Womit habe ich das eigentlich verdient?

Benutzer122561  (29)

Benutzer gesperrt
Guten Morgen alle zusammen,

ich hatte vor einiger Zeit ein Thema eröffnet ("Verarschen die mich?!´"), in dem ich über die "Beziehung" zwischen meinem Freund und seiner Nachbarin geschrieben habe. Für die, die es nicht gelesen haben: Seine Nachbarin schrieb mir eines Tages aus heiterem Himmel, dass mein Freund ein Arschloch sei und sie mir nicht mehr in die Augen sehen könnte, bzw. nicht mehr mein Bild bei facebook sehen könnte und er mir den Rest ja selber erzählen könnte. Nach einigem Hin & Her entschuldigte sie diese Nachricht damit, dass sie ihre Antidepressiva-Tabletten mit Absicht nicht genommen hätte, weil sie erfahren hatte, dass sie eventuell Krebs hat. Mein Freund hat natürlich immer ahnungslos getan, hat gemeint, dass er nichts mit ihr hat und dass ich ihm glauben soll.

Nun habe ich heute Morgen eine Nachricht von einer unbekannten Frau bekommen, die sich nach Abschicken der Nachricht an mich, entweder gelöscht, oder mich geblockt hat. Sie schreibt, dass ich ihr leid tun würde, weil mein Freund seit etwa 10 Monaten etwas mit der Nachbarin am Laufen hätte, die im Übrigen überhaupt keine Antidepressiva nehmen würde, es würde sowieso schon jeder wissen etc.! Ich bin natürlich fast vom Stuhl gefallen und habe meinen Freund sofort mit der Nachricht konfrontiert. Er hat erstmal 10 Minuten nichts gesagt, nur nachdenklich an die Decke gestarrt. Ich musste ihn echt oft bitten, dass er endlich mit mir reden solle und mir VOR ALLEN DINGEN endlich die Wahrheit sagen solle! Sein Schweigen hat mich fast um den Verstand gebracht. Irgendwann fing er dann tatsächlich an zu reden und hat gemeint, dass sie sich öfter getroffen haben, als er mir erzählt hat und dass sie viel über Probleme geredet hätten. Sie hätte sich dann in ihn verliebt (was im Nachhinein natürlich auch ihre Nachricht an mich erklärt) und er hätte oft bei ihr übernachtet, oder sie bei ihm (im gleichen Bett :thumbsup:), wo dann auch ein bisschen gekuschelt wurde. Aber es sei nicht mehr gelaufen (also kein Kuss, kein Sex etc.) und sie hätte auch zu jedem Zeitpunkt gewusst, dass ich seine Nummer 1 bin (Dann ist ja alles gut!:ROFLMAO:smile:

Ich bin jedenfalls unfassbar enttäuscht, fertig und schockiert, wie verlogen manche Menschen sein können. Ich kann nicht begreifen, dass die Beiden mir so kackendreist ins Gesicht lügen, MICH kämpfen lassen und dann einfach weitermachen mit dem Kuschel-Problem-Übernacht-Programm!!! :sick: ICH habe damals Beweise für SEINE Unschuld gesucht, er hat nicht einmal um mich gekämpft, ich habe mit seiner Nachbarin geredet, die mir dann versichert hat, dass mein Freund mich liebt und dass sie ja Krebs hat und ihr die Nachricht furchtbar leid tut, ich habe mich daraufhin bei meinem Freund ENTSCHULDIGT, dass ich ihm Untreue unterstellt habe! Und die lügen einfach weiter, ich fühle mich so gedemütigt und nicht respektiert. Ich verstehe das einfach nicht!

Ich weiß nicht, was ich tun/denken soll. Bitte helft mir!
 

Benutzer44777  (38)

Meistens hier zu finden
Für mich wäre das alles zusammen ein klarer Trennungsgrund..
 

Benutzer48403  (52)

SenfdazuGeber
Er hat erstmal 10 Minuten nichts gesagt, nur nachdenklich an die Decke gestarrt.
Tja ertappt, und jetzt mal schnell nachdenken, welche Ausrede man nehmen sollte.:whistle:
Irgendwann fing er dann tatsächlich an zu reden und hat gemeint, dass sie sich öfter getroffen haben, als er mir erzählt hat und dass sie viel über Probleme geredet hätten. Sie hätte sich dann in ihn verliebt (was im Nachhinein natürlich auch ihre Nachricht an mich erklärt) und er hätte oft bei ihr übernachtet, oder sie bei ihm (im gleichen Bett :thumbsup:), wo dann auch ein bisschen gekuschelt wurde
Was bleibt ihm auch anderes übrig, als zu beichten?
Aber es sei nicht mehr gelaufen (also kein Kuss, kein Sex etc.) und sie hätte auch zu jedem Zeitpunkt gewusst, dass ich seine Nummer 1 bin (Dann ist ja alles gut!:ROFLMAO:smile:
Wenn Du das glaubst, fress ich meine Brille mitsamt Gestell (aber mit Salz bitte:grin:)
Ich bin jedenfalls unfassbar enttäuscht, fertig und schockiert, wie verlogen manche Menschen sein können. Ich kann nicht begreifen, dass die Beiden mir so kackendreist ins Gesicht lügen, MICH kämpfen lassen und dann einfach weitermachen mit dem Kuschel-Problem-Übernacht-Programm!!! :sick:
Es ist leider oft so, dass man manche Leute trifft, deren Dreistigkeit unsereiner Vorstellungen übersteigt.
Ich weiß nicht, was ich tun/denken soll. Bitte helft mir!
Für welche Lösung Du Dich entscheidest, versteht sich doch wohl von selbst, oder?
 

Benutzer41875 

Benutzer gesperrt
Wahnsinn.
Deine letzte Nachricht hatte schon so einen bitteren Geschmack hinterlassen.
Krass, dass es jetzt doch so gekommen ist, wie du es von Anfang an geahnt hattest.

Ich würde den Kerl sowas von in den Wind schießen. Sowas hast du wirklich nicht verdient.
Der hat dich ja von vorne bis hinten so richtig schön verarscht.
Sowas ist ein absolutes NO-GO in einer Beziehung. Der hat sich eindeutig zu viel erlaubt.
Ich hoffe, du lässt dir das nicht länger gefallen und verlässt ihn. Er hat eine richtig schöne Abreibung verdient.
Auch einfach nur super dreist von der Nachbarin, was für eine verlogene Schlange.
 

Benutzer123421  (31)

Sehr bekannt hier
Also wenn das bei den nur beim Kuscheln geblieben ist, dann ist er schwul oder ich versteh die Welt falsch. Wenn er schon kuschelt dann geht der auch mit sicherheit den nächsten schritt.
Klarer Fall für mich: Schluss machen und das ganze beenden. Selbst wenn er nichts mit ihr hatte hat er dich locker die ganze Zeit belogen. Selbst als es einmal "fast" raus gekommen ist. Beziehungen brauchen vertrauen und zu so einem kann man kein vertrauen haben.
 

Benutzer119934 

Öfter im Forum
Ich denke, Du solltest es schnellstens beenden. Nicht viele Worte machen, kein großes Theater, auch wenn Du es Dir dann besser gehen würde. Aber wenn Du nur kurz und ruhig sagst, daß es aus ist, dann gibt es keine Angriffsfläche mehr für ihn. Damit hat er dann jahre zu kämpfen. Wenn nicht, dann war er es eh nicht wert.

.
 

Benutzer122791  (30)

Benutzer gesperrt
An deiner Stelle würde ich den Kerl ohne auch nur zu zögern in den Wind schießen..
So einen verlogenen Typen hast du nicht verdient!!!
Soll er doch mit der Nachbarin glücklich werden, wenn ihm wichtiger ist mir ihr zu "kuscheln", als erlich zu dir zu sein.
 
A

Benutzer

Gast
Als hätte er wirklich nur mit ihr gekuschelt, das war ja ganz klar schadensbegrenzendes Lügen
 

Benutzer52152 

Meistens hier zu finden
So eine kackendreiste Lüge und dann auch Schauspielerei ist durch nichts zu entschuldigen und da ist doch auch das gesamte Vertrauen hin. Ich würde so einem keine Träne nachweinen und den sofort abschießen. Soll er doch da mit seiner Nachbarin glücklich werden. Wird er mit Sicherheit auch nicht werden, aber das sei ihm bei so einem Verhalten ja dann auch zu gönnen. Kann mich auch noch an deinen letzten Beitrag erinnern und fand die Geschichte schon da mehr als nur merkwürdig.
 

Benutzer70315  (33)

Beiträge füllen Bücher
Tja, was soll man dazu noch sagen?! Sch*** Geschichte mit üblem Ende. Pack deine Sachen und deine Würde und sag dem Typen, dass er dahin gehen soll, wo der Pfeffer wächst.
Jaja, da sei nie was gelaufen. Aber selbst wenn nicht, gemeinsam im Bett schlafen und womöglich noch Händchen halten, das allein schon wäre ein Trennungsgrund. Diese Geschichte stinkt doch total nach Lügerei.
 
G

Benutzer

Gast
Ob da nun noch mehr gelaufen ist oder nicht, ich würde es gar nicht wissen wollen. Dass er dich 10 Monate lang belogen hat und mit einer anderen im Bett gekuschelt hat, würde mir reichen - und Tschüss!
 

Benutzer70451  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde die Beziehung beenden, weil kein Vertrauen mehr da ist und dies ist ein wichtiger Grundpfeiler einer Beziehung.
Ob sie Sex hatten oder nicht spielt eigentlich keine Rolle mehr, die dreiste Lügerei ist da der entscheidende Punkt...
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn hinter der anonymen Frau nicht schon wieder die Nachbarin steckt...

Sonst kann ich nur schreiben, dass dein verlogener Freund und sein Kuschel-Hasi nicht nur unter einer Bettdecke stecken, sondern beide irgendwie total "psycho" sind.
Wahrscheinlich lachen sie sich auch noch dreckig ins Fäustchen, weil sie dich so lange verarschen konnten und in ihren Augen voll naiv bist.

Weg mit dem Kerl...er hat bereits genug Schaden bei dir angerichtet, denn du musst ja den Glauben an die Menschheit total verloren haben. Aber kratze deinen Stolz und deine Würde zusammen, so dass es nicht noch schlimmer kommt.
 

Benutzer113579 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hast du keinen süssen Nachbarn ? :grin:
Wenn nicht, dann findest du bestimmt jemand anderen der es ernst mit dir meint!
 
G

Benutzer

Gast
Auch ich erinnere mich an Deinen letzten Thread und daran, dass die ganze Geschichte, die sie Dir als Erklärung aufgetischt haben, total hanebüchen klang.

Trotzdem hätte ich Dir gewünscht, dass es anders ausgegangen wäre - aber jetzt solltest Du definitiv einen Schlussstrich ziehen und den Typen achtkant für immer aus Deinem Leben werfen.
Zum einen glaube ich nicht, dass die beiden "nur gekuschelt" haben und zum anderen ist das irgendwie auch vollkommen egal. Er hat Dich in jedem Fall monatelang von vorn bis hinten belogen. Lass Dir das bloß nicht bieten!

Der Typ (und seine Nachbarin ebenso) sind absolute Charakterschweine und - um dem Ganzen die Krone aufzusetzen - dazu auch noch feige. Pfui deibel!
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Das dachte ich mir schon bei deinem vorigen Thread dass der zu 100 % fix mit der was hat. Gut dass du jetzt Gewissheit hast. Zieh aus und geh lösch die Nummern und alle möglichen Kontakte die du von ihm hast!
 

Benutzer113537 

Sorgt für Gesprächsstoff
Schon allein dass er alles geheim halten wollte, sollte dir doch jetzt vor Augen führen, dass da mehr als nur Kuscheln war. Aber mach dir keinen Kopf drüber...Beziehung abhaken und nach vorne sehen.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Trennung. Für alles andere solltest du dir selbst zu wertvoll sein. Der Schmerz vergeht, glaub mir, aber der Typ muss vorher ganz weit weg.
 

Benutzer119444 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo PrettyMaya,

ich kann mich nur meinen Vorschreibern anschließen. Du weißt selbst, was Du tun solltest.

Man kann in einer Beziehung viel absprechen, sich gegenseitig "Erlaubnisse geben" und Zugeständnisse machen. Aber ich seh das wie bei einer Ebay-Auktion: keine Nachverhandlungen

Öfters beim anderen im Bett übernachten und "ein wenig kuscheln"... und den eigenen Partner hinhalten und sagen, dass nix war? Wenn alles rauskommt noch drum rumreden und dann das, was ohnehin klar war, zugeben? Willst Du ihm irgendwann noch irgendwas glauben?

Ich würde die Sache ohne weiteres Gespräch beenden... oder gibts da wirklich noch was zu reden?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren