Wunsch des partners

Benutzer75674 

Verbringt hier viel Zeit
Wäre nicht so meins, egal
ob mit einem Mann oder
einer Frau. Er ist mein Freund
da hat er nur mit mir zu schlafen
 

Benutzer56915 

Verbringt hier viel Zeit
nichts hab ich gesagt, da war ich überrascht.

würdet ihr es denn für euren partner machen??????????
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
Nein würde es nicht, ich finde Sex zwischen zwei Männern eh nicht erotisch.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Das würde mich nicht einmal annähernd anmachen, im Gegenteil.

Und nein, würde man das umgekehrt von mir verlangen resp. diesen Wunsch äussern, würde ich es definitiv nicht machen. Niemals.
 

Benutzer10226 

Verbringt hier viel Zeit
Hm... vielleicht. Aber da mein Freund extrem homophob ist, wird das wohl eh nix.

Ich würd ihm aber lieber mal beim Sex mit einer anderen Frau zusehen. Aber das wird aufgrund seines Verständnisses von Treue wohl auch nichts.
(Er hält es mit der Treue so, wie wohl die meisten Leute hier. Ich hingegen könnte mit sexueller "Untreue" leben. Ich muss nur davon wissen und halt eben zugucken dürfen.)
 

Benutzer84910 

Verbringt hier viel Zeit
Ich fände es geil wenn mein Freund sich von einem Sklaven einen blasen ließe, während ich den Sklaven auspeitsche falls mir seine Art zu blasen missfällt.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Wunschvorstellungen und geile Gedanken darf frau ja durchaus haben, denn es macht mich schon an, wenn sich zwei Männer miteinander beschäftigen.
Ob es dann wirklich noch so erregend wäre, wenn es an die Umsetzung geht und mein Partner daran beteiligt ist, weiß ich allerdings nicht...ich möchte dann aber nicht nur schauen und beobachten, sondern selber ins Geschehen eingreifen...am besten in Verbindung mit einem Dreier, wo ich auch noch zusätzlich von beiden beglückt werde.
Ich stelle mir diverse Konstellationen vor, u.a. ein Arschfick unter den Männern, während ich mich am Schwanz des Passiven zu schaffen mache...

Allerdings würde ich so etwas niemals vom Partner einfordern, sondern maximal vorschlagen, wobei er schon größte Probleme hätte, mich sexuell teilen zu wollen...sich dann aber auch noch als absoluter Hetero plötzlich an einen Mann zu "vergreifen" oder vergreifen lassen, könnte auf totale Ablehnung (für mich auch durchaus verständlich) stoßen.

Nicht alle Phantasien müssen in die Realität umgesetzt werden und es reicht durchaus mal aus, wenn das Kopfkino rattert...insbesondere dann, wenn die persönliche "Schmerzgrenze" des anderen weit überschritten wäre, denn für so etwas muss
man(n) m. E. -neben einer gewissen Portion Mut, Phantasie, Experimentierfreudigkeit- schon eine gewisse "Neigung" aufweisen.
 

Benutzer80359 

Benutzer gesperrt
nichts hab ich gesagt, da war ich überrascht.

würdet ihr es denn für euren partner machen??????????

Ich würde es nicht machen. Das liegt aber daran, dass ich keinen Sex mit einem Mann will, und ich finde, dass in einer Partnerschaft nur das gemacht werden sollte was beide wollen.

Wenn jemand Bi-Neigungen hat und sich das vorstellen könnte spricht sicherlich nichts dagegen.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Also wenn mein Freund es machen würde, wäre danach Schluss.

In manchen Filmen :schuechte sieht man sowas schon manchmal, da find ich das schon erregend irgendwie. Aber ich denke man müsste dazu der Typ sein, wenn du das machen willst und die Liebe zu deiner Freundin so groß ist dann wär es ja ok aber wenn du das nicht willst würd ichs nicht machen.
 

Benutzer73213 

Verbringt hier viel Zeit
Würde mich nicht antörnen, egal ob Mann oder Frau. Könnte aber auch an meiner äußerst gering ausgeprägten Teilungsbereitschaft liegen.:grin:
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
och, in der phantasie finde ich das durchaus nett. ob es mich dann tatsächlich anmachen würde, keine ahnung. vermutlich würde ich die sexuelle annäherung spannender finden als den puren sex zu beobachten. weiß mein freund auch, sein interesse am männlichen geschlecht ist da allerdings äußerst begrenzt.
 

Benutzer10226 

Verbringt hier viel Zeit
Wunschvorstellungen und geile Gedanken darf frau ja durchaus haben, denn es macht mich schon an, wenn sich zwei Männer miteinander beschäftigen.
Ob es dann wirklich noch so erregend wäre, wenn es an die Umsetzung geht und mein Partner daran beteiligt ist, weiß ich allerdings nicht...ich möchte dann aber nicht nur schauen und beobachten, sondern selber ins Geschehen eingreifen...am besten in Verbindung mit einem Dreier, wo ich auch noch zusätzlich von beiden beglückt werde.
Ich stelle mir diverse Konstellationen vor, u.a. ein Arschfick unter den Männern, während ich mich am Schwanz des Passiven zu schaffen mache...

Allerdings würde ich so etwas niemals vom Partner einfordern, sondern maximal vorschlagen, wobei er schon größte Probleme hätte, mich sexuell teilen zu wollen...sich dann aber auch noch als absoluter Hetero plötzlich an einen Mann zu "vergreifen" oder vergreifen lassen, könnte auf totale Ablehnung (für mich auch durchaus verständlich) stoßen.

Nicht alle Phantasien müssen in die Realität umgesetzt werden und es reicht durchaus mal aus, wenn das Kopfkino rattert...insbesondere dann, wenn die persönliche "Schmerzgrenze" des anderen weit überschritten wäre, denn für so etwas muss
man(n) m. E. -neben einer gewissen Portion Mut, Phantasie, Experimentierfreudigkeit- schon eine gewisse "Neigung" aufweisen.

Du sagst es! :jaa:
 
C

Benutzer

Gast
Meine Freundin mag den Gedanken anscheinend.

Und da es mir gefällt,wenn sie daran gefallen findet, würde es mir natürlich auch mehr gefallen.

Da ich sowieso grundsätzlich kein Problem habe, mit einem Mann Sex zu haben...wieso nicht?
Solang es dabei nicht nur darum geht, dass es mit einem Mann ist.
 

Benutzer25356  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Nein, würde mir überhaupt nicht gefallen.
Keiner außermir, egal ob Mann oder Frau, soll an meinem Freund rummachen. :mad:
Und da ich weiß, dass mein Freund absolut gar nicht auf Männer steht, würd ich das auch niemals von ihm verlangen (wenn ich denn je den Wunsch dazu hätte).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren