Woran bin ich bei ihm? Ist er mein Wunschprinz oder doch nur ein Kumpel?

Benutzer105238  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Erstmal Hallo an alle und Danke fürs lesen^-^
Ich hab mich nun doch durchgerungen hier mein "Problem" zu posten weil ich schon viele Beiträge gelesen hab und oft richtig gute Antworten kamen!

So, zu meinem Problemchen...Ich hab im Januar auf einem Geburtstag einer Schulfreundin einen Jungen kennen gelernt, was ganz neues^-^
Ich saß ein wenig abseits von der Menge und hab eigentlich auf ne Freundin gewartet und da hat er sich neben mich gesetzt und mich angesprochen. Ich war total überrascht und wusste nicht was ich davon halten soll aber nach und nach haben wir uns richtig gut unterhalten. Er war angetrunken aber das machte nichts. Wir unterhielten uns für 5-6 Stunden über Gott und die Welt und er gefiehl mir immer mehr. Beim verabschieden haben wir uns auch direkt umarmt was ich nicht bei jedem mache.
Ich musste dann halt immer an ihn denken und hab ihn dann 3 oder 4 Tage später bei Facebook geaddet und wir haben angefangen uns Nachrichten zu schreiben.
Nach 2 Wochen hin und her hab ich ihn zu meinem Geburtstag eingeladen, erst wollte er nicht, er hat dann aber doch zugesagt und ist gekommen. Ich saß die ganze Zeit bei ihm und wir haben wieder geredet, diesmal war ich angetrunken und hab ihm auch Sachen erzählt, die eigentlich nur meine beste Freundin weiß. Er ist bis zum Schluß (9 Uhr morgens) geblieben.
JA, danach haben wir msn-adressen getauscht und immer mal wieder geschrieben, immer total nett und mit kleinen anspielungen usw, hab mich mit ihm und Freunden von ihm getroffen...
Dann haben wir uns allein getroffen, wir waren was trinken und dann war er bei mir, haben n Film geguckt und wir sind eingeschlafen, morgens war er dann weg :frown:
Haben uns danach immer noch ein paar Mal getroffen aber nie ist auch nur ein zufälliges Berühren passiert was mich ein bisschen traurig gemacht hat
Dann war ich gestern auf einer Party und er war auch da, ich hab zu viel getrunken und hab mich dann an ihn ran gehangen, d.h. ich hab die arme um ihn geschlungen und den Kopf auf seine Schulter gelegt, er hat es erwiedert, also mich auch umarmt, festgehalten und seinen Kopf an meinen geschmiegt. Danach weiß ich nichts mehr ausser das ich auf den Wohnzimmerteppich gekotzt hab, es war mir so peinlich!
Nach ner Stunde schlaf bin ich dann gegangen, er wollte sich verabschieden, ich sagte "Nein, ich stinke" aber er wollte trotzdem! Er hat mich länger umarmt als sonst und gab mir ein Küsschen in die Haare (?) (ich denke er wollte den Nacken treffen^-^)
Das hat mich alles total glücklich gemacht!

Mein Problem ist nun das ich nicht weiß was er will. Er war damals im Januar noch ein wenig angeschlagen weil er von einem Mädchen aus meiner Stufe ein bisschen verarscht wurde. Sie waren nicht richtig zusammen, sie hat ihm wohl gesagt sie liebt ihn, hat dann aber den ganzen Kontakt abgebrochen und ihn blockiert. Aber er war wohl schon sehr in sie verliebt. (Sie hat jetzt einen festen Freund)
Dann gibt es da noch ein anderes Mädchen. Sie ist halt die total lockere Kumpeltype, ist bi und ist in einer offenen Beziehung. Er ist mit ihr befreundet, ich auch. Die Freundin die mich nach meinem Absturz nach Hause begleitet hat meinte dann aber das sie denkt die beiden haben rumgeknutscht und wenn es so wäre wäre es ja nur ein party-ding!!!
Er ist kein Aufreißer und kein Mädchenschwarm, das ist nicht seine Art.
Sie weiß es nicht mal genau aber macht mich damit total kirre! Und diese "Freundin" weiß auch das ich ihn mag.

Was noch Erwähnengswert wäre, ist das er mir total süße sms schreibt wenn er am Wochenende unterwegs ist. Ich weiß das er dann angetrunken ist aber...
Er schreibt mir "es wäre schöner hier mit dir", "mit dir würd ich lieber tanzen" "Ich denk an dich"
Er nennt mich kleine und setzt Kuss-smileys hinter seine sms
Auch wenn wir bei msn schreiben macht er mir komplimente und wir schreiben beide immer mit diesen Anspielungen. Ich hab auch einen Spitznamen für ihn den er sehr mag.

Ich bin total verknallt in ihn, es gibt nichts anderes an das ich denke. Sobald ich nach Hause komme muss ich gucken ob er was bei Facebook gepostet hat und ob er online ist.
Er ist 2 Jahre älter als ich und studiert schon desshalb sehen wir uns wenn überhaupt nur am Wochenende.
Ich hatte noch nie einen festen Freund und bin extrem schüchtern in so Sachen, Problem ist nur das er auch schüchtern ist.
Ich möchte einfach nur wissen woran ich bin! Ich war mir eigentlich sicher das er mich mag, nur dann bekomm ich von anderen gesagt er sieht in mir nicht mehr als eine Freundin.

Wer bis hier durchgehalten hat, vielen Dank! Ich dachte nicht das es so ein Roman wird!
Ich hoffe ihr könnt mir eure Meinung zu dem Thema sagen!
:herz: :herz: :herz:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ach, komm...

Der mag dich ganz sicher und ist nur genauso schüchtern wie du. Was andere da sagen ist doch völlig irrelevant: ihr könnt was draus machen, oder auch nicht.

Wenn ihr schon so viel miteinander geredet habt, solltet ihr euch doch langsam so vertraut sein, dass man auch mal ohne völlig im Suff zu sein den Arm um die Schultern des anderen legen kann oder mal zärtlich mit dem Kopf anschmust. :zwinker:

Wenn er sich nicht traut, da auf dich mehr einzugehen ist das sicherlich nicht als Zeichen von Desinteresse zu deuten sondern eher als Angst, dir nicht zu nahe zu treten. Du hast damit die vollständige Kontrolle der Situation und das ist doch eine gute Sache. Wenn ihr jetzt beide ein wenig körperlicher werdet und miteinander kuschelt wird das euch beiden gut tun und falls sich die Gelegenheit ergibt könntest du ihn dann auch sicherlich mal küssen.

Was die bisexuelle Kumpeltype anbelangt, würde ich das mit dem Rumknutschen auch nicht so ernst nehmen. Selbst wenn da was gelaufen ist, dann wars wohl einfach nur, weil sie eben lockerer damit umgeht. Das heißt dann aber auch, dass so ein Kuss weniger Bedeutung hat, als wenn bspw. ihr euch geküsst hättet.

Mein Rat: Weniger saufen, nicht so sehr auf andere hören, mehr auf den Wunschprinzen konzentrieren und mehr Mut haben!

Viel Erfolg! :zwinker:
 

Benutzer105238  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Dankeschön, das baut mich auf jeden Fall auf^-^
Wenn das schüchtern sein nur nicht so schwer zu überwiden wäre!
Nochmal vielen Dank!
 

Benutzer91014 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja das mit dem Schüchtern sien ist immer schwierig. Ich kenne das auch. Mir hilfts dann immer wenn ich sehr spontan bin und einfach nicht zuuu lange über was nachdenke. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren