Woran bin ich bei ihr?

Benutzer183943  (21)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,



ich (20) habe übers Online-Dating ein Mädchen (20) kennengelernt, Wir haben uns etwa eine Woche geschrieben und dann auch getroffen, wobei ich mich etwas in sie verguckt habe.^^

Das erste Treffen verlief eigentlich ganz gut und ich glaube, ihr hat es gefallen, obwohl ich was neue Bekanntschafen angeht, eher der schüchterne Typ bin. Wir haben fast 6 Stunden miteinander verbracht, sie hat auch zweimal zumindest flüchtigen Körperkontakt aufgebaut und als wir am Ende des Treffens bei der Haltestelle standen, wo wir uns am Anfang getroffen haben, hat sie mich gefragt, ob wir noch ein weiteres Bier trinken gehen wollen. Sie wollte das Treffen hier also offensichtlich verlängern, obwohl sie es ohne Probleme hier hätte beenden können. Ich habe dies dann aber verneint und gemeint, dass wir das ja beim nächsten Mal tun könnten. Das hat sie dann sehr erfreut bejaht.

Ich habe ihr dann am Tag danach geschrieben, dass es mir gefallen hat und wir uns gerne wiedersehen können. Daraufhin hat sie sich über einen Tag Zeit gelassen mit Antworten, hat sich dann aber entschuldigt, dass sie erst so spät antwortet und sich auch gerne wiedertreffen will. Wir haben dann also ein weiteres Treffen ausgemacht, am Tag des Treffens hat sie mich dann aber 2 1/2 Stunden davor gefragt, ob wir das Treffen auf nächste Woche verschieben können. Dies habe ich dann bejaht und so sind wir dann verblieben.

Bis jetzt kam also keine weitere Nachricht von ihr, wobei ich annehme, dass sie mit der Aussage "nächste Woche" den Freitag (also morgen) gemeint hat, weil das erste Treffen freitags war und wir uns auch für das zweite Treffen für letzten Freitag verabredet hatten. Ich frage mich nun, ob ich ihr nochmal schreiben und sie fragen soll, ob wir uns morgen sehen, oder ob das angesichts dessen, dass sie es ja war, die das Treffen abgesagt hat, too much wäre und ich lieber auf Initiative ihrerseits warten soll. Ich bin mir unsicher, ob das kurzfristige „Verschieben“ ein Wink mit dem Zaunpfahl war, dass sie mich nicht mehr sehen will, andererseits lief es bis dahin ja eigentlich ganz gut.

Würde mich über ein paar Einschätzungen sehr freuen. :smile:
 

Benutzer175723  (26)

Öfters im Forum
Frage liebe nochmal nach, ich bin damit schon paar Mal auf die Schnauze gefallen, weil ich gedacht habe es wäre irgendetwas ausgemacht, dabei hatte sie das gar nicht so interpretiert
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Off-Topic:
Wo kann man denn im Moment ein Bier trinken gehen? :ratlos:


Ihr habt anscheinend für morgen weder Zeit noch Ort ausgemacht oder?
Ich würde da einfach noch mal schreiben "Hey wann und wo wollen wir uns denn morgen treffen?"
 

Benutzer183943  (21)

Ist noch neu hier
Man kann ja Späti-Biere trinken gehen. :zwinker:

Seid ihr sicher, dass ich sie nochmal fragen soll? Ich hab bisschen Bedenken, mich grade zum Deppen zu machen, schließlich kam die Frage nach dem Verschieben ohne jegliche Entschuldigung oder Begründung. Und, wie ihr schon richtig verstanden habt, ist kein konkreter Termin geplant, wenn sie Interesse hätte, wäre sie bei der Frage nach dem Verschieben doch konkreter zwecks eines neuen Termins geworden?!
 

Benutzer180126 

Sorgt für Gesprächsstoff
Frage doch einfach, ob es dabei bleibt, dass ihr euch diese Woche trefft. Was hast du zu verlieren, du gewinnst aber Gewissheit.
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
ich bin auch für nettes und kurzes Nachfragen. Dann hast Du ne Antwort !
 

Benutzer183943  (21)

Ist noch neu hier
Hallo ihr,
vielen Dank für die Antworten! Ich habe ihr gestern noch geschrieben und sie gefragt, ob unser Treffen heute noch steht, darauf kam bis jetzt keine Antwort. Ist natürlich schade, klar, aber so habe ich jetzt, wie ihr sagt, zumindest Gewissheit und kann mir rückblickend keinen Vorwurf machen, sie nicht nochmal gefragt zu haben.
 

Benutzer183943  (21)

Ist noch neu hier
Update: Sie hat sich gemeldet und meinte, dass diese Woche irgendwie viel los war. Jetzt hat sie mich gefragt, ob Montag passt. Einerseits ja eigentlich gut, andererseits fühle ich mich schon etwas hingehalten. Aber gut, wenn Montag klappen sollte, wär's ja okay.
 

Benutzer183941 

Sorgt für Gesprächsstoff
Einerseits ja eigentlich gut, andererseits fühle ich mich schon etwas hingehalten. Aber gut, wenn Montag klappen sollte, wär's ja okay.
Jetzt warte erstmal ab, und versau dir nicht die Stimmung bevor überhaupt was passiert ist.
Montag ist ja nun auch nicht all zu weit weg.
Geh entspannt hin und genieße die Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer178411  (19)

Öfters im Forum
Hab Geduld und Stress dich nicht unnötig selbst. Die hätte gar nichts schrieben brauchen und dich einfach sitzen lassen können wenn sie keine. Interesse mehr hätte. Oder einfach grundlos absagen können.
Sie hat dir aber mit Begründung geschrieben und direkt einen neuen Vorschlag gemacht. Das ist doch toll. Also gib ihr ihre Zeit, sie hat bestimmt mehr zu tun als nur mit dir zu schreiben oder Zu treffen. Entspann dich und freu dich wenn es heute klappt.
 

Benutzer183943  (21)

Ist noch neu hier
Vielen Dank für die mutmachenden Worte und sorry, dass ich erst jetzt antworte!

Wir waren diesmal in einem Park, das Treffen ging ca. 5 Stunden, danach mussten wir abbrechen wegen Ausgangssperre. Wir haben uns mMn noch besser verstanden als beim ersten Treffen, ich würde sagen insgesamt sind wir sehr ähnlich tickende Menschen. Trotzdem bin mir aber weiterhin unsicher ob ihres Verhaltens.
Einerseits habe ich anfangs gemerkt, dass sie wenig Blickkontakt sucht (ich denke eigentlich nicht, dass sie schüchtern ist) und sich teilweise auch in der Umgebung umgeschaut hat, während ich etwas erzählt habe, Interesse sieht für mich irgendwie anders aus. Andererseits saßen wir im Laufe des Abends immer näher beieinander, am Ende haben sich unsere Beine auch berührt und generell hat sie später am Abend immer wieder kurz Körperkontakt aufgebaut. Da hatten wir aber auch schon etwas getrunken. Ich bin leider einfach zu schüchtern, auch selber mal Körperkontakt aufzubauen oder intensiveren Augenkontakt herzustellen, als wir näher beieinander saßen, das nagt seit dem Treffen ziemlich an mir.

Der Abschied war auch alles andere als perfekt, wir haben uns umarmt und dann meinte sie sowas wie "Wir sehen uns wieder", wobei ich nicht mehr weiß, ob sie das als Frage oder Aussage formuliert hat, das habe ich dann auf jeden Fall bejaht. Am nächsten Tag habe ich dann geschrieben, dass ich den Abend sehr schön fand und mich melde, wenn ich wieder in der Stadt bin, weil ich momentan meine Familie besuche. Sie hat dann geantwortet, dass sie es auch schön fand und ich mich einfach melden soll.

Ich habe mittlerweile ziemlich große Bedenken, dass ich es mir mit meiner Passivität und meinem steifen Auftreten bald selbst verbaut haben werde oder vielleicht sogar schon in der Friendzone gelandet bin. Irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl leider genau das, aber auf das ist in solchen Situation auch nicht immer Verlass, weil ich mir gerade in sozialen Kontexten einfach oft zu viele negative Gedanken mache. Deshalb würde ich mich nochmal über ein paar Einschätzungen von außen und vielleicht auch ein paar Tipps, wie ihr an meiner Stelle jetzt weiter vorgehen würdet, freuen. Ihr merkt, ich bin ziemlich verloren ...
 

Benutzer175723  (26)

Öfters im Forum
Sie war mit dir 5 Stunden! im Park. Allein das ist schon ein Grund für Interesse. Zum zweiten will sie dich wiedersehen.

Das Thema Friendzone liegt alleine bei dir: Zeigst du Interesse an ihr und das nicht nur freundschaftlich?
Je deutlicher du dein Interesse zeigst, desto geringer die Wahrscheinlichkeit in der Friendzone zu landen.
Solange sie dich nicht ignoriert oder deutlich macht, dass sie etwas nicht will, ist das als positiv zu sehen.
 

Benutzer183943  (21)

Ist noch neu hier
Naja, ich bin mir nicht sicher, ob alleine die Länge des Treffens und die Tatsache, dass sie mich wiedersehen will, Beweise dafür sind, dass sie Interesse hat. Mit Freunden verbringt man ja durchaus auch mal etwas länger Zeit.

Was mich weiterhin unsicher macht, ist einfach das Schreibverhalten, v.a. das zwischen erstem und zweitem Treffen, das war einfach, bis zu ihrem konkreten Vorschlag, von ziemlicher Gleichgültigkeit geprägt. Mal sehen, wie das jetzt zwischen zweitem und drittem Treffen läuft.

Aber du hast recht, letztlich liegt es an mir, ihr mit meinem Verhalten während der Treffen klar zu machen, dass ich nicht nur freundschaftlich interessiert bin. Da muss ich mich einfach trauen und über meinen eigenen Schatten springen.
 

Benutzer183941 

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja, ich bin mir nicht sicher, ob alleine die Länge des Treffens und die Tatsache, dass sie mich wiedersehen will, Beweise dafür sind, dass sie Interesse hat.
Zumindest besteht wie auch immer ein Interesse. Man will jemanden nicht wiedersehen wenn man den überhaupt nicht riechen kann. Was daraus wird musst du wohl oder übel abwarten.
 

Benutzer180541  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ihr habt euch aber über eine Seite kennen gelernt die schon darauf ausgelegt ist. Ich würde also noch nicht von friendzone sprechen.
Was spricht dagegen mal zu fragen ob sie evtl mehr schreiben mag oder das nicht so ihrs ist?
Ich könnte mir gut vorstellen das sie genauso nervös ist wie du, man es nur nicht erkennt. Ich gucke auch gerne in der Gegend herum wenn ich es nicht schaffe meinem gegenüber in die Augen zu sehen, einfach weil er mich so nervös macht.
 

Benutzer183943  (21)

Ist noch neu hier
Ja, sie hat beim ersten Treffen gemeint, dass sie jemand ist, der nicht gerne schreibt und WhatsApp vor allem nutzt, um sich zu verabreden. Und, dass ihre Freundinnen gemeint haben, dass sie sich beim Schreiben mehr Mühe geben muss, wenn sie Dating-Apps benutzt.
Damit habe ich aber kein Problem, mich hat eben vor allem die Verschieberei des zweiten Treffens sowie die Tatsache, dass bis zu ihrem konkreten Vorschlag für letzten Montag immer ich wegen Treffen fragen musste, verunsichert. Seitdem läuft es ja aber eigentlich ganz gut, ich hoffe nur, dass sie vor dem dritten Treffen nicht wieder so nen Eiertanz vollführt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren