, wirst du wahrscheinlich auch nur dort (an ihrem Arbeitsort) als eine solche identifizieren können

und eine Nutte auf der Strasse erkennst du (!!) und die zögern auch nicht, die Männer anzusprechen, da ist es bestimmt noch nicht vorgekommen, dass der Mann sich "extra die Mühe" machen muss

und es ist EINE ABSOLUTE FRECHHEIT wenn fremde Männer ihnen unbekannte Frauen ansprechen und sie fragen ob sie "für 50 euro mit ihnen ficken will!"!!!
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Welche Frau (oder generell welcher nicht-lkw-fahrer) legt sich nachts auf einem Parkplatz schlafen??? Da fahr ich doch lieber etwas schnell, dass ich in mein Bettchen komme, oder nehm mir nen Hotel wenns wirklich weit ist und ich demzufolge am nächsten Tag fit zum fahren sein muss.

Sorry, typischer Fall von selbst Schuld. Soviel zur Körpersprache, alleine dieses Verhalten sich dort nachts aufzuhalten ist Körpersprache genug...


Der grandiose Beitrag dieses "Herrn" ist meinen Augen doch bisher glatt entgangen.

Was mir hier von ihm unterstellt wird, grenzt schon nahezu an Frechheit. :angryfire

Du glaubst doch nicht etwa, dass ich es so dringend notwendig hätte, dass ich mir auf einem Parkplatz 'nen schnellen Fick für 50,-- € holen muss? (und das auch noch todmüde)
Im übrigen wollte ich dort anhalten, um eine notwendige Pause einzulegen und nicht um zu schlafen!

Aber schön, dass du meine Körpersprache so gut kennst...warst du vielleicht derjenige, der sich mir auf diesem Parkplatz dreist genähert hat?


@Elle1984

Danke für deinen Beitrag und Unterstützung. Ohne dich wäre mir dieses geistige Highlight doch glatt entgangen.
Ich weiß echt nicht, für was ein Parkplatz sonst noch herhalten sollte, wenn nicht zum Parken.
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
ich seh den thread erst jetzt.

nee, sowas hat mich noch keiner gefragt, glaub ich. allerdings hätte ich mit sicherheit auch dort angehalten, ehs mich im auto wegdreht. mir wäre auch gar nicht eingefallen, das als gefährlich einzustufen, aber wahrscheinlich ist mir einfach noch nichts in dieser art passiert, da bin ich nicht ängstlich. immerhin ist es ein öffentlicher parkplatz gewesen und belebt.

klar ist der spruch beleidigend für dich, aber du hast ganz richtig reagiert und bist wortlos in dein auto eingestiegen und hast zugeriegelt. es ist schlimm, sich als frau offenbar nicht an manche orte trauen zu können und es ist noch schlimmer, dass einige männer das ganz normal und selbstverständlich finden. aber dafür kann nicht die frau was. das ist männliche respektlosigkeit. die wissen genau, dass eine einzelne kleine frau ihnen nicht für ihre frechheiten die fresse polieren wird und lassen so ihre aggressionen in beleidigungen bei dir ab.

vll hättest du dir ja zum reinen spaß mal die autonummer aufschreiben können und dann mal eine anzeige wegen beleidigung starten können, mal bissl stress machen halt, damit die mutti mal erfährt, was ihr söhnchen so für ein rotzlöffel ist. für dich selber bringt das natürlich nichts ein, du kannst nur die typen ein wenig ärgern.
 

Benutzer49751 

Verbringt hier viel Zeit
ich geb meinen vorrednerinnen recht.
sportler, was hast du dir nur bei dieser aussage gedacht?
sind parkplätze jetzt nur mehr für männer und nutten gedacht? wär ja noch schöner.
anstatt die frauen zu beschuldigen,was ihnen denn einfällt sich nachts auf einem parkplatz kurz auszuruhen, solltest du lieber mal auf die männer losgehen, und dich fragen was für eine dreistigkeit dass von den 2 kerlen war!
 

Benutzer43329 

Benutzer gesperrt
Der grandiose Beitrag dieses "Herrn" ist meinen Augen doch bisher glatt entgangen.

Was mir hier von ihm unterstellt wird, grenzt schon nahezu an Frechheit. :angryfire

Du glaubst doch nicht etwa, dass ich es so dringend notwendig hätte, dass ich mir auf einem Parkplatz 'nen schnellen Fick für 50,-- € holen muss? (und das auch noch todmüde)
Im übrigen wollte ich dort anhalten, um eine notwendige Pause einzulegen und nicht um zu schlafen!

Aber schön, dass du meine Körpersprache so gut kennst...warst du vielleicht derjenige, der sich mir auf diesem Parkplatz dreist genähert hat?


@Elle1984

Danke für deinen Beitrag und Unterstützung. Ohne dich wäre mir dieses geistige Highlight doch glatt entgangen.
Ich weiß echt nicht, für was ein Parkplatz sonst noch herhalten sollte, wenn nicht zum Parken.


Hier meldet sich der "Herr" nochmal.

Vom Bezahlsex war keine Rede, es gibt auch Frauen die halten sich für kostenlosen Sex dort bereit. Weil es ihnen Spaß macht. Also nicht so engstirnig sein. Der Typ hat schließlich nur gefragt und war darüberhinaus nicht aufdringlich.

Urdefinition des Parkplatzes...mhh... jedenfalls nicht im Auto pennen, sowas machen Obdachlose oder Personen, die etwas mehr auf dem Parkplatz vorhaben. Insoweit war es legitim, dass er dich angesprochen hat.

Und wo wir gerade bei Provokation sind: So einen hysterischen Eindruck wie du machst, hätte ich dir dort wohl lieber Reizgas in die Augen gesprüht und abgehauen.

Merke: Als Frau pennt man nicht auf Parkplätzen (das ist was anderes als nen Rasthof) oder hält sich generell dort alleine in der Dunkelheit auf. Dafür gibt es Hotels, wenn du müde bist. Lass demnächst deinen Vater fahren, vielleicht hat er das mit dem Sekundenschlaf besser im Griff..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren