@ Women: Orgasmus und mehr

Benutzer56969  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß vorm Sex nie, ob ich einen Orgasmus haben werde oder nicht.

Und wnen ichs vorher wüsste, würde ich vermutlich dem Mann die Mühen ersparen, denn ohne Orgi ist es einfach nur halb so schön.
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Nix besonderes, aber man kann es ja dann ungestört, manchmal stört ein Orgi ja nur:grin: , auskosten viel ausprobieren und mit seiner Lust spielen. Dann treib ich ihn in den lustvollen Wahnsinn.:drool:
Der Weg ist eh besser als das Ziel, wegen dem Orgasmus mach ich das ja nicht.:zwinker: :grin:
 

Benutzer46933  (41)

live und direkt
ich weiß vor dem sex immer, dass ich keinen haben werde. mir ist das aber egal. mir ist sex egal, mir sind orgasmen egal. ich bin aus anderen gründen in einer beziehung. und von meinem partner erwarte ich, dass er zärtlich ist und mir nicht wehtut. weiter nichts.
 

Benutzer56969  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Das wollte ich ja schon immer mal sagen, CCFly - ich bewundere dich dafür.
Wenn ich von vornherein wüsste, dass ich eh nicht komme, hätte ich wirklich keine Lust auf Sex. Aber so wie ich dich verstehe, machst du das ja sowieso nur aus Lebe zu deinem Freund- ich finde das toll.
 

Benutzer46933  (41)

live und direkt
Das wollte ich ja schon immer mal sagen, CCFly - ich bewundere dich dafür.
Wenn ich von vornherein wüsste, dass ich eh nicht komme, hätte ich wirklich keine Lust auf Sex. Aber so wie ich dich verstehe, machst du das ja sowieso nur aus Lebe zu deinem Freund- ich finde das toll.

versteh es aber nicht falsch. es ist nicht so, dass ich sex nicht mag. gut, ich habe in der beziehung damit so meine schwierigkeiten gehabt, mit schmerzen und so, aber grundsätzlich finde ich es schön und macht spaß, wenn alles stimmt und sich gut anfühlt.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
ich merke ja erst mittendrin, dass es nicht geht (wobei ich durch rein-raus eh nicht einmal ansatzweise komme).

was erwarte ich da von dem mann? wenn nun alles lecken und alle handarbeit nicht hilft, vibrator schnappen, damit klappt es eigentlich immer noch oder mich selbst machen lassen. und bitte keine selbstzweifel bekommen!

wüsste ich schon vorher, dass ich keinen orgasmus bekommen kann, kann man sich die ganze sache auch direkt schenken. denn in erster linie geht es mir darum, immer geiler zu werden und dann zu kommen. ansonsten kann ich auch kuscheln.
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Sex ist doch nicht nur Triebbefriedigung mit dem Ziel Orgasmus :kopfschue
 

Benutzer81892 

Verbringt hier viel Zeit
Sex ist für mich soviel mehr als nur ein Orgasmus.
Sex ist riechen, fühlen, geniessen, Nähe, Zärtlichkeit und und und.
Wenn es dabei zum Orgasmus kommt, schön (das weiss ich aber vorher ja nicht), wenn nicht, dann wars meistens auch schön.
Der Weg ist das Ziel... :zwinker:
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Beim GV habe ich kein Orgasmus und habe oft nur wegen ihn sex, allerdings gehts mir auch oft so, wie CCFly, dass ich schon spaß dran habe ihm einfach nah zu sein und das es auch ohne Organsum ein schönes Gefühl ist, aber halt nicht immer...
Tja, soll wohl nicht sein...:geknickt:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich "erwarte", dass er mich nach dem Sex leckt, denn dann komme ich zu 95%.
 

Benutzer70315  (33)

Beiträge füllen Bücher
der höhepunkt ist nie mein primäres ziel. dass er fast immer dabei war bis jetzt, ist schön und kann auch ruhig so bleiben:zwinker: wenn ich nun von vornherein wüsste, es wird nix, wär das achu nicht schlimm. man beschäftigt sich dann halt ausgiebig mit einander
 

Benutzer75674 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiss das ich eh keinen Orgasmus kriege, ich machs wegen ihm und der Zärtlichkeit
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß ich der Tat vor dem Sex, dass ich keinen Orgasmus haben werde. Habe ich nie beim Sex (hehe, wenn es sich doch mal ändert werde ich vermutlich sehr verdutzt gucken :grin: ).
Aber das ist ok, ich habe 'gelernt', dass Sex auch ohne Orgasmus Spaß macht.
Schön finde ich es, wenn der Sex einfach gemeinschaftlich ist und der Mann nicht nur an sich denkt. So nach dem Motto "Die bekommt eh keinen Orgasmus, also muss ich mich auch nicht um sie kümmern.". Sex umfasst für mich Zärtlichkeiten von seiner und von meiner Seite genauso wie auch härtere Zwischenspiele ;-).
Ich erwarte genauso, dass er mal seine Lust zurücksteckt um mir etwas Gutes zu tun wie ich es auch bei ihm mache. Dass er dabei zum Höhepunkt kommt und ich nicht finde ich nebensächlich.
 

Benutzer82394 

Verbringt hier viel Zeit
Normalerweise bekomme ich beim Sex einen Orgasmus. Wissen kann ich es aber vorher nicht.

Beim Sex sind für mich auch Nähe, Gefühl und Zärtlichkeit wichtig. Der Orgasmus macht es aber noch sehr viel besser und interessanter :grin:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Stellt euch die folgende Situation vor: Ihr wisst vor dem Sex bereits genau, dass ihr keinen Orgasmus haben werdet. Was erwartet ihr dann von dem Mann? Was sollte sein Ziel sein, damit ihr das meiste aus Erfahrung rausholen könnt?

Die Situation stellt sich für mich eigentlich nicht, da ich weiß, dass ich immer zum Orgasmus komme...auch wenn nicht ständig beim Ficken, dann aber grundsätzlich durch alle anderen "Methoden".
Wer das kennt, möchte natürlich ungern auf einen Höhepunkt (oder mehrere *g*) verzichten, obwohl ich gut damit "lebe", wenn bei einem Sexspiel mal ER und seine Lust/Erregung im "Vordergrund" stehen, denn es macht unglaublich Spaß und befriedigt mich auch innerlich, (und das sogar ganz ohne Schwanz *g*) wenn ich sehe, wie verrückt ich ihn mit meinem Verwöhnprogramm mache.

Aber aus Erfahrung kann ich nur sagen, dass es keinen Mann gibt, der eine orgasmusfreudige Frau nicht gerne verwöhnt...für manche ist es einfach das Höchste, sie in den siebten Höhepunkthimmel zu befördern und dafür würden sie alles tun...sogar selber zurückstecken. :zwinker:
 

Benutzer70095 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß ich der Tat vor dem Sex, dass ich keinen Orgasmus haben werde. Habe ich nie beim Sex (hehe, wenn es sich doch mal ändert werde ich vermutlich sehr verdutzt gucken :grin: ).
Aber das ist ok, ich habe 'gelernt', dass Sex auch ohne Orgasmus Spaß macht.
Schön finde ich es, wenn der Sex einfach gemeinschaftlich ist und der Mann nicht nur an sich denkt. So nach dem Motto "Die bekommt eh keinen Orgasmus, also muss ich mich auch nicht um sie kümmern.". Sex umfasst für mich Zärtlichkeiten von seiner und von meiner Seite genauso wie auch härtere Zwischenspiele ;-).
Ich erwarte genauso, dass er mal seine Lust zurücksteckt um mir etwas Gutes zu tun wie ich es auch bei ihm mache. Dass er dabei zum Höhepunkt kommt und ich nicht finde ich nebensächlich.

kann ich (fast) so unterschreiben. ich komme generell nicht und mein freund weiß es auch. Dennoch versucht er immer sein möglichst bestes, um mir maximalen spaß zu gewähren und mich zu verwöhnen. Ihm ist es wichtig, dass ich überhaupt was spüre beim Sex (was nicht wirklich immer der fall ist) und bemüht sich auch darum.
und das ist das, was ich mir von meinem partner wünsche und was ihn so besonders gegenüber meiner vorherigen beziehungen macht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren