Wortsinn?

Benutzer7469 

Verbringt hier viel Zeit
So, ich habe mir gestern mal die Frage gestellt, warum es die beiden folgenden Bezeichnungen in dieser Form gibt:

- sich einen runterholen
- blasen

Denkt man über die Tätigkeit nach und dem Wort, Widersprüche,oder?

Wer hat brauchbare Erklärungen?
 

Benutzer4164 

Verbringt hier viel Zeit
Das mit dem "runterholen" kann ich mir dadurch erklären, das man die Vorhaut ja runter macht und wieder hoch usw.

Das andere nur weil man(Frau) ihn in den Mund nimmt und es aussieht als ob sie bläst.

Das wäre meine Eklärung dafür, aber das kann auch andere Ursprünge haben.
 

Benutzer3988 

Verbringt hier viel Zeit
"Sich einen runterholen" find ich schon irgendwie logisch, stehen kann er ja schon vorher, aber danach wird er schlaff, also hast ihn ja schon runtergeholt weil er nimmer steht. Ich hab keine Ahnung obs wirklich daher kommt, wär aber das einzige was ich mir vorstellen könnte. Und beim "blasen" bin ich dann auch überfragt.
 

Benutzer7469 

Verbringt hier viel Zeit
also zu der erklärung mit dem "sich einen runterholen" muss ich aber entgegensetzten, dass es ja viele gibt,die beschnitten sind..also passt das mit der vorhaut nicht mehr....
 
G

Benutzer

Gast
@Austin aber im 'Originalzustand' ist ja eine da. Daher passt das schon.
 

Benutzer4852  (38)

Benutzer gesperrt
Vielleicht hat das blasen ja den Ursprung dass ein kleines Kind mal ins Schlafzimmer geplatzt ist und das gesehen hat "mama was machste da? was gibts denn da zu blasen?"
Heutzutage klingt das natürlich schon versaut *gg*..aber damals...hmm... :grin:
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denk' auch, dass "sich einen runterholen" davon kommt, dass er danach schlaff ist...
 

Benutzer6861  (37)

Verbringt hier viel Zeit
habe mal gehört, dass man früher OV als "querflöte spielen" bezeichnet hat und es deshalb "blasen" heisst..
 

Benutzer6604 

Verbringt hier viel Zeit
vermute auch mal das blasen daher kommt, dass es eben so aussieht wie wenn man eine Blasinstrument spielen würde
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Ich spiel seit über 10 jahren flöte:grin:

gruß Lissy_20
 

Benutzer6906  (33)

Verbringt hier viel Zeit
ich hab mal gelesen dass das wort "blasen" daher kommt da es so aussieht als ob man etwas blasen würde wenn man da teil im mund hat...

bye
j

ps: stimmt wirklich :smile:
 
J

Benutzer

Gast
miteinander schlafen?

der Ausdruck mieinander schlafen stimmt ja eigentlich auch nicht, denn schlafen *ratzepfü* tut man ja meißtens nich.....
 
L

Benutzer

Gast
Re: miteinander schlafen?

Original geschrieben von JuK
der Ausdruck mieinander schlafen stimmt ja eigentlich auch nicht, denn schlafen *ratzepfü* tut man ja meißtens nich.....

Aber man liegt zusammen im Bett! :zwinker: (ok, inzwischen gibt es auch viele andere Orte *g*)
 

Benutzer4009 

Verbringt hier viel Zeit
Auch bei goolge is nix, woher das wort "blasen" kommt..
 

Benutzer4009 

Verbringt hier viel Zeit
Glaubs dir schon, wollte nur noch weitere Infos dazu:grin:
 

Benutzer7753  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ich find hochzeit lustig
hochzeit=Hoch Zeit-.....
omg bin ich ******
 

Benutzer6873 

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von AustinPowers
So, ich habe mir gestern mal die Frage gestellt, warum es die beiden folgenden Bezeichnungen in dieser Form gibt:

- sich einen runterholen
- blasen

Denkt man über die Tätigkeit nach und dem Wort, Widersprüche,oder?

Wer hat brauchbare Erklärungen?

Ist das hier etwa ein Quiz?
Ich meine ich denke nicht, dass du so blöd bist und die Bedeutungen nicht kennst oder?
 
A

Benutzer

Gast
hmm, irgendwie passt ja der ausdruck "blasen" überhaupt nicht, aber wenn schon ein tunwort, dann hätte man ja auch "lutschen" oder "saugen" nehmen können, das trifft es doch eher auf den punkt :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren