Wozu braucht ihr Vertrauen?

G

Benutzer

Gast
ich verstehe allerdings auch nicht wozu man zum bumsen vertrauen braucht

a) Es macht einem doch auch Spaß, wozu braucht man vertrauen für dinge die einem Spaß machen

b) Sagt ihr doch selbst Sex wär das normalste auf der Welt! Für normale Dinge braucht man aber kein Vertrauen!
 
B

Benutzer

Gast
ich verstehe allerdings auch nicht wozu man zum bumsen vertrauen braucht

a) Es macht einem doch auch Spaß, wozu braucht man vertrauen für dinge die einem Spaß machen

b) Sagt ihr doch selbst Sex wär das normalste auf der Welt! Für normale Dinge braucht man aber kein Vertrauen!

na da haben wir ja ein profi am werke! :grin:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
bei mir ist es andersherum, gute Freunde wissen teilweise fast mehr als der feste Freund, vor allem bzgl. der Exfreunde!
Bei mir ist das genauso, meine beiden besten Freunde wissen so ziemlich alles von mir. Seinem Freund kann und will man ja nicht alles erzählen, besonders was Exfreunde angeht.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Mir kommt es so vor, als wenn hier viele das Vertrauen zum Partner in eine ganz andere Kategorie einteilen als zu anderen Personen.
Bis hin dazu, dass man das höchste Glück nur mit diesem besonderen Vertrauen erreichen kann...
s_crazy.gif

Hat Vertrauen für Dich keinen Wert? Das kann ich mir nicht vorstellen. Während jeder jeden anderen zu übervorteilen sucht, stellt es einen besonderen Wert dar, wenn man sich auf einzelne Personen verlassen kann.

Klar ist das der Schlüssel zu einem besonderen Glück, unabhängig davon ob dieses besondere Vertrauen sich jetzt auf den besten Freund oder den Partner bezieht. Die Tiefe einer Beziehung hängt ja auch vom Vertrauen ab, denn wer lässt sich schon auf Leute ein, von denen man z.B. annimmt, dass sie hinter dem Rücken schlecht über einen reden, sich im zweifesfall an den Partner ranmachen oder einen hängen lassen.

Ob man überhaupt tiefergehende Beziehungen zu anderen Menschen haben möchte, bleibt natürlich freigestellt. Wer das nicht möchte braucht kein Vertrauen. Klar geht Sex prinzipiell auch ohne Vertrauen und die wenigsten würden einer Prostituierten den Schlüssel für das Bankschliessfach zur Aufbewahrung übergeben, auch wenn sie kein Problem damit haben mit ihr ins Bett zu steigen.

Wie schnell und wie stark man anderen Vertrauen kann, ist von Individuum zu Individuum sehr unterschiedlich. Das einige das Vertrauen so stark betonen liegt vermutlich auch daran, dass sie Vertrauen nicht so leicht aufbauen können und damit den Wert des Vertrauens auch besser erkennen.
 

Benutzer25329  (38)

Kurz vor Sperre
Hat Vertrauen für Dich keinen Wert? Das kann ich mir nicht vorstellen. Während jeder jeden anderen zu übervorteilen sucht, stellt es einen besonderen Wert dar, wenn man sich auf einzelne Personen verlassen kann.

Klar ist das der Schlüssel zu einem besonderen Glück, unabhängig davon ob dieses besondere Vertrauen sich jetzt auf den besten Freund oder den Partner bezieht. Die Tiefe einer Beziehung hängt ja auch vom Vertrauen ab, denn wer lässt sich schon auf Leute ein, von denen man z.B. annimmt, dass sie hinter dem Rücken schlecht über einen reden, sich im zweifesfall an den Partner ranmachen oder einen hängen lassen.

Ob man überhaupt tiefergehende Beziehungen zu anderen Menschen haben möchte, bleibt natürlich freigestellt. Wer das nicht möchte braucht kein Vertrauen. Klar geht Sex prinzipiell auch ohne Vertrauen und die wenigsten würden einer Prostituierten den Schlüssel für das Bankschliessfach zur Aufbewahrung übergeben, auch wenn sie kein Problem damit haben mit ihr ins Bett zu steigen.

Wie schnell und wie stark man anderen Vertrauen kann, ist von Individuum zu Individuum sehr unterschiedlich. Das einige das Vertrauen so stark betonen liegt vermutlich auch daran, dass sie Vertrauen nicht so leicht aufbauen können und damit den Wert des Vertrauens auch besser erkennen.
lies doch einfach den allerersten post nochmal in ruhe durch, dann kannst du dir deinen beitrag nämlich sparen.
 

Benutzer37919 

kurz vor Sperre
Bei mir ist das genauso, meine beiden besten Freunde wissen so ziemlich alles von mir. Seinem Freund kann und will man ja nicht alles erzählen

Dann braucht man auch gar keinen festen Partner, wäre nämlich pure Zeitverschwendung. Sich zum Ficken treffen würde dann nämlich völlig ausreichen.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Dann braucht man auch gar keinen festen Partner, wäre nämlich pure Zeitverschwendung. Sich zum Ficken treffen würde dann nämlich völlig ausreichen.
Ein Partner ist ja nicht nur für Sex da. Man läuft mit seinen besten Freunden ja nicht händchenhaltend rum, kuschelt nicht, etc. Es gibt ja auch Dinge, die man nur mit dem Partner gemeinsam hat und man baut sich zusammen was auf, aber die Vergangenheit kann er nicht wirklich nachvollziehen. Meine besten Freunde kennen mich einfach besser, weil sie 23 Jahre lang alle wichtigen Dinge miterlebt haben oder später erzählt bekommen haben. Wir sind halt zusammen aufgewachsen und sie sind eher wie Brüder. "Normale" Freunde wissen natürlich weniger von mir als mein Partner und die kriegen ja auch nicht alles erzählt.
 

Benutzer50513  (37)

Verbringt hier viel Zeit
@honeybaby

ich habe mal eine grundsätzliche frage an dich.

hast du nicht manchmal angst, dass irgendetwas bei deinen ons schief gehen könnte, dass du z.b. vergewaltigt wirst, weil auf einmal noch jemand anderes auftaucht?

ich als mann könnte mich da ja noch irgendwie rausziehen, aber für frauen ist das mitunter nicht möglich.

vielleicht könnten das mal alle ons frauen und honeybaby im speziellen beantworten, weil ich mir doch manchmal so meine gedanken darüber gemacht habe.
 
B

Benutzer

Gast
hast du nicht manchmal angst, dass irgendetwas bei deinen ons schief gehen könnte, dass du z.b. vergewaltigt wirst, weil auf einmal noch jemand anderes auftaucht?

ich glaube sowas kann man schon eher gut abschätzen...

ich frage mich eher.. warum sie keine unterscheid sieht zwischen freundschaft und liebe.. vielleicht hat sie es ja bisher auch immer verwechselt?
 
B

Benutzer

Gast
Bei mir ist das genauso, meine beiden besten Freunde wissen so ziemlich alles von mir. Seinem Freund kann und will man ja nicht alles erzählen, besonders was Exfreunde angeht.

auch hier wieder.. zwingen würde ich sie nicht.. aber mit der einstellung wäre sie je nach fall schnell wieder draussen :grin:

ich mag einfach keine oberflächlichen beziehungen..wenn man soviel verheimlichen muss ist bei mir skepsis angesagt.. und sowas tut einer partnerschaft eher nicht so gut.. soviel standhaftigkeit und mut muss schon sein sich nicht zu "verstecken.. ich muss mich auf die partnerschaft verlassen können... anderes herum ist mir die partnerschaft eine last, da ich nicht weiss was sache ist.. sowas brauch ich nicht im leben.. danke;; privatsphäre ok... aber keine doofen versteckspielchen..

hach ja.. also so beziehungen wo solche kommentare von einem kommen.. die spar ich mir lieber denk ich.. kann ich solange besser nach was ganzheitlicherem suchen..und die wichtigeren dinger erledigen..
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Bei mir ist das genauso, meine beiden besten Freunde wissen so ziemlich alles von mir. Seinem Freund kann und will man ja nicht alles erzählen, besonders was Exfreunde angeht.

Ist das denn eben nicht auch eine Frage des Vertrauens?

"aber die Vergangenheit kann er nicht wirklich nachvollziehen"

Von meinem Partner erwarte ich, das er mich versteht und akzeptiert, sowohl Vergangenheit, wie Gegenwart und Zukunft. Ich kann ihr alles erzählen.

Wenn das jetzt länger geht, würdest Du ihm trotzdem nicht so viel erzählen wie Deinen Freunden? Mir persönlich würde dann die Tiefe der Partnerschaft fehlen, die den Partner zum wichtigsten Menschen auf der Welt macht. Wenn der Partner der engste Vertraute, vor allen Freunden ist, dann sehe ich das ganz klar so, dass die Partnerschaft durch das Vertrauen eine andere Dimension erreicht.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ist das denn eben nicht auch eine Frage des Vertrauens?

"aber die Vergangenheit kann er nicht wirklich nachvollziehen"

Von meinem Partner erwarte ich, das er mich versteht und akzeptiert, sowohl Vergangenheit, wie Gegenwart und Zukunft. Ich kann ihr alles erzählen.

Wenn das jetzt länger geht, würdest Du ihm trotzdem nicht so viel erzählen wie Deinen Freunden? Mir persönlich würde dann die Tiefe der Partnerschaft fehlen, die den Partner zum wichtigsten Menschen auf der Welt macht. Wenn der Partner der engste Vertraute, vor allen Freunden ist, dann sehe ich das ganz klar so, dass die Partnerschaft durch das Vertrauen eine andere Dimension erreicht.
Mein Partner hat an allem teil, was ich erlebe seit ich mit ihm zusammengekommen bin. Er ist ganz klar der Erste, der alles Neue erfährt und er ist die wichtigste Ansprechperson seit wir zusammen sind. Ich habe auch nichts zu verheimlichen von früher, aber ich kann doch besser mit meinen Freunden über Dinge reden, die wir gemeinsam durchgemacht haben, als mit meinem Freund, der nicht dabei war. Das meinte ich. Dadurch dass meine besten Freunde mein ganzes Leben begleitet haben, kennen sie mich besser. Ich würde doch meinen Freund z.B. nicht mit Details aus meinem Liebensleben vor ihm "belasten". Er weiß wieviele Freunde ich hatte, aber er will doch keine Details wissen.
 
B

Benutzer

Gast
so.. ich denke.. es geht jetzt nur noch um details und wörtlich genommenen wörter..

jeder braucht trotz partnerschaft privatraum.. das ist ok.. aber die grenzziehung ist auch etwas geschmacksache...

wenn man mir nicht alles unter die nase bindet ist es ok... aber "verheimlichen würde mir nicht gefallen..

scheint auch wohl hier eine magische grenze zwischen privatsache und vorenthaltung zu geben..
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
so.. ich denke.. es geht jetzt nur noch um details und wörtlich genommenen wörter..

jeder braucht trotz partnerschaft privatraum.. das ist ok.. aber die grenzziehung ist auch etwas geschmacksache...

wenn man mir nicht alles unter die nase bindet ist es ok... aber "verheimlichen würde mir nicht gefallen..

scheint auch wohl hier eine magische grenze zwischen privatsache und vorenthaltung zu geben..
Völlig verheimlichen fände ich auch nicht gut, aber es gibt Dinge, die man nicht erzählt, um den Partner nicht weh zu tun. Wer will schon hören, wie sehr sein Partner früher jemand anderes geliebt hat. Es ist halt ein Unterschied ob man erzählt, dass es Menschen gab, die einem sehr wichtig waren oder ob man knallhart alle Details erzählt.

Wirklich ausführlich ist über die Exbeziehungen meines Freundes auch nur sein bester Freund eingeweiht.
 
B

Benutzer

Gast
also ich würds wissen wollen schätz ich.. und ich würde es als "verheimlichen betrachten.. würde man es mir nicht sagen... ich wäre skeptisch ihr gegenüber.. und auf dauer unzufrieden und würde schluss machen... also zwingen nicht.. aber wenn ich deswegen nicht wohl fühlen kann.. muss ich weg.. ich will sehen was ist.. und nicht nur was andere an die oberfläche lasssen.. die illusionen die die anderen mir verkaufen wollen..

und wenn du schon meinst es würde den anderen verletzen.. gerade dann würde ich denken.. so toll kann es also nicht sein.. und genau da liegt meiner vermutung nach deine mangelnde standhaftigkeit, die ich als dein partner nicht akzeptieren würde:
du musst wohl vor deinem neuen partner verstecken was schon weiter oben in nem thread stand.. er ist nicht deine grosse liebe..er ist ein willkommener ersatz aber nicht das ursprünglich beste.. und das verheimlichst du ihm, wenn ich das richtig verstanden habe.. ich würde dich verurteilen deswegen und mich verarscht/betrogen fühlen... und das willst du verstecken weil dir standhaftigkeit fehlt... sowas würde nicht mein respekt verdienen

ist es so?
was könnte ihn den verletzen? ausser dass er eben nicht das ist für dich was er als partner sein sollte? warum willst du ihn in illussionen leben lassen?
ich finde das ein sehr sehr schlechten stil... und mit mir hättest du ärger damit..und zwar richtigen
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
hast du nicht manchmal angst, dass irgendetwas bei deinen ons schief gehen könnte, dass du z.b. vergewaltigt wirst, weil auf einmal noch jemand anderes auftaucht?
ist doch prima wenn da noch ein zweiter auftaucht :blabla_alt:
Nein habe da keine Angst, 1. mache ich fast alles mit 2. kenne ich die meisten ja zumindest vom sehen her schon länger 3. sind alle Studenten, die keine Probleme haben freiwillige Weiblein zu finden :-D 4. mag ich ONS eh nicht so, sondern habe meist Affären

ich mag einfach keine oberflächlichen beziehungen..wenn man soviel verheimlichen muss ist bei mir skepsis angesagt..
hier redet ja keiner vom verheimlichen sondern dem schlichten "nicht erzählen", wenn er fragt kriegt er schon eine Antwort, aber ich glaube kaum dass er mich zu Exfreunden ausfragen wird :grin:
Mein Exex war der Meinung er hätte als Freund das recht sämtliche Emails und Briefe aus meiner Teenagerzeit durchlesen zu dürfen, wollte ich aber nicht, zählt das auch zu verheimlichen? :grin:

aber zurück zum Thema bitte...
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
du musst wohl vor deinem neuen partner verstecken was schon weiter oben in nem thread stand.. er ist nicht deine grosse liebe..er ist ein willkommener ersatz aber nicht das ursprünglich beste.. und das verheimlichst du ihm, wenn ich das richtig verstanden habe.. ich würde dich verurteilen deswegen und mich verarscht/betrogen fühlen... und das willst du verstecken weil dir standhaftigkeit fehlt... sowas würde nicht mein respekt verdienen

ist es so?
Nein, das ist nicht so. Er weiß, dass ich 4,5 Jahre lang jemanden sehr geliebt habe, aber eben auch, dass es nie eine Beziehung mit demjenigen gab. Die Sache hätte ich ihm nie verschwiegen, besonders weil ich immer noch dabei war darüber hinwegzukommen als wir uns kennengelernt haben. Er wußte von Anfang worauf er sich einlässt und ich habe ihn nie verarscht. Ich war auch nicht seine große Liebe, aber wir haben uns von Anfang an sehr gemocht und es immer mehr daraus geworden.

Was ich meinte ist, dass er keine Details aus dem realen Liebesleben mit meinen Ex-Freunden wissen will und ich auch nicht aus seinem. Ich will doch nicht hören wie seine Ex im Bett war oder wie verliebt er in seine Ex war. Wir wissen beide, dass es andere gab, aber das reicht auch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren